HomepageForenBeauty ForumIch mag mein Gesicht nicht und will mich operieren lassen!

AnnDiamonde

am 18.08.2009 um 15:18 Uhr

Ich mag mein Gesicht nicht und will mich operieren lassen!

Hey ihr lieben Erdbeermädels…
ich hab kein Problem;) Ich will nur nicht so aussehen wie ich nunmal aussehe und das wollen viele nicht! Ich habe deswegen kein Problem weil ich mich einfach operieren lassen kann. Ja ich meine Schönheitschirurgie. Ich bin schon soweit, dass ich weiß dass ich auf jeden Fall etwas machen lassen will. Ich sehe von der Seite und allen möglichen rotierenden Perspektiven ehrlich hässlich aus. Meine Augen sind schön, meine Nase ist perfekt, doch irgendetwas stört die Harmonie in meinem Gesicht und macht es hässlich! Ich seh irgendwie immer geschwollen im Gesicht aus als währe ich ewig besoffen…außerdem habe ich ein hässliches Fliehkinn und leider hat mich Mutter Natur mit keinem ausgeprägtem Kiefer bescherrt. ..:( Und hier kommt meine Frage: Habt ihr auch Probleme mit eurem Aussehen was das Gesicht betrifft? Habt ihr auch schonmal mit dem Gedanken gespielt, eine SchönheitsOP machen zu lassen? Ich meine die Stars sehen alle nur so gut aus weil sie ordentlich an sich geschliffen haben, fast jeder von den Sternchen hat irgwas machen lassen! Was hält ihr davon? Und hat jmd Erfahrung mit Kinnimplantaten und Wangenknochenimplantaten? Weil dies nämlich genau die zwei Sachen sind, die ich machen lassen möchte… Am liebsten würde ich mir ein komplett neuesn Kiefer richten lassen…;(Ich bin 18 Jahre alt, sollte vllt auch gesagt sein. So und jetzt legt los und überschüttet mich mit Infos und Kritik. Vielen Dank dafür und viele Grüße;)

Antworten



  • von Compilcated am 24.10.2010 um 22:39 Uhr

    Ich würde mir auch ein Schönheits-Op machn lassen bloß das Problem ist das es sehr vile kostet. Ich mürde mir iwas im Gesicht ändern lassen wollen weil ich finde das iwas nicht stimmt in meinem Gesicht. ich finde meine Nase ganz ok an der würde ich mir nichts ändern lassen wollen und meine Augen finde ich auch toll nur ich finde mein Gesicht iwi bisschen zu dick. Ich will einen annderen Kiefer habn also da beim kinn gefällt mir bei mir garnix. Mein Kinn ist zu weit hinten ich möchte es gerne weiter vorne habn und spitzer. und meine Backen fidn ich auch zu dick bei mir sind man gar nicht richtig die Wangenknochen. ich hoffe sowas kann man alle ändern. Ich bin zwar erst 14 und ich weiß nicht ob man mit dem Alter schon sowas machn lassen darf ??? Würde mich echt interessieren.

  • von Teddy_1502 am 27.08.2009 um 21:01 Uhr

    Ich finde, dass solche OPs sinnvoll sind für die, die sie brauchen. Man muss sich ja nicht mit dem zufrieden geben, was man von Mutter Natur bekommen hat.
    Ich habe auch vor etwas an mir zu ändern, meine Nase, und ich weiß, dass es auch sinnvoll ist.
    Wenn man sich nicht wohl fühlt, dann ist das eine gute lösung. Für die, die aber eigentlich gut aussehen, aber offensichtlich irgendwelche fehler finden, die sonst keinem auffallen dann ist es Schwachsinn.

    Aber ich hoffe mal, dass du weißt, was für Kosten dabei entstehen. Bezahlst du oder deine Eltern? In meinem Fall muss ich bezahlen, da meine Eltern mit so was nicht einverstanden sind 😉

  • von Nachtelfe91 am 21.08.2009 um 23:11 Uhr

    Hey du, nun geb ich auch mal meinen Senf dazu.
    Als erstes, ich hab mir das mit deiner Mutter durchgelesen, glaube ich kann dich verstehn und ich würd sagen versuch zuerst mit den tattoo, das ist auch ne veränderung. und wenn es dir so um die abgrenzung, um das neuerschaffen von dir als einem individuum geht, dann lass dir ein tattoo stechen das sichtbar ist. aber du solltest dir auch im klaren sein das du deiner mutter vllt ähnlich siehst aber nicht so aussiehst wie sie und auch nicht so sein wirst wie sie! um (ich sag das jetzt einfach mal, wenn ich dein text voll fehlinterpretiert hab dann ignoriest du mein kommentar einfach^^) “zu dir selbst” zu finden musst du nicht dein ganzes aussehn verändern.
    wenn das alles nicht hilft und du merkst das du mit dir selbst einfach nciht ins reine kommst, dann mach das, aber mach das nicht nur um von anderen akzeptiert zu werden. jeder mensch ist auf eine eigene art und weiße schön. schönheit liegt immer imi auge des betrachters ich finde mich selbst auch eher unansehlich weil ich ein gesicht habe wie ein kind. udn aobalt ich 5kg schwerer bin sind meine wangenknochen unter schwabbelbäkchen weg und ich habn mondgesicht und seh aus wie ein mondgesichtiges kind -.-`
    dein gesichtzu verändern um dich von deiner mutter zu unterscheiden ist meiner ansicht nach eher ein schritt rückwärts, weil du dich den problemen nicht stellst sondern vor ihnen flüchtest. also den “einfachsten” weg wählst.
    und wenn du dich beraten lässt, es gibt mittlerweile spezielle software an denen du dein “neues” gesicht konstruieren lassen kannst..

    egal.. ich hab da ja nciht viel mitzureden 😉
    wenn du die op machst wünsch ich dir ganz viel erfolg, eine gut eberatung, einen erfahrenen artz und alles alles gute auf deinem weiteren lebensweg

  • von vanilly90 am 18.08.2009 um 18:48 Uhr

    ich find solche op´s gut,ich mein wenn einen was das leben lang stört und psychisch jahrelang so belastet,was spricht dann dagegen es ändern zu lassen? ich hatte auch schon eine schönheitsop und seht ich lebe noch und alles ist gut. Ich mein wenn sie das möchte ist es doch ok? wenn sie sich jetzt das ganze gesicht umoperieren lassen würde,dann würd ichs auch nich nachvollziehen können,aber es geht ja nur um den kiefer an sich. Ich mein sogar jugendliche unter 18 lassen sich z.b. die ohren anlegen und das ist völlig normal,also lasst sie doch,das ist ganz ihre entscheidung,muss sie für sich selbst treffen.

  • von superdu am 18.08.2009 um 18:18 Uhr

    also ich habe auch einproblem und zwar meine nase:die hat unten bei den zwei nasenlöchern in der mitte so einen komischen höcker oder so,aber eig hab ich noch nie daran gedacht etwas an mir machen zu lassen

    ja eig hab ich noch ein problem,das man aber glaub ich nicht chirurgisch entfernen lassen kann
    was ich meine ist,dass ich sehr viele kleinere und größere narben im gesicht habe
    njaa ok jetzt hab ich viel von mir erzählt aber jetztzu dir;-)
    kann es sein das du so in der art ein gesicht hast wie fergie vonn den black eyed peas??
    ich will dich jetzt damit nicht beleidigen oder so weil ich dich mit ihr verglichen habe

  • von AnnDiamonde am 18.08.2009 um 17:36 Uhr

    Danke nochmals, für all eure Kommentare.
    zum Therapeuten oder Psychologen zu gehen, liebe sweetmango, habe ich mir schon überlegt, und böse über deine Äußerung bin ich nicht, im Gegenteil. Ihr schreibt alle sehr viel über die psyche und selbstbewusstsein. Also haben SchönheitsOPs für euch zwanghaft etwas damit zu tun. was aber wenn es nicht so ist? Was ist wenn ich nicht mit einer Psychologin über mein Selbstwertgefühl sprechen will. Was ist, wenn ich mich wirklich so lange nicht schön finde und mich wohl fühlen kann und am selbstbewusstsein arbeiten kann solange ich nicht schöner aussehe, meine Makel gefälligst beseitigt haben will weil diese mich massiv stören und einschränken. Der Weg über selbstakzeptanz zu einem größerem Selbstbewusstsein erscheint mir viel schwieriger und langwiriger als durch eine OP. Ich weiß, dass es nach der Op immer noch viel Arbeit geben wird, was mein Selbstbewusstsein betrifft, aber ich will nunmal diesen Weg einschlagen. Zudem gibt es da noch etwas, das mich gravierender beeinflusst, oder mindestens genauso stark. Was ist es dass mich zu der Annahme verleitet, ich könne mich so nicht akzeptieren, wie ich bin? Ich will es euch sagen. Ich sehe meiner Mutter ähnlich, die ich aber zu tiefst missachte, die mich anwidert obgleich ich sie auch liebe. Aber ich sehe jeden tag die Person vor mir, die ich nicht sein will, die ich auf keinen Fall werden will! Von meinen Verwandten werde ich oft mit ihr verglichen oder gleichgestellt, werde kleine Beate genannt (so heißt meine Mutter) und werde mit ähnlich wenig Respekt behandelt wie sie. Sieht mich jmd von der Seite sprechen, so sieht er meine Mutter. Und genau das ist es was ich nicht will! Was mir ordentlich gegen den Strich geht, was ich aber nie äußern würde vor meiner Familie, damit würde ich sie nur noch aufmerksamer darauf machen!

    Meine Mutter hat wenig selbstbewusstsein, hat Minderwertigkeitsgefühle die irgendwie auf mich abfärben…Und das will ich nicht! Ich will ein anderer Mensch sein, eine KLasse für mich, mich langsam verändern und mich mehr und mehr unterscheiden von ihr! Und den Gesichtsausdruck den sie mit mir gleich hat, erscheint mir als guter erster Schritt. Außerdem ist sie auch vom Typ her, ein ängstlicher Typ, der sich niemals trauen würde, sich unters Messer zu legen, der strikt gegen so einen Kramm ist, der das Leben ohne Risiken gelebt hat und im langweiligen Alltag untergetaucht ist. Meine lieben, ich will mein Leben von Grund auf anders gestalten! Möchte gewagt sein, deshalb die gewagten Sachen…wie z.B. sich einfach ein tatoo stechen zu lassen…auch ein Vorhaben von mir! Ich möchte mich nicht so hässlich fühlen wie sie, möchte mit Männern spielen, sie anziehen, mit meinem neuen Ausssehen wird mir das sehr viel leichetr fallen, so denke ich. Vielleicht hört sich das alles für euch ein wenig naiv an, oder gar dumm…waghalsig. Meine Mutter war nie waghalsig, also werde ich es sein! Aber zurück zum Thema schönheitsoperationen, wer etwas an sich auszusetzten hat, der sollte, so finde ich, das ändern… Entweder er akzeptiert es oder er akzeptiert es eben nicht, so wie ich. Beides sind Wege die man gehen kann, oder nicht? Lg Ann

  • von Jayse am 18.08.2009 um 16:49 Uhr

    ich bin zwar auch ab und zu unzufrieden mit meinem gesicht,aber ne op käme für mich gar nicht in frage.
    natürlichkeit ist immer noch am schönsten!
    ich kenn auch eine die hat sich die nase machen lassen (also sie hatte einen kleinen buckel an der nase und der wurde entfernt) und sah danach auch nicht viel besser aus.
    sie war danach zufrieden,aber auch richtig eingebildet obwohl es dafür keinen grund gab.
    naja am ende hat sie ihre alten freunde verloren und dafür falsche bekommen. tja …

    aus i-einem grund fand ich sie vorher viel schöner.

  • von sweetmango am 18.08.2009 um 16:43 Uhr

    wie alt bist du eigentlich?
    ich halte nichts von schönheitschirurgie.
    vll solltest du erst mal (ist jetzt nicht böse gemeint) zu dem therapeuten oder so gehen und das ganze erst mal dort besprechen.
    ich finde es nicht schlimm wenn man sein aussehen nicht mag. ich habe mich in der pubertät gehasst.
    aber jetzt bin ich zufrieden so wie ich bin und gerade die “probleme” im gesicht machen mich zu dem wer ich bin. ich will nicht so aussehen wie gemeißelt oder mit dem gesichtsteilen von promis rumlaufen.

