HomepageForenBeauty ForumBrustvergrößerung-was denkt ihr?

Biest85

am 15.05.2013 um 15:44 Uhr

Brustvergrößerung-was denkt ihr?

Hallo ihr Lieben!

Ich würde gerne wissen was ich vor Brustvergrößerungen im Allgemeinen denkt? Habe schon viele absolut unterschiedliche Meinungen gehört. Es geht nicht um “Monster-Pornostar-Hupen” sondern um sehr Naturnahes D Körbchen. Ich bin gespannt auf eure Antworten.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von GirlPower11 am 21.04.2015 um 11:57 Uhr

    Hallo, meiner Meinung nach kann jede Frau selbst entscheiden, ob sie eine BV machen lässt oder nicht. Besonders wenn man unter einer flachen Brust leidet. Ich habe schon eine Schönheits-Op gehabt (Ohrenkorrektur, da ich Segelohren hatte). Vielleicht werde ich auch meine Brust machen lassen, ich habe jetzt ein B-Körbchen. Ich habe schon mit meiner Vermittlerin bei der Agentur mydreambody gesprochen, wo ich die Ohrenkorrektur gebucht habe, sie hatte eine BV und hat gute Erfahrungen damit. Ich möchte gerne weiblicher aussehen.

    0
  • von Andrea3471 am 13.06.2014 um 13:08 Uhr

    Tabletten zur Brustvergrößerung – http://bit.ly/1axjApG
    Ich habe die Bestellung erhalten und es war zeitlich und die Pillen wirken prima.

    0
  • von missGOLDEN am 20.05.2013 um 21:28 Uhr

    Ich habe selber A & ja, glaub mir wie oft ich schon über ne OP nachgedacht habe… aber die Angst siegt jedes Mal bei mir, dass ich es nicht mache! Zweitens lohnt es sich denn überhaupt, was ist wenn was falsch läuft all diese Fragen hindern mich daran… aber wenn man es wirklich will? Hm.. ich weiß es nicht ich pushe erstmal noch weiter 😀

    0
  • von Bommelsche1987 am 19.05.2013 um 12:56 Uhr

    Find ich total in Ordnung. Wer das nötige Kleingeld hat sollte es auch ausgeben, wenn er(oder eher sie) es will.

    Es ist unglaublich was heute alles machbar ist. Es schadet niemandem, außer möglicherweise derjenigen, die es sich machen lässt.

    Ich kann Menschen nicht verstehen, die andere dafür verurteilen. Meißt sind es diejenigen, bei denen keine OP mehr hilft, oder sie sowieso niemals das Kleingeld dafür in der Portokasse hätten. Dies ist schon seltsam~

    0
  • von Biest85 am 19.05.2013 um 09:01 Uhr

    Goldschatz89 okay es gibt in der Tat Menschen die zu Übertreibungen neigen und sich nicht mehr unter Kontrolle haben. Es gibt ja Sachen die man weder durch Sport und Ernährung noch durch sonstiges ändern kann. Was bringt mir das wenn ich einen doppelgelpushup trage und mich Zuhause vor meinem Mann Entblöße und wie ein Junge aussehe, das ist doch alles selbstverarsche. Wenn Individualität und Persönlichkeit so wichtig ist dann dürfte man jegliche Veränderungen boykottieren, ist es sinnvoll? Und was die Persönlichkeit und Charaktereintwicklung anbetrifft so denke ich, dass sich da nichts ändert, Menschen die sich die OP leisten können sind in der Regel bereits über zwanzig und in den Grundzügen des Charakters bereits gefestigt. Warum sich etwas verbieten wodurch man mehr Lebensfreunde und Lebensqualität bekommt?

