HomepageForenBeauty ForumThema Ärzte Heut zu tage!!

Andreaz30

am 21.06.2009 um 12:29 Uhr

Thema Ärzte Heut zu tage!!

Hallo Erdbeermädels!
Muss noch mal was los werden .
Bin total baff!Habe gestern mit meiner Mutter telefoniert,und sie sagte mir das die Augenärztin zu der ich mit meinen Kids auch gehe plötzlich ,von heute auf morgen die Stadt verlassen hat.Niemand von den Patienten wurde darüber informiert!
Es hat nur dann ein kleiner Artikel in der Tageszeitung gestanden.
Bei der Ärztekammer war aber wohl bekannt das sie gehen wollte ,sie sollte sich aber um einen Nachfolger für die Praxis kümmern.
Hat se nicht gemacht,und nun wird se erstmal von einer ärztin paar dürfer weiter vertreten ,die aber dort eigentlich ihre eigene praxis hat.
Nun habe ich mit meinen Kindern eigentlich auch noch einen termin ende August bei der Augenärztin,da wollte sie sich die beiden nochmal ansehen und es sollte entschieden werden ob meine kinder ne Brille brauchen.
Finde das ne große Schweinerei was manche Ärzte sich so erlauben und die Patienten sind die dummen dann immer!
Will mich nun erkundigen wie das dort nun weitergeht sonst kann ich mir noch nen anderen Augenarzt suchen und Ihr wisst ja so schnell bekommt man dann keinen Termin.Ist alles immer so weitfristig dann.
Was haltet ihr davon?Und hat jemand von Euch ähnliche erfahrungen gemacht?
Viele Grüße sendet Euch Andrea!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von tarantula am 05.08.2009 um 14:56 Uhr

    also erstmal kann ich schon verstehen, dass es dich ein wenig geärgert hat, dass die augenärztin deiner kinder “plötzlich auf und davon” ist. ist ja auch immer eine logistische sache, arzttermine mit kind zu planen.

    zweitens find ich es etwas voreilig, gleich mit kommentaren zu kommen, wie: “vielleicht ist sie ja gestorben…” man sollte mit solchen ideen bitte etwas vorsichtiger umgehen.

    ABER: du hast von deiner mutter rechtzeitig erfahren, dass das problem, dass du dir nen neuen arzt suchen musst, besteht – also bezeichne das einfach als glücklichen zufall!
    dass “niemand” weiß, wieso, weshalb, warum und “niemand” benachrichtigt wurde, wird ja oft “erzählt” – die, die etwas wissen mussten, nach einschätzung der ärztin, werden über ihre lage und ihre beweggründe wohl bescheid wissen.

    es scheint mir auch ein klein wenig so, als ob du sowieso nicht wirklich mit der ärztin deiner kinder zufrieden gewesen bist, wenn du sofort auf das “zweiklassensystem” zu sprechen kommst.
    bin auch nur gesetzlich versichert, habe aber einen tollebn hausarzt, werde schnell aufgerufen, auch ohne termin, habe einen tollen zahnarzt, werde auch bei ihm nicht im wartezimmer vergessen – und gehe zum optiker, um meine brille, bzw. die augen dahinter kontrollieren zu lassen.

    wenn dir also die nächste ärztin nicht gefällt, weil du zu lang warten musst, die termine immer erst ein jahr später festgelegt werden oder deine kiddys sich dort nicht wohlfühlen, hast du doch das recht, dir eine andere zu suchen 😉

    0
  • von snoopy92 am 05.08.2009 um 14:33 Uhr

    Dir scheint es ja vpöllig egal zu sein, was mit der Ärztin überhaupt ist.
    Was, wenn sie einfach gestorben ist oder andere Probleme in der Familie hat? Ich möchte EINEN NORMALEN Menschen sehen, der bei einem Todes- oder Krankheitsfall in der Familie seinen Job nicht stehen und liegen lässt!!! Da bist DU sicher auch keine Ausnahme!!

    Und dass du dich wegen einem AUGENARZTTERMIN, der nun WIRKLICH nicht übertrieben dringend ist, wenn er erst für ENDE August festgelegt war, so aufregst, finde ich auch unverständlich.
    Dann sucht man sich einen anderen Augenarzt und gut ist!

    0
  • von LaPrincesa87 am 05.08.2009 um 14:18 Uhr

    Außerdem gebe ich Kassa recht, Ärzte müssen auch viel zurückstecken. Ich habe selbst eine Ärztin in der Familie und kann da auch oft mal rein schauen, wie das so abläuft. Glaub mir, ein Arzt hat es auf keinen Fall so leicht, wie du es dir anscheinend vorstellst.

