Wenn die deutschen Topdesigner zweimal im Jahr zur Berlin Fashion Week ihre Zelte entlang der Straße des 17. Juni aufschlagen, pilgern alle Modeinteressierten, stylischen Promis, Moderedakteure und Kritiker zu diesem ganz besonderen Fashion-Zirkus. Nicht nur nationale, sondern auch internationale Besucher sind dann in der deutschen Hauptstadt zu Gast – die Fashion Week Berlin ist in der Modewelt angekommen.

Weitere Artikel

BERLIN, GERMANY - JANUARY 18: Gigi Hadid (C) and Lena Gercke (2nd-R) attend the 'The Power Of Colors - MAYBELLINE New York Make-Up Runway' show during the Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Autumn/Winter 2016 at Brandenburg Gate on January 18, 2016 in Berlin, Germany. (Photo by Andreas Rentz/Getty Images for IMG)
Die Schönheiten der Front RowEs ist wieder Modewoche in Berlin: Wir zeigen Dir, welche Schönheiten sich bislang in der ersten Reihe der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin tummelten.
A model presents a creation by Marc Cain at the Berlin Fashion week on January 19, 2016. / AFP / afp / TOBIAS SCHWARZ / RESTRICTED TO EDITORIAL USE (Photo credit should read TOBIAS SCHWARZ/AFP/Getty Images)
Berlin Fashion Week 2016: Marc CainMarc Cain präsentierte bei der diesjährigen Fashion Week in Berlin den gewohnt weiblichen Businesslook und eine variantenreiche Kollektion.
Models present Spring/Summer 2016 creations by Lena Hoschek at the Berlin Fashion week on January 19, 2016. / AFP / TOBIAS SCHWARZ (Photo credit should read TOBIAS SCHWARZ/AFP/Getty Images)
Berlin Fashion Week 2016: Lena HoschekIn Berlin findet wieder die Mercedes Benz Fashion Week statt. Heute präsentierte die Designerin Lena Hoschek ihre neue Kollektion mit dem Namen "The Brits".

An fünf Tagen im Januar und fünf Tagen im Juli herrscht in Berlin Ausnahmezustand. Dann verwandelt sich Deutschlands Hauptstadt in einen einzigen Catwalk: Fashionistas stöckeln in ihren High Heels über den Hackeschen Markt, an jeder Ecke stehen Showrooms, Street Style-Fotografen irren auf der Suche nach dem besten Look über den Kudamm, Models huschen durch die U-Bahn und Designer wie Modefachleute überschwemmen die Szenebars. Was viele Berliner als anstrengend empfinden, ist für alle modebewussten Ladys eines der größten Highlights im Jahr! Denn auf der Fashion Week Berlin werden von den angesagtesten deutschen Labels und den innovativsten Newcomern die neuesten Kollektionen präsentiert – im Januar die Herbst-/Winterkollektionen, im Juli die Frühling- und Sommerkollektionen.

Die Fashion Week Berlin ist mehr als nur eine Modenschau

Die Fashion Week Berlin besteht bei weitem nicht nur aus den Modenschauen der „Mercedes-Benz Fashion Week Berlin“ an der Siegessäule. Die Fashion Week Berlin besteht zusätzlich aus der international führenden Fachbesuchermesse für Street- und Urbanwear „Bread & Butter“ auf dem Gelände des Flughafens Tempelhof, der Modemesse „Premium“, der Streetwearmesse „Bright“, der Orderplattform für High Fashion „Show & Order“ und „The Gallery Berlin“. Die Fashion Week Berlin ist somit nicht nur eine Messe für Fashion-Liebhaber, sondern für alle Modeschaffenden, Fachbesucher und Modeeinkäufer. Daher hat die Fashion Week Berlin das, was vielen anderen Schauen fehlt: Vielfalt. Das modische Highlight ist und bleibt jedoch die „Mercedes-Benz Fashion Week Berlin“!

Fashion Week Berlin und Mercedes-Benz

Nicht nur wir wollen etwas von dem Glamour der Modemetropole Berlin abhaben, auch der Hauptsponsor Mercedes-Benz möchte das Image der Modewoche auf sich übertragen. Viele fragen sich, was ein Autohersteller mit einer Fashion Week zu tun hat. Wenn frau an Mode denkt, denkt sie sicherlich an alles – nur nicht an Autos. Doch Mercedes-Benz sieht das anders. Für den Stuttgarter Automobilkonzern haben die fahrenden Untersätze einiges mit Mode gemeinsam: Für beide ist Design und Stil ein Schlüssel zum Erfolg. Mit Blick auf die Gemeinsamkeiten von Fahrzeug- und Modedesign war es laut dem Unternehmen daher nur ein kleiner Schritt zu den Engagements bei den wichtigsten Modeereignissen weltweit. Schon seit Jahren engagiert sich Mercedes-Benz deshalb bei internationalen Mode-Events. So sponsert der Stuttgarter Automobilhersteller neben der Fashion Week Berlin auch Events in Los Angeles, Miami, Mexiko und in den Niederlanden. Und auch die New York Fashion Week, eines der bedeutendsten Modeereignisse der Welt, trägt den Vornamen „Mercedes Benz“.

Fashion Week Berlin: Vom Underdog zum Insider

Die Fashion Week Berlin ist immer noch die kleine Schwester der Fashion Weeks in London, Paris, Mailand und New York, der Big Four der Modeindustrie. Wie könnte es auch anders sein: Die Fashion Week Berlin fand schließlich erst 2008 zum ersten Mal statt! Im Vergleich hierzu: Die Mailänder Modewoche rief das Modevolk erstmals 1969 nach Italien. Während die Fashion Week Berlin bis vor ein paar Jahren noch belächelt wurde und als ungezogener Underdog in der Modeszene galt, hat sie sich in den letzten Jahren jedoch zunächst als Geheimtipp und nun als Must-Have etabliert. Schon lange strömen daher nicht mehr nur deutsche Celebritys, Moderedakteure und Kritiker zu der Berlin Fashion Week. Die ganze internationale Modeindustrie hat mittlerweile begriffen, dass sich die rebellische, moderne Szene in Berlin nicht nur in der Kunst, sondern auch in der Mode reflektiert. So stolzieren neben deutschen Promis auch internationale Modeikonen wie Kate Bosworth, Anna Wintour oder Olivia Palermo in die Frontrows der etablierten Labels wie Hugo, Escada und Schumacher oder trendiger Newcomer wie Lala Berlin oder Anja Gockel. Die Fashion Week in Berlin hat sich somit mittlerweile als internationaler Fashion-Hotspot behauptet.

Die Fashion Week Berlin ist inzwischen ein fester Bestandteil des internationalen Modekalenders. Die hippe Mischung aus jungen Talenten und etablierten Modegrößen gibt der Veranstaltung ihr eigenes Profil und begeistert nicht nur uns, sondern ein weltweites Publikum! Schon bald wird aus den Big Four garantiert die Big Five!