    0
  • von Goldschatz89 am 19.05.2013 um 07:40 Uhr

    @biest: nein tu ich nicht, klar möchte ich mich wohlfühlen aber jeder versteht was anderes unter perfekion und ich finde perfektion langweilig…wenn sich jeder immer so hinoperrieren könnte wie er möcht wird man früher oder später das problem haben, dass es keine individualität gibt. Dann schaun alle wie brad pitt, angelina jolie und jennifer lopez aus. Ich finde auch, dass es wichtig für die charakterbildung ist sich mit dem zufriedenzugeben was man hat….man kann so viel durch sport, ernährung, kosmetik, kleidung ect. bezwecken, dass ich da für manche ops einfach kein verständnis aufbringen kann. Das problem ist ja auch häufig, dass es eben nicht oft bei der brust bleibt…irgendwann sieht man aus wie eine ciara ohofen

    0
  • von Biest85 am 17.05.2013 um 23:49 Uhr

    Danke Scharlatan, ich bin zwar tussig und ich weiß es auch aber ich möchte nicht künstlich wirken und wie meine Freundinnen sich alles machen lassen. Mit 28 habe ich noch nichts was mich stören würde, aber man macht sich ja trotzdem so seine Gedanken und von Eiteljeit kann ich mich leider nicht freisprechen was zum Teil auch an meiner Kultur liegt. Ich bin gebürtige Russin und achte auch sehr darauf die Traditionen und Einstellung weiterhin zu wahren obwohl mein Freund Deutscher ist feiern wir zwei mal Weihnachten und Ostern. Bei Frauen aus dem Osten steht das aussehen an erster stelle, für mich ist zwar Bildung und persönliche Entwicklung wichtiger aber ganz ablegen kann ich es auch nicht.
    Ich finde es schön, dass Frauen auch anderen Frauen zugestehen können hübsch zu sein, ich bin auch so

    0
  • von scharlatan am 17.05.2013 um 23:36 Uhr

    also ich hab mir deine bilder auch angeguckt und schließe mich filouu an. bist nen sehr hübsches mädel und siehst auch nicht künstlich aus.

    0
  • von Biest85 am 17.05.2013 um 11:04 Uhr

    filouu Dake schön, mit der Meinung bist du wohl sogut wie alleine (siehe Beitrag LadyPogona). Ich scheine auf Menschen sehr künstlich zu wirken, schade eigentlich.

    0
  • von Biest85 am 17.05.2013 um 11:03 Uhr

    MargeSimpson, Glück gehabt würd ich sagen;) vielleicht hättest du dich wenn sich nicht geändert hätte intensiver mit dem Thema befasst.
    Und was die Krankenkassenbeiträge anbetrifft, nun ja, du zahlst ja auch für Übergewichtige die aufgrund der Fettleibigkeit erkranken, für Raucher die Lungenkrebs oder abfaulende Extremitäten kriegen, für Alkoholiker und Junkies und und und.
    Ich werde sowieso Schwierigkeiten mit dem Rücken haben bei einem 42h/Woche Bürojob, deshalb achte ich sehr darauf dass meine Muskulatur stets in Bestform ist. Man kann auch präventiv was tun.

    0
  • von redsunsheep am 17.05.2013 um 06:07 Uhr

    huhu,

    also zuerst ist es ja mal egal, was andere davon halten!!!!
    jeder eben wie er mag…
    und wenn man sich nach einem eingriff wohler im eigenen körper fühlen kann, dann macht es schon sinn.

    ich habe meine brust vergrößern lassen!
    weilo ich etwa 15jahre kaum a körbchen hatte und das einfach nicht zum rest meiner figur passte.

    0
  • von MargeSimpson am 16.05.2013 um 22:53 Uhr

    Kommt darauf an. Ich finde es schlimm, wenn jemand einen auf “sexy Cora” macht und sich monströse Hupen macht. Schon alleine, weil das der Gesundheit noch mehr schadet und ich später mit meinen Krankenkassenbeiträgen dann noch deren Rückengymnastik sowie sonstige Spätfolgen von Riesenhupen bezahlen darf.

