HomepageForenBeauty ForumPiercing nässt.

Piercing nässt.

KiraSmilingam 29.03.2010 um 14:30 Uhr

hey gepiercte erdbeermädels (:
hab n problem und zwar folgendes.
habe seit 3 jahren ein unterlippenpiercing und habe mir vor 3 monaten ei zweites gemacht.nur heilt das sauschlecht.
hatte zwischendurch immer n ring drinne,musste den aber rausmachen weil der sich dauernd entzündet.mittlerweile müsste es doch schon abgehielt sein oder?
das wiederholt sich iwie alle 2 wochen und nervt und tut weh.es nässt dann richtig und ich muss den stecker wieder reimachen weil ich nicht mal in nen brötchen ohne schmerzen reinbeissen kann obwohl ich es immer gut gepflegt habe.
was tun?lieber rausmachen?

Nutzer­antworten



  • von Black_Madonna am 30.03.2010 um 19:14 Uhr

    wenns stark entzündet ist, versuch tyrosurgel. sollte man aber nicht zu oft anwenden, weils ein lokales antibiotikum ist.

  • von leilagreen am 29.03.2010 um 17:47 Uhr

    2 Wochen reichen nicht.

    Das Piercing ist erst nach 2-3 Monaten abgeheilt.
    Und du hast es erst 3.

    Also Ring raus, 3 Monate drin lassen und dann den Ring rein.

    Ist doch klar, dass es immer wieder sifft, wenn du so früh wechselt und es kann gar nicht abheilen, wenn du andauernd die Wunde reizt.

  • von KiraSmiling am 29.03.2010 um 17:06 Uhr

    der typ hat mir den ring nach 2 wochen reingemacht.er war der meinung das wäre lang genug zum abheilen…unkompetenz denk ich mal denn seitdem hat es sich ja dauernd entzündet.
    naja danke für die antworten.

  • von ZauberfeeJulia am 29.03.2010 um 16:26 Uhr

    *Abheilen, nicht Anheilen 😀

  • von ZauberfeeJulia am 29.03.2010 um 16:25 Uhr

    Wie bereits gesagt, zum Anheilen IMMER den Stecker drin lassen. Die im Piercingstudio wissen schon, warum sie dir so einen einsetzen. Wenns abgeheilt ist, kannst du ja dann was andres rein machen, aber wenn du nen Ring einsetzt bevors richtig abgeheilt is, muss es ja sozusagen wieder von vorne anfangen mit dem Heilungsprozess. Lass jetz mal den Stecker drin für paar Wochen (je nachdem was der Piercer dir gesagt hat bzgl der Anheilungszeit). Die haben dich doch bestimmt drüber informiert was das Auswechseln angeht? Am besten gehst du nochmal ins Piercingstudio und lässt dich beraten..

  • von Sternchen1987 am 29.03.2010 um 16:18 Uhr

    Chirurgenstahl? Gaaanz schlecht als Ersteinsatz.
    Mein Tipp: Stecker auf PTFE (besser für die Zähne) oder Titan holen, Octenisept 2-3mal am Tag leicht drauftupfen und sonst in Ruhe lassen.
    Ein Ring dreht sich immer und lässt die “Wunde” somit nicht zur Ruhe kommen.

  • von Koprolalie am 29.03.2010 um 15:38 Uhr

    schonmal auf das Material von dem Ring geachtet?…
    ist es Titan? oder PTFE? bei edelstahl oder sonst. mist..kann es gut sein, dass dein Körper das nicht akzeptiert.

    Und bevor es nicht komplett verheilt ist, ohne siffen und co, solltest du den stecker auch nciht wechseln. Durch starke Belastung kann keine Wunde verheilen… und wenn du z.B. an dem Ring rum spielst… ist es klar das er weiterhin sifft. Bei manchen Leuten machts nix aus, bei anderen eben schon.

  • von KiraSmiling am 29.03.2010 um 15:38 Uhr

    is chirugenstahl denk ich ma.
    naja aber mein erstes piercing hat keinerlei probleme gemacht.und mein zweites hab ich ja nun schon 3 monate..

  • von IdaLuna am 29.03.2010 um 15:01 Uhr

    warst du schon bei deinem piercer damit?
    was hast du denn fürn material drin?

  • von KiraSmiling am 29.03.2010 um 14:57 Uhr

    hatte ich ja schon.danach heilt es super ab und ich mache meinen ring rein.das geht 2 wochen gut und dann auf einmal hab ich wieder ne dicke lippe .__. das nervt total und ist mega schmerzhaft und bluten tuts neuerdings auch.

  • von miriaaamx33 am 29.03.2010 um 14:39 Uhr

    kauf dir, wenn du noch nicht hast, Octenisept. Das is halt son Wund-desinfektionszeug. Brennt nicht 😉 Hab ich bei meinem Piercing (tragus) 2x täglich draufgemacht .

  • von leilagreen am 29.03.2010 um 14:37 Uhr

    lass doch erstmal den stecker 8wochen drin, bevor du was anderes rein machst.
    dann müsste das halbwegs abgeheilt sein und dann kannste nen ring versuchen.

    vllt mal anderes material besorgen? vllt bist du dagegen allergisch?

    und immer gut pflegen

Ähnliche Diskussionen

Nostril-Piercing ?! Antwort

DropDeadBarbie am 25.06.2010 um 01:46 Uhr
Hey ihr Lieben (: Ich wollte mal fragen ob ein Nostril-Piercing (also dieses ganz normale Nasenpiercing) wirklich so weh tut wie es im Internet steht ? Ich habe ein Septum und bin trotzdem am überlegen mir ein...

Piercing wechseln Antwort

MissRockford am 02.12.2009 um 21:31 Uhr
Hey Mädels, seit August habe ich ein bauchnabelpiercing. Nun hat mir eine Freundin ein ganz tolles Piercing geschenkt (titanstecker) nur leider weiß ich nich genau was ich jetzt alles genau beachten muss beim...

Christina Piercing Antwort

franzi19 am 05.06.2009 um 15:36 Uhr
Hallo, ich liebäugele mit einem Christina Piercing. Wer von euch hat einen und kann berichten? War das Stechen sehr schmerzhaft? Wie lange dauert die Heilung etwa? Lohnt es sich? Welche Auswirkungen hat es beim...