HomepageForenBeauty ForumBauchnabelpiercing – Zu risikoreich??

crazyuniqueone

am 22.07.2015 um 13:06 Uhr

Bauchnabelpiercing – Zu risikoreich??

Hallo alle zusammen , ich möchte eine Frage aufwerfen und zwar handelt es sich um Bauchnabelpiercings, die noch eher in den 90 ern `in` waren. Ich bin ein Spätzünder und spiele seit Jahren mit dem Gedanken,mir ein BNP stechen zu lassen,allerdings habe ich ein paar Bedenken : Ich habe mich über BNPs informiert, Bekannte befragt und kam zum Entschluss ,dass es viel zu viele Risiken gibt!! Män könnte eine Entzündung bekommen,die auch allergisch bedingt sein kann, HIV und und und ! Aber so schlimm kann es doch nun wirklich nicht sein ,oder? Ich meine,es lassen sich so viele Menschen piercen,was nicht heißen muss ,dass alle negtive Erfahrungen damit machen.
Ich befinde mich in einem Zwiespalt : EInerseits möchte ich seit meinem 15 wenn nicht seit meinem 12 Lebensjahr ein BNP aber die Risiken schrecken mich dermaßen ab. Soll ich alles in Kauf nehmen und es wagen ?? ich traue mich einfach nicht … Was würdet ihr an meiner Stelle tun ? Bitte bedenkt,dass wenn es schief läuft, die Heilung länger als ein Jahr andauern würde …. *würg

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von dinimausi87 am 24.07.2015 um 10:06 Uhr

    Wenn Du solche Zweifel hast, dann lass es lieber bleiben! Ich hatte mir absolut gar keine Gedanken gemacht und bin immernoch glücklich mit meinem Bauchnabelpiercing. Mit meinen kleinen Tattoos ist es genauso.

    Und mei, wenn ich das Piercing irgendwann entfernen sollte, dann hab ich da halt ein kleines Loch. Gibt schlimmeres würd ich sagen 😉

    Aber wie gesagt, wenn Du Dir jetzt schon solche Gedanken machst, wie es aussehen wird, wenn Du es wieder rausnimmst, dann brauchst Du doch erst gar keins.

    0
  • von crazyuniqueone am 24.07.2015 um 02:05 Uhr

    hmm… ihr habt eigentlich recht !
    Und wies siehts aus mit einer Narbe? bzw.. mit dem Loch,wenn ihr des Piercing rausnehmt ?Stört es euch? Naja , ich weiß nicht ganz recht ,ob ich mit einem unschönen Loch in meinem Bauch leben könnte,da ich einen ganz schönen Bauch habe und es mir mit einem Loch nicht versauen möchte !!!

    0
  • von xwhatsername am 22.07.2015 um 18:06 Uhr

    Achte darauf, dass du in ein ordentliches Piercing-Studio gehst und das Piercing richtig pflegst. Dann sollte in der Regel nichts passieren. Hab meins jetzt schon ein paar Jahre und hatte keine größeren Probleme.

    0
  • von dinimausi87 am 22.07.2015 um 14:15 Uhr

    Ich hab meins seit 13 Jahren, hatte es mir mit 15 stechen lassen. Voraussetzung meiner Mama war damals, dass es beim Hautarzt gemacht wird. Von daher bräuchtest Du da eigentlich schon mal keine Angst vor HIV etc haben. Du machst Dir meiner Meinung nach viel zu viele Gedanken. Am Anfang war es halt etwas entzunden, klar, ist ja auch ne offene Wunde. Aber wenn Du es ordentlich pflegst, ist alles gut. Ich würde mir echt nicht so nen Kopf machen!

    0
  • von purzel87 am 22.07.2015 um 14:13 Uhr

    Also ein bauchnabelpiercing ist echt harmlos. Natürlich KANN das alles,was du geschrieben hast, passieren,aber das sind die schlimmsten Fälle, von denen man eigentlich nicht ausgeht. es kann immer was passieren. Eine Operation ist auch riskant,weil was schief gehen kann und trotzdem lässt man sich operieren. Mach dir da nicht so`n Kopf. Der piercer wird Dir auch alles erklären,damit du keine Entzündung bekommst.Ich hab auch seit Jahren ein bauchnabelpiercing und finds immer noch schön und hatte nie Probleme damit. Wenn du`smachen möchtest,dann mach es. 😉

    0
  • von Kira91 am 22.07.2015 um 14:04 Uhr

    also ich hab mir letztes jahr meines mit 23 jahren stechen lassen. kurzer schmerz, bisschen blut und das wars dann auch schon… ich hatte keine schmerzen, noch nie ne entzündung usw 🙂
    blöd ist halt immer wenn du irgendwo hängen bleibts damit, aber bisschen vorsicht und schon ist alles gut^^

    einmal hat meines bisschen geitert. da hab ichs dann rausgenommen alles desinfiziert und wieder reingemacht. nach paar tagen wars das dann aber auch und sonst echt nie probleme

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Bauchnabelpiercing zu dünn gestochen ? Antwort

theFeli am 12.03.2011 um 23:46 Uhr
hey , ich habe mir von ein paar wochen ein bauchnabelpiercing stechen lassen .Bis jetzt is alles super , verheilt klasse ,ich hatte keine schmerzen , konnte mich auch ohne schwierigkeiten bewegen ... nur leider is mir...

Bauchnabelpiercing zu hoch gestochen???! Antwort

Maschka21 am 07.09.2013 um 16:55 Uhr
Hallo Leute,hab seit vorgerstern ein BNP und habe total das Gefühl dass es viel zu hoch gestochen wurde...Mein Bauch ist zwar relativ...

Neuer Bauchnabelpiercing - zu kurzer Stab!? Antwort

Lulu_Schatz am 04.01.2011 um 12:52 Uhr
Hey medelz, ich hab mir heute ein neues Piercing für meinen Bauchnabel gekauft und hab eben versucht ihn einzusetzen. Allerdings ist der Stab nur 8 mm lang, ich habs kaum durchgekriegt und jetzt hab ich Angst, dass...