HomepageForenBeauty ForumNagellack – ein Frauengeheimnis das irgendwie an mir vorbei gegangen ist

Nagellack – ein Frauengeheimnis das irgendwie an mir vorbei gegangen ist

Suatiam 26.05.2009 um 00:58 Uhr

hallo,

brauche wirklich dringend hilfe! ich schminke mich gerne und würde kein mann sein wollen, aber das mit den fingernägeln ist mir ein rätsel.

wie schafft man es bitte sich die nägel zu lackieren ohne nach 3 stunden überall macken im lack zu haben?!

gestern habe ich vor dem fernseher das volle programm abgezogen:
unterlack, 1. schicht, 2. schicht und dann noch überlack und was war nach drei stunden? beim zähneputzen fielen mir drei dicke macken auf 🙁
alles umsonst.

das ist total unfair. ich möchte auch mal farbigen nagellack tragen, will dabei aber nicht ungepflegt wirken. hilfe….

meine fast gewordene schwiegermutter lackiert sich die nägel mit dem billigsten nagellack den sie finden kann, schrubbt und putzt ihre wohnung (zu besten zeiten hat sie einmal pro woche alle fenster geputzt!) und ihre maniküre war tip top. gemein…

gibt es da einen trick? mir professionell die nägel machen zu lassen ist mir zu teuer und zu aufwendig (wo bleibt denn da der spaß?)

diverse marken habe ich auch schon probiert (nivea, jade maybelline, rimmel, artdeco, m. astor, l`oreal,…) immer das gleiche dilemma

bitte, bitte helft mir!

Suati

Nutzer­antworten



  • von Kitty2 am 04.08.2009 um 20:05 Uhr

    Nicht nur du hast diese probleme auch ich habe diese macken. bei mir hält der och net ewig. ich hab das geheimnis noch nicht herrausgefunden, wenn dann komm ich auf dich zurück. versprochen

  • von Kadda94 am 04.08.2009 um 20:02 Uhr

    Das Problem kenn ich… Ich denk, dass die 4 Schichten Nagellack vollkommen ok sind. Ich selber machs auch so! Du solltest auf keinen Fall den Unterlack weglassen, weil der Nagellack mit Unterlack erstens besser wider abgeht und so auch keine Verfärbungen entstehen was ja echt Scheiße aussieht… Etwas was ich herausgefunden habe: Billig-Nagellack hält oft besser und trocknet auch viel schneller als der teurere! Ich benutze meistens nur p2 und essence (bekommt man bei DM oder Müller), die sind weniger giftig und freundlicher zu deinen Nägeln. Und in spätestens ner halben Stunde sind sie fast vollkommen durchgetrocknet! Falls sie es nicht getrocknet sein sollte hilft, so bescheuert es ist, dass hektische wedeln mit dne Händen:D

    Ich hoffe du kannst was damit anfangen!

  • von Soelli am 06.07.2009 um 23:16 Uhr

    mein Tipp ist einfach, dass du nicht zu viele Schichten auf deine Nägel machen darfst, lass den Unterlackk weg, mach eine ganz normale Schicht deines gewünschten Ngaellacks drauf und eventuell noch überlack und das wars…das hällt bei mir am längsten….

  • von Suati am 28.05.2009 um 11:48 Uhr

    hallo ihr lieben,

    vielen dank für eure anregungen. das mit dem kalten wasser werde ich versuchen und auch sonst nicht aufgeben!

    suati

  • von Diva666 am 26.05.2009 um 08:46 Uhr

    ich glaub du trägst zu viele schichten auf….also ich nehme keinen unterlack und trage den farbigen 1 – 2 mal auf je nachdem wie stark die farbe ist. das reicht vollkommen aus und man bekommt dann auch keine striche oder unebenheiten da rein….

  • von Cosmopolitaine am 26.05.2009 um 08:29 Uhr

    Also den Trick mit dem kalen Wasser kenn ich schon von meiner Mutter her. Ansonsten würd ich Express-Nagellack nehmen, dieser trocknet innert 40 Sekunden!! Habe es selber ausprobiert und bin begeistert.

  • von Erdbeermami am 26.05.2009 um 08:27 Uhr

    Meine Erfahrung ist, ich mache Unterlack drauf, damit sich die Nägel nach einiger Zeit nicht verfärben, lasse ihn wirklich über mehrere Stunden trocknen und dann mache ich schnell trocknenden Lack drüber, unbedingt Zeit zwischen den einzelnen Schichten vergehen lassen, der Lack trocknet nur oberflächlich, und so entstehen dann diese Macken 😉
    Probier es mal aus, es geht.

  • von ZiMt_StErN am 26.05.2009 um 07:45 Uhr

    jaja das gute alte nagellack problem hab leider auch noch keine lösung gefunden aber den tip von darkangel muss ich mal ausprobieren wenn das hilft dann mach ich das ab sofort auch so:-)

  • von DarkAngel666 am 26.05.2009 um 07:22 Uhr

    du kannst deine Nägel wenn du denkst sie sind trocken unter fließend kalt wasser halten, ein bis zwei min,dann härten sie gut aus,bei mir funktionierts:)))

  • von plasticdoll am 26.05.2009 um 03:46 Uhr

    naja, man muss halt vorsichtig damit umgehen.. wenn er einigermaßen trocken ist, heißt es nicht, dass er schon strapazierfähig ist. normal lackier ich mir abends die nägel, und an dem tag pass ich dann auch noch auf die nägel auf. am nächsten morgen, nach der nacht, ist der lack noch etwas ausgehärtet. dann kann er mehr vertragen.

Ähnliche Diskussionen

Langhaltender Nagellack Antwort

actuallyx3 am 03.08.2014 um 13:41 Uhr
Hey Mädels, kennt ihr eine Nagellackmarke, deren Lacke WIRKLICH lange halten und nicht schon nach einem Tag Teile vom Nagel wieder zeigen? Oder könnt ihr mir eine spezielle Technik empfehlen, mit der ihr eure Nägel...

Rosa Nagellack Antwort

Pandakaetzchen am 17.06.2014 um 19:28 Uhr
Hi 🙂 Ich bin schon seit Monaten auf der Suche nach einem rosanen Nagellack, der nicht transparent ist!! Ich finde einfach keine schöne Farbe, die wirklich deckend ist, ohne, dass ich etliche Schichten auftragen...

Schwarzer Nagellack Antwort

Lili_liebt am 21.09.2010 um 11:27 Uhr
Hello! Wie findet ihr schwarzen Nagellack? Freundinnen von mir sagen, dass schwarzer Nagellack zu sehr im Grufti-Stil ist. Ich finde aber, dass schwarzer Nagellack gerade im Sommer eigentlich ganz cool aussieht. Ich...