  • von Maedelchen am 18.08.2009 um 16:34 Uhr

    ich habe kein problem mit meinem aussehen, ich habe selbstvertrauen. vll solltest du daran arbeiten, anstatt dich unters messer zu legen. ich finde es albern

  • von AnnDiamonde am 18.08.2009 um 16:15 Uhr

    verdammt, das war nicht was ich schreiben wollte, is ja doppelt-.-
    SweetRona! Du hast recht! Viele wissen gar nicht warum sie mich unsymphatisch und irgendwie nicht so schön finden, sie können es nicht erörtern, können nicht sagen, was sie an einem so anzieht. Aber ich weiß dass eine schöne Gesichtsform und ausgeprägte Konturen schön aussehen und Sypmathie erwecken, anziehend wirken. Weisst du zum Beispiel wie viel Charakter einem die Nase verleiht? Wie anders man aussieht, wenn man diese verändert? Ein komplett anders wirkender Mensch, ähnlich ist es mit den Konturen.
    @KaradenizKiz, schön dass wenigstens Eine Person denkt, dass es keine Todsünde ist;))

  • von Leulibell am 18.08.2009 um 16:10 Uhr

    hmmm, ich würde nie was an mir machen lassen, ich hätte erstens viel zu viel angst, dass was schief geht, zweitens nicht das Geld dafür und drittens fühle ich mich eigentlich wohl so, wie ich bin. Aber ich finde, dass sollte jedermann für sich entscheiden. Ich werde dir nichts vorschreiben, denn du bist alt genug, verantwortung für dich selbst zu übernehmen. Aber überleg es dir gut 😉

  • von AnnDiamonde am 18.08.2009 um 16:10 Uhr

    elen Dank für all eure Kommentare!
    @ SweetRona: Ja ich weiß, dass es Komplikationen geben kann, und ich habe auch Angst davor. Ich frage mich natürlich, wie es sich hinterher anfühlt, ob es natürlich aussieht, ob ich diese ” Dummheit” nicht lieber lassen soll. Vor allem bin ich aber gerade amüberlegen ob das überhaupt wirklich solch eine Dummheit ist! Meine Lieben, lasst euch ein wenig mehr auf dieses Thema ein, lasst uns drüber diskutieren. Die heutige Medizin ist sehr fortgeschritten und gut, es gibt gute Ärtzte. Ich habe nicht vor zu irgendeinem Pfuscher zu rennen, sondern ich möchte mir ersteinmal eine gute Klinik suchen, die mindestens 10 jahre Erfahrung hat in Sachen plastische Chirurgie. Und dort möchte ich mich beraten lassen, aufgeklärt werden über mögliche Risiken, Komplikationen, Nebenwirkungen und anschließende Einschränkungen wenn es denn solche gibt. Zunächst kann ich euch erstmal das erklären was ich schon weiß. Ein Kinnimplantat ist einer der Eingriffe die medizinisch gesehen noch am einfachsten auszuführen sind. Der Eingriff wird ambulant und unter örtlicher Betäubung, ggfalls im Dämmerschlaf durchgeführt und dauert ca. 1 Stunde. Das gute ist, dass hinterher keine Narben bleiben, weil der Zugang zum Kinnknochen über die Innenseite der Unterlippe erfolgt. So viel bis jetzt. Das selbe gilt für die Wangenknochenimplantate, bloß habe ich da mehr Bedenken was die Natürlichkeit anbelangt. Fortsetzung folgt…

  • von KaradenizKiz am 18.08.2009 um 16:07 Uhr

    wenn dich das wirklich so runterzieht dann wüde ich es machen lassen aber lass dich bitte aufklären schau dich im internetum etc…
    viel glück

  • von AnnDiamonde am 18.08.2009 um 15:59 Uhr

    So. Mit meiner Mutter habe ich darüber schon gesprochen. Und jetzt spreche ich mit euch darüber…ausführlich. Wenn man wunderschöne Augen hat aber eine hässliche Gesichtsform dann sieht man trotzdem nicht symphatisch und anziehen aus. Ich habe mnich auf Fotos die spontan von mir gemacht wurden und auf Videos sehen können, also nicht nur vorm Spiegel und ich wirke nicht anziehend, ich wirke sehr flach, einfach hässlich. jedesmal wenn jmd. seitlich von mir steht, löst das bei mir ein Gefühl des unbehagens aus, ich trage keine Zöpfe weil man dann meine blöden Gesichtskonturen sehen kann. Soll ich so weiter leben? mich damit abfinden, dass ich mich auf ewig unwohl unschön unweiblich unmd unbegehrt fühle. Das Gesicht einer Frau ist noch viel wichtiger als ihr Körper! Und ein schönes Kinn, ein schönes Seitenprofil und ein ausgeprägter Kiefer wirken weiblcih, anziehend, schön und sinnlich. Genauso wie hohe Wangenknochen als schön empfunden werden. Wieso sollte ich darauf verzichten?

