HomepageForenBeichtstuhlAffäre mit einem verheirateten Mann…

Anonym

am 02.09.2009 um 09:11 Uhr

Affäre mit einem verheirateten Mann…

Ich habe ein einziges Mal einem Mädel den Freund ausgespannt und danach geschworen, es nie mehr zu tun, weil ich es mit meinem Gewissen nicht vereinbaren kann.

Aber letztens habe ich einen Mann kennengelernt und ich habe keine Ahnung, was genau mich an ihm so fasziniert, aber ja, ich bin ziemlich verknallt. Und er hat auch Einiges an Zuneigung gezeigt. So waren wir ziemlich oft zusammen weg und sind sogar mal über Nacht weggefahren. Es war einfah wundervoll.

Und dann habe ich über jemand anderen erfahren, er sei verheiratet und habe einen Sohn. Ich war außer mir und wollte die Sache sofort klären.

Nunja, ich habe ihn also darauf angesprochen: “Stimmt das?” Und ich hatte erwartet, dass er sich um eine Antwort drückt und Ausreden und Erklärungen sucht. Ich war darauf gefasst, ihm eine Standpauke zu halten.
Aber alles was kam war: “Ja.”
Ich wäre beinahe vom Stuhl gefallen. Alles was mir noch einfiel war: “Ok…”

Das große Problem an der Sache ist, dass er durch seine Ehrlichkeit alle Wut in mir weggefegt hat und es danach zwischen uns genauso weiterlief wie vorher. Ich habe sogar selber noch Witze darüber gemacht!!!
Und ich muss auch ganz ehrlich zugeben, dass ich mir nicht vorstellen kann, ihn morgen einfach in den Wind zu schießen.

Aber wenn ich an die Frau denke…. und das Kind(,das auch schon nicht mehr so jung ist, aber trotzdem)!!!

So, eigentlich will ich das einfach nur mal loswerden, weil ich mich ehrlich gesagt selbst schockiere…

Verzeiht ihr mir?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Crissicat am 29.07.2011 um 23:32 Uhr

    denk einfach mal über diesen teil nach “Das große Problem an der Sache ist, dass er durch seine Ehrlichkeit alle Wut in mir weggefegt hat”…ehrlichkeit? wenn ich mich recht erinnere hat frau und kind verheimlichen um seinen spaß zu haben nichts, aber auch gleich gar nichts mit EHRLICHKEIT zu tun.

    mal drüber nachdenken, das wort “moral” googeln und dann weitersehen.
    bis dahin: büßen!

    0
  • von flyingHeide am 23.09.2009 um 22:05 Uhr

    bis zu dem punkt, als du es nicht wusstest war nichts zu beichten… aber dann… echt das is das letzte.

    0
  • von labouche am 03.09.2009 um 23:01 Uhr

    ich finde das sowas von doof wenn manche sagen geht gar nicht ab in die hölle usw…man sucht sichs doch nicht aus in wen man sich verliebt oder zu wen man sich hingezogen fühlt! klar ist es falsch das weiß man(bin im mom in ner ähnlichen situation)…der mann ist verheiratet nicht sie..also sollte er als erstes überlegen was er da macht…klar sie muss nicht mit machen…aber so einfach gehts dann leider auch wieder nicht ihn zu vergessen…ja die arme ehefrau das stimmt schon aber wie gesagt SIE kann nichts dafür wenn er nicht mehr glücklich ist mit seiner frau so siehts für mich aus sonst würde er es nicht tun!

    0
  • von Pusteblume777 am 03.09.2009 um 12:46 Uhr

    ein absolutes NOGO!!!

    0
  • von gb2000 am 03.09.2009 um 10:57 Uhr

    solange du verliebt bist, wird es passen, aber irgendwann wirst du ihm genauso langweilig wie seine Frau…… ewig geht das nicht gut, schade dir nicht mehr als es dir nützt!

    0
  • von sexypolin1986 am 03.09.2009 um 10:34 Uhr

    no go — wo bleibt dein stolz und deine wührde?! denkst du auch mal an die frau deiner affäre?! wie würdest du dich denn an ihrer stelle fühlen?! du willst bestimt nicht das dir sowas passiert, also lass es nicht zu das du jemandem sowas antust…

    0
  • von Raubkatze_ am 03.09.2009 um 04:59 Uhr

    Ab in die Hölle und schmoren!!!

    0
  • von aniis am 02.09.2009 um 21:23 Uhr

    ich würde dir raten ihn in den wind zu schießen,weil du immer die zweite frau an seiner seite bist und er bestimmt nicht seine familie wegen dir verlässt!überleg dir ob du immer die zweite geige spielen willst!behalt die schöne zeit zurück die ihr hattet in erinnerung und lass ihn ziehen!alles gute und viel kraft

    0
  • von brave_heart am 02.09.2009 um 18:45 Uhr

    ich denke du solltest ihn schleunigst vergessen, denn willst du wirklich was mit einem Typen haben der seine Familie betrügt, aber ich verzeih dir

    0
  • von moondust am 02.09.2009 um 18:20 Uhr

    Wieso macht ihr weiter wie vorher?
    Und darüber Witze machen?
    Wenn ich erfahre, dass mein Schwarm vergeben ist, dann ist er für mich ein Tabu und ich vergesse ihn.
    Du zerstörst seine Familie! Stell dir mal vor, du hast später Kinder und dein Mann betrügt dich, nicht so toll, oder?

