HomepageForenBeichtstuhlArbeitszeugnis gefälscht!

Anonym

am 04.06.2010 um 09:34 Uhr

Arbeitszeugnis gefälscht!

hallo, aufgrund eines häufigen wechsels bei verschiedenen arbeitgebern in meinem bisherigen beruflichen lebensweg habe ich nun bei dem arbeitszeugnis meines 1. AG die dauer einfach verlängert, sprich: ich habe es so abgeändert das ich dort angeblich bis 15.5.06 gearbeitet habe. in dieser zwischenzeit (ab 1.2.03 bis zum 15.5.06) habe ich häufiger den arbeitgeber gewechselt und war auch in dieser zeit arbeitlos, was natürlich in wirklichkeit beim AG für eine stelle nit gut ankommt, da es einem in der heutigen zeit auch nit leicht gemacht wird. den restlichen wortlaut des AGzeugnisses habe ich nicht verändert und original so gelassen, nur lediglich die beschäftigungsdauer abgeändert. ausserdem habe ich meine abschlussnote von 4 auf 2 abgeändert, welches aber von `96 ist. habe auch jetzt eine stellenzusage des AG, dem es scheinbar nicht aufgefallen ist und der auch scheinbar nicht beim vorigen arbeitgeber angerufen hat. jedoch habe ich wirklich ein schlechtes gewissen und weiss auch jetzt nicht ob ich zusagen soll. ich habe dies nur aus lauter verzweiflung getan und weiss auch das es nicht richtig ist. aber es nimmt dich doch keiner mehr wenn du ” so oft ” wechselst. aber ganz dumm bin ich nicht wegen der 4, ich war damals jung und faul. auch alle meine arbeitszeugnisse sind 1er bis 2er arbeitszeugnisse. was meint ihr???kräht danach noch ein hahn???soll ich absagen?????noch habe ich bis morgen (freitag) zur entscheidung zeit. das weitere problem ist, es ist ein arbeitsplatz in der gleichen branche (steuerberater). es heisst ja dort immer, die “kennen sich irgendwie alle untereinander”. mir ist echt übel.bin verzweifelt und ratlos. Kann man das Verzeihen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Angelina00018 am 08.06.2010 um 22:57 Uhr

    ich finds auch ziemlich krass!
    erst sich nie in der schule anstrengen, dann 3 jahre auf der faulen haut rumliegen und jetzt eine tolle stelle wegen dreistigkeit bekommen?!
    das find ich unfair! wenn das jeder machen würde…

    wenn ich du wäre, würde ich die stelle annehmen, aber denke man merkt schon, ob du ein 2er im zeugnis hast oder eben ein 4er, also von den leistungen her.

    0
  • von Daniela2010 am 08.06.2010 um 14:16 Uhr

    oohhh danke wenigstens eine 😉 merci beaucoup

    0
  • von Claudia1212 am 08.06.2010 um 08:20 Uhr

    irgendwie vergeb ich dir… obwohls ein fehler is…

    0
  • von Daniela2010 am 05.06.2010 um 18:16 Uhr

    ….ausserdem betrifft es das jahr 2006, liegt immerhin schon 4 jahre zurück..– daher weiss ich auch nit, ob das jetzt noch einen aktuellen arbeitgeber interessieren würde..:!?!?! ab da habe ich ja die richtige zeit und die korrekten zeugnisse beigelegt….. von 05/2006 bis heute…. von daher kräht noch heute ein hahn zu dem gefakten zeugnis von 2006!?!??!

    0
  • von Daniela2010 am 05.06.2010 um 18:14 Uhr

    echt sau gud… danke… ihr seid mir eine hilfe…. ich weiss das alles selber, das es urkundenfälschung ist….hallo!?!??! ich bin verzweifelt gewesen… soll ich als sch**** hartz IV -opfer enden. man sagt doch auch, “….frechheit siegt”….
    dumm bin ich nicht….. nur verzweifelt….. soll ich lieber jahrelang auf “eure kosten” leben sprich vom staat…!!??? das wäre das gemaule auch hier gross…. sagt mir lieber was ich machen soll verdammt ….

    0
  • von JeanneDarc66 am 05.06.2010 um 17:12 Uhr

    das is mal richtig ueble Urkundenfaelschung..

    0
  • von KiraSmiling am 05.06.2010 um 13:11 Uhr

    dass is doch urkundenfälschung!
    du weisst schon dass das strafbar ist?
    dumm bist du!

    0
  • von creeps am 05.06.2010 um 12:42 Uhr

    scheiße ist das heftig wieso hast du überhaupt so en häufigen wechsel???? !!!! da stimmt doch bei dir was nicht! änder das wieder und bewerbe dich neu wenn das rauskommt bekommst du nirgenntsmehr was

    0
  • von Lalaaaaaa am 04.06.2010 um 16:53 Uhr

    sowas ist doch scheiße.
    und dann so krass gefälscht. BÜßen!