  • von SerenaEvans am 18.08.2009 um 15:57 Uhr

    Komplikationen kann es immer geben, egal wie viel Erfahrung der Arzt hat.

    Du glaubst vermutlich (wie leider viele) das alles gut wird, sobald du besser aussiehst, aber glaub mir, das ist nicht der Fall.
    Ich glaube einfach das es rausgeschmissenes Geld ist.
    Glück und Zufriedenheit kann man auch nicht mit einer Schönheits OP erkaufen (vielleicht in extremen Fällen, Missbilung oder Unfall, aber das ist natürlich etwas ganz anderes)

  • von AnnDiamonde am 18.08.2009 um 15:53 Uhr

    elen Dank für all eure Kommentare!
    @ SweetRona: Ja ich weiß, dass es Komplikationen geben kann, und ich habe auch Angst davor. Ich frage mich natürlich, wie es sich hinterher anfühlt, ob es natürlich aussieht, ob ich diese ” Dummheit” nicht lieber lassen soll. Vor allem bin ich aber gerade amüberlegen ob das überhaupt wirklich solch eine Dummheit ist! Meine Lieben, lasst euch ein wenig mehr auf dieses Thema ein, lasst uns drüber diskutieren. Die heutige Medizin ist sehr fortgeschritten und gut, es gibt gute Ärtzte. Ich habe nicht vor zu irgendeinem Pfuscher zu rennen, sondern ich möchte mir ersteinmal eine gute Klinik suchen, die mindestens 10 jahre Erfahrung hat in Sachen plastische Chirurgie. Und dort möchte ich mich beraten lassen, aufgeklärt werden über mögliche Risiken, Komplikationen, Nebenwirkungen und anschließende Einschränkungen wenn es denn solche gibt. Zunächst kann ich euch erstmal das erklären was ich schon weiß. Ein Kinnimplantat ist einer der Eingriffe die medizinisch gesehen noch am einfachsten auszuführen sind. Der Eingriff wird ambulant und unter örtlicher Betäubung, ggfalls im Dämmerschlaf durchgeführt und dauert ca. 1 Stunde. Das gute ist, dass hinterher keine Narben bleiben, weil der Zugang zum Kinnknochen über die Innenseite der Unterlippe erfolgt. So viel bis jetzt. Das selbe gilt für die Wangenknochenimplantate, bloß habe ich da mehr Bedenken was die Natürlichkeit anbelangt. Fortsetzung folgt…

  • von Ina1990 am 18.08.2009 um 15:40 Uhr

    Hey das mit dem ausgeprägtem Kiefer kenn ich …. das ist auch das was mich an meinem gesicht störrt… aber operieren lassen würde ich es glaube ich nciht…

  • von yumi_89 am 18.08.2009 um 15:38 Uhr

    ich finde solche ops. sind schwachsinn wenn sie nicht wirklich notwendig sind^^ außerdem finde ich das unsere “kleinen makel” also unsere ecken und kanten uns ausmachen! deshalb bin ich strickt dagegen^^ sry das es jetz so hart klingt..

    aber ich finde du solltest mal mit deinen eltern reden und schauen was sie sagen ^^
    dir noch viel glück wie auch deine entscheidung fallen wird 🙂

  • von lazysun am 18.08.2009 um 15:37 Uhr

    Du sagst du hast kein Problem, das sehe ich aber anders. Wenn du dich operieren lassen willst und du sagst du findest dein gesicht hässlich, hast du auf jedenfall ein Problem.
    Ich kann der Schönheitschirurgie nichts abgewinnen.
    Ich find mich auch nicht besonders schön, habe auch meine makel im gesicht, wieviel andere frauen auch, aber wir sind wie wir sind, und man sollte sich akzeptieren wie man ist, und wenn du das kannst hast du das selbstbewustseinw as dir fehlt, und das macht menschen erst recht hübsch.

