Bodenlang

So stylst Du Maxiröcke richtig

Christina Cascinoam 03.06.2016 um 15:47 Uhr

Sie sind luftig, super bequem, unterstreichen Deine Weiblichkeit und sind absolut im Trend: Maxiröcke sind zwar keine Newcomer mehr in der Fashionwelt, doch gerade bei warmen Temperaturen werden sie immer wieder aus dem Schrank geholt und versprechen einen atemberaubenden Auftritt. Wir verraten Dir, wie Du Deinen Maxirock kombinieren kannst und worauf es beim Styling der bodenlangen Röcke wirklich ankommt.

Seit einiger Zeit tragen wir nicht mehr nur kurze Röcke, sondern auch in Midi– und Maxiröcke: Kein Wunder, denn die bodenlangen Röcke sehen nicht nur super stylisch aus, sondern sind auch wahre Kombinations-Allrounder. Vorausgesetzt natürlich, sie werden richtig in Szene gesetzt und mit den richtigen Teilen kombiniert.

Zugegeben, nur wenige Frauen trauen sich, Maxiröcke zu tragen. Hören wir doch von allen Seiten, dass nur große Frauen mit schlanken Beinen bis zum Himmel diesen Trend mitmachen können. Kein Wunder also, dass gerade kleine Frauen oder solche, die ein wenig mehr um die Hüfte haben, die Finger von den bodenlangen Röcken lassen.

Das Entscheidende ist hier das richtige Styling: Greifen Frauen zu den falschen Kombinationsteilen wirken sie oftmals kleiner oder fülliger als sie eigentlich sind.

Sehr kleine Frauen sollten beim Styling von Maxiröcken darauf achten, dass der Rocksaum nicht auf dem Boden schleift, sondern genau über ihm endet. Wenn der Rock zu lang ist, sollte er unbedingt von einem Schneider auf die richtige Länge genäht werden. Außerdem gilt: Den Maxirock besser auf Taille als auf Hüfte tragen und das Oberteil in den Bund stecken – das streckt die Figur und zaubert so eine schöne Silhouette.

Die richtige Rockform

Zugegeben, es ist nicht ganz so einfach, den richtigen Maxirock zu finden: Enganliegend, ausgestellt oder mit hohem Beinschlitz – es gibt eine Unmenge an bodenlangen Röcken. Da muss Frau erst einmal durchblicken und die richtige Rockform für sich finden.

Frauen, die schlank sind oder eine weibliche Sanduhrfigur haben, können zum langen Pencilshirt greifen. Da diese Rockform sehr eng anliegt, wählst Du am besten ein etwas weiteres Oberteil, das Du in den Bund des Rocks steckst. Frauen mit etwas mehr auf den Hüften können zu einem kaschierenden Maxirock aus Plissee oder zu ausgestellten Teilen greifen.

 

Welche Oberteile zum Maxirock?

So gut wie fast alle Oberteile lassen sich sehr schön zu einem Maxirock kombinieren. Allerdings solltest Du darauf achten, dass das Shirt entweder kürzer ist als der Bund des Rocks oder Du es in den Rock steckst, da Du sonst eine sehr weite Silhouette bekommst, die dich eher unvorteilhaft aussehen lässt. Wenn Dir das reingesteckte Shirt nicht gefällt, kannst Du es auch vorne oder seitlich zusammen knoten. Schön zu einem weit ausgestelltem Maxirock ist zum Beispiel ein eng anliegendes Crop Top. Verspielt und mädchenhaft kannst Du das Outfit gestalten, indem Du zum Maxirock ein zartes Spaghetti-Träger Top oder ein Oberteil mit Rüschen wählst. Oder wie wäre es mit einem angesagten Off-Shoulder-Oberteil?

Sweet & fresh outfit by @lapetitenoob #look#ootd#outfit#cute#summer#canada#fblogger#vancity#vancouver#toronto#longskirt

A photo posted by Fashion Canadians (@fashioncanadians) on

Da Maxiröcke wahre Stylingwunder sind, kannst Du einen bodenlangen Rock natürlich auch sportlich zu einem einfachen Basic-Shirt kombinieren. Achte auch hier wieder darauf, dass Du Deiner Taille eine gewissen Form gibst. Wer sich eine noch schmalere Taille wünscht, kann zudem mit einem schmalen Gürtel nachhelfen! Auch am Abend kannst Du den bodenlangen Rock tragen, indem Du das Trendteil zu einem Oberteil aus Spitze oder einer schicken Seidenbluse trägst. Hier wirken Ober- und Unterteil aus derselben Farbfamilie besonders harmonisch und schick.

Welche Schuhe zum Maxirock?

Auch bei der Schuhwahl bist Du relativ frei: Ein Maxirock kann sowohl schick mit hohen Schuhen oder sommerlich mit flachen, filigranen Sandalen, als auch lässig mit Sneakers, Streifenshirt und Lederjacke getragen werden. Erlaubt ist, was gefällt! Sehr kleine Frauen sollten allerdings lieber zu Schuhen mit Absatz greifen: Der Maxirock staucht optisch durch seine Länge – Schuhe mit Keilabsätzen oder High Heels wirken dem optischen Klein- und Dickmacher entgegen.

Maxiröcke sind nicht nur super stylisch und bequem, sondern versprechen jeder Frau einen absoluten Hingucker-Auftritt. Du stehst auf die weit schwingende Variante des Rocks? Dann erfahre bei uns mehr darüber, wie Du Tellerröcke kombinieren kannst.

Bildquelle: iStock/Eamonn M. McCormack 

Kommentare


Styling-Tipps: Mehr Artikel