Trends für kurvige Frauen

Einfach passend!

5 Trends, die kurvigen Frauen besser stehen

Susanne Falleram 31.03.2017 um 15:27 Uhr

Es gibt so einige Trendteile und zeitlose Kleidungsstücke, die mit ein paar Kilo mehr auf den Rippen viel besser aussehen, als mit einer Size Zero. Solltest Du Dich also jemals über Deine Kurven ärgern, dann schmeiß Dich einfach in eines der folgenden Kleidungsstücke und feiere einfach mal, wie großartig Du darin aussiehst!

Bodyshaming ist out. Darum wollen wir an dieser Stelle auch niemanden mit einer kleinen Kleidergröße diskriminieren, denn es gibt durchaus genügend Trends, die nur schlanken Frauen stehen und in denen sie sich einfach sexy und taff fühlen können. Doch ebenso wollen wir eine Lanze brechen für alle molligen Frauen. Denn mit ein paar Kurven muss man sich nicht gleich in einen unförmigen Sack werfen! Ganz im Gegenteil. Man muss einfach nur wissen, welche Trendteile einem wie angegossen passen. Dazu zählen zum Beispiel diese hier, vorgeführt von Plus-Size-Models wie Ashley Graham und Candice Huffine.

Wenn du eine feminine Silhouette mit breiteren Hüften à la Kim Kardashian hast und gerne wissen möchtest, mit welchen Tricks du dich schlanker stylen kannst, haben wir übrigens in unserer Bildergalerie 7 tolle Tipps für dich zusammengestellt, die deine Schokoladenseiten hervorheben:

1. Feminine Kleider mit A-Linie

Kleider, die die Taille betonen, sind ideal für Frauen mit Kurven, weil ihre Sanduhrfigur so prima in Szene gesetzt wird.

2. Schulterfreie Tops und Kleider

Der nach wie vor angesagte Carmen-Schnitt schmeichelt kurvigen Frauen deshalb so sehr, weil er den Busen etwas kleiner wirken lässt und die Aufmerksamkeit auf die nackte Schulterpartie lenkt.

3. Bleistiftröcke

Ein gerade geschnittener Pencilskirt sieht bei wenig Hüfte und schmalen Beinen wenig figurbetonend, sondern eher sackhaft aus. Bei einem größeren Po und kräftigen Oberschenkeln hat der Bleistiftrock gleich eine ganz andere Wirkung!

Thank you #SIswim for an unforgettable weekend in #Houston! I'm so honored to be a part of the @si_swimsuit family!! 💋💕

A post shared by A S H L E Y G R A H A M (@theashleygraham) on

4. Weite Marlenehosen

Skinny ist so von gestern, jetzt tragen wir wieder weite Hosen! Neben Culottes sind Marlenehosen absolut stilsicher und trendy. Und noch besser: Sie stehen Kurven besonders gut, da sie kräftige Beine einfach mal verschwinden lassen. Mit einem Crop-Top wird der Blick dann automatisch auf die Taille gelenkt.

Cold day, hot pants @marina.rinaldi #beautybeyondsize

A post shared by A S H L E Y G R A H A M (@theashleygraham) on

5. Herrenhemden

Erst mit Kurven wird das burschikose Oberteil zu einem sexy Hingucker!

Mode für Mollige hat also nichts mehr mit XL-Tunikas und anderen seltsamen Schnitten zu tun, die die komplette Figur verstecken. Stattdessen heißt es: Zeig, was Du hast! Und das auch völlig zu Recht.

Bildquelle: Getty Images for Lane Bryant/Matthew Eisman


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare