HomepageForenBeauty Forumintim-OP Erfahrung

Tabea123F

am 12.07.2016 um 18:45 Uhr

intim-OP Erfahrung

hallo
ich bin 25 jahre alt und habe mir vor ungefähr 4 monaten die äußeren schamlippen verkleinern lassen. Ich habe mein ganzes Leben lang unter dem Aussehen meiner schamlippen gelitten. für mich sah es einfach nicht so aus wie es bei einer frau eben aussehen soll…auch beim Sex hatte ich sehr starke komplexe und es hat mich schon ziemlich eingeschränkt. Außerdem waren sie beim Radfahren und beim Sport manchmal „störend“.
ich ließ mich in Prag bei dr. Pilka operieren. Die Schamlippen verkleinert und jetzt sieht alles wirklich schön aus! J das schlimmste an der operation selbst waren die betäubungsspritzen. Das war schmerzhaft aber der rest war gar nicht schlimm man muss sich nur die ersten zweit Tage schonen und ruhen und helfen lassen.Zwei Wochen lang sollte man sich weiter schonen und wenn es weh tut kann man schmerzmittel nehmen. Die Fädensind nach 5-6 Wochen komplett weg. ich habe kein schamgefühl mehr und habe ein wunderschönes ergebnis, schöner als ich je gedacht hätte wenn jemand von euch überlegt diesen eingriff zu machen, könnt ihr mich gerne fragen!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von JanineRat am 27.07.2016 um 12:23 Uhr

    Hey Tabea,
    ich finde es schön, dass du deine Erfahrungen teilen willst. Ich habe selbst bald einen Termin zur Schamlippenverkleinerung, allerdings bei einem Arzt in Deutschland. Ich bin sehr vorsichtig wenn es um meine Gesundheit geht, weswegen ich nicht ins Ausland fahren würde um mich operieren zu lassen. Aber das muss jeder selbst entscheiden.
    Mein Beratungsgespräch habe ich bereits hinter mir, der Arzt ist wirklich nett und kompetent. (http://www.drheitland.com/schamlippenverkleinerung/)
    Ich habe ihn auf Rat einer guten Freundin, die sich die Brüste bei ihm vergrößern ließ aufgesucht. Nina ist wahnsinnig zufrieden mit der Arbeit dieses Chirurgen und die positiven Rezessionen über ihn im Internet bestärken mich noch mehr.
    Ich bin mal auf das Ergebnis gespannt, aber ich werde auch berichten :)
    Liebe Grüße Janine

    0
  • von Tabea123F am 18.07.2016 um 13:12 Uhr

    Also ich finde jeder muss selbst wissen was ihn belastet und was nicht und wenn es mit dem eigenen körper zu tun hat umso mehr…wenn man nicht selbst drin steckt wie will man urteilen können?? und wenn es um erfahrungsaustausch geht damit auch anderen geholfen werden kann sollte es nicht als schlecihwerbung abgestempelt werden. Foren und Bewertungsseiten sind ja eigens für offenen austausch entstanden

    Antwort @ ylang
  • von ylang am 14.07.2016 um 16:52 Uhr

    ich bin nicht generell gegen schönheitsOPs. wenn jemand ne wirklich schlimme nase hat / krumm schief höcker etc, ist das natürlich ok. aber dieses übertreiben, dass sogar jemand mit ner normalen nase sich unters messer legt, oder mit körbchengröße b-c sich dann ein F einbauen lässt, das gehört verboten. generell dass frauen immer und immer künstlicher werden (müssen).

