HomepageForenBeauty ForumAu welche Seite das Tattoo stechen lassen?

lilu21

am 24.04.2009 um 19:53 Uhr

Au welche Seite das Tattoo stechen lassen?

Hi Leute!

Ich lasse mir im Mai nen Tattoo stechen in Form einer Blüte(Farbig) verbunden mit Trival und Blättern in blackand grey auf die Flanke.

Meine Wunschseite wäre rechts, da ich Rechtshänder bin und das meine “starke” Seite ist. Auf der linken Seite habe ich ne kleine Narbe in Höhe der Nierengegend, ist ca. 3 cm groß und etwas eingezogen. Habe diese Narbe schon lange, aber wär schon nicht schlecht, wenn man diese mit dem Tattoo karschieren könnte, indem sich z.B. eine Trivalschlinge herumschlingt. Direkt überstechen ist wohl nicht so gut, nicht für das Resultat und nicht für die Narbe, meinte auch mein Tätowierer. Glaub das würde auch zu unangenehm sein ein direktes Stechen der Narbe…

Ich möchte eben möglichst von der Narbe ablenken durch das Tattoo.
Oder würde sie noch mehr betont, wenn sich ein Tattoo drumherumschwingt?
Wäre die rechte Flanke vielleicht doch besser, sozusagen um den Blick auf das Tattoo zu lenken und nicht auf die Narbe?

Was meint ihr welche Flanke sich nun besser enbietet, die rechte Flanke ohne Narbe oder die linke Flanke mit Narbe?
Bin echt am Überlegen und hoffe ihr könnt mir Tipps geben?!

Danke im voraus und liebe Grüße

*LiLu*

Antworten



  • von elmyrabella88 am 24.04.2009 um 22:36 Uhr

    narben stechen tut nicht mehr weh, als normal stechen. ist halt schwieriger und dein tättowierer sollte schon etwas ahnung haben. ich hab ein tattoo auf dem bauch und ein paar blätter meiner blumen mußten auch notgedrungen über meine kaiserschnittnarbe drübergestochen werden. also ich kann dich beruhigen, es tut nicht mehr weh. ich habe auch einen bekannten der sich einen teil seines tattoos über eine brandnarbe (sehr tief und gro0) stechen lassen hat und er hat weder probleme mit der narbe noch mit dem stechen bekommen. es kommt auf die richtige technik und die fingerfertigkeit des tättowierers an. vielleicht überlegst du dir erst mal ob du die narbe überdecken oder hervorheben willst, nur so kann ein konzept entstehen. mit dem darumschlingen finde ich also keine schlechte idee und wenn du sagst das rechts deine favorisierte seite ist, dann würde ich die auch nehmen. viel spaß beim stechen, aber pass auf das macht süchtig (ich weiß wovon ich rede, habe einen halben bodysuite zusammen, grins)

  • von lilu21 am 24.04.2009 um 21:52 Uhr

    Ja, habe ich auch schon überlegt, aber das würde ja zusätzlich kosten.
    Der Tätowierer meint er zeichnet mir das Tattoo eh erst vor auf die Haut, man könnte es dann auch spiegeln auf die andere Flanke um nen Vergleich zu haben.
    Momentan tendiere ich schon zur rechten Seite, aber halt noch nicht sicher…

  • von fruchtbluemchen am 24.04.2009 um 20:13 Uhr

    Hmm was wäre wenn du vorher ein hanna tatoo machst.
    Dann siehst du wie es ausschaut

Ähnliche Diskussionen

Wohin Tattoo stechen lassen? Antwort

rotschopf78 am 03.09.2008 um 15:36 Uhr
Hallo Mädels! Ich denke schon seit längerem drüber nach, mir ein tattoo stechen zu lassen. ich habe zwar schon das richtige motiv, eine sonnenblume (lacht ruhig aber es ist meine lieblingsblume) aber ich weiß noch...

Tattoo stechen lassen =D Antwort

SweetAugustana am 16.06.2012 um 23:38 Uhr
Hallo Mädels, ich möchte mir nach sieben (!) Jahren reiflicher Überlegung nun endlich ein Tattoo stechen lassen! Es soll so aussehen:...

Erstes tattoo stechen lassen Antwort

LLetIt am 11.01.2012 um 20:30 Uhr
Hallo Zusammen! Ich bin am überlegen, mir mein erstes Tattoo hinterm Ohr stechen zu lassen, weiß aber nicht, ob ich allergisch auf die Farbe reagieren könnte. Weiß jemadn, wie man das feststellen kann? Und was ist,...

Tattoo im Sommer stechen lassen? Antwort

unfaithfulBABY am 06.06.2010 um 17:31 Uhr
Hallo Mädels. Hab da eine kleine Frage an die tattoowiärten unter euch. Und zwar ich möchte mir mein erstes Tattoo stechen lassen und zwar so schnell wie möglich. Jedoch wie ihr wisst kommt ja langsam der Sommer...