HomepageForenBeauty ForumBRUSTVERGÖßERUNG ALS ALTENPFLEGERIN!!

BRUSTVERGÖßERUNG ALS ALTENPFLEGERIN!!

Nusskatiam 08.08.2017 um 14:50 Uhr

Hallo meine lieben:)
Ich möchte mir in naher Zukunft endlich (Eeendlich) meine Brüste vergrößern lassen. Naja das Problem ist das ich als Altenpflegerin arbeite.. und ich 6 Wochen nicht arbeiten darf. Mein Chef ist sehr streng quasi ein Cholerischer Chef. Wie soll ich denn das jetzt alles regeln? Mein Arzt würde mich für die Zeit natürlich krank schreiben.. soll ich mir Urlaub nehmen? (Allerdings darf ich nur 2 Wochen nehmen) und dann krankschreiben oder direkt 6 Wochen krankschreiben? Ich bin wirklich verzweifelt vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps oder Erfahrungen.. denn ich darf meinem Arbeitgeber leider auf keinenfall sagen das ich meine BV machen lasse. Der wirft mich sonst direkt raus .. und ich brauche doch Geld um meine laufenden Kosten zu decken.. und 6 Monate Probezeit habe ich übrigens auch.. was schlagt ihr vor?

Danke für die Antworten schonmal! ❤️

Nutzer­antworten



  • von JazzLamm697 am 16.08.2017 um 12:07 Uhr

    Hey, ich beschäftige mich schon lange mit dem Thema Brustvergrößerung.
    Allerdings ist mir eine Operation viel zu teuer und zu riskant.
    Ich hab mich also nach alternativen umgesehen, und sah nur ebooks die auch zum teil überteuert waren ( 50-150€ )
    Jetzt hab ich aber eins auf Amazon gefunden für nur 10€ bzw. 9,99€.

    Ich hoffe ich konnte damit evtl. einigen Frauen mit dem selben Thema helfen.
    Lasst euch nichts teures mehr andrehen. 10€ hat wahrscheinlich jeder über.

    Das eBook selber heißt:
    “Brustvergrößerung ohne OP – Natürliche Tipps und Tricks! inkl. Bruststraffung!”

    (falls der link nicht rein darf, bitte entfernen)
    https://www.amazon.de/gp/product/B074TB5BWC?ie=UTF8

    Viel erfolg, und frohes schaffen!

  • von kayle1998 am 11.08.2017 um 15:09 Uhr

    Ich würde auf jeden Fall auch nochmals die Probezeit abwarten und mich erstmal in das Betriebsklima einfühlen. Dann natürlich auch mit Kollegen reden, wie das mit Krankheit etc. so geregelt ist.

  • von Deadp00l am 09.08.2017 um 10:36 Uhr

    Darf man fragen wie alt du bist?

    Aber abgesehen von dem, sei nicht so dumm und mache es in der Probezeit. Warte diese ab.

  • von mumbilu am 09.08.2017 um 09:47 Uhr

    Würde ich genau so machen! Besser auf Nummer sicher gehen!

  • von CatNova am 08.08.2017 um 15:41 Uhr

    Ich schlage vor, die Probezeit abzuwarten und dann 6 Wo krank schreiben.
    LG