Knappe Entscheidung

Knappe Entscheidung

Heidi Klum und Juror Rolf SCheider

Heidi Klum und Rolf sind begeistert von den
GNTM Kandidatinnen

Knappe Entscheidung bei Germanys next Topmodel

Für einige wird es langsam eng bei Germany´s Next Topmodel. Anders als in der letzten Folge konnten dieses Mal nicht mehr alle bleiben – Stefanie musste ihre Koffer packen. Und das, obwohl Heidi ihr kurz zuvor noch bescheinigt hatte, „die beste Figur von allen“ zu haben. Sogar beim Casting für Miss Sixty war sie in die engere Auswahl gekommen, doch am Ende hat es einfach nicht gereicht.

Den Job bekam eine andere Kandidatin, die sich inzwischen still und heimlich zur absoluten Top-Favoritin gemausert hat: Mandy durfte auf der Fashion Week New York bei der angesagten Miss Sixty-Show mitlaufen und konnte auf diese Weise bei der Jury ordentlich Punkte sammeln. Peyman lobte ihren professionellen Walk und ihre wundersame Wandlung vom unscheinbaren Aschenputtel zur Königin des Laufstegs.

Die große Chance in New York

Die New Yorker Modewoche hielt für Mandy und die anderen Kandidatinnen außerdem noch eine weitere große Chance bereit, denn auch die Designerin Charlotte Sparre suchte nach Models für ihre Fashion Show. Sie entschied sich gleich für fünf der Mädchen: Sara, Marie, Maria, Larissa und Mandy machten das Rennen und bekamen die Chance, auf dem Catwalk in New York auf sich aufmerksam zu machen.

Bildquelle: gettyimages

Kommentare