Lace Up-Trend

Sexy Dekolleté mit Schnürung

Christina Cascinoam 13.08.2015 um 15:44 Uhr

Lace Up ist definitiv DER Trend 2015. Waren 2014 noch Transparenz und Spitze in, lässt man in diesem Sommer Haut durch Schnürungen hervorblitzen. Vor allem die geschnürten Schuhe sieht man überall. Aber nicht nur an den Füßen trägt Frau die Verzierungen, jetzt gibt es den Schnürtrend auch bei Oberteilen.

 

Zugeschnürt und zugleich sexy: Schnürungen sind angesagt wie nie zuvor – Egal ob bei Schuhen, Taschen oder Kleidung. Der sogenannte Lace Up- Trend hat ganz offensichtlich die Modewelt erobert. Nun gibt es den nächsten geschnürten Trend – nämlich an Oberteilen. Egal ob bei kurzen Tops, langen Blusen oder als Body – das Dekoletté steht im Fokus. Damit bieten die Shirts tiefe Einblicke und ziehen bestimmt reihenweise Blicke auf sich.

Auf den großen Modeschauen der Designer, unter anderem bei der Fashion Week Berlin, wurden die charakteristischen Schnürungen an Oberteilen oft gesehen. Designerin Dorothee Schumacher zum Beispiel zeigte in ihrer Kollektion„Nature Spirit“die geschnürten Tops und Blusen in ganz unterschiedlichen Varianten. Und auch die Mode-Bloggerinnen auf der ganzen Welt übertreffen sich derzeit gegenseitig mit ihren geschnürten Errungenschaften und zelebrieren mit den offenherzigen Ausschnitten ihre Weiblichkeit wie nie zuvor.

So trägt man Lace Up- Oberteile

Zugegeben, ein bisschen Mut gehört schon dazu, anderen so tiefe Einblicke zu gewähren. Da allein die Schnürung für einen sexy Auftritt verhilft, kommen die Oberteile am besten unifarben zur Geltung, etwa in schwarz oder schlichtem weiß. Kombiniert werden sollte der neue Lace Up- Trend mit dezenten Kleidungsstücken, zum Beispiel ganz lässig mit einer bequemen Boyfriend Jeans, wie es Model und Schauspielerin Emily Ratajkowski vormacht.

Which one tho? 🙈 (I went with yellow)

A photo posted by Emily Ratajkowski (@emrata) on

Aber auch eine High Waist-Shorts oder ein lässiger weißer Maxirock, wie an Bloggerin und Stylistin Lena Terlutter gesehen, passen perfekt zu den aufregenden Oberteilen.

Exploring #formentera 's nature today wearing @faithfullthebrand @reformation @louisvuitton #lenaterlutter

A photo posted by Lena Terlutter (@lenaterlutter) on

Tragen kann den Lace Up-Trend jede Frau, egal ob groß oder klein, schlank oder füllig. Allerdings sollte die Trägerin bedenken, dass bei den tiefen Ausschnitten eigentlich kein Platz für einen herausblitzenden BH ist. Doch alle, die sich auch ohne BH wohl fühlen und davor nicht zurück schrecken: GO GO GO! Für die nicht ganz so Mutigen unter euch, gibt es auch Oberteile, bei denen nicht das ganze Dekoletté zu sehen ist und nur oberhalb leicht geschnürt werden.

Aber Achtung: Zuviel Geschnürtes in einem Outfit ist too much. Am besten man legt den Fokus nur auf ein Teil und stylt den Rest dezent drumherum. Knallige Neonfarben, Mega-Plateau-Heels oder knappe Miniröcke lassen die Lace Up-Shirts schnell billig aussehen. Und? Wie gefällt Dir der Lace Up-Trend?

Kommentar (1)