    0
  • von LaPrincesa87 am 05.08.2009 um 14:15 Uhr

    Ich finde es auch nicht so schlimm. Klar hätte sie irgendwie einen Aushang in der Praxis machen können, da sie ja auch der Ärztekammer Bescheid gegeben hatte, aber sie ist auch nur ein Mensch und keiner weiß, was ihr wirkliches Problem war. Kann sein, dass sie sich nicht worklich drum gekümmert hat, aber es kann natürlich auch sein, dass es ihr wirklich nicht gut geht und sie es, aus welchen Gründen auch immer, nicht geschafft hat. Vielleicht ist es ihr auch nicht leicht gefallen und sie musste es tun und wollte den Fragereien der Patienten aus dem Weg gehen.
    Außerdem wurde dir doch rechtzeitig von deiner Mtter Bescheid gegeben und du musstest nicht bis dorthin fahren und fest stellen, dass es sie nicht mehr gibt. Also würde ich mal sagen, brauchst du dich nicht so anzustellen. nd wie schon erwähnt wurde, ob deine Kids eine Brille brauchen, kann auch ein Optiker festsellen. Also immer schön cool bleiben, du weisst nämlich auch nicht was los ist!
    LG

    0
  • von Andreaz30 am 04.08.2009 um 16:17 Uhr

    So unnglaublich find ich das nicht!Das is schließlich deren Beruf!
    Mammutaufgabe hin oder her.Jeder nicht nur Ärzte sollte bestrebt sein seinen Beruf ordentlich auszuüben und Patienten sind Menschen und keine gegenstände mit denen man alles machen kann!!Als Patient muss man schon genug zurück stecken!Jeder kann es sich nun mal nicht leisten sich privat zu versichern aber deswegen als patient 2. klasse behandelt zu werden sehe ich schon lange nicht ein!Die Ärzte sollen immer alle verstehen oh gott die armen ,aber was bitte is mit den anderen die arbeiten gehen gibt viele jobs die nicht einfach sind! Als Patient is man dann der dumme!Und es hat keiner verlangt das die Ärztin alle Patienten informiert sondern nur die die gerade zu der zeit einen termin bei ihr hätten und da reicht auch ein kurzer anruf!Es sitzen ja schließlich noch Sprechstunden hilfen vorn die das übernehmen können!

    0
  • von sekhmet am 04.08.2009 um 09:38 Uhr

    also ich kenn das nur so das ärzte umzug oder ruhestand o.ä. durch aushang und ner zeitungsanzeige ankündigen, bzw leuten die noch terine haben, dies dann persönlich sagen
    die haben hunderte patienten, grade zum augenarzt geht man ja doch nicht sooo häufig, wie willst du da jeden persönlich informieren und für vertretung ist ja auch gesorgt

    0
  • von Tasa2008 am 04.08.2009 um 09:32 Uhr

    Es ist nicht fair halber was sie gemacht hat, aber wie schon @ginnli erwähnt hat, was wäre wenn sie verstorben wäre von heute auf morgen???

    Hättest du auch keinen Termin mehr und müsstest dir einen neuen Augenarzt finden! Das sie ein rundschreiben schickt, ist fraglich, wieso und warum sie es nicht getan hat, wissen wir nicht! Aber das ist kein problem, schlimmer wäre wenn, du erlebt hättest das dein leben in Gefahr ist und sie nichts machen!

    Ich rede aus eigener Erfahrung, mein arzt meinte zu mir wenn, du mal zeit hast, dann gehe ins Krankenhaus!!!!! Das ist eine Aussage, wäre fast in diesem moment gestorben, den mein körper hörte auf mit zuarbeiten…..

    Also verschwende nicht deine Nerven wegen, einer Ärztin die auch aus welchen Gründen weg ging und euch nicht bescheid gab!

    0
  • von ginnli am 25.06.2009 um 16:40 Uhr

    ich weiß nicht.im grunde sollte man menschen immer wie menschen behandeln.die ärztin hätte ruhig ein rundschreiben machen können.aber nur,um rauszufinden,ob die kids ne brille brauchen,muß es ja nicht die ärztin sein.inzwischen können das auch schon die meisten optiker rausfinden,weil sie sehtests machen können.und so eine unzuverlässige ärztin…da such dir doch lieber eine andere.außerdem:wenn sie gestorben wäre,hätte sie evtl termine ja auch nicht mehr absagen können.also,alles nicht so schlimm,denk ich.

