HomepageForenBeauty Forumentzündetes Ohrloch -.-

anni93

am 27.04.2008 um 12:49 Uhr

entzündetes Ohrloch -.-

Ich habe schon seit längerem ein Problem mit meinen Ohrlöchern. An einem Ohr habe ich 2 Ohlöcher. Zuerst waren die beiden ersten ganz lange entzündet und jetzt das Zweite. Ich reinige es schon immer mit Gesichtswasser, aber es wird nicht besser.
Habt Ihr das Tipps für mich ??

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Aengelsche am 08.05.2008 um 17:07 Uhr

    Also mit Gesichtwasser würd ichs auf keinen Fall desinfizieren!!!
    Ich würd sowas wie Kodan nehmen oder Kamillenextrakt…
    Oder, wie Finchen2006 schon gesagt hat Teebaumöl…
    Und wenns dann nach n paar Tagen nich weg is, würd ich mal die ersten medizinischen Stecker wieder reinmachen und es nur mit echten(Silber oder Gold) Ohrringen versuchen…

    0
  • von Finchen2006 am 01.05.2008 um 22:36 Uhr

    Teebaumöl! Dieses ätherische Öl ist tiefendesinfizierend und wirk leicht austrocknend. Meine Erfahrung nach ist es für ganz viele Bereiche verwendbar: gegen Pickel, bei Mückenstichen, als Mundspüllösung und natürlich auch bei entzündeten Ohrlöchern. Aber bitte nicht auf Schleimhäute bringen: brennt höllisch! Am besten abends auftragen, denn es riecht ganz penetrant.

    Teebaumöl bekommst Du in Drogeriemärkten und so. Kleines Fläschchen (20 ml) kostet ca. 3 – 4 Euro.

    Ich hoffe, ich konnte Dir hiermit weiterhelfen.

    0
  • von MysteryDiamond am 01.05.2008 um 19:04 Uhr

    Also ich habe das Problem auch…bei mir hilft es schon immer wenn ich entweder die Ohrringe reinmach die zum stechen genommen wurden oder ich Ohrringe mit einem hohen Anteil aus gold reinmach…ich bin nämlich gegen Nickel allergisch…
    Ein Tipp von mir mache keinen Modeschmück (Ohrringe aus 1-Euroläden,…) rein…und lass dich vll mal von nem Allergologen untersuchen…

    0
  • von xstrawberryx am 30.04.2008 um 22:25 Uhr

    Ich hab dann immer so ein Zeug benutzt das Ohrloch Antisept heißt… Kriegst du beim Juwelier… Da hab ichs jedenfalls her o.O
    Ja… Dann eben erstmal eine Pause machen mit den Ohrringen, es kann sein das du nur welche aus Gold z.B. verträgst

    0
  • von PollyPocket am 30.04.2008 um 22:25 Uhr

    da hilft nur eins: ohrring raus, abheilen lassen und hoffen, dass das Loch danach noch da ist.

    0
  • von IdaLuna am 30.04.2008 um 12:23 Uhr

    hatte das problem früher auch oft. hol dir spezielles zeug für ohrlöcher und versuch es wirklich mal mit gesundheitsohrringen. dadurch heilt es in der regel ganz schnell ab.

    0
  • von eisbarchen89 am 29.04.2008 um 15:16 Uhr

    Einfach mal Gesundheitsohrstecker besorgen, dass sind die wenn man sich die Ohrlöcher neu stechen lässt, und abheilen lassen.

    0
  • von daja am 28.04.2008 um 22:15 Uhr

    Klingt nach einer Nickelallergie.Benutze keinen Alkohol.Mir hat Beta Isadonna Salbe geholfen. Und du solltest erst einmal keine ohrringe tragen.Säubere die Ohrläppchen regelmäßig mit einem Wattestäbchen, getränkt in warmen Wasser und trage dann die Salbe auf. Wenn alles gut verheilt ist, schau’ mal ob du Silber verträgst. Ich mag keinen Goldschmuck, daher weiche ich auf Silber und Chirurgenstahl aus.

