HomepageForenBeauty Forumjemand hier, der seine Ohrlöcher hat ZUNÄHEN lassen?

ObsidianWhisper

am 06.12.2010 um 19:49 Uhr

jemand hier, der seine Ohrlöcher hat ZUNÄHEN lassen?

hey Mädels!
ich habe vor einigen Jahren (jung und dumm wie ich war) den Fehler begangen, mir Ohrlöcher schießen zu lassen. beim Juwelier…grauenhaft.
wie die meisten hier hoffentlich inzwischen mitbekommen haben, ist es sinnvoller sie sich wirklich beim Piercer stechen zu lassen – nur damals war das ne Spontanaktion, ohne dass ich mich vorher informiert habe. LEIDER.

beim linken Ohr ist alles gut gegangen, aber das rechte Ohrloch bereitet mir echt nur Probleme… wenn ich Ohrringe durchstecke, wird es meistens rot und heiß und fühlt sich ein bisschen wie eine Betäubung an, die langsam nachlässt…
dann entwickelt sich manchmal auch ein dumpfer Schmerz.
–> das kann ja gar nicht gesund sein >.<
und inzwischen macht es manchmal sogar Probleme, wenn ich gar keine Ohrringe trage.
zu Hause liegen hab ich viele, eigentlich mag ich Ohrringe auch total gern, aber ich trag kaum noch welche und irgendwie ist das schade.
ich beiß mich nun auch schon seit Wochen in den A****, dass ich es damals habe schießen lassen – die Löcher sind sogar auf ungleicher Höhe, also wirklich nur unprofessionell -.-

jetzt habe ich durch Zufall gelesen, man könne sie sich wieder zunähen lassen (von alleine wachsen die nicht mehr zu, v.a. das rechte nicht, das ist richtig dick und hart innendrin geworden).
hab das erst nich geglaubt wie das bitte gehen soll, aber nach einiger Recherche hab ichs rausgefunden: es wird der Kanal, der sich beim Heilen um den Ohrstecker herum gebildet hat, herausgeschnitten, sodass sich nicht mehr Haut und Haut, sondern offenes Fleisch gegenüber liegt – und das wächst dann natürlich wieder zusammen. klingt ziemlich logisch.
und wenn das alles abgeheilt ist, kann man sich angeblich auch wieder welche machen lassen – diesmal dann natürlich gestochen, und zwar bei einem sorgfältig ausgewählten Piercer. auch wenn es da wesentlich mehr kostet, aber das ist es mir eindeutig wert…

nur weiß ich nicht, an was für eine Art von Arzt ich mich da jetzt wenden sollte.
hat von euch jemand ne Ahnung, oder besser schon irgendwie Erfahrung mit zugenähten Ohrlöchern gemacht? kann mir was über die Kosten sagen (im Internet hab ich bisher nur den Wert 60€ für die OP und dann halt noch Schmerzmittelkosten gefunden – 60 wäre für mich völlig i.O.)
wächst das Ganze dann auch wirklich gut wieder zu, oder sieht man dass es irgendwie &quot;geflickt&quot; ist?
oder sonst noch irgendwelche Anregungen, Tipps oder Vorschläge?
danke schonmal!
wäre echt erfreut, wenn das irgendwer schon hinter sich hat. ich werde nämlich langsam wahnsinnig. =/

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von salifornia1005 am 06.12.2010 um 21:49 Uhr

    Also ich hab mein erstes paar ist beim piercer gemacht worden, nach meiner mutter aber auch geschossen, kann mich da aber auch nich dran erinnern (war vier oder so) die sind nicht gerade auf gleicher höhe.
    mein zweites paar hab ich vor 6 jahren oder so beim juwelier schießen lassen und da hab ich auch ab und zu probleme wenn ich unechten schmuck trage (also so sachen von six und co) und mein rechten ohr schmerzt da auch stärker und schwillt etwas an…also kann es trotzdem ne allergische reaktion sein.
    gab auch zeiten, da hab ich gar keinen silberschmuck vertragen, mittlerweile gehts wieder…

    aber ob ich mir meine ohrlöcher wirklich zunähen lassen würde? ich glaub nicht
    ich würde einfach mal einen hautarzt oder so in deiner nähe fragen…

    0
  • von ObsidianWhisper am 06.12.2010 um 21:35 Uhr

    desinfiziert hab ich immer schön, so ist es ja nicht.
    und ich hab von meiner Patin irgendwann mal Goldohrringe bekommen… war auch nicht besser.
    also, links schon ^^ aber rechts nicht.
    wie gesagt, teilweise ist das inzwischen echt so dass es auch total ohne Ohrringe anfängt… -.-
    und wie gesagt, Unverträglichkeit oder so kann ich mir nicht vorstellen – das wäre doch auf beiden Seiten?
    kann ja nicht sein, dass nur eine Hälfte von mir auf irgendwas allergisch ist.