    Ich finde es aber ok, wenn jemand wirklich kleine Brüste hat. Hatte bis ich 18 war auch nur ein kleines A-Körbchen, teils musste ich sogar noch den A-Cup mit Watte ausstopfen! Zwischen 18 und 19 dann immerhin mal ein (kleines) B. Und das fand ich damals überhaupt nicht toll. Und obwohl ich damals aus Prinzip gegen Brustvergrößerungen war, hatte ich mich schon dabei erwischt, wie ich dachte “Aber vielleicht sollte ich da doch was machen lassen…”.
    In der Zwischenzeit war Mutter Natur zum Glück nochmals gnädig und sogar äußerst großzügig. Aktuell habe ich 70D. Und finde es wunderschön <3
    Hat aber leider nur den Nachteil, dass Sort teils schon weh tut, vor allem dann, wenn sie kurz vor meiner Menstruation auch noch Wasser einlagern und auch ohne Sport schon spannen. Kann mich nicht daran erinnern, dass das früher auch so war. Und das Freibad, das ist teils ätzend. Da wird mir ständig auf die Brüste geglotzt und viele Anmachen sind schon dämlich. Zumal mir dort auch keiner glaubt, dass die echt sind, weil der Rest an mir verdammt dünn ist und die Dinger leider noch in dieser typisch runden "OP-Form" (also diese schöne Form, die sich jede Frau dann machen lässt) gewachsen sind. Aber was solls, wie heißt es so schön? "Lass die Leute reden…"

    0
  • von Biest85 am 16.05.2013 um 21:07 Uhr

    MISSMiiKY, ich wette dass jeder zweite den Unterschied nicht merken würde wenn er es nicht weiß;) und vermutlich nur jeder fünfte hat schon mal eine gemachte Brust berührt, die meisten reden es einer Frau aus weil die Angst vorm Unbekannten haben.
    Ob Natur oder nachgeholfen, große Brust ist der Inbegriff von Weiblichkeit und Fruchtbarkeit.

    0
  • von MiSSMiiKYY am 16.05.2013 um 19:12 Uhr

    jeder soll stolz sein auf das was er hat!
    ich hab ein körbchen D meine brust hängt auch nicht!
    ausserdem männer stehen mehr auf natur!

    0
  • von Biest85 am 16.05.2013 um 17:29 Uhr

    Dakota, das ist wohl war. Meine Wirkung auf Außenstehende hat sich dadurch nicht geändert. Habe vorher auch genug Aufmerksamkeit bekommen. Dafür hat sich aber beim shoppen einiges getan, alles passt und sitzt ohne nur “runter zu hängen”. Sexappeal ist eher eine Sache der Susstrahlung und Stimmung

    0
  • von Smeesy am 16.05.2013 um 16:52 Uhr

    und damit meine ich nicht unbedingt D, sondern auch kleiner

    0
  • von Smeesy am 16.05.2013 um 16:52 Uhr

    naturnah meinetwegen 😀

    0
  • von Dakota am 16.05.2013 um 16:34 Uhr

    Ich wollte damit nur sagen, dass es eben nicht notwendig ist, große Brüste zu haben..man kann auch mit einem kleinen Busen sehr sexy sein 😉 ich kenns ja selbst, hab A und krieg eigentlich immer Komplimete. Finde es eben ein bisschen schade wenn Sexappeal mit großem Busen gleichgesetzt wird 😉

    0
  • von Biest85 am 16.05.2013 um 13:34 Uhr

    Steppenwölfin, hab mich ganz spontan hier angemeldet und erst mal keine Bilder dabei gehabt. Eine gewisse Ähnlichkeit sagt an uns nacht, ich denke von Typ her.

    0
  • von Steppenwoelfin am 16.05.2013 um 11:56 Uhr

    @Biest85: Nein, nein, ich habe nicht vor, dein Aussehen zu kommentieren^^ Ich hatte mich nur gewundert, weil es so rüberkam, als seist du das auf den vorherigen Bildern.

    0
  • von Biest85 am 16.05.2013 um 09:57 Uhr

    Goldschatz89, strebt nicht jeder nach Perfektion bzw. versucht das “Beste” aus sich rauszuholen? So verhält es sich mit Schönheitseingriffen, wobei es schon eher eine extremere Variante der Verschönerung ist.

    0
  • von Biest85 am 16.05.2013 um 09:55 Uhr

    LaraMaria, mitlerweile ist es gar nicht mehr so teuer. Dr.Bolatzky (kennt man aus dem tv) nimmt für eine Vergrößerung (mit in Deutschland hergestellten Qualitätsimplantaten) 3500 €. Jedenfalls sollte man sowas so nah wie möglich machen, weil der Rückweg nach Hause die Hölle ist, es ist sehr schmerzhaft.

