Ringgröße ermitteln ohne Ring

Welche Größe?

Ringgröße ermitteln ohne Ring: So leicht geht’s

Judith Heineam 24.03.2017 um 15:47 Uhr

Ein umwerfender Ring im Online-Shop eines Juweliers hat Dein Herz erobert, doch für die Bestellung weißt Du Deine Ringgröße nicht und einen Ring hast Du auch nicht zur Hand? Kein Problem! Wie Du ohne Ringe Deine Ringgröße ermitteln kannst und was Du dabei unbedingt beachten solltest, erklären wir Dir hier.

Ringgröße ermitteln ohne Ring

Ringgröße herausfinden ohne Ring

Ringgröße ermitteln ohne Ring? Mit unserem Trick kein Problem.

Die richtige Ringgröße ermitteln ohne Ring? Kein Ding der Unmöglichkeit: Mit unserem Tipp kannst Du Deine Ringgröße ganz einfach herausfinden. Eine Schnur und ein Lineal sind alles, was Du benötigst, um Deinen Ringumfang bestimmen zu können.

  1. Wickele die Schnur um den, für den Ring bestimmten, Finger. Achte darauf, dass die Schnur problemlos über Deinen Fingerknöchel passt.
  2. Schneide den Faden an der Stelle ab, an der sich die beiden Enden treffen.
  3. Miss die Länge der Schnur mit dem Lineal ab.
  4. Der abgelesene Wert entspricht Deiner Ringgröße, z.B. 5,3 cm entsprechen Ringgröße 53.

Extra-Tipp: Du hast auch keine Schnur im Haus, um Deine Ringgröße messen zu können? Ein Blatt Papier tut es auch. Schneide einfach einen Streifen mit den ungefähren Maßen 5 Millimeter à 10 Zentimeter zurecht und wickel ihn um den gewünschten Finger. Achte auch hier darauf, dass der Papierstreifen nicht zu eng anliegt und sich noch leicht um Deinen Finger drehen lässt. Markiere die überlappende Stelle und miss die Länge aus.

Ringgröße bestimmen ohne Ring

Du möchtest Deine Ringgröße messen? Dann solltest Du unbedingt unsere Hinweise beachten.

Ringgröße bestimmen: Das solltest Du beachten

Wenn Du Deine passende Ringgröße ohne Ring ermitteln möchtest, gilt es, ein paar Dinge unbedingt zu beachten:

  1. Der richtige Finger: Klingt banal, aber miss immer genau den Finger, an dem Du Deinen neuen Ring tatsächlich später auch tragen möchtest. Alle Finger sind unterschiedlich und auch die Ringgrößen der linken und rechten Hand variieren in den meisten Fällen.
  1. Ringgröße regelmäßig ermitteln: Der Fingerumfang verändert sich im Laufe der Zeit durch Schwangerschaften, Gewichtsveränderungen, Krankheiten oder Ähnliches. Deine aktuelle Ringgröße solltest Du deshalb von Zeit zu Zeit immer wieder neu bestimmen.
  1. Die Temperatur: Achte auf die Temperatur am Tag Deiner Messung. An kalten Tagen sind die Finger oft schmaler, an heißen Tagen schwellen sie etwas an.
  1. Ringbreite: Bei besonders breiten Ringen solltest Du einen etwas größeren Ringumfang wählen, da diese weniger Spielraum am Fingerknöchel lassen, um den Ring problemlos bis zur Fingerwurzel zu schieben.

Wie Du Deine Ringgröße mit einer Schnur ermittelst, siehst Du im Video noch einmal:

Deine Ringgröße ermitteln ohne Ring – ein Kinderspiel, oder? Wenn Dir vielleicht eines Deiner älteren Schmuckstücke etwas zu groß geraten ist, kennen wir übrigens einen simplen Trick, mit dem Du einen Ring kleiner machen kannst.

Bildquellen: iStock/JuliaFlit, iStock/xtrekx, iStock/Andry5

* Partner-Links

Hat Dir "Ringgröße ermitteln ohne Ring: So leicht geht’s" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Kommentare

Styling-Tipps: Mehr Artikel