  • von SerenaEvans am 18.08.2009 um 15:37 Uhr

    Ich Stimme SweetRona da vollkommen zu. So wie du es erzählst klingt das für mich nach ein paar Macken und nicht nach einem Grund sich opperieren zu lassen.
    Ich hatte letztes Jahr eine Routine OP (nein, nicht der Schönheitwegen) bei der die Risiken gering sind, doch die Wunde hat sich entzündet und ich musste Wochenlang täglich ins Krankenhaus zum behandeln lassen.
    Sowas Freiwillig zu riskieren wegen billigen Schönheitsidealien die einem auch kein besseres Leben geben finde ich absolut absurd.

  • von MusicFreaQ am 18.08.2009 um 15:36 Uhr

    Hab auch mal drüber nachgedacht weil ich fand das ich keine wangknochen hatte und meine nase nicht mochte.
    Naja iwie hat sich das alles noch geändert und hab jetzt wangenknochen 😀 und meine nase mag ich jetzt auch^^
    Was sich bloß nicht geändert hat ist der busen 70 a und ich denke wenn ich das geld später habe mach ich auch eine brust op weil ich finde das es viel schöner aussieht wenn man es richtig machen lässt^^
    Hast du denn schonmal versucht dich anders zu schminken vllt abdeckstifte zu benutzen gegen die schwellung?
    Anderes make up und rough vllt?
    Probier das doch erstmal aus
    Vorallem sind diese ops auch sehr teuer
    Und rückgängig zu machen ist das denke ich mal auch nicht.
    Da kann ja immer etwas schief laufen
    Ich würde nochmal richtig nachdenken daüber.
    Manche ärtze machen es auch nicht wenn sie sehen das da nix gemacht werden musst vllt bildest du dir das ja auch nur ein wenig ein^^ Mit 14 hab ich mir auch immer gesagt oh man ich bin so hässlich iwas stört in meinem gesicht
    Nun ist es nichtmehr so und ich bin jetzt 17 ^^
    LG

  • von magdad am 18.08.2009 um 15:29 Uhr

    ich hab selber auch schon mal drüber nachgedacht, weil mich an meinem Gesicht irgendwie auch was stört… meine Nase ist wie eine Schnapsnase und die Wangen sind voll dick… aber ich hab mir noch nie gedacht dass ich das jetzt wegoperieren lassen möchte!!
    Ich fänds toll, aber ich seh dann auch immer irgendwelche Mädchen, die noch hässlicher sind als ich, und dass hilft mir dann immer…

    irgendwie gemein, aber die Wahrheit! =)

Ähnliche Diskussionen

ICH ZERSTÖRE MEIN GESICHT!!! Antwort

shuutuup am 29.09.2011 um 18:52 Uhr
Hallo Mädels 🙂 erstmal sorry für meine Panik 🙂 aber ich hab eine echt krasse und vor Allem dumme Angewohnheit. Und zwar drück und kratz ich an meinem Gesicht so viel rum, dass ich schon etliche Narben und tausend...

Was soll ich benutzen um das mein gesicht nicht vor lauter pickeln zerplatzt??!!! Antwort

miazahwa am 23.09.2009 um 20:06 Uhr
Ich arbeite als köchin jedoch arbeite auch viel mit friteusen. eigentlich habe ich eine sehr reine haut jedoch empfindlich. da bei uns das fett aufsteigt es heiß ist und mit stress wir auch schwitzen geht das alles...

Wie pflege ich mein Gesicht am Besten? Antwort

SerenaEvans am 03.11.2010 um 16:20 Uhr
Hallo Mädels, ich muss zugeben das ich immer vergesse mich einzucremen und mich in letzter Zeit öfter geschminkt habe und das Recht sich nun leider total. Seit Montag hab ich plötzlich Pickel (hatte ich sonst ganz...

Ich mag meine Brust nicht mehr 🙁 Antwort

Myra am 28.08.2008 um 14:53 Uhr
Hey Mädels! Nach der Geburt sind meine Brüste sehr hässlich geworden. Ich spiele mit dem Gedanken, meine Brüste zu sraffen, weil sie zu sehr hängen. Was meint ihr, soll ichs machen?