PALMA DE MALLORCA, SPAIN - MAY 12: Alexander Keen during the finals of 'Germany's Next Topmodel' at Coliseo Balear on May 12, 2016 in Palma de Mallorca, Spain. (Photo by Matthias Nareyek/Getty Images)

Fitnessoskar

GNTM 2017: Bekommt Nervensäge Honey Konkurrenz?

Juliane Timmam 16.03.2017 um 15:01 Uhr

Dass bei Castingshows wie GNTM und DSDS immer wieder Damen mit der Persönlichkeit einer waschechten Rampensau auftauchen, ist nichts Neues, doch aktuell entwickelt sich ein neuer Trend im Fernseh-Dschungel: Nicht die eigentlichen Kandidaten, sondern die „Boyfriends“ versuchen immer öfter etwas von den fünf Minuten Ruhm ihrer Partnerinnen für sich abzugreifen. Prominentestes Beispiel: GNTM-Siegerin Kim Hnizdo und ihr Ex-Freund Alexander „Honey“ Keen.

Honey im Dreierpack

Keen, der als Katalogmodel arbeitet, war in der vergangenen Staffel von „Germany’s next Topmodel” durch seine Macho-Sprüche und sein aufgesetztes Verhalten aufgefallen. Die Rechnung folgte prompt: Freundin Kim gewann die Show, Honey wurde abgesägt. Doch der selbstverliebte Mann wollte nicht gehen, er kämpfte sich ins Rampenlicht zurück und landete – im RTL-Ekel-Camp.

Honey-Ersatz steht schon in den Startlöchern

Der Posten für den nervigsten Show-Boyfriend ist also wieder frei! Einen heißen Anwärter auf den Job gibt es aber schon: Gestatten, Fitness-Oskar, wie er sich selbst auf Instagram nennt. Der muskelbepackte Bodybuilder, der etwa Mitte 20 ist, ist der Freund von GNTM-Kandidatin Neele. Die zwei Sportskanonen treten in der Öffentlichkeit als wahres Power-Team auf und wissen sich schon gut zu vermarkten.

Neele ist über beide Ohren verliebt: Er ist einfach eine unglaubliche Person, verriet sie im ProSieben-Gespräch. Es ist jemand, den ich nicht gesucht, aber trotzdem gefunden habe.Jemand der mich immer unterstützt. Er gibt mir immer wieder Kraft, Motivation und Zuspruch.

Oskar, der für Fotos gerne seine durchtrainierten Muskeln spielen lässt, hat auf Instagram mit 75.000 Followern eine starke Anhängerschaft, seinem Youtube-Channel folgen sogar schon fast 100.000 Menschen. Dort gibt er in Videos mit laut unterlegter Electro-Pop-Musik Workout- und Ernährungstipps.

Wird GNTM-Boyfriend Oskar zu Honey 2.0?

Gegen so eine starke Fanbase kommt Honey nur schwer an. Der Frankfurter, der bei Dreharbeiten zur Vox-Show „Das perfekte Promi-Dinner“ erneut durch unfreundliches Benehmen auffiel, hat gerade mal 23.000 Fans.

Zahlentechnisch macht hier schon mal Oskar das Rennen, aber wie sieht es mit dem Nerv-Faktor aus? Noch haben wir ihn bei „Germany’s next Topmodel” nur im ersten Vorstellungs-Video von Neele gesehen. Doch wir sind sicher, dass wir Oskar schon bald im TV sehen werden. Wird Fitness-Oskar den Zuschauern dann auch so auf den Keks gehen wie Honey? Das wird sich noch zeigen, wenn er aus Honeys Fehlern lernt und ihm der Ruhm (seiner Freundin) nicht zu Kopf steigt.

Wenn man schonmal im legendären Muscle Beach trainiert, dann muss man auch shredded sein 🔪😁

A post shared by FitnessOskar (@fitnessoskar) on

Gegenüber dem „OK“-Magazin hat Oskar aber schon verraten: „Grundsätzlich hätte ich Lust auf Fernsehen.“

Und wie läuft’s bei Neele so?

Und was macht derzeitig Neele aus Team Schwarz/Thomas? Die Hamburgerin, die schon durch einen GNTM-Regelverstoß aufgefallen ist, macht in der Castingshow bisher eine gute Figur, so auch beim aktuellen Las Vegas-Shooting mit Starfotografin Ellen von Unwerth, die schon Beyoncé, Kate Moss und Lady Gaga vor der Linse hatte. Die 20-Jährige gibt sich selbstbewusst: „Ich war mit meiner Leistung zufrieden“, verriet Neele bei GNTM.

Vegas, Baby! Starfotografin Ellen von Unwerth inszeniert die #GNTM-Models als Burlesque Showgirls ProSieben

Vegas, Baby! Starfotografin Ellen von Unwerth inszeniert die #GNTM-Models als Burlesque Showgirls. Bildquelle: ProSieben/Micah Smith

Ob Neele neben der starken Konkurrenz bei Model-Mutti Heidi Klum punkten kann, seht ihr bei „Germany’s next Topmodel“, immer Donnerstags ab 20.15 Uhr auf ProSieben.

Bildquelle: Instagram/Fitnessoskar, ProSieben/Micah Smith, Matthias Nareyek/Getty Images


Kommentare