    0
  • von Biest85 am 16.05.2013 um 09:50 Uhr

    Dakota, ich denke es ist Geschmackssache welche Größe jemand ansprechend findet. Ich finde weibliche Frauen a la Beyonce oder J.Lo sehr schön, mit recht viel Kurven eben und einem gebärfreudigem Becken. Die Knabenhaften Mädels wie Natalie Portman entsprechen meinem Ideal einer Frau eher weniger, jetzt nur auf die Optik bezogen.

    0
  • von Goldschatz89 am 16.05.2013 um 08:18 Uhr

    Also ich finde wenn jemand durch einen unfall/krankheit ect. verstümmelt oder schwer verletzt wurde finde ich eine schönheits op generell absolut in ordnung. In anderen fällen nicht, den ich finde man sollte lernen sich und seinen körper zu lieben -> nobodys perfekt und das ist auch gut so.

    0
  • von LaraMaria am 16.05.2013 um 08:18 Uhr

    also ich finde, es muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich habe eine sehr sehr kleine Brust und leide auch darunter, weil ich mich einfach nicht so weiblich fühle und es zu meiner eher breiteren Hüfte meiner Meinung nach auch nicht passt. Ich habe schon oft versucht, mich irgendwie damit anzufreunden, aber ich finde es einfach schön, wenn man zum Beispiel im Sommer auch mal etwas Ausschnitt tragen kann. Für mich ist der Gang ins Schwimmbad schon total unangenehm. wenn ich das Geld hätte, würde ich es auf jeden Fall machen. Die Risiken wären mir da fast egal. Wenn man sich danach schöner fühlt und mehr Lebensqualität hat, lohnt es sich meiner Meinung nach.

    0
  • von Dakota am 16.05.2013 um 07:25 Uhr

    Ich versteh auch nicht, wieso hier große Busen als “Geschenk” dargestellt werden. Ich finde kleine Brüste auch sehr schön und teilweise von der Form her auch um einiges schöner als D aufwärts. Man sucht es sich nicht aus, aber es hat definitiv beides seine Vorteile. Verpackt schauen meinetwegen große Brüste besser aus, aber von der Form her..da hab ich bisher eigentlich über C keine gesehen, die mich ansprechen würden.

    0
  • von Dakota am 16.05.2013 um 07:23 Uhr

    Wenn einem der “eigene” Busen nicht so sehr zusetzt, dass man gar kein Selbstbewusstsein hat, ständig darüber nachdenkt usw find ich es in Ordnung. Ansonsten halte ich wenig davon, da ich Naturbusen einfach auch schöner finde.

    0
  • von scharlatan am 16.05.2013 um 00:08 Uhr

    für mich käme eine schönheitsoperation nicht in frage. einfach weil ich das risiko nie eingehen würde. ich kann mir auch nicht den leidensdruck vorstellen, den jemand hat um sich für sowas zu entscheiden. wenn jemand wirklich ein problem mit seinem körper hat und was auch nicht irgendwie anders zu lösen ist, dann kann ich schon verstehen warum sich jemand wirklich so einem risiko aussetzt. deswegen muss im endeffekt jeder für sich selber wissen was er tut.

    0
  • von Merliander am 15.05.2013 um 22:39 Uhr

    Wenn du dichmit deiner derzeitigen Oberweite nicht wohl fühlst sondern ene größere Oberweite besser fändest solltest du dich mit dem Thema auseinandersetzen. Ich hab nichts gegen Frauen die Schönheits Ops machen lassen solange es beim natürlichen bleibt und sie nicht ihre eigene Gesundheit aufs spiel setzen.

    0
  • von MissAnalena am 15.05.2013 um 21:16 Uhr

    Ich hab nichts gegen Schönheits-OPs jeder Art und kann es auch nachvollziehen, wenn man von nem schönen B Körbchen auf D oder so will. Ob jemand drunter leidet kann man doch eh meistens nicht beurteilen und wenn`s die Möglichkeit gibt, warum sollte man sie nicht nutzen? Dass es ein Risiko ist, sollte man natürlich wissen!

    0
  • von Biest85 am 15.05.2013 um 21:11 Uhr

    Ladypogona, ach was, ich kann Kritik ab;) sind ja auch zum Meinungsaustausch hier. G ist natürlich schon sehr groß und sicherlich nicht gerade toll für den Rücken, aber große Brust ist so weiblich und darum schön, finde ich.