    0
  • von Juliane25 am 04.06.2010 um 14:54 Uhr

    Fällt sowas nicht auch unter Urkundenfälschung??? Büßen! Auch wenn du dich jetzt mit deinen Originalen bewirbst. Ehrlich währt am längsten. Kennst du den Spruch??
    Ich verstehe es nicht wie man überhaupt auf so einen Gedanken kommen kann :-(

    0
  • von Daniela2010 am 04.06.2010 um 13:21 Uhr

    ja j a ja ist schon okay … ich habe GEBÜSST UND ABGESAGT!!!!!!!!!!!!! BEWERBE mich mit meinen ORIGINALEN :(((((((((((((((((

    0
  • von Faye am 04.06.2010 um 12:47 Uhr

    oh man…das ist betrug! Büßen!

    0
  • von Vampress am 04.06.2010 um 12:41 Uhr

    du läufs ch ncht mehr ganz richtig oder? wegen dir und deiner lüge hat jemand der besser ist, diesen job nciht bekommen. was meinst du wenn das jeder machen würde? dann brauchen wir auch nciht mehr in die schule gehen und auch keine ausblidung machen weil wir uns ja einfach ausdenken könnten wie gut wir sind. ich könnte kotzen bei deinem verhalten!!! die anderen quälen sich ab und du mals einfach mal ein paar zahlen anders… -.-
    büßen und zwar bis ans ende deines lebens, ich hoffe das du die arbeitsstelle ablehnst!

    0
  • von annything am 04.06.2010 um 12:38 Uhr

    naja die note wird dir denk ich keine probleme machen.. für die würde sich auch keiner interessieren wenn deine arbeitsnoten wirklich sooo toll sind wie du sagst.
    aber die 3 jahre zu frisieren geht garnicht! das kann super schnell auffliegen- auch wenn du schon 2 jahre im betrieb drin bist. und dann sitze auf der straße UND wirst es sehr schwer haben nen neuen job zu finden weil sich sowas rumspricht unter arbeitgebern! viel glück das es nicht auffällt- aber büßen musst du trotzdem

    0
  • von TofuTorte am 04.06.2010 um 11:57 Uhr

    scheisse, büßen man!!

    erst hab ich gelesen 1.2.06 bis zum 15.5.06 und dachte okay die 3 monate, wen interessierts… nach nochmaligem lesen aber jedoch hab ich gemerkt, dass es 3 JAHRE sind!! also 1.2.03 bis zum 15.5.06..
    und das is heftig meine liebe, zudem änderst du deine schlechte note von 4 auf 2 ab…

    hättest du dich lieber mal etwas anstrengen sollen.. und wenn deine jetzigen zeugnisse doch so gut sind, wieso hast du es dann nötig die über 10 jahre alte note zu korrigieren?!?!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ich habe mein Arbeitszeugnis gefälscht Antwort

Am 18.11.2008 um 14:31 Uhr
Ich habe vor kurzem bei meinem letzten Job gekündigt, weil ich mit den Kollegen und dem Chef nicht gut klargekommen bin. Trotzdem habe ich mich immer angestrengt und meine Aufgaben vorbildlich erledigt, ich habe mir...

Praktikumszeugnis gefälscht Antwort

Am 24.04.2009 um 17:29 Uhr
Ich glaube ich habe etwas Schlimmes gemacht. Bei meinem letzten Praktikum war mein Chef total gemein zu mir und hat mich fertig gemacht, wo es nur ging. Und obwohl ich mich total angestrengt habt, habe ich ein echt...

Schimmel verheimlicht Antwort

Am 07.02.2012 um 13:42 Uhr
Hey, ich wohne in einer 2er WG und musste mir jetzt leider eine neue Mitbewohnerin suchen. Wir hatten kürzlich ein bisschen Schimmel im Flur, unter dem Fenster. Wir denken, dass es nicht gut isoliert ist (handelt sich...

Chef angelogen Antwort

Am 28.09.2011 um 18:45 Uhr
Hallo Mädels, ich hab ein Problem, hab eine neue Arbeit angefangen und meinem Arbeitgeber verschwiegen, dass ich in Behandlung bei einer Therapeutin bin. Es ist auch eigentlich nichts weltbewegendes aber es...

Ich kann nicht ehrlich sein! Antwort

Am 25.02.2010 um 14:02 Uhr
Also es ist so, dass ich im Moment nicht zur Arbeit gehe, aber meinem Freund nicht immer gesagt habe, wann ich "krank" war. Ich meine ich habe in der Hinsicht ja nicht gelogen! Er hat mich auch nicht gefragt, wie es...