Berlin

Sisi Wasabi – Haute Couture in Berlin

Model bei Sisi Wasabi auf Laufsteg.

Sisi Wasabi bringt mit ihren Kreationen einen
Hauch Paris nach Berlin.

Kaum ist die erste Show vorbei, geht es auch schon munter weiter. Sisi Wasabi steht auf dem Programm: Schon in den ersten Sekunden fühlen wir uns nach Paris versetzt – die Hauptstadt der Haute Couture.

Die Models tragen Hüte wie sie wohl auch Wilhem Tell oder Peter Pan gewählt hätten, hätten sie im 22. Jahrhundert gelebt. Die Hüte erinnern an den marokkanischen Fez -ohne Krempe und mit fast meterlangen Federn. Und auch sonst liegt auf einmal ein Hauch von Casablanca in der Luft. Schwarz, helles Beige und kühles Petrol vermitteln das Gefühl einer nordafrikanischen Abendbrise, durch die die Models in lockeren Hosenanzügen in hellen Beigetönen laufen.

Auch bei Sisi Wasabi sehen wir wieder die schwarzen Akzente, die uns schon bei Lac et Mel beeindruckt haben. Die Designerin setzt auf das Wechselspiel zwischen Schwarz undhelleren Farben wie einem hellen Beigeton, der in glänzenden Materialien umgesetzt wird. Auch Orange spielt in ihren Designs eine große Rolle und taucht immer wieder auf. Besonders extravagant kommt es im Highlight der Show zum Einsatz – einem langen Ballonkleid mit orange und hellgrauen Streifen, das einem Zirkuszelt nicht unähnlich und wirklich ein absoluter Hingucker ist.

Wir sagen: Respect! Eine spannende Show, die sicherlich auch in Mailand, Paris oder Casablanca ein absolutes Highlight gewesen wäre.

* Stylefaktor: 9 von 10 Erdbeeren
* Tragbarkeit (ohne Hüte): 7 von 10 Erdbeeren

Kommentar (1)

  • silbertau am 08.07.2009 um 19:42 Uhr

    toll <3