HomepageForenBeauty ForumFrauenarzt oder -ärztin???

MissRes

am 31.07.2009 um 10:27 Uhr

Frauenarzt oder -ärztin???

Hallo ihr süßen!
ich habe nur eine einfache frage.bis jetzt bin ich immer nur zu gynäkologinnen gegangen,da ich es, warum auch immer,allein schon die vorstellung von einem mann untersucht zu werden,unangenehm finde.
zu welchem frauenarzt geht ihr?
interessiert mich nur so:)

danke schon mal im voraus für die antworten!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von kadl am 31.07.2009 um 18:38 Uhr

    Ich bin auch bei einer Frau, war noch nie bei einem Mann, ich finde die Vorstellung komisch warum ein Mann Frauenarzt wird.. :p

    0
  • von sekhmet am 31.07.2009 um 18:35 Uhr

    ich bin bei nem arzt, der hat mich schon auf die welt gebracht 😉 ich find ihn super, war in vertretung schon bei ner frau, find ich anders aber auch ok. denke mir ist das relativ gleichgültig

    0
  • von tintenherzchen am 31.07.2009 um 16:41 Uhr

    Ich bin auch bei einer Ärztin, ist allerdings mittlerweile die dritte, weil ich mich bei den ersten bieden nciht so wohl gefühlt habe 😉 Grob waren die allerdings nicht.

    Wo wir grad beim Thema sind… ich habe mich schon öfter gefragt, wie man eigentlich als Mann auf die Idee kommt, Frauenarzt werden zu wollen ^^

    0
  • von Olja91 am 31.07.2009 um 14:58 Uhr

    ich habe am montag meinen ersten FA-termin und bin erst jetzt, wo ich das gelesen habe, leicht aufgeregt 😀
    es ist nämlich eine frauenärztin und ich hoffe, dass das nicht eine dieser metzgerinnen ist 😀

    0
  • von lazysun am 31.07.2009 um 14:51 Uhr

    Beim erstenmal war ich bei einer Frau, das war wirklich schrecklich so grob war sie… bin dann zu einem mann gewechselt, war mir erst peinlich und unangenhem, aber ichhatte bei ihm keine schmerzen. Durch meinen Umzug musste ich den FA wieder wechseln und hier gibt es leider gottes nur frauen… und diesmal habe ich wieder eine metzegrin erwischt gg.
    Muss aber jeder für sich entscheiden, du musst dich wohlfühlen

    0
  • von Juudiith am 31.07.2009 um 14:48 Uhr

    Also ich bin immer bei ner frau, mhh weis nicht aber bei nem arzt würde das allles nicht so locker bei mir sein glaub ich 😀

    0
  • von Corax3 am 31.07.2009 um 14:45 Uhr

    der gedanke dass ich nen frauenarzt besuchen würde, da sträubt sihc bei mir schon alles 😀
    ich bin schon mmer bei ner ärztin!

    0
  • von Anjachristine am 31.07.2009 um 14:36 Uhr

    Ich hatte früher einen Frauenarzt, der immer weniger auf mich eingegangen ist.

    Die Instrumente waen immer saukalt und assisstieren mußt eich ihm auch immer.

    Jetzt habe ich eine super nette Frauenärztin.

    0
  • von thea am 31.07.2009 um 14:15 Uhr

    als och bin bei einer frau… bin mit ihr eigentlich zufrieden, also ich hatte bis jetzt noch nichts zu meckern.
    ganz ehrlich ich fände es glaub auch unangenehm von nem mann “da unten” untersucht zu werden…

    0
  • von Tweety15 am 31.07.2009 um 14:08 Uhr

    Bin bei einem etwas älteren Frauenarzt 😀 mit Bärtchen :) der ist total nett.. war selbst noch nie bei einer Frau als FA, aber habe auch gehört, dass die Frauen da was gröber sein sollen..^^

    0
  • von KitttyInThePit am 31.07.2009 um 12:29 Uhr

    ich geh zu einem Mann,weil die Ärztin davor total grob war,mein jetziger doc ist aber total sanft und viel ruhiger.

    0
  • von Dalecia am 31.07.2009 um 11:24 Uhr

    Ich bin bei einem Arzt. Hier ist as nämlich so: Es gibt zwei Ärztinnen in der näheren Umgebung – eine soll einfach nicht gut sein, obwohl da die Meinungen auseinander gehen – und bei der anderen kriegt man quasi nie nen Termin. Da muss man Monate vorher anrufen.
    Also bin ich zu dem Arzt gegangen, bei dem sowohl meine Mutti als auch meine beste Freundin sind. Der hat nämlich schon geholfen, mich zur Welt zu bringen. Und da fühl ich mich auch ganz wohl!!!

