HomepageForenBeichtstuhlAbschieben lassen und nur hingehalten!

Anonym

am 20.04.2008 um 22:15 Uhr

Abschieben lassen und nur hingehalten!

Also ihr denkt sicher jetzt “was is das denn”, aber es ist ein wenig komisch zu erklären. Ich fang einfach mal an, ist ja nun schon meine 2.Beichte aber irgendwann brauch ich ein reines Gewissen.

Es liegt jetzt 3 Jahre zurück. Ich war mit meinem Freund gerade zusammen gekommen (er war Afrikaner). Eines Tages wollte ich anrufen, weil wir uns treffen wollten, doch sein Handy war aus, kann ja jedem passieren (Akku leer etc.). Naja den ganzen Tag über war mir dann aber doch ein wenig komisch, weil ich das nicht gewohnt war. Also rief ich seinen Cousin an, um zu fragen was los ist und er meinte nur: “den haben sie gestern verhaftet.”

Ich bin völlig aufgelöst zu meiner besten Freundin, da ich nicht genau wusste, was ich nun machen sollte. (Das Ganze war ein Wochenende, also konnte ich nicht viel tun). Am nächsten Montag bin ich zur nächsten Polizeidienststelle um zu erfahren wo er sitzt, habe sein Geburtsdatum angegeben und es dauerte auch nicht lange, da bestellte mich die Polizistin ins Büro. Wir verglichen das Foto von ihm, um zu wissen dass es sich um die selber Person handelt über die wir reden. Und ja er war es. Während ich mit der Polizistin redete, stellten wir fest, dass er an dem Tag als er festgenommen wurde bei seiner “Freundin” festgenommen wurde und sie auch mit auf dem Revier war. Durch Zufall konnte ich in seiner Akte die Adresse der anderen rausfinden und bin am selben Abend zu ihr gefahren, um ihr das mitzuteilen. Logisch, dass es erstmal riesen Stress gab. Aber dann ging es. Wir wurden richtige Freunde. Irgendwann ließ ich ihm über seine Anwältin ausrichten er solle sich entscheiden: ich oder die Andere. Er entschied sich für mich, normalerweise wäre für mich sofort Schluss gewesen nachdem ich erfahren hatte, dass er ja fremdgegangen ist, aber ich wollte ihn der anderen nicht einfach überlassen.
Nach 3 Monaten Abschiebehaft klingelte eines morgens mein Handy und er war dran. Er wurde am vorhergehenden Tag abgeschoben. Er frug mich nun, wann ich zu ihm kommen würde und dabei wurde mir ganz mulmig… Ich in Afrika alleine, kenne niemanden ausser ihn, komme ich jemals zurück? Sämtliche Fragen schossen durch meinen Kopf.

Tja, aber ehe ich mich versah 2 Wochen später saß ich im Flieger, wir haben uns wieder gesehn, es war sehr schön, und am nächsten tag heirateten wir.
4 Wochen machte ich Urlaub und flog zurück nach Deutschland, um die Ehe anerkennen zu lassen und ihn zurück zu holen. Doch wie ich wieder in Deutschland war, vermisste ich ihn immer weniger und habe keinen Schritt getan, um ihn zu holen. Irgendwie traute ich mich auch nicht. Die Zeit verging und es wurde 2006. Wir telefonierten noch und redeten über yahoo, aber es war nicht mehr das selbe und ich lernte meinen heutigen Mann kennen. Wir lieben uns sehr.

Jedenfalls ging es dann so weiter, dass ich dem Anderen sofort sagte, was Sache war. Dass ich mich neu verliebt habe usw… Ich habe ihn also nicht eine Minute belogen, aber ließ es einfach nicht sein und rief jeden Tag an, es war ein schwerer Start für mich und meinem Mann, aber wir schafften das. Er wollte nur, dass ich mich scheiden lasse. Also bin ich zur Behörde gegegangen um die Ehe annullieren zu lassen. Daraufhin bekam ich eine Woche später Post, in der stand, dass ich zu dem Zeitpunkt als ich geheiratet habe, keine 21 Jahre alt war, und somit die Ehe nicht gültig ist (sprich: ich brauchte keine Scheidung)
Ich freute mich einerseits, aber als er davon erfuhr, meinte er, ich wäre das gewesen obwohl das nicht so ist.

Zu dem Zeitpunkt als wir heirateten, war ich keine 21 aber hatte die Einverständniserklärung beim Standesamt damals abgegeben, die aber anscheinend einfach verschwunden ist.

Natürlich tat er mir leid, und es war mies, aber ich hatte jemand Neues, und wenn ich ehrlich bin, habe ich ihn damals nur “geheiratet” weil ich nicht wollte, dass die Andere mit ihm glücklich wird, denn die wollte ja immer noch was von ihm, auch als ich schon dort gewesen bin, und ich mit ihm “verheiratet”war.

Also schickt mich ruhig in die Hölle, aber wenigstens bin ich es endlich los!!!!!!!!!!lg

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von schnecke_123 am 12.09.2012 um 18:37 Uhr

    “frug” ist keine vergangenheitsform von “fragen”. alles andere vergebe ich dir 😉

    0
  • von jazelle am 08.09.2012 um 11:50 Uhr

    ich vergebe dir

    0
  • von Vicki88 am 06.06.2010 um 21:43 Uhr

    jemanden zu heiraten, nur um ihn einer anderen nicht überlassen zu müssen? hahaha!!!!!! =))))

    wirklich das machen nur Teenager.