    und klar, es kann auch sein dass es Juweliere gibt, die nicht ganz so pfuschen ^^ aber nichtsdestotrotz wird es halt geschossen und nicht gestochen. dazu hab ich im Inet auch nen schönen Vergleich gefunden: man nehme eine scharfe Schere und schneide ein Loch in ein Taschentuch (entspricht dem Stechen mit spitzen Nadeln) und dann hole man aus und pieke den ausgestreckten Finger durch das Taschentuch (entspricht Schießen mit stumpfen “medizinischen Ohrringen”). jeder wird feststellen, dass das Taschentuch beim Fingerloch total ausgefranst und zerfetzt aussieht.
    für mich ein logischer Vergleich %-)
    deswegen würde ich sie mir jetzt auch auf jeden Fall stechen lassen (falls das hinterher noch geht, angeblich aber schon, werd ich vorher auch auf jeden Fall nachfagen).

    achso, und dass es verheilt ist denke ich eigentlich schon o.O ich hab die Löcher immerhin seit Jahren. und zwischendrin auch mal Monatelang nichts drin gehabt – wäre es noch nicht geheilt (also eine Hautschicht über das verletzte Gewebe gebildet), dann würde es ja als offene Wunde (so wie bei der OP, wenn man dann die Haut da wieder wegschneidet) in der Zeit wieder zusammengewachsen sein…

    0
  • von LiliSophie am 06.12.2010 um 21:19 Uhr

    meine löcher wurden auch beim juwelier gemacht und die sind völlig in ordnung.
    ich glaube nicht, dass es eine allergie ist, da es ja nur an deinem einen ohloch schmerzt. hmm vll ist es nie richtig abgeheilt?
    ich glaube du solltest damit zum hautarzt gehen!

    0
  • von Lila1989 am 06.12.2010 um 20:57 Uhr

    Kann das sein das du unechte Ohrringe benutzt?
    Sollte es so sein würde ich es mit Silberohrringen versuchen. Habe es auch manchmal wenn ich unechte Ohrringe trage z.b. Modeschmuck von six.
    Sonst hab ich aber meine Ohrlöcher auch beim Juwelier schießen lassen und muss sagen bin damit zufrieden, hatte nicht das Gefühl das es unhygenisch ist oder so. Habe mein eines Paar Ohrlöcher auch schon 20 Jahre, das andere Paar ungefährt 4 .

    0
  • von Sternchen20 am 06.12.2010 um 20:54 Uhr

    Hm, also ich würde mal vermuten, dass das in Richtung plastische Chirugie geht. Ist ja so gesehen ein kosmetischer Eingriff oder? ?-)

    0
  • von Yoji am 06.12.2010 um 20:46 Uhr

    Habe meine auch beim Juwelier machen lassen.
    Alle in der gleich Höhe und habe keine Probleme mit.
    So pauschal kann man das nicht sagen.
    Aber wenn das echt funktioniert und du so Probleme damit hast würde ich es auch aufjedenfall machen lassen.

    0
  • von JTlove am 06.12.2010 um 20:31 Uhr

    haha 😀 okaaay .. ^^

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ohrlöcher stechen (schießen) lassen Antwort

Jamiely am 23.06.2010 um 17:40 Uhr
Hey Mädels! Ich überlege jetzt schon seit ein paar Wochen ob ich mir nicht noch 3 Ohrlöcher stechen lassen soll. Also ich hab schon zwei eben ganz normal. Jetzt will ich aber auf der rechten Seite noch zwei und links...

Ohrlöcher stechen lassen! Fragen! Antwort

Schneefuechsin am 01.04.2011 um 22:12 Uhr
Hey Mädels, ich hätte so gerne Ohrringe, aber ich hab mich noch nie getraut... Mittlerweile bin ich fast 20 und habe immernoch den Wunsch, aber nicht den Mut =P Meine größte Frage ist... ich habe manchmal so...

Frisch gestochene Ohrlöcher zuwachsen lassen!? Antwort

kelebekceylan am 10.01.2013 um 22:50 Uhr
Hallo Ladies, nach langer Zeit hatte ich mich letzte Woche dazu entschieden mir zweite Ohrlöcher stechen zu lassen. Samstag (5.1.) habe ich dies machen lassen, aber nun war ich seit ein zwei Tagen doch etwas...

Keine Ohrlöcher - Unweiblich? Bin ich hier die einzige? Antwort

CruelIntentions am 17.08.2011 um 21:47 Uhr
Huhu! Also, wie der Titel schon sagt, habe ich keine Ohrlöcher. Ich trage also auch nie Ohrlöcher. (Diese Klippdinger finde ich immer so Alt-Weiber-mäßig ;-)) Als ich klein war und welche wollte, hat es meine Mutter...

Kann ich mir nach 2 Monaten meine Ohrlöcher wieder zuwachsen lassen? Antwort

PrinzessinValli am 29.04.2014 um 21:14 Uhr
Hallo, ich habe mir vor zwei Monaten meine zweiten Ohrlöcher stechen lassen. Jetzt bereue ich das sehr und bin traurig, wenn ich daran denke, dass ich die für immer haben werde. Ist es möglich die Löcher jetzt noch...