HomepageForenBeauty ForumPipi verkneifen trainieren :-)

Ninanani

am 24.03.2009 um 21:23 Uhr

Pipi verkneifen trainieren 🙂

Habt ihr das auch?
Man ist Unterwegs und muss auf einmal so dringend auf Klo und man schafft es fast gerade auf Klo oder schon gar nicht mehr.
Und schon ist es passiert Hosen nass.
Wir Frauen können ja nicht wie die Männer an dem Baum machen.
Da hilft einfach nur noch die Blase trainieren.
habt ihr Ideen oder Vorschläge dazu wäre schon Interessant.

Oder ist euch so was Peinliches schon mal passiert, das man in die Hose gemacht hat?
Freue mich schon auf eure Beiträge.

Antworten



  • von ingridmuller am 09.10.2013 um 06:55 Uhr

    Ich hab mal im Büro in die hose gekackt und gepinkelt.
    Ich stand in einer Pfütze und man sah eine Beule!Vor meinem
    Chef! 😎

  • von ingridmuller am 09.10.2013 um 06:52 Uhr

    Ich hab mal im Büro in die hose gekackt. Vor meinem Chef! 😎

  • von shivamoon am 25.03.2009 um 09:59 Uhr

    ich hatte mal ne situation mit meinem freund… ich war mit ihm aufm geburtstag im garten bei seiner mutter und der garten war noch relativ neu und es gab dort kein klo.wir also kuchen gegessen,kaffee getrunken usw,paar stunden im garten gesessen.naja irgendwie musste ich schon die ganze zeit,aber es gab ja kein klo.. dann sind wir los gegangen.ich überall nachgeschaut ob es ein klo gibt.natürlich nicht.geschaut wann der bus kommt,damit ich schneller weg kann…war aber gerade weg.dann habe ich endlich ein klo gefunden nach langer zeit und was ist.”Einlass” nur mit 50 cent… scheisse ich kein kleingeld dabei gehabt…dann musste ich tatsächlich jemanden anschnorren,damit ich endlich pinkeln konnte…

  • von justme0201 am 25.03.2009 um 09:16 Uhr

    also ich kann das ehrlich gesagt 😀 ich muss aber auch nicht wirklich häufig zur toilette.. 🙂
    wie ich das mache, weiß ich aber auch nicht, weil ich nämlich eigentlich recht viel trinke am tag (ca 3 liter)…

  • von LaPrincezz2010 am 24.03.2009 um 21:59 Uhr

    ich beneide frauen die etwas länger aushalten können.. wenn ich es mir längere zeit verkneife weil sich die gelegenheit nicht ergibt (stau etc.) bekomm ich sogar probleme mit meiner blase.. schmerzen brennen usw

  • von schokobroetchen am 24.03.2009 um 21:59 Uhr

    auf keinen fall unterdrücken…. und auch so übungen sein lassen wie zb. den strahl während des laufens anzuhalten… (hat ein arzt geraten)
    wichtig ist es den beckenbodenmuskel zu trainieren . ich hoffe ihr wisst wie das geht?
    und es gibt so einen kleinen stab, den man zum training einführen kann, der stimuliert die muskulatur…

  • von Kiwi19 am 24.03.2009 um 21:59 Uhr

    man könnte einfach trainieren, nciht so oft aufs klo zu gehen, klappt sicher ;D

  • von Kiwi19 am 24.03.2009 um 21:57 Uhr

    Lange aushalten kann ich garnicht, wenn ich auf toilete muss, muss man 😀 Das ist bei mir nicht lange mit aushalten ;D

  • von Leittier am 24.03.2009 um 21:47 Uhr

    ja, das kann sich zu einer schlimmen Situation entwickeln – mir gehts oft so, dass ich im Job (Büro – viel sitzende Tätigkeit mit Publikumsverkehr) sehr oft den Drang zurückhalten muss, weil gerade im Gespräch – dann will ich losgehen zur Toilette, das Telefon klingelt – wieder zurück – Pipi inzwischen vergessen. Wenn der Drang dann wieder kommt – um so heftiger und die Zeit reicht dann kaum noch, um die nächste Örtlichkeit zu erreichen.
    Immer schön Beckenbodentraining machen, sonst kann es zu schlimmen gesundheitlichen Problemen kommen, die ohne ärztlichen Eingriff dann nicht mehr zu beseitigen sind – wenn überhaupt. Die Schließmuskulatur funktioniert dann nicht mehr und das schränkt dann die gesamte Lebensqualität ein.