    0
  • von bearsche am 28.04.2008 um 20:30 Uhr

    Versuchs mit Octenisept dass hilft bestimmt bei mir wars auch so … viel glück .

    0
  • von Sternenstaub am 28.04.2008 um 16:24 Uhr

    Gesichtwasser = nicht so gut, weil das gar nicht für etwas geeignet ist, und zu wenig Alkohol enthält um etwas richtig zu desinfizieren..

    0
  • von niceGIRL1989 am 27.04.2008 um 22:44 Uhr

    hm, bei mir hat das mit dem Nagellack nie funktioniert. Geht viel zu schnell ab :( bei mir hat immer das Desinifektionsmittel Octenisept geholfen. Das gibts inder Apotheke zu kaufen, kostet 5 Euro oder so, und dann nimmst du 2-3mal am tag den Stecker raus, machst den sauber und machst dir n bisschen Desinfektionsmittel an die Ohren. Nach n paar Tagen sollte es dann besser werden!

    0
  • von Hawaiiigirl08 am 27.04.2008 um 13:14 Uhr

    ich würde mal versuchen andere ohrringe rein zu machen …..ich habe auch ohrlöcher an jeder seite drei und eines davon hatte sich auch oimmer wentzündet weil ich da ne empfibdliche stelle hatte und dann habe ich mir aus der apotheke Kamelan geholt …und es jeden tag damit gereingt….und schon nach einer woche war es weg wie ein zaubermittel ^^ ….ich würde das nciht mit gesichtswasser macxhen weil da auch chemische sachen drin sind in Kamelan nicht ….wenn nciht geh doch einfach mal zum appotheker der wird dir weiter helfen wünsch dir viel glück ^^

    0
  • von VollWeib am 27.04.2008 um 13:05 Uhr

    Ja, mary könnte Recht haben. Ich vertrage auch nur echt Gold oder Silberschmuck. Probier´s einfach mal aus. Vielleicht hilft´s ja. Viel Glück!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Hilfe! Ohrloch entzündet! Antwort

LittleMissHappy am 05.04.2010 um 00:28 Uhr
Hey Mädls, hab mir vor knapp ner Woche an meinem rechten Ohr ein zweites Ohrloch stechen lassen. Jetzt ist das Ohr ganz heiß und es tut beim drehen auch weh. Tu ganz brav 3 mal am Tag das antisept drauf. Hatte...

Frage zu zweitem Ohrloch! Antwort

DiamondStars am 24.08.2011 um 13:13 Uhr
Hallo Mädels, ich besitze schon seit ein paar Monaten jeweils links und rechts ein 2. Ohrloch. Für diese habe ich mir richtig schöne Stecker gekauft, die ich immer tragen möchte. So will ich sie zB auch Nachts...

Entzündungen (?) am Ohrloch Antwort

BabyFelicitas am 23.02.2011 um 19:55 Uhr
Hey ihr Lieben Ich hab mir Ende September letzten Jahres rechts ein 2. Ohrloch stechen lassen. War auch alles super und so, hat gar nicht wehgetan. Ich hab es 2 Monate drin gelassen wie es vorgeschrieben war und...

schmerzen beim 2 wochen frischen ohrloch Antwort

blahblaah am 09.07.2011 um 00:35 Uhr
ich habe mir vor fast 2 wochen ein 2. ohrloch beim arzt stechen lassen, und es tut immer noch total weh wenn ich drankomm, den ohrring dreh oder beim schlafen meinen kopf auf der seite mit dem ohrring liegen habe......

frisch gestochenes Ohrloch macht mir Probleme... Antwort

TanteMatschkopf am 11.05.2011 um 18:53 Uhr
Hallo Mädels, ich hoffe ihr kennt mein Problem. Habe mir am Freitag oben am Ohr, den sogenannten Helix stechen lassen. Genauso wie an dem anderen Ohr, den Tragus. Bei dem Helix ist mein Problem, dass das Ohr...