HomepageForenBeauty ForumFrische Ohrlöcher..

EsKleene

am 19.10.2010 um 17:23 Uhr

Frische Ohrlöcher..

Hey ihr Lieben,
ich hab endlich gestern nach langen 18 Jahren mir Ohrlöcher stechen lassen und bin total happy! Jetzt hab ich aber zwei Fragen…
Mir wurde dieses Ohren-zeug gegeben, womit man das ja immer zweimal am Tag desinfizieren soll. Ich hab es jetzt einfach versucht draufzutropfen, bin mir aber nicht so sicher, ob das so richtig ist. Ist es vielleicht besser, das mit einem Wattestäbchen oder so um das Ohrloch zu verteilen?
Und die zweite Frage: Die Frau hat mir gesagt, dass ich die Medizinstecker 6 Wochen drin lassen soll. Aber jetzt habe ich in dem Info-Zettel, den ich dazu bekommen habe, gelesen, dass ich auch die ersten 6 Monate NUR Stecker tragen sollte. Stimmt das oder ist das übertrieben? Ich würde nämlich schon gern an den Feiertagen zB andere Ohrringe tragen :(
Wäre lieb, wenn ihr mir weiterhelfen könntet :) Danke!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von schmusebeerchen am 15.07.2014 um 17:09 Uhr

    Ja, das ist bei Ohrlöcher wie bei allen anderen Wunden, wie einige schn bemerkt haben: Bei dem einen geht`s schneller, bei dem anderen dauert`s etwas länger. Aber so sehr du es jetzt auch nicht erwarten kannst, richtige reinzumachen, sage ich auch, lass die Gesundheitsstecker lieber 2 Wochen zu lange drin als zu kurz… Denn wenn die Ohrlöcher sich dann entzünden oder was auch immer, dann ärgerst du dich, weil du dann mit Sicherheit noch viel länger warten musst 😉 Ging mir damals genauso.. ich konnte es zwar kaum erwrten und hab mich bei 2 -3 Gelegenheiten geärgert, dass ich noch keine richtigen Ohrringe durch die Ohrlöcher stecken durfte, aber andererseits hatte ich auch zuviel Angst, das die Ohrlöcher noch nicht richtig verheilt sind. :-) Und es hat alles geklappt :-)

    0
  • von PartyQueenLena am 19.10.2010 um 19:17 Uhr

    Ja.. ich würde die auch 4-6 Wochen drin lassen. Weil sonst wachsen die auch relativ schnell wieder zu
    Viel Spaß noch:*

    0
  • von smiliejesy am 19.10.2010 um 19:16 Uhr

    ich hab mir im sommer mal auf jeder seite ein zweites ohrloch stechen lassen und dachte mir nach 4 wochen: oh toll, endlich ist die zeit vorbei, kann ich mal was anderes reintun.. tja, es hat sich so sehr entzündet, dass ich BEIDE wieder zuwachsen lassen musste.. ich würde mal sagen, du solltest die ich länger als nur 4 wochen drin lassen, weil sonst kann das doof enden.. allerdings hat ein mädchen aus meiner klasse ihre auch “nur” 4 wochen drin gelassen und dann andere reingetan und bei ihr war alles bestens, die hat ihre ohrlöcher auch noch.. ich würd einfach mal sagen: lieber lässt du sie länger drin, als dass du sie wieder zuwachsen lassen musst 😉 weil dann kanns sein, dass du ewig das gefühl hast, dass es innen noch entzunden ist, ist zumindest bei mir so..

    0
  • von Revelation am 19.10.2010 um 19:09 Uhr

    Also ich habe das zeug, welches ich damals bekomme habe, gleich in ;ülleimer geworfen und mir aus der Apotheke ein desinfizierspray gekauft, macht die sache um einiges leichter, aber jedem wie er meint.

    Und die Stecker würde ich auch erstmal eine Weile drinnen lassen.
    Wann aber der richtige Zeitpunkt für andere Ohrringe sind, musst du selbst entscheiden, da jede Wunde anders verheilt und das bei jedem Menschen unterscheidlich ist.

