Birkenstock

Fashiontrend 2017

Birkenstock bietet Dir jetzt vegane Sandalen

Jessica Tomalaam 16.01.2017 um 15:35 Uhr

Vegan zu leben, bedeutet nicht nur darauf zu achten, auf Nahrungsmittel mit tierischem Ursprung zu verzichten, sondern vielleicht auch im Hinterkopf zu behalten, dass Kleidungsstücke frei von Tierprodukten sind. Schwierig ist es vor allem gute Schuhe zu finden, da die meisten aus Leder hergestellt werden. Eine tolle Neuigkeit gibt es aber für den Sommer: Denn die hippen Birkenstock-Sandalen bekommst Du jetzt auch in der veganen Variante.

Bequeme Birkenstock-Sandalen waren schon im vergangenen Jahr der absolute Renner und wurden munter zu Kleidchen, Röcken und knappen Shorts kombiniert. Im kommenden Sommer kannst Du nicht top gestylt aussehen, sondern gleichzeitig auch noch etwas für Tiere und die Umwelt tun. Denn die beliebten Birkenstock-Sandalen gibt es nun auch in einer veganen Version aus umwelt- und tierfreundlichen Materialien.

Peta-Award für die veganen Birkenstock-Schuhe

Dafür bekam Birkenstock im vergangenen Jahr sogar den „Vegan Fashion Award 2016“ in der Kategorie “Beste Schuhe Damen” der Tierrechtsorganisation Peta verliehen. Prämiert wurde die vegane Modell-Variante des Sandalen-Klassikers „Madrid“, aber auch die Unisex-Sandale „Arizona“ und die Sandalen-Klassiker „Gizeh“ und „Boston“ sowie die Kindersandale „Rio“.

#vegan #noleather #veggie #birkenstock #veganbirkenstocks #colorful

A post shared by avia & amica • my Inspiration (@avia_amica) on

Mikrofasergewebe, Vlies und Naturlatexmilch statt Leder

Denn Leder und Klebstoffe mit tierischem Ursprung sind bei der Herstellung dieser Schuhe, die es bereits seit dem Frühjahr/Sommer 2015 auf dem Markt gibt, absolut untersagt. Das Ober- und das Deckmaterial für den Bezug der Fußbettungen wird deshalb aus einem weichen Mikrofasergewebe hergestellt. Für die Obermaterialinnenseiten wird eine Schicht aus atmungsaktivem Vlies verwendet. Das Fußbett wird aus einem Gemisch aus Kork und Naturlatexmilch hergestellt. Und um zu garantieren, dass die vegane Zusammensetzung sich nicht ändert und beibehalten wird, sollen unabhängige Prüflabore die Materialien regelmäßig analysieren. Ein weiterer toller Vorteil: Durch die neuen Materialien sind die Schuhe nicht mehr so schwer und erleichtern uns zusätzlich das Laufen.

Eine tolle Idee von Birkenstock, oder? Wer sich mit Design der Traditionsmarke nicht so richtig anfreunden kann oder auch im Herbst und Winter nicht auf vegane Schuhe verzichten will, für den haben wir weitere tolle vegane Schuhhersteller gefunden.

Bildquelle: iStock/Desja

* Partner-Link


Kommentar (1)

  • cie3wuoth3ieTe am 16.05.2017 um 16:12 Uhr

    Schön das es noch einen Link zu einer Liste gibt, wo es zumindest auch mal Firmen genannt werden die nicht von Tier- oder Menschenausbeutung profitieren.