    0
  • von arielle86 am 31.07.2009 um 11:15 Uhr

    anfangs war ich bei einer ärztin und hab dann irgendwann zu einem mann gewechselt.
    habe auch die erfahrung gemacht,dass der arzt wesentlich “sanfter” bei der untersuchung ist.
    aber man kann es bestimmt nicht verallgemeinern,dass ärztinnen grober mit ihren patientinnen umgehen.
    man muss sich einfach wohl fühlen.

    0
  • von rika87 am 31.07.2009 um 11:09 Uhr

    Ich bin bis jetzt auch immer bei einer Ärztin gewesen. Da ich die Untersuchungen nicht mehr so schlimm finde wie noch in den ersten Jahren, könnte ich mir auch vorstellen mal zu einem Mann zu gehen.
    Mir wurde mal gesagt, dass die weniger Patienten haben und man deshalb nicht so lange warten muss und er sich mehr Zeit lassen kann.

    0
  • von Sweet_Mystique am 31.07.2009 um 11:08 Uhr

    Hallo,
    ich habe einen Frauenarzt und habe das auch bewusst so gewählt. Hatte zuvor eine Ärztin und ich muss sagen, dass der Unterschied schon gravierend ist.
    Im Vergleich ist mein jetztiger Arzt viel verständnisvoller, vorsichtiger und interessierter.
    Ich finde es nicht unangenehm, mich von einem “fremden” Mann untersuchen zu lassen – er ist halt mein Arzt (sehr aussagekräftig dieser Satz 😀 )

    0
  • von LULU1985 am 31.07.2009 um 11:07 Uhr

    Ich bin auch bei einer Ärztin sie sehr lieb und gar nicht grob!!
    Lg

    0
  • von noreen21 am 31.07.2009 um 11:07 Uhr

    ich in bei einem arzt die sind zarter zu einem

    0
  • von chuliana am 31.07.2009 um 11:03 Uhr

    Also ich war bisher schon bei zwei verschiednen Frauen und bei Männern. Und muss sagen, dass ich ganz unterschiedliche Erfahrungen gemacht hab. Jetzt bleibe ich allerdings bei meiner Frauenärztin mit der ich sehr zufrieden bin.

    0
  • von HoneyTheresa am 31.07.2009 um 10:51 Uhr

    Ich habe schon öfters gehört das Frauen da eher grob sind.
    Männer sind in der Hinsicht in diesen Beruf “zärtlicher” ^^
    Bin selber aber bei einer Frau aber das stört mich net weil ich da nur immer mein Pillenrezept hole ^____^

    Aber empfehlen würde ich nen Mann^^

    0
  • von ahiru am 31.07.2009 um 10:36 Uhr

    ich bin bei einem sehr alten Arzt. Er geh wohl bald in Rente :s
    Er ist sehr nett !

    0
  • von biene97493 am 31.07.2009 um 10:36 Uhr

    ich bin auch bei einer ärztin, fühle mich da einfach wohler und denke sie kann ehr “nachempfinden” wovon ich/sie redet.

    0
  • von Chloe92 am 31.07.2009 um 10:35 Uhr

    ich bin bei einer ärztin ich würd mir auch komisch vorkommen wenn ein mann mich untersucht^^

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ist dein Frauenarzt männlich oder weiblich? Antwort

Bienemaja1994 am 09.01.2010 um 00:33 Uhr
Ich hab noch garkeinen/garkeine aber war jedoch schonmal wegen einer nichtidentifizierbarem Krankheit bei einem Mann, zuerst wollte ich nicht war auch total aufgeregt aber der war dann ganz nett und lieb und gut sah...

guter Frauenarzt oder Frauenärztin in Augsburg gesucht!! Antwort

Koebi7 am 23.02.2009 um 07:59 Uhr
Grüßt euch Mädels, ich bin mit meinem jetztigem Frauenarzt überhaupt nicht zufrieden. Ich suche deshalb einen liebe, nett und sympatischen Frauchenarzt oder Frauenärztin in Augsburg. Vielleicht sind hier ein paar...

Rasiert ihr euch vorm Besuch beim Frauenarzt?. Antwort

loonie88 am 04.01.2010 um 22:48 Uhr
Juhuu :) Ich wollte mal fragen, ob es bei euch absolute Pflicht ist, sich untenrum vor einer Untersuchung beim Frauenarzt zu rasieren!

Brustvergrößerung ja oder nein Antwort

karpusi82 am 22.10.2008 um 18:00 Uhr
Hallo Mädels, ich bin 26 und denke schon seit vielen Jahren immer mal wieder über eine Brustvergrößerung nach.Bis jetzt hatte ich es nie ernsthaft in betracht gezogen,da ich dachte das es finanziell unerschwinglich...

Schweißdrüsenabsaugung??? Oder andere Möglichkeiten?? Antwort

August25 am 21.09.2009 um 09:59 Uhr
Hallo Mädels, habe seit Jahren Probleme und schäme mich einfach nur. Ich schwitze sehr viel, schon bei geringer Anstrengung bekomm ich Achselflecken :( Das doofe ist, ich kann nur schwarze oder weiße Klamotten...