    Ich habe mir das Spray immer auf Ohr gesprüht und danach den Stecker gedreht, wenns noch gebrannt hat, wusste ich, es ist noch nicht verheilt.
    Als es dann nicht mehr gebrannt hat, habe ich noch ne Woche gewartet und mir dann andere Ohrringe reingetan.

    0
  • von Brainwash am 19.10.2010 um 18:58 Uhr

    ach, bei nem normalen ohrloch kannste ruhig schießen lassen, weil bei lobepiercings fast keine nervenbahnen lang laufen.
    nur wenns weiter hoch geht,also knorpel, auf keinen fall mehr schießen lassen.

    0
  • von Brainwash am 19.10.2010 um 18:56 Uhr

    auf keinen fall vor 4 wochen raus machen.
    hat ne freundin von mir gemacht, und das loch ist nach einem tag zugewachsen.
    muss bei dir etzt nicht so kommen, aber ist gut möglich.
    ansonsten einfach drauf tröpfeln.

    0
  • von EsKleene am 19.10.2010 um 18:53 Uhr

    oh, ich hab mich oben verschrieben. ich hab es schießen lassen, nicht stechen.

    vielen dank schonmal für eure infos! jetzt weiß ich auch bescheid, wo ich beim nächsten ohrloch hingehe… zum piercer. danke :)

    0
  • von isabelysa am 19.10.2010 um 18:43 Uhr

    ich habe ein helix, also am rechten ohr im knorpel oben im ohr ein piercing. darüber hinaus drei normale ohrlöcher auf jeder seite – und bei mir hat sich nie etwas entzündet. natürlich hängt das auch von der persönlichen empfindlichkeit ab, aber nach diesen sechs wochen tragezeit kannst du auch andere ohrringe tragen, völlig egal welche.

    0
  • von candycotton am 19.10.2010 um 17:53 Uhr

    Verstehe auch nicht, warum das noch immer nicht verboten ist.

    0
  • von candycotton am 19.10.2010 um 17:52 Uhr

    Diese Scheiß Gesundheitsstecker machen auch nichts gut. PTFE wäre um einiges besser, oder schlicht und einfach Titan.
    Stechen ist ein Unterschied zum Schießen lassen, schießen ist sowieso nie die bessere Variante. Du zertrümmerst die das ganze Gewebe im Ohr und wenn du Pech hast, verheilt es schlecht, gar nicht oder schief.

    Das nächste Mal lieber einen Piercer aufsuchen und mit einer Nadel stechen lassen – der sagt dir auch wie du es zu pflegen hast und gibt dir einen Infozettel mit. Der hat Ahnung.

    0
  • von junalein am 19.10.2010 um 17:46 Uhr

    also.. ist zwar schon ne weile her, dass ich meine ohrringe bekommen habe, aber einiges lässt sich auch amateurmedizinisch erklären^^

    also mit WATTE auf keinen fall in ner offenen wunde (und nichts anderes is es) rumhantieren. die tropfen drauftropfen und bissl was mit dem finger (vorher gründlich hände waschen!!) verteilen, damit das desinfektionsmittel überall hingelangt. auch auf die stecker (von blut oder grind säubern, dann desi drauf).

    wegen “wie lange gesundheitsstecker drin lassen”.. also ich denke 6 wochen reichen schon. die intention der gesundheitsstecker ist ja nur, dass sie a) ohne nickel sind und b) dicker als normale ohrringe, also das neue ohrloch weiten, damit es nicht wieder zuwächst.
    lass sie einfach die 6 wochen drin. wenn du zu einem besonderen anlass andere reinmachen willst, dann mach es doch und tu danach ab und zu mal wieder die gesundheitsstecker rein.

    0
  • von Toni_Strawberry am 19.10.2010 um 17:44 Uhr

    Lass die Medizinstecker so lange drin wies sein muss !!
    Sonst kanns sich bitter bös entzünden und mussts wieder zuwachsen lassen.

