HomepageForenBeauty ForumWürdet ihr euch unter den Achseln wachsen lassen?

Mimi_Suhl

am 19.10.2009 um 18:17 Uhr

Würdet ihr euch unter den Achseln wachsen lassen?

Hey Mädels!

Die Frage steht ja schon oben, würdet ihr es machen? Also für mich spricht inzwischen eigentlich mehr dafür als dagegen. Z.b. ist ja der Achselbereich nicht so groß, also zieht es sich nicht in schmerzhafte länge und man ist ein paar Wochen vom rasieren befreit, und es sieht besser aus als rasiert. Ich habe auch nicht unbedingt Angst vor dem Schmerz, sondern, davor, dass es sich entzünden könnte. Die Haut dort ist ja wirklich sehr empfindlich :-/

Antworten



  • von Micky081 am 10.11.2009 um 13:26 Uhr

    Ich bin generell für Wachsen und habe sogar ein Zertifikat gemacht und entferne sie Profesionell. Ich habe nämlich auch die Faxen dick gehabt mit dem Rasieren denn das hat nie lange gehalten. Jetzt habe ich mich damit Selbstständig gemacht und es gibt immer mehr menschen die das Wachsen bevorzugen da es viel länger anhält. Mein Mann ist Stammkunde

  • von Mimi_Suhl am 19.10.2009 um 19:23 Uhr

    Ja epilieren würde ich sie auf keinen Fall, denn da ist die Entzündugsgefahr, schon etwas höher würde ich sagen…Weiß jemand wie teuer das ca. ist? Denn, wenn würde ich zur Kosmetikerin gehen.

  • von blubbachen am 19.10.2009 um 19:12 Uhr

    hmmm also ich epiliere nur, und bei mir hat sich no nix entzündet, da sind interessanterweise auch noch keine Haare eingewachsen 😀 und es tut nur weh, wenn die Haare lang sind, d.h. wenn ich`s mal länger vergessen hab oder so …
    von daher … würd ich auch wachsen (um auf deine Frage zurückzukommen)

  • von perle2435 am 19.10.2009 um 19:09 Uhr

    also ich hab sie schon mal epiliert und es war furchtbar.. hat sich entzündet und ich hatte wochenlang schorf unter den achseln… pfui
    also nach dieser erfahrung würde ich nichts mehr machen außer rasieren

  • von Mimi_Suhl am 19.10.2009 um 18:39 Uhr

    Hey es ging hier nur um die Frage ob ihr es machen würdet, bitte denkt jetzt nicht, das ich übermäßigen Achselhaarwuchs habe 😀

  • von Ardalia am 19.10.2009 um 18:35 Uhr

    tja, das ist wohl der vorteil der blondinen 🙂 ich hab nur wenige, und auch sehr helle haare unter den achseln. ich rasiere mich daher nur ein-zwei mal die woche. ich würd mich da nie wachsen lassen. ich hätt auch zu viel schiss vor entzündungen, eingewachsenen haaren, etc. aber ich hab auch wahnsinnig empfindliche haut. bei so vielen anderen ist das ja absolut kein problem! du kannst es ja mal machen lassen, und dich dann entscheiden, was du besser findest.

  • von freddyxxleo am 19.10.2009 um 18:27 Uhr

    hm wie schnell wachsen denn deine Achselhaare? Ich hätte viel zu viel Schiss XD Und zum Glück muss ich auch nicht so oft rasieren damit es gut aussieht. Und empfindlich zum glück auch nich ^^

  • von MusicFreaQ am 19.10.2009 um 18:27 Uhr

    Ich find nicht das es wehtut habs früher gemacht und entzündet hat es sich bei mir auch nicht 😀
    Probiers aus
    (:
    LG

  • von Mimi_Suhl am 19.10.2009 um 18:23 Uhr

    Ne habe keine besonders empfindliche Haut, zmindest ist die im Intimbereich empfinldiche (wo ich nie im Leben wachsen würde 8-))

Ähnliche Diskussionen

Perfekte Rasur unter den Achseln?! Antwort

Lila_sol am 23.04.2011 um 16:55 Uhr
Hey Leute! Also immer wenn ich mich unter den Armen rasiere bleiben immer noch so schwarze Stoppeln..das nervt sehr weil es im Sommer sehr unpraktisch ist! Gestern habe ich dann Enthaarungscreme benutzt (von Veet)...

Was würdet Ihr euch piercen lassen? Und was nicht? Antwort

Charly am 20.02.2009 um 09:48 Uhr
Hi ich will mich bald piercen lassen, weiß aber noch nicht genau, ob nase, bauchnabel oder augenbraue.. was sind für euch "no-go"- Piecings? Was geht gar nciht? lg 🙂

Würdet ihr euch gerne eure Brüste oder andere Körperteile operieren lassen? Antwort

CaNeY90 am 07.01.2010 um 23:57 Uhr
Würdet ihr gerne irgendetwas an euch verändern mit einer Schönheits OP? Oder seit ihr zufrieden mit euch selbst? Bzw. hat jemand sich schonmal unters Messer gelegt?? Ich denke lange darüber nach mir meine Brüste...