Von Kopf bis Fuß

Onesie: Strampler-Spaß für Erwachsene

Susanne Falleram 04.05.2016 um 16:05 Uhr

Manchmal nervt das Leben als Erwachsener so sehr, dass man sich in seine unbeschwerte Kindheit zurückwünscht. Auf dem Spielplatz toben, mit Barbies oder Autos spielen und in kuscheligen Strampelanzügen einschlafen – was waren das noch für Zeiten! Zumindest letztere können wir jetzt ganz offiziell wieder hervorholen, nämlich in Form von angesagten „Onesies“ für Erwachsene. Wie witzig und cool diese jetzt aussehen, zeigen wir Dir hier!

Es ist schön, sein inneres Kind zu bewahren. Nicht nur schön, sondern auch wichtig, denn wenn uns der Stress zu überrollen droht, ist eine gewisse Verspieltheit und Kindlichkeit manchmal der beste Ausweg, um seine Nerven etwas zu beruhigen. Das kann man zu Hause modisch ziemlich gut umsetzen. Strampelanzüge für Erwachsene, Onesies genannt, sind jetzt nämlich das kuschelige Must-have in Sachen Homewear.

Wie der Name schon verrät, handelt es sich hierbei um ein einzelnes, durchgängiges Kleidungsstück. Es hat Ähnlichkeit mit einem Overall oder Jumpsuit, ist aber meistens aus kuscheligen Materialien wie weicher Baumwolle, Frottee oder ähnlichen gemacht – eben ganz für die Bequemlichkeit. Meistens hat der Onesie noch eine Kapuze, die selbstverständlich auch durchgängig angebracht und nicht extra angenäht ist. Geschlossen werden Onesies mit einem langen Reißverschluss an der Vorderseite.

Onesie: Punkte, Military oder doch lieber animalisch?

Onesies gibt es mittlerweile für jeden Geschmack. Wer sich zu Hause also sonst gern klassische Pyjamas mit Streifen- oder Punktmuster anzieht, der kann jetzt auch zu Einteilern in dieser Optik greifen. Es gibt sie aber auch in ziemlich cooler Military- oder Navy-Optik – Zeit für eine strategisch geplante Kissenschlacht im Bett!
Besonders witzig sehen aber auch Onesies in tierischer Form aus. Damit sind nicht nur bekannte Leo-Prints oder ähnliches gemeint, sondern auch Kapuzen mit passenden Augen und Ohren des Tieres. Go wild! Warum auch nicht? Erlaubt ist, was Spaß macht.

 

Wie alltagstauglich sind Onesies?

The Marble Jumpsuit, now at 50% off in our January Sale at onepiece.com

A photo posted by Onepiece (@onepiece) on

Ein bisschen erinnern Onesies an Jogginganzüge – und ob man diese auf der Straße tragen würde, muss jeder selbst entscheiden. Durch die durchgängige Strampler-Form sind Onesies noch eine Spur extravaganter und auffälliger. Fashion-Mutige können eher zurückhaltende Modelle, zum Beispiel komplett in Schwarz, Grau, Blau oder mit einem dezenten Muster zu Sneakern und einer Bomberjacke tragen. Alternativ kann man dem Look auch mit Pumps und einer Lederjacke ein Style-Upgrade geben.

Im Endeffekt sind Onesies die perfekten Kuschel- oder Schlafpartner und tragen sich in den heimischen vier Wänden immer noch am besten. Dazu ein paar flauschige Wollsocken übergezogen und schon kann man, weiter in Erinnerungen schwelgend, beherzt singen: „Probier’s mal mit Gemütlichkeit…“

Bildquelle: iStock/fizkes

Kommentare