    Also am besten kriegst du das Zeug da rein, wenn du den Stecker bisschen nach vorne ziehst, da den Tropfen drauf machst und wieder zurückschiebst.
    Und am wichtigsten ist: drehen drehen drehen. Ganz wichtig

    0
  • von QueenOfQueenz am 19.10.2010 um 17:44 Uhr

    unechtes silber *

    0
  • von QueenOfQueenz am 19.10.2010 um 17:42 Uhr

    also ich hab jetzt schon 4 ohrlöcher und bei den letzen 2 hab ich die medizinischen 4wochen drinn gelassen und dann andre reingemacht….es kann bei dir jenachdem wie du die ohrringe verträgst sein dass es am anfang etwas wehtut, denn manche vertragen zb silber nicht so gut….das musst du einfach testen :)

    0
  • von ViCKYYYY am 19.10.2010 um 17:41 Uhr

    mit Wattestäbchen ist gut (Y)
    und ich würd die Gesundheitsstecker auch die 6 Wochen drin lassen.
    Hab mir an meinem linken Ohr letztes Jahr ein Drittes machen lassen und den Stecker schon nach 4 Wochen raus gemacht.
    Jetzt ist dieses Ohrloch voll komisch :/ irgendwie wie so eine Blase voller Eiter und dazwischen ein Loch! ekelig und hässlich 😀 aber solage ein Ohrring drin ist sieht man nichts 😉
    naja und das mit den 6 Monten ist glaub ich ein wenig übertrieben.
    solange das keine riesig fetten Klunker sind, die dir deine Ohrläppchen in die Länge ziehen würde ich sagen ist das kein problem.
    trotzdem würde ich vielleicht anfangs darauf achten größtenteils echten Schmuck zu tragen und nicht Modeschmuck etc.!

    0
  • von SistaMorphine am 19.10.2010 um 17:34 Uhr

    das zeug einfach drauf tröpfeln ! ein tropfen pro ohrloch reicht !
    die medizinstecker würd ich ne weile tragen … 2 – 3 wochen !
    aber danach kannste eigtl sämtliche ohrringe anziehen !

    0
  • von EsKleene am 19.10.2010 um 17:32 Uhr

    pushpush…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ohrlöcher schmerzen :( Antwort

Maraa95x am 22.04.2012 um 15:08 Uhr
Hallo ! Vor ca. einem Monat habe ich mir meine ersten Ohrlöcher stechen lassen. Vorher war ich da irgendwie nie sonderlich interessiert dran. Gestern habe ich die ersten Stecker,also die Gesundheitsstecker das 1.Mal...

Ohrlöcher zugewachsen?! Antwort

veriio am 31.05.2012 um 18:20 Uhr
Ich (16) habe mir am Dienstag 2 Ohrlöcher stechen lassen (hatte davor keine).. Und wie ich gehört habe, sollte man sie 2x täglich drehen, damit der Stecker nicht einwächst. Heute (Donnerstag) habe ich probiert, sie...

Ohrlöcher stechen lassen? Antwort

LiinaBerry am 22.02.2011 um 15:27 Uhr
Hallo Liebe Beerinnen! Ich habe vor kurzem meinen Schrank durchstöbert und meine Kiste mit Ohrringen gefunden. Ich würde sie liebend gerne wieder tragen, aber ich finde, dass sie an meinen Ohren nich schön aussehen,...

Ohrlöcher stechen - aber wo? Antwort

persephone100 am 10.12.2012 um 14:54 Uhr
Hallo Erdbeermädels, ich habe mir vor Jahren Ohrlöcher schießen lassen, die leider schief und krumm geworden sind. Ohrringe habe ich nur ca. 1 Jahr getragen und dann rausgenommen. Jetzt würde ich mir gerne neue...

Ohrlöcher stechen und Chlor?? Antwort

LiinaBerry am 01.04.2011 um 23:26 Uhr
hallo mädels. ich möchte mir demnächst ohrlöcher stechen (bzw schießen beim juwelier) lassen. hab mir hier auch einige duskussionen durchgelesen zu dem thema, von wegen "medizinstecker" drinne lassen usw. aber eine...