    0
  • von maryos01032007 am 23.04.2008 um 09:29 Uhr

    also normalerweise geht die story ja noch weiter aber das is mir zu peinlich.eins weis ich nur er ist jetzt (inoffiziell)in London.

    0
  • von Laeti am 22.04.2008 um 15:13 Uhr

    Ich finde Deine Entscheidung vollkommen Ok! Der hat bestimmt auch eine andere und ist drüber hinweg.

    0
  • von Conny79 am 22.04.2008 um 14:31 Uhr

    Das ging doch damals alles viel zu schnell. Er hat damals eine andere neben Dir gehabt und wer weiss wen er in Afrika noch hatte… Wenn man jung und verliebt ist macht man schnell mal Fehler. Vielleicht wollte er Dich ja auch nur benutzen um nach Deutschland zu kommen? Das kann doch echt sein…

    0
  • von loveisintheair am 22.04.2008 um 13:40 Uhr

    Krasse Story, aber naja..hast dich ahlt neu verliebt. ist schon okay!!!!

    0
  • von maryos01032007 am 21.04.2008 um 20:10 Uhr

    ich habe ihn ja geliebt ,und ich merke grade es ist euch so rüber gekommen als hättre ich ihn NUR deswegen geheratet damit er nicht mit einer anderen glücklich wird,so ist das nicht weil nur aus liebe bin ich zu ihm geflogen ich gebe doch nicht unmengen an geld aus wegen jemanden das is quatsch ich libete ihn über alles aber auf der anderen seite war halt die ANGST das er noch was mit der anderen hat.naja und 3 monate nach dem ich wieder hier war habe ich mich neu verliebt,habe aber den”afrikaner”nie belogen war von anfang an ehrlich zu ihm.

    0
  • von Wiwi am 21.04.2008 um 16:22 Uhr

    Also ich muss sagen, dass ich dein Motiv weshalb du den Afrikaner geheiratet hast sehr unfair finde. Du wolltest verhindern, dass er mit einer anderen glücklich wird und hast ihn nur deshalb geheiratet, das finde ich schon krass!

    Wenn du ihn damals wirklich geliebt hättest und dich dann trotzdem neu verkliebt hättest wäre es was anderes, aber in deinem Fall, bin ich der Meinung, dass es nicht in Ordnung war!!

    0
  • von niceGIRL1989 am 21.04.2008 um 16:11 Uhr

    Naja, es war zwar für den Afrikaner ziemlich mies, aber Gefühle können sich nunmal ändern und dafür kann man niemanden verurteilen. Und Mitleid für den Afrikaner kann ich nicht so richtig aufbringen. Jeder bekommt das, was er verdient, und dein Fall ist ein gutes Beispiel dafür! Viel Glück mit deinem Mann!

    0
  • von maryos01032007 am 21.04.2008 um 12:24 Uhr

    ja ihr habt schon recht,zur vernunft bin ich nur gekommen weil ich mich wahnsinnig neu verliebt habe,das war mein glück.
    Heute bin ich natürlich wahnsinnig froh das ich diesen weg gegangen bin und nicht den anderen.denn nun bin ich wirklich verheiratet und das seit 1 jahr super glücklich.
    nur meinem schatz kann ich dafür danken!!! :-))

    0
  • von Katha85 am 21.04.2008 um 09:47 Uhr

    Hey, wahrscheinlich warst Du damals wirklich in den Afrikaner verliebt. Und in dem Alter ist das doch immer so: man verliebt sich, würde alles für den anderen aufgeben und nach kurzer Zeit ist die Romanze schon wieder vorbei! Das ist doch nur normal, dass Du nach einiger Zeit nicht mehr für ihn geschwärmt hast. Ich vergebe Dir! :-)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Freund betrogen und Affäre dann abblitzen lassen Antwort

Am 23.06.2013 um 21:26 Uhr
Ich war schon über 2 Jahre mit meinem damaligen Freund zusammen, als ich langsam unzufrieden mit unserer Beziehung wurde, weil er sich nicht mehr für mich interessiert hatte, seine Freunde für wichtiger gehalten hatte...

Ich habe meinem Freund betrogen, und das nicht nur einmal... Antwort

Am 09.05.2008 um 10:38 Uhr
Also... Ich bin in der Feuewehr und da gab es mal so eine Ausfahrt. Und dort habe ich einen Jungen kennegelernt. Wir verstanden uns sofort. Auf jeden Fall haben wir die ganze Nacht auf einem Sofa verbracht, aber mehr...

Einfach nur gemein und nicht mal ein schlechtes Gewissen Antwort

Am 22.09.2009 um 16:14 Uhr
Hey Leute, hatte vor kurzen einen Freund, der echt total lieb zu mir war und alles für mich getan hat. Hab ihn durch eine Freundin von mir kennen gelernt. Hab ihn dann allerdings betrogen und hab auch so keine Lust...

Das Leben des Exfreundes zerstört- und nicht nur das! Antwort

Am 22.06.2010 um 09:10 Uhr
Hallo, ich bin ziemlich schrecklich und wenn jemand das liest,muss er mich eigentlich hassen,aber ich muss es loswerden.vielleicht fühle ich mich dann besser. Ich bin 17 jahre alt und wahnsinnig verliebt in einen...

Kurz vorher abblitzen lassen Antwort

Am 13.01.2009 um 13:55 Uhr
Hey Mädels, also, ich habe einen netten Typen kennengelernt, er geht auf die Nachbarschule. Naja, er hat mir dann irgendwann gesagt, dass er mich liebt, sehr sogar. Ich war nicht sicher, was ich fühle, und habe...