    Na ja, die Risiken sind natürlich vorhanden vor allem wenn man an einen Metzger gerät deshalb sollte solch eine Entscheidung mit Bedacht getroffen werden, damit hast du recht.

    0
  • von LadyPogona am 15.05.2013 um 21:05 Uhr

    @biest: wollt dich nicht angreifen oder so, echt nicht, war nur meine meinung 😉

    ich hab von naturaaus 75G und stille gerade kind 3 und 4… meine brust sieht auch nicht mehr gerade “taufrisch” aus 😀 aber ich würd glaub ich nichts machen lassn, mir wäre das risiko auch zu groß

    0
  • von Biest85 am 15.05.2013 um 21:02 Uhr

    LadyPogona, nun ja, die endgültige Form ist erst nach zwei Jahren ausgereift und endgültig, also hab ich noch ein Jahr:) und zum Rest, was soll ich machen, außer dass ich mir die Augenbrauen zupfe und mich Schminke ist an mir alles so wie die Mutter Natur es sich ausgesucht hat, bin aber auch ehrlicherweise lieber Tussi als Öko zb :) jedem das Seine

    0
  • von LadyPogona am 15.05.2013 um 20:54 Uhr

    es wurden hier eh schon alle argumente genannt.

    aber mMn siehts echt nicht schön aus, wenns so künstlich wirkt…

    @Biest: hab mir deine bilder angesehen und ich finde bei dir siehts echt nicht gut und schon gar nicht “naturnahe” aus, sondern total künstlich (aber du wirkst generell künstlich, vlt gefällts dir ja, ist nur meine meinung!)

    0
  • von Biest85 am 15.05.2013 um 20:44 Uhr

    Josi500, ich habe mir die Brust vor einem Jahr machen lassen. Eigentlich hatte ich bis zu meinem 21. Lebensjahr ein gutes D Körbchen. Als ich 19 war nahm ich 15 Kilo zu und später durch Sport und Gesunde Ernährung wieder ab, leider auch an der Brust. Letztendlich hatte ich ein 75 B allerdings nicht ganz ausgefüllt. Es Dauerte 5 Jahre bis ich mich getraut habe

    0
  • von Josi500 am 15.05.2013 um 20:37 Uhr

    also für ein d körbchen würde ich mich nie unters messer legen!!!! grundsätzlich kann ich den wunsch nach einer brustvergrößerung nachvollziehen (ich selbst hab nur ein kleines a) und hätte gerne mehr oberweite und würde mich für mehr auch operieren lassen…. jedoch wäre ich schon mit einem b/c körbchen zufrieden. die frage ist ja eigentlich, welche größe du zurzeit hast. wenn du schon c hast, halte ich eine vergrößerung für unnötig. jedoch denke ich, dass jeder hierzu seine eigene meinung hat und haben kann….

    0
  • von Biest85 am 15.05.2013 um 20:10 Uhr

    @Hirschkuh, deine Vermutung mag in vielen Fällen stimmen. Ich hatte ein Megaselbstbewusstsein auch vor dem Eingriff aber fühlte mich trotzdem nicht so weiblich wie ich es gerne hätte und das ewige pushen war ich auch leid. Immer halb von 5 Jahren war ich bei 9 Ärzten ehe ich mich entschied. Bin froh es gemacht zu haben.

    0
  • von Biest85 am 15.05.2013 um 20:04 Uhr

    @Steppenwölfin, erwischt, hatte ich Büro keine Bilder auf dem Rechner, nun habe ich aber welche hochgeladen, also kannst du gern das “original” kritisieren bzw. Kommentieren

    0
  • von minix am 15.05.2013 um 18:49 Uhr

    ich hab 70C, das ist finde ich ne super größe weil man mal locker was dazu schmuggeln kann, oder sie weniger wirken lassen kann, je nach BH. bei manchen oberteilen siehts einfach nach nix aus mit so viel brust.

    ich habe garnix dagegen wenn sich jemand die brüste, oder auch was anderes machen lässt. wie schon gesagt ändern wir so viel an uns selbst wenn jemandem etwas nicht gefällt und es nicht schon krankhaft ist (gibt ja genug bei denen man dass gefühl hat sie lassen sich alle 2 wochen operieren) ist es doch ne schöne sache finde ich .

