Dauerbrenner Blazer

Dauerbrenner Blazer

Kate Moss mit Blazer und Röhrenjeans.

Kate Moss im Slimliner mit enger
Röhrenjeans.

Alle Jahre wieder, wenn gerade die Models auf den diversen Fashion Weeks schon für die nächste Saison über den Laufsteg stolzieren, kramen die Labels einen alten Bekannten hervor: den Blazer!

Blazer aus den unterschiedlichsten Materialien, in diversen Farben und Formen sind die Basisstücke, die wir im Kleiderschrank haben sollten. Sie lassen sich mit vielen Outfits kombinieren und sind eigentlich zu jeder Jahreszeit tragbar. Und genau deswegen ist er dieses Jahr auch mal wieder der Top-Hit der Saison! Ob tailliert, Oversize oder mit Eighties-Schultern – die perfekte Passform entscheidet.

Und um es noch mal zu betonen: Jede Frau sollte einen Blazer besitzen! Dieses Teil ist nämlich irgendwie fast immer und überall angesagt und gilt außerdem als absolutes Figurwunder, denn: Gerade Frauen mit weiblichen Formen sind bei einem sexy taillierten Modell mit tiefem Revers und einer weiten Marlene-Hose fein raus. Hier gilt: Legere Only Jacken haben sich eine Pause verdient – Blazer sind angesagt!

Style-Vorbild

Und so sollten wir auf Kate Moss schauen, die schon vor Monaten den Blazer mit Röhrenjeans oder Jeanshotpants kombiniert hat. Demnach hat sie mal wieder vorgemacht, was zurzeit in jedem Modemagazin zu lesen ist: Blazer sind zeitlos schön und einfach trendy. Und wer jetzt denkt: „Ach, Blazer! Das ist doch nur was für BWLer in der freien Wirtschaft oder Bürokauffrauen“, der hat sich geschnitten. Denn: Mittlerweile hat sich das gute Stück so etabliert, dass wir es zu den verschiedensten Gelegenheiten tragen können. Wir müssen nur wissen, wie wir ihn zu kombinieren haben. Herrenschuhe, Lederhose, Tanktop – so wird der Büro-Blazer zum Hipster. Und um Po und Beinen zu schmeicheln kombiniert man doch eher eine schwarze Only Jeans anstatt des Ledermodells!

Die richtige Mischung macht’s

Ob kurz, tailliert oder Oversize; zu ¾-Hosen, einem Bleistiftrock oder Shiftkleidern. Es ist jedem von uns Mädels selbst überlassen, wie wir den Blazer kombinieren, doch sollten wir schon darauf achten, ob der dann auch unserer Figur schmeichelt. Hierbei findet ihr drei verschiedene Typen für alle Maße: den Allrounder: kann man immer und zu allem tragen, den Slimliner: der ist eher was für Mädels mit schlankem Oberkörper und den Kurvenstar: kurz und knapp geschnitten mit tiefem Ausschnitt, das betont unsere weiblichen Rundungen.

Foto: Claire Greenway/gettyimages.

Kommentar (1)

  • silbertau am 08.07.2009 um 20:03 Uhr

    kommen eben immer gut an (;