    0
  • von Andreaz30 am 22.06.2009 um 07:56 Uhr

    Ich find das alles andere als geil!
    Holy Du machst es Dir ziemlich einfach!
    Wenn se damit überfordert is sollte se den Beruf nicht ausführen!
    Und mit der Vertretung weis auch keiner wie lang das geht!
    Holy wünsche Dir das Du mal bei nem Arzt vor verschlossenen Türen stehst!!
    Viele Grüße Andrea!

    0
  • von Chokoholika am 21.06.2009 um 19:52 Uhr

    ja also wenn ihr nen festen Termin hattet hätte man euch zumindest anrufen können und den Termin streichen das stimmt .

    0
  • von Andreaz30 am 21.06.2009 um 19:11 Uhr

    eben stellt Euch vor Ihr habt einen Termin mit einem kleinkind und müsst noch ein paar kilometer mit dem Auto fahren und wenn ihr dann auf einmal da steht und der Arzt nicht mehr da ist und Ihr die strecke um sonst zurück gelegt habt,wäre Euch das bestimmt auch nicht egal!
    Finde als Patient muss man schon genug zurück stecken man kann ja nicht riechen das se sich plötzlich aus dem staub machen.Ich finde jedenfalls so ein verhalten unmöglich!
    vlg.Andrea

    0
  • von oOfrancisOo am 21.06.2009 um 15:51 Uhr

    Trotzdem ich finde auch man hätte ein Rundschreiben an die Patienten weiterleiten können. Ich hatte das gleiche mit meinem Hausarzt, der war auch plötzlich weg. Das erste woran ich gedacht hab war wo jetzt wohl meine Patientenakte hin kommt oder was damit passiert ist….weiß ich bis heute nicht. Wie gesagt ein Rundschreiben an die Patienten sollte drin sein…

    0
  • von Chokoholika am 21.06.2009 um 15:35 Uhr

    Es hat nur dann ein kleiner Artikel in der Tageszeitung gestanden. Das reicht ja auch, stell dir doch ein mal vor, du bist Arzt und je nachdem was für einen Grund e shat jeder fragt dann wieso weshlab warum bla bla, ist ja auch total nervend.

    0
  • von princessaurora am 21.06.2009 um 15:24 Uhr

    Vielleicht gab es ja einen Aushang in der Praxis? Blöd ist das jetzt schon, aber jeder Arzt kann ja selbst entscheiden was er tun will. Das die Lage für Ärzte teilweise sehr schlecht ist in Deutschland, hat man ja öfter gehört in letzter Zeit. Nachfolger finden ist auch nicht mehr so einfach.
    Es gab bestimmt gute Gründe dafür!

    0
  • von Chokoholika am 21.06.2009 um 15:07 Uhr

    ein Arzt ist auch nur ein Mensch

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Suche Tipps zum Thema "zu großer Busen" Antwort

Lolla97 am 15.08.2013 um 00:35 Uhr
Hallo Mädls, Ich bin 16 und total unzufrieden mit meinem Busen. Ich bin 1,75 wiege 55 kg und habe 70D. Eigentlich habe ich Umfang 65, aber das gibt`s nur selten bis garnicht. Wie ihr gelesen habt bin ich extrem...

Brustvergrößerung - Erfahrungen, Ärzte, Kosten? Antwort

dekeks am 19.04.2009 um 13:58 Uhr
Hallöchen ihr Lieben =) Ich würde mir gerne nächstes Jahr nachm Abi (bin dann 19) meine Brüste vergrößern lassen. Hab auch schon ein bisschen im Internet recherchiert. Das größte Problem scheint ja diese Kapselfibrose...

Thema schminken.. Antwort

Bella99 am 07.06.2015 um 16:20 Uhr
Hey, Irgendwie sehe ich ständig andere, die perfekt geschminkt sind, wo das makeup aussieht als wäre es gar nicht da, der eyeliner perfekt ist.. Alles perfekt ist. Und dann bin da ich. Bei mir sieht es aus wie das...

Ärzte/Friseur etc. in Mannheim/Heidelberg/Ludwigshafen gesucht! Antwort

Chrissimausi am 21.08.2010 um 20:58 Uhr
Hallo ihr Lieben, Da ich nächste Woche wegen Ausbildung nach Mannheim ziehe, suche ich dort nach oben genannten Leuten ;) Wichtig ist für mich grade der Frauenarzt da meine nächste Untersuchung im September...

Tage Problem Antwort

phia2803 am 22.07.2015 um 06:31 Uhr
Hey:) Ich habe ein Problem: ich bin zurzeit im Urlaub und habe meine Tage gehabt. Meine Eltern sind getrennt und mir war es zu peinlich als dass ich meinen papa frage ob er mir binden kauft jz sind meine Unterhosen...