    0
  • von Hirschkuh am 15.05.2013 um 18:47 Uhr

    zu groß,zu klein,zu fett,zu dünn,zu schmale lippen,zu breite füße…:D jeder hat so seine Baustellen,niemand ist perfekt.ganz ehrlich,wenn jemand ein Problem mit sich hat liegt es sicher nicht am Körper,sondern an mangeldem Selbstbewusstsein.
    Ich würde mich für sowas unsinniges niemals unters Messer legen,solange es nicht medizinisch notwendig ist.Wenn jemand allerdings gar nicht mit seinem körper leben kann,soll er es halt machen oder mal am selbstwertgefühl schrauben 😛 ich persönlich verstehe sowas einfach nicht ^^

    0
  • von BarbieOnSpeed am 15.05.2013 um 18:13 Uhr

    … und auch ein D-Körbchen kann natürlich aussehen mit den richtigen Implantaten und der richtigen Ausgangslage. Nicht jede Brust mit Implantaten sieht künstlich aus. 😉

    0
  • von BarbieOnSpeed am 15.05.2013 um 18:11 Uhr

    Ist nunmal so, dass die meisten Menschen (vor allem Männer!) denken, dass gemacht Brüste automatisch zu einer riesigen Atombrust werden. Dass da draußen viele Frauen mit Implantaten rumlaufen, scheinen nur wenige zu wissen. Woher auch? Man sieht es ihnen ja nicht an.

    Wenn man darunter leidet, finde ich es auch OK. Allerdings sollte man sich mit allen Risiken vertraut machen und sich vorbereiten.

    Wenn eine Frau unter ihrer zu großen Brust leidet (psychisch sowie physisch), warum sollte dann nicht auch eine Frau mit fast gar keiner Brust darunter leiden und sich operieren lassen wollen?

    Heutzutage gibt es nunmal die Möglichkeiten und die sollte man auch nutzen, wenn man möchte.

    0
  • von CatEye1 am 15.05.2013 um 18:11 Uhr

    Wer es nötig hat, sich die Brüste vergrößern zu lassen und wer vor allen Dingen das nötige Kleingeld hat, kann das doch tun! Jedem das Seine

    0
  • von mali_andjeo am 15.05.2013 um 18:01 Uhr

    Hmm… ich kann es verstehen… hätte ich das Geld würde ich an meinen Brüsten auch was machen lassen :) Egal ob größer oder kleiner hauptsache endlich gleich groß, damit BH`s mal passen…

    0
  • von JennaStern am 15.05.2013 um 17:54 Uhr

    Bei mir würde ich das nicht in Erwägung ziehen. Eine Brustvergrößerung ist mir zu künstlich. Stehe eher auf Natürlichkeit

    0
  • von FlitzPatti am 15.05.2013 um 17:45 Uhr

    Hm.
    Ja, ich finde es ebenfalls in Ordnung, wenn man z.B. ein A-Körbchen hat, androgyn wirkt und sehr darunter leidet, sprich, psychische Probleme bekommt!
    Alles andere ist meiner Meinung nach eher eine Sache des Selbstbewusstseins.
    Ich habe oft im Gespräch das Thema “Brüste” mit Freundinnen von mir. Ich selbst habe 80D und bei dem Begriff “naturnahes D Körbchen” werd ich fast ein bisschen wütend. (Sorry schonmal im voraus, das Thema belastet mich im Moment 😉 )

    Es ist nicht direkt so, dass ich darunter leide, so große Brüste zu haben. Aber es ist überhaupt nichts tolles daran oder auch nur wünschenswert. Beim Sport muss ich ZWEI Sport-BHs tragen (ja, jeder ist qualitativ hochwertig und passt genau), sponten Sprints tun abnormal weh, ich habe das “Glück”, dass meine Brüste stehen und NOCH nicht hängen (ja, das kommt zwangsläufig bald), das hat aber zur Folge, dass manche Männer nur darauf starren – sehr unangenehm.
    In der Arbeit (Sozialarbeiterin bin ich) trage ich stets ein Tuch um den Hals, damit die Brüste etwas verdeckt sind, es ist einfach unangenehm wenn die Blicke so drauf fallen…

