HomepageForenBeauty ForumEpilieren

sunnym

am 11.12.2008 um 13:49 Uhr

Epilieren

Hallöchen ihr Lieben!!

ich hab mal versucht meine Beine zu epilieren, weil ich keine lust mehr aufs ständige rasieren hatte… es hat auch soweit alles geklappt, nur musste ich nach dem epilieren 2-3 tage mit knall-roten punkten auf den Beinen herumlaufen!
Fand ich auch nich gerade toll…
Ist das bei euch auch immer so?
Oder hat jemand tipps wie man es vermeiden kann??

Liebe Grüße

Antworten



  • von ObsidianWhisper am 23.04.2012 um 00:56 Uhr

    am Anfang war das bei mir auch so lang, mittlerweile gehen die über Nacht wieder weg wenn ich abends rasiere.
    vorher NICHT kühlen, höchstens hinterher, und wenn eincremen dann mit etwas, das die Haut nicht reizt. ich hab mit reinem Öl (Kokos, Olive, …) gute Erfahrungen gemacht.
    und wie gesagt, mit der Zeit gewöhnt die Haut sich daran und die werden a) weniger schlimm und b) nicht so lange anhaltend.

    mit Halawa, also Sugaring, hab ich da tatsächlich auch etwas weniger Hautreizungen, bzw. leichtere, aber dafür hab ich mir beim ersten Versuch n paar ordentliche blaue Flecken geholt, mal schauen wie das in Zukunft klappt ^^

    aach, und Babypuder auftragen anschließend hat bei mir auch geholfen, dass sie schneller abklingen. dann natürlich kein Öl oder so, verträgt sich nicht gut, sondern nur pudern und ein paar Stunden mindestens in Ruhe lassen.

    und was bei mir auch gut hilft: epilieren in warmem Wasser, also zB in der Badewanne. wenn man so einen wasserdichten hat. das war auch immer viel angenehmer!

  • von Kekzly am 23.04.2012 um 00:05 Uhr

    also ich epilier schon länger früher trocken, da hatte ich auch immer rote pünktchen.
    und seit einiger seit nass, seitdem nie wieder rote stellen gehabt.

    ich liebe es =D

  • von Kleinderya am 26.06.2010 um 18:12 Uhr

    Also ich habe heut morgen epiliert. Das Erste mal durchgehalten 😉
    Und ich hatte auch extrem rote Pünktchen aber ich hab ein wenig babypuder drüber gemacht und es ist weniger 😉

  • von Tigermaedchen am 15.07.2009 um 18:23 Uhr

    Ich epiliere einfach abends – dann sind die Pünktchen morgens wieder weg. Und große Schmerzen hatte ich nie. Zur Not kann man ja auch diesen neuen BRAUN-Epilierer (oder andere mit der selben Funktion) benutzen und unter Wasser epilieren, bei 36° oder so entspannt sich die Haut.

  • von Heidi79 am 12.12.2008 um 09:59 Uhr

    Also nach 2 Stunden sollte die Hautirritation verschwunden sein. Für so empfindliche Haut würde ich eher zum Sugaring raten. Damit hab ich super Erfahrung gemacht. Keine Rötungen, keine Hautreaktionen. Bin zwar vom Waxing aufs Sugaring umgestiegen aber ich hatte beim Waxing ebefalls so rote Punkte und sehr heiße Haut, was zwar auch nach einiger Zeit verschwand aber genervt hat es mich dennoch.

    Seit ich sugarn lasse hab ich die Probleme nicht mehr.

    Nähere Infos gern privat.

    Gruß
    Heidi

  • von littlenaddy am 12.12.2008 um 00:14 Uhr

    Bei mir gehn die Punkte auch nach ein paar Minuten weg wenn ich sie eincreme…war früher bisschen schlimmer, aber wenn du´s regelmäßig machst wirds mit der Zeit besser,

  • von Beleza am 11.12.2008 um 15:37 Uhr

    ich hab auch ein paar rote Pünktchen auf meinen Beinen, aber nach so 2 Stunden gehen die wieder weg. Ich nehm dagegen auch keine Creme oder ähnliches.

  • von lillavanilla am 11.12.2008 um 15:16 Uhr

    Also bei mir ist das auch so, aber wenn man ne Creme z.B.: Dove Beauty Body milk, (verwend ich immer) draufgibt sind die Punkte nach nichtmal einem Tag weg!

  • von Nici1 am 11.12.2008 um 14:23 Uhr

    Ich habe nach dem Epilieren auch rote Flecken auf den Beinen.
    Das sieht wirklich nicht schön aus, aber nach einem Tag verschwinden sie dann meißt wieder.
    Ich würde es in deiner Stelle einfach noch einmal ausprobieren, wie es danach aussieht und wenn dann aber wieder die Flecken so lange anhalten, dann würde ich es nicht weitermachen.

    Hast du es schonmal mit wachsen versucht?
    Das finde ich besser, da es irgendwie auch schneller als epilieren geht.

    Nici

  • von sunnym am 11.12.2008 um 13:54 Uhr

    Also ich musste am anfang doch schon ziemlich die Zähne zusammen beißen und mich zwingen weiter zu machen… aber die schmerzen werden von mal zu mal weniger…
    ich würd es ja auch gern weiter machen, wenn ich nich jedes mal 2-3 tage mit rot gepunkteten beinen herumlaufen müsste…

  • von riyanna am 11.12.2008 um 13:51 Uhr

    Haba da keine Erfahrung mit ,…. tut Epilieren nicht weh??

Ähnliche Diskussionen

Epilieren besser als rasieren? Antwort

DieJulia am 19.07.2014 um 15:13 Uhr
Hallo ihr lieben!! Ich habe nicht umbedingt eine starke Körperbehaarung aber ich habe sehr sehr helle Haut und recht dunkle Haare an den Beinen. Jetzt habe ich bereits verschiedene Arten der Haarentfernung...

Epilieren oder Rasieren? Antwort

Maxtra am 17.07.2013 um 10:17 Uhr
Hey Mädls, was ist euch lieber epilieren oder doch eher nass rasieren?Meine Füße sind ganz schön empfindlich und ich weiß nicht ob ich auf epilieren umsteigen soll. Weil komischer weise immer wenn ich meine...

Epilieren! Wie hält ihr diese schrecklichen schmerzen aus?! Antwort

sweetheartTM am 02.03.2012 um 20:28 Uhr
Guten Abend ihr süßen, ich will unbedingt wissen wie ihr diese höllischen schmerzen beim epilieren aushält? Ich habe zuhause einen einen sehr guten sogar von braun der war auch arsch teuer ich hab den jetzt mal...

Bikinizone epilieren Antwort

Tempe am 25.05.2012 um 11:54 Uhr
Hi Mädels, über das lange Wochenende fahre ich mit Freunden ans Meet. Bei dem top Badewetter hatte ich mir gestern Abend überlegt die Bikinizone zu epilieren. Ich war erstaunt, dass die Schmerzen doch auszuhalten...