Fashion Week Berlin

Frida Weyer mischt die Fashion Week auf

Designerin Frida Weyer auf der Fashion Week Berlin 2010.

Die Designerin Frida Weyer ist zum ersten
Mal bei der Fashion Week Berlin vertreten.

Die Jung-Designerin Frida Weyer hatte bereits im Vorfeld der Fashion Week Berlin angekündigt, dass die Besucher ihrer Fashion Show ein fantasievolles Event erwarten dürfen. Und Frida Weyer hat uns nicht enttäuscht. Die feminine Mode, gepaart mit artistischen Einlagen, boten auf der Fashion Week eine Show der Superlative.

Direkt zur Fotostrecke

Mit einer eindrucksvollen Trapezeinlage und einer bombastischen Lichtshow.wurde die Show von Frida Weyer bei der diesjährigen Berliner Fashion Week eröffnet. Die Models überzeugten uns mit anmutigem Diven-Look. Damit nichts von den extravaganten, sehr femininen Kleider ablenken konnte, trugen Frida Weyers Models die Haare hochgesteckt. Die Kleider waren elegant und sehr figurbetont. Subtile Applikationen, sehr weiblich Designs und schmale Silhouetten machten die Show zu einer Hommage an die feminine Mode, wie sie gelungener nicht sein könnte.

Wir sind uns einig: Frida Weyer konnte mit der Show ihr Talent für romantische, grazile Formen und Farben ins richtige Licht rücken. Wir freuen uns über den kometenhaften Aufstieg der Designerin und sind gespannt auf mehr.

Wer ist Frida Weyer?

Kometenartiger Aufstieg: Designerin Frida Weyer wird mit ihrem Modelabel zum ersten Mal mit einer eigenen Show auf der Fashion Week Berlin vertreten sein – dabei hat sie ihr Label gerade erst vor etwas mehr als einem Jahr gegründet

Frida Weyers schneller Aufstieg begann schon kurz nach Gründung ihres Labels, als sie prompt den „Premium Young Designers“-Award für ihre Kollektion gewann. Kurz darauf war sie als Finalistin des „Designer for Tomorrow by Peek & Cloppenburg“-Awards auf der Berliner Modewoche dabei – und dieses Jahr präsentiert sie dort eben selbst ihre eigene Runway Show.

Kleid von Frida Weyer.

Das Label Frida Weyer steht für elegante,
feminine Kleider.

Ihr kometenhafter Start lässt dabei auf wahrhaft Großes hoffen, schließlich haben bereits Stars wie Natalia Avalon ihre Designs getragen.
Ihre Spezialität sind romantische und verspielte Kleider für alle Lebenslagen, aber Frida Weyer wäre nicht Frida Weyer, wenn sie nicht auch anders könnte: gemeinsam mit ihrem Freund gründete sie vor kurzem zusätzlich das Label „Marchmellow“, das für erschwingliche und tragbare Streetwear steht.

Für die kommende Fashion Week hat sich die junge Designerin vorgenommen, uns mit einer fantasievollen Show zu überraschen – wir dürfen also gespannt sein.

Kommentare (13)

  • Feminine Mode gibt es heute viel zu selten! Deshalb find ichs klasse!

  • Kunst meinte ich

  • ist eben doch Kinst...

  • Sehr schöne Kleider, gefällt mir :)

  • krass aber toll :d

  • hey danke! =)

  • Richtig geil :) ..sehr schön ...;P ch find sie hat den allgemeinen geschmack getroffen ..den feminienen barock :P

  • ich finds wunderschööön .. hätte ich momente wo man kleider anziehen kann würd ich ein paar von hier nehmen .. ^^

  • Ich finde Frida Weyer jetzt schon toll! Und dank der Fashion Week schafft sie es auch bestimmt!

  • ich find die mode von frida weyer echt großartig. schön, dass sie jetzt auch mal auf der fashion week berlin dabei ist

  • Mir gefallen die Sachen von Frida Weyer gut. Bin mal auf die Fashion Show gespannt!

  • ich finds zu krass...

  • Ich mag elegante, feminine Mode und das sieht sehr gut aus!


Mehr zu Fashion Week