    Ich weiß nicht. Klar jammer ich rum – aber Mensch, ja, ich würd sie auch sehr gern verkleinern lassen, aber ich bin nunmal so. Jede, die ich kenn, wünscht sich meine Brüste. Toll. Und ich hätte soo gern kleinere. Man ist einfach nie mit sich zufrieden.. :(

    0
  • von Steppenwoelfin am 15.05.2013 um 17:09 Uhr

    Ich schließe mich Angelsbaby an. Und ich finde, dass es durchaus gewisse Unterschiede gibt, was (bzw. wie) man an sich verändert, denn z.B. Sport zwecks Abnehmen ist in meinen Augen ein ganz anderes Kaliber als eine OP.

    @TE: Bist du das denn auf deinen Fotos? Wenn ja, dann bist du ein ukrainisches Model?

    0
  • von Madziaa am 15.05.2013 um 17:09 Uhr

    Mir ist es im Grunde genommen egal, jeder soll das machen was er für richtig hält…man muss sich nur WIRKLICH sicher sein und sich mit allen Risiken vertraut machen ;-). Und definitiv nicht iwo in Bulagirien oder Rumänien machen lassen, wo der günstige Preis lockt!!!

    0
  • von Anouk21 am 15.05.2013 um 16:49 Uhr

    Ich denke, dass man mit dem zufireden sein soll, was man hat. Ist doch viel cooler beim Sport, wenn man keine großen Brüste hat! Ich denke, dass eine Brustvergrößerung nur bei schweren psychischen Problemen in Erwägung gezogen werden sollte.

    0
  • von Biest85 am 15.05.2013 um 16:28 Uhr

    Alextchu, aber ein 80 Umfang setzt auch etwas mehr Körpermasse voraus, ich bin mir sicher von den Proportionen her ist es fast gleich :) Echt gute Gene.

    0
  • von Biest85 am 15.05.2013 um 16:27 Uhr

    hollywogs, das finde ich echt schön, dass du dich nun so liebst wie du bist. Ich wünschte mir wäre es auch gelungen, es ist gar nicht so einfach, erst recht wenn man keinerlei Kurven hat wie Taille oder Po.

    0
  • von Biest85 am 15.05.2013 um 16:25 Uhr

    JustMe, na negative Kritik ist auch absolut in Ordnung, sonst hätt ich mir die Frage gespart. Statistisch hat jede 3. Frau zwischen 18 und 50 in Deutschland eine gemachte Brust. Ich bin in meinem Umfeld auf viel Unverständnis gestoßen obwohl kleinere Sachen wie Botox od. Hyaluron weit verbreitet ist, scheint alles was mit einer Narbe verbunden ist noch nicht Gesellschaftsfähig zu sein.

    0
  • von Zuckerschnute86 am 15.05.2013 um 16:15 Uhr

    Ich finde jeder sollte das tun was er für richtig hält und womit er sich wohlfühlt. Finde nur das es nicht zu groß sein sollte, also noch natürlich aussehen sollte. Aber auch das ist reine Geschmackssache.

    0
  • von hollywogs am 15.05.2013 um 16:15 Uhr

    Grundsätzlich kann ich es schon verstehen, vor allem, weil ich das lange Zeit selbst machen lassen wollte. Mittlerweile bin ich mit meinem Körper zufrieden. Auch wenn ich nur ein kleines B-Körbchen habe, passt es einfach zu meinem Körperbau. Ein D-Körbchen, das bei anderen vllt gut aussieht, würde bei mir nur komisch aussehen. Ich finde man sollte so eine Operation nur machen lassen, wenn die Brüste wirklich nicht zum Körper passen.

    0
  • von Alextchu am 15.05.2013 um 16:14 Uhr

    @biest: Ja, hab von meienn eltern supergene bekommen, dank denen ich schlank bin und `große` brüste haben. Wobei andere Familienmitglieder da besser ausgestattet sind. Und gegen ein 80C haben meine Brüste optisch eh keine chance… :(

    0
  • von Biest85 am 15.05.2013 um 16:08 Uhr

    JustMee, wir verändern tagtäglich was an unserem Aussehen …obwohl kleine Makel wie Pickel und Bauchansatz zu einem gehören versucht man es nichts desto trotz los zu werden oder zumindest ein wenig zu verbessern. Das ist vermutlich das selbe eine Nummer größer. Habe 5 Jahre hin und her überlegt.