    0
  • von Weidenkatze am 14.07.2016 um 14:36 Uhr

    hier verurteilt sie keiner wegen der Operation, sondern wegen der schleichwerbung… @Herzacht

    0
  • von HerzAcht am 14.07.2016 um 12:50 Uhr

    Liebe Tabea,
    dass die durch die gemeinen Kommentare nicht entmutigen, ich weiss aus Erfahrung (meiner Schwester) wie sehr man unter soetwas leiden kann. Bei ihr ging es zwar um die Nase, aber unter’m Strich ist es das gleiche. Es ist ja nicht gesagt, dass man sich jede Woche ohne Nachzudenken “unter’s Messer legt”, aber wenn es zu seelischen Problemen etc. kommt, dann finde ich schon dass man es akzeptieren sollte, das es Leute gibt, denen eine OP durchaus hilft. Meine Schwester hat ihre Nase damals hier machen lassen und seitdem hat sie eine ganz andere Lebensqualitaet. Also Kopf hoch, nicht jeder hier verurteilt dich 😉

    0
  • von Weidenkatze am 13.07.2016 um 13:57 Uhr

    @ylang: vor kurzem hat hier eine Werbung gemacht für so eine Art Klo zum hinhocken und einer der hier hat hier regelrecht von HaarTransplantationen geschwärmt, weil sein Bart ihm zu lichte war. XD. ach ja, für Kopfhaut-tatoos hat er auch geworben, wenn das Haupthaar ausgeht. haben ihn zwar versucht zu erklären dass das ein Frauenforum ist, aber ohne Erfolg
    die die hier schleichwerbung macht ist ja immerhin schon etwas weiter als die davor. frage mich nur warum ich sie bei so einer op kontaktieren sollte.
    ach ja, dann gab es hier vor kurzem noch eine die wollte Wundertee verkaufen mit dem man in zwei Monaten 14Kilo abnimmt.
    da waren mir die verrückten,edie mit Engeln sprechen können hier lieber. :-)

    1
  • von ylang am 13.07.2016 um 13:35 Uhr

    schöne schleichverbung… ich find es immer verrückter was frauen alles angedreht wird… nase, botox, extensions, schlauchbootlippen, fettabsaugungen, brustimplantate, arschimplantate, plastiknägel, falsche wimpern…. habe ich noch was vergessen? unfassbar in was für ner beschissenen welt wir leben

    0
  • von schnipsi87 am 13.07.2016 um 13:28 Uhr

    Oh, ich bin noch nie auf jemanden getroffen, der solch eine OP machen lassen hat. Aber ich freue mich für dich, dass jetzt alles “schick” ist bei dir 😉 Ich wusste gar nicht, dass man da so starke Probleme mit haben kann.

    0

Ähnliche Diskussionen

Fettabsaugung OP - Erfahrung? Antwort

andreaontour am 01.12.2009 um 17:28 Uhr
Hallo, ich spiele schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken mir am Bauch fettabsaugen zu lassen. Überall bin ich normal - nur der doofe Ring geht nicht weg. Eine Grundsatzdiskussion ob OP oder doch gezieltes...

Erfahrung mit Brust-Op Antwort

Rain87 am 10.02.2010 um 20:43 Uhr
Hey Mädels, ich suche jemanden, der schon Erfahrung mit einer Brust-Op, also spezielle einer Brustvergrößerung hat. Ich hab in 2 Wochen meine erste Voruntersuchung und würde vorher noch gerne ein paar...

Intim waxing!!! Wer hat damit Erfahrung Antwort

Loulou10 am 21.05.2011 um 23:21 Uhr
Hallo ihr lieben.... Ich bin das ewige rasieren satt. Immer diese ekeligen stoppeln und das fiese jucken...wer hat schon mal gewachst und wie war es fuer euch.

Intim waschen Antwort

Honigherzchen93 am 23.12.2012 um 08:30 Uhr
Hallo! Gibt es irgendein Hausmittelchen, mit dem man sich in der Intimzone waschen kann? Habe mich bis jetzt immer nur mit wasser gewaschen um den Ph- Wert nicht zu stören etc. aber irgendwie habe ich das Gefühl...

Intim Enthaarung... Antwort

Michieli am 28.05.2010 um 18:11 Uhr
Hey Mädels... Vor zwei Tagen hat mich eine bekannte von mir mich gefragt ob man sich den intim Bereich mit kaltwachsstreifen enthaaren kann... Ich habe ihr gesagt es geht nicht... stimmt ihr mir zu oder hab ich...