    0
  • von EyeLin am 02.09.2009 um 17:46 Uhr

    nicht in ordnung…sowas geht einfach nicht.

    0
  • von martinanrw am 02.09.2009 um 17:12 Uhr

    ich kann Frauen/Männer nicht verstehen,die eine Affäre mit einem liierten Mann/Frau haben und habe dafür keinerleit Verständis, von daher musst du büßen… Warum beendest du dies nicht?

    0
  • von Jade435 am 02.09.2009 um 14:21 Uhr

    naja doofe situation..von außen gesehn ist es natürlich leicht zu sagen dass es einfach gemein von dir ist und bla bla aber ich wüsste nicht wie ich reagieren würde wenn ich in deiner situatuion wäre

    0
  • von kathinca am 02.09.2009 um 14:04 Uhr

    du musst leider noch büßen. dass du das am anfang nicht wusstest ist nicht deine schuld, aber jetzt, da er dir die wahrheit gesagt hast, musst du die sache beenden. wie würdest du dich denn in der situation der armen frau fühlen die betrogen wird? vielleicht setzt du dich mal mit ihr in verbindung und klärst sie über ihren wirklich ganz tollen mann auf, denn sie hat ein recht darauf zu wissen was das für ein typ ist. und du merkst vielleicht dann wie daneben sowas ist…

    0
  • von Delivorea am 02.09.2009 um 10:49 Uhr

    also wenn du das jetzt beendest, würde ich dir verzeihen.. du konntest ja nicht wissen, dass er verheiratet ist und gegen eine affäre ist ja grundsätzlich nichts einzuwenden..
    du musst mit deinem gewissen vereinbaren, ob du so weitermachen kannst.. denk doch nur mal, du wärst die andere frau.. naja viel spaß mit deinen gedanken ^^

    0
  • von nathalie2711 am 02.09.2009 um 10:14 Uhr

    nunja, zum einen hätte er Dir das von Anfang an sagen müssen, zum anderen musst du evtl. irgendwann mit den Konsequenzen leben, ich habe meinen Nochmann genau deswegen mit Kind und Kegel verlassen! Tja,,,musst Du wissen, aber ich habe NULL verständnis für so etwas, also kann ich Dir auch nicht vergeben, sorry!

    0
  • von criystallica am 02.09.2009 um 09:53 Uhr

    naya ne blöde situation…. ich denke, dass ihn wohl leider vergessen musst. hat ya keinen wert, wenn er in festen händen ist…. und wenn er dann mit einer anderen frau(sprich Dir) so viel unternimmt und vll mehr, spricht das nicht gerade für charakterstärke……

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Mit einem verheirateten Mann "durchgebrannt"... Antwort

Am 15.07.2009 um 13:36 Uhr
So, heute beichte ich auch mal- das, wofür ich mich am meisten schäme... Also, es ist mittlerweile auch schon wieder ein paar Jahre her, ich war drei Jahre mit meinem Ex-Freund zusammen und diverse Leute haben mir...

Beziehung mit einem NOCH verheirateten Mann.... Antwort

Am 11.06.2009 um 15:32 Uhr
Also es ist so, ich kenne ihn jetzt circa ein halbes Jahr und er hat mir von Anfang an gesagt, dass er noch verheiratet ist. Denkt jetzt nicht, ich bin so en kleines Dummchen, das sich sagen lässt "ich lass mich...

Affäre mit einem Verheiratetn Mann Antwort

Am 21.02.2011 um 09:39 Uhr
Hallo Ihr Mädels... Ich weiß der titel sagt schon alles eigentlich... Naja gut ich hab jmd meine nr zu geschoben den ich ganz toll fande klar hatte ich meine hinter gedanken dabei... Aber zu diesem zeitpunkt...

Affäre mit einem vergebenen Mann Antwort

Am 03.12.2009 um 12:28 Uhr
Es hat alles vor ein paar Jahren angefangen. Als ich noch mit meinem Ex-Freund zusammen war, lernte ich einen seiner Freuerwehrkollegen kennen. Da ich ihn als Freund sah, war alles ok. Nun, seit ich nicht mehr mit...

Affäre mit einem vergebenen Mann Antwort

Am 04.01.2009 um 13:25 Uhr
Hi Mädels. Also, es geht um Folgendes: Ich habe vor einem halben Jahr zufällig jemanden auf einer Party kennengelernt, damals in Begleitung seiner Freundin. Danach kaum Kontakt, vielleicht mal Geburtstags- oder...