    0
  • von Biest85 am 15.05.2013 um 16:06 Uhr

    Himbeerii, Danke dir:) aber das ist bereits das Ergebnis einer OP, hatte vorher leider nicht ganz volles B Körbchen und bei meiner Größe vo 170 und 50kg sah ich aus wie ein Junge … nicht schön

    0
  • von Biest85 am 15.05.2013 um 16:04 Uhr

    Alextchu 65? du musst ja sehr schlank sein und ein C Körbchen ist von Natur aus ne super Ausstattung

    0
  • von Himbeerii am 15.05.2013 um 16:03 Uhr

    @Biest: Also ich glaube du hast es nicht nötig.. 😉

    0
  • von Daikira am 15.05.2013 um 16:03 Uhr

    stimme Angelsbaby zu.

    Für mich wäre zu flach alles was unter A ist wenn man bissel mopsig ist dann ist auch A noch ziemlich flach da würde ich sagen alles was unter b ist. Aber ich hab C bekommen von Natur aus und hätte wenn dann gern bissel weniger B hatte gereicht musste aber unbedingt noch wachsen xD

    0
  • von Alextchu am 15.05.2013 um 16:00 Uhr

    Es hängt immer davon ab, ob es passt. Ich habe jetzt 65 C und ich denke nicht, dass ein Cup mehr so unnatürlich aussehen würde :) Aber die BH-Suche wäre noch schwerer, als sie jetzt schon ist.

    Solange man sich über die Risiken bewusst ist und zu einem Profi geht, habe ich damit kein Problem. Es ist ja nicht mein Körper, der operiert wird.

    0
  • von Biest85 am 15.05.2013 um 15:56 Uhr

    Was ist denn “flach” und was wäre “normal”?

    0
  • von Zuma am 15.05.2013 um 15:55 Uhr

    Seh ich ganz genauso wie Angelsbaby!

    0
  • von Angelsbaby89 am 15.05.2013 um 15:52 Uhr

    Find ich nur nachvollziehbar ubd verständlich wenn die Frau unter einer richtig flachen Brust leidet und absolut unweiblich aussieht. Denn da hilft mMn auch keine Psychotherapie oder Sonstiges.

    Also in solchen Fällen kann ich das verstehen. Wenn jetzt abrr eine frau von nem normalen Körbchen nur auf größer pumpen möchte, kann ich das nicht verstehen. Ist fur mich ein unnötiges risiko.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Was haltet ihr von Brustvergrößerung? Antwort

hoeniggirl am 02.12.2008 um 17:48 Uhr
Hallo Ihr Lieben... Also ich wollte euch mal allgemein fragen, was ihr von Brustvergrößerung haltet ... Also ich spiele mit dem Gedanken,,, haben leider bloß ein A Körbchen ... naja aber ich bin mir nicht sicher ob...

Was findet ihr besser? Lippen aufpritzen oder Brustvergrößerung?? Antwort

kris1992 am 29.12.2008 um 16:53 Uhr
Ich würde von euch gerne wissen was ihr besser findet Lippen aufspritzen oder Brustvergrößerung??

Allgemeine Fragen zur Brustvergrößerung Antwort

dieich am 01.11.2008 um 17:02 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich (22) überlege seit ca. 2 Jahren,mir die Brüste vergrößern zu lassen. Bis 1,75 groß, habe einen A-Cup der einfach nicht zu mir passt. Würde gerne wissen wie eure Erfahrungen sind... z.B. wieviel...

die schönste Gesichtsform - was denkt ihr ? Antwort

ecruya am 07.04.2011 um 18:57 Uhr
hallo mädels ! ich würde gerne wissen was eurer meinung nach die beste gesichtsform ist...oval ( schmal) , ründlich ( breit ), herzförmig, kantig .... mein gesicht ist oval somit also eher schmal als beit, nur...

Brustvergrößerung Antwort

partyschnegge am 19.02.2009 um 16:31 Uhr
Hey mädels, ich habe eine sehr sehr kleine Brust 75AA, darunter leider ich sehr stark! was haltet ihr den von einer brustvergrößerung?