  • von Julia1911 am 24.03.2009 um 21:45 Uhr

    ich würde dir nur raten, direkt zur toilette zu gehen, wenn du musst. ich kann grade nicht genau sagen was genau passiert, aber wenn du immer zu lange einhälst, schadet das den muskeln und die leiern aus und funktionieren irgendwann gar nicht mehr. das stimmt jetzt wahrscheinlich nciht 100%ig, aber irgendwie so in der richtung ist das 😉

  • von ashanti187 am 24.03.2009 um 21:36 Uhr

    also wie gesagt, daheim einfach trainieren und solange wie es geht nicht zu gehen. oder wenn man weiß, man ist länger unterwegs, nochmal davor schön aufs klo gehen.

    als ich mal im krankenhaus war, durfte ich einen ganzen tag nicht aufstehen. natürlich musste ich dann total dringend aufs klo, aber ich habs nicht fertig gebracht, trotz schmerzen, in die bettpfanne zu machen. es ging einfach nicht! dann wurde mir ein katheter in die blase gelegt und es lief von alleine.
    da hab ich erst mal gemerkt, dass es selbst im schlimmsten fall nicht geht. fand ich auch total hart.

  • von Ninanani am 24.03.2009 um 21:36 Uhr

    nee nee so schlimm ist das bei mir nicht, hatten wir nur eben als thema im Chat gehabt und dachten mal sehen wem solche Sachen auch schon passiert ist und wer Ideen hat zum trainieren.
    Bei mir ist das nur wenn ich meistens in der Kneipe bin und viel Getrunken habe, dann geht man raus und die Kälte treibt es noch schneller und dann bis zuhause ist es es dann knapp.

  • von schokobroetchen am 24.03.2009 um 21:30 Uhr

    aber man kann das üben, mit beckenbodentraining 😉

  • von Redheadbetty am 24.03.2009 um 21:26 Uhr

    Ich kann mich daran erinnern, dass ich als ich in der Grundschule war ma mächtig nötig musste. Die Blöde Erzieherin hat mir aber keine Aufmerksamkeit geschenkt als ich mich abmelden wollte (um aus Klo zu gehen, das muss man sich mal reinziehen). Schwupps, Hose nass…
    Ich glaub wenns nich mehr geht, dann ghts nich mehr^^

  • von Sandra235 am 24.03.2009 um 21:26 Uhr

    also mein Stauerlebnis, auf dem Nachhausweg von der Arbeit : Ich musste eigentlich schon vor dem Losfahren, aber dachte, die 20 min bis heim würde ich noch locker aushalten. Und kurz vor meiner Ausfahrt, Stau!!! Mir wurde echt heiß und kalt, das ganze zog sich über ne Stunde. Ich konnte überhaupt nicht mehr ruhig sitzen oder mich konzentrieren. Hatte panische Angst, dass es in die Hose gehen könnte, war ja ein Dienstauto. Als ich endlich daheim ankam, konnte ich nun wirklich nich mehr laufen, also schnell ins Bad gehumpelt. Den Reißverschluss brachte ich noch auf, doch dann lief es los, ich hockte mich nur noch über die Badwanne, den Slip musste ich wechseln. Das war das erste Mal, dass ich mir als Erwachsene in die Hose gemacht habe, hätte das nie für möglich gehalten dass mir das passieren könnte.

Ähnliche Diskussionen

Cellulite Antwort

girlie99 am 07.01.2014 um 15:28 Uhr
Hey, ich bräuchte mal ganz dringend eure Hilfe. Ich hab voll Cellulite bekommen und finde das echt blöd. Bei jedem kurzen Rock oder Hose muss ich erst gucken ob man was sieht. ich gehe auch regelmäßig schwimmen,...

HILFE! Problem mit der Haut (Pickel & co) Antwort

fee90 am 10.01.2009 um 16:04 Uhr
Hey mädels... ich weiß, dass es schon einen haufen beiträge mit dem Thema gibt, aber i-wie is ja jede haut anders, und ich brauch jz mal eure hilfe... bin jetzt 18 jahre alt/jung.. und kämpf...

Warmwachsstreifen - Prozedur mit Pros und Contras + Experiment!! Antwort

Erdbeernixe am 23.06.2012 um 02:21 Uhr
Hallo Mädels, ich hab mir gedacht ich schreib euch mal was meine Erfahrungen mit Wachsstreifen betrifft. Dass man Kaltwachsstreifen allesamt schmeißen kann, ist ja irgendwie bekannt. Verstehe überhaupt nicht, dass...