Endspurt!

GNTM: Erstmals fünf Mädchen im Finale

Katharina Meyeram 06.05.2016 um 11:40 Uhr

Das gab es noch nie: Im großen Finale nächste Woche auf Mallorca dürfen sich gleich fünf Mädchen Hoffnung auf den Titel „Germany‘s Next Topmodel“ machen. Im gestrigen Halbfinale musste nur Wackel-Queen Lara das Feld räumen.

In diesem Jahr machen die Kandidatinnen es der „GNTM“-Jury ganz besonders schwer. Die Qualität der Mädchen ist so hoch, dass Heidi Klum und ihre Kollegen Thomas Hayo und Michael Michalsky die Entscheidung, welche drei Nachwuchsmodels es ins Finale schaffen sollten, einfach nicht treffen können – und kurzerhand fünf Mädels mitnehmen.

Finalistinnen GNTM

Germany’s next Topmodel: Die Finalistinnen 2016

Drei Mal ist es in der Geschichte von „Germany‘s Next Topmodel“ bereits vorgekommen, dass statt der üblichen drei sogar vier Finalistinnen bestimmt wurden. Nun setzen Heidi Klum und ihre Mitjuroren noch einen drauf und nehmen fünf Mädchen ins Finale auf Mallorca mit: Kim, Fata, Elena C., Jasmin und Taynara. Nur Lara musste sich im Halbfinale geschlagen geben und wegen ihres „mangelnden Selbstbewusstseins“ die Show verlassen. Für das Team Michalsky tritt jetzt also nur noch Spitzenreiterin Kim an, die zwar gegen alle vier zu Beginn des Halbfinales noch verbliebenen Team Hayo Mädchen ins Rennen um die Modelkrone geht, aber nichtsdestotrotz gute Chancen auf den Sieg hat.

GNTM: 4 zu 1 für Thomas Hayo

Lara (rechts) muss GNTM verlassen

Lara (rechts) muss GNTM verlassen

In diesem Jahr treten erstmals nicht nur die Kandidatinnen selbst gegeneinander an, sondern auch die Juroren. Als Mentoren ihres Teams wollen sowohl Thomas Hayo als auch Michael Michalsky die Siegerin stellen. Die ganze elfte Staffel über zeichnete sich ab, dass die Mädels aus Team Thomas – zumindest zahlentechnisch – den Michalsky-Mädels überlegen sind. Und auch im Finale stehen die Chancen für das „schwarze Team“ gut. Nachdem Kim, Fata und Elena C. bereits ihre 3D-Figur bekomnen hatten, die den Weiterkommern in dieser Woche statt eines Fotos ausgehändigt wurden, mussten Jasmin und Taynara zusammen vor die Bühne treten. Vier Mädels also, dachte da das Publikum und sicherlich auch Taynara, nachdem Jasmin von Heidi den Fahrschein ins Finale bekam. Doch auch der Sonnenschein der diesjährigen Staffel darf nächste Woche um den Sieg kämpfen.

Das war eine ganz schöne Überraschung gestern bei „GNTM“. Verdient haben es jedoch alle Mädchen, ins Finale zu kommen. Bei dem Cosmopolitan-Shoot und den von ihren Mentoren inszenierten Fashion-Shows zeigte sich, dass alle fünf das Zeug zum Topmodel haben. Fragt sich nur, wie die entscheidungsunfreudige Jury das nächste Woche bewerkstelligen möchte…

Bildquelle: ProSieben/Bernd Jaworek, ProSieben/Micah Smith

Kommentare