HomepageForenBeichtstuhlBlumenmörder

Anonym

am 30.01.2008 um 20:44 Uhr

Blumenmörder

Meine Mutter hat mir zum Geburtstag jetzt schon das 8. Mal eine Blume geschenkt. Mein Geburtstag liegt wie ihr wissen müsst 4 Wochen zurück und wie ihre 7 Vorgänger ist mir auch diese Pflanze wieder eingegangen. Meine Mom denkt schon, ich kann ihre Blumen nicht leiden und schmeiße sie weg. Doch ich schmeiße sie nur weg, weil sie alle eingehen und es keine gibt, die länger als 1 Monat bei mir am Leben bleibt. Ich gieße sie regelmäßig, mache die trockenen Blätter ab und stelle sie in die Sonne. Was soll ich denn noch mehr tun? Bin ich ein Blumenmörder?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Crissicat am 30.04.2011 um 22:09 Uhr

    haha^^ oh mann. habe leider auch schon so einige geschenkpflanzen um die ecke gebracht. ich mache das auch nicht absichtlich, das passiert einfach.

    ich verzeihe dir;)

    0
  • von Katzenliebe80 am 05.02.2008 um 18:53 Uhr

    Bei mir ist auch so…ich kann keine Pflanzen haben….auch Kaktus haben bei mir kein frohes End….ich kann di gut verstehen!

    0
  • von MondyGirl am 05.02.2008 um 18:04 Uhr

    Also mal ganz ehrlich: Es gibt Schlimmeres!

    0
  • von lunagirl am 31.01.2008 um 00:44 Uhr

    du sprichst mir aus der seele! auch ich glaub ja: den grünen daumen hat man oder man hat ihn nicht! und bei der verteilung der pflanzen-kompatiblen finger waren wir wohl grad im gartencenter…ich rate dir zu künstlichen pflänzchen. is immer noch billiuger als alles vier wochen neue zu kaufen*grins*

    0
  • von PrinzessinJule am 30.01.2008 um 20:44 Uhr

    Vielleicht gießt du sie einfach zu oft?`Viele Blumen beginne schnell zu schimmeln wenn sie auf dauer zu feucht sind und dann vielleicht noch am offenen Fenster stehen. Da gibt es solche Blumentropfen in jedem großen Pflanzenladen, die füllt man mit wasser und steckt sie dann ungedreht in die Erde. Durch den Druck bleibt das wasser vorerst im Tropfen und die Pflanze kann sich immer wenn sie es braucht das wasser dort herausziehen. den tipp hab ich auch von meiner mum und die hat tierisch Ahnung von Pflanzen.

    0
  • von weltenbummlerin am 30.01.2008 um 20:44 Uhr

    ich habe mal gehört, das Pflanzen sich auch davon beeinflussen lassen ob man sie anschreit oder lobt. Mit Blumen reden klingt zwar albern, soll abver wirklich helfen. Du musst ganz leise und ruhig mit ihnen sprechen und am besten auch loben, das hab ich in einer Reportage gesehn und da hat es funktioniert.

    0
  • von Rapunzel am 30.01.2008 um 20:44 Uhr

    Nicht jeder ist für Pflanzen gemacht. Sag deiner Mutter doch einfach das sie dir das nächste Mal etwas anderes kaufen soll, davon hast du mehr und die Pflanzen können es sich in einer Wohnunh gemütlich machen in der sie auch älter als 1 Monat werden 😉 Spaß!

    0
  • von Sternenstaub am 30.01.2008 um 20:44 Uhr

    :-) das klingt ja echt lustig, Blumenmörder. Hast du dir vielleicht mal in einem Blumenbuch oder im Internet rausgesucht wie die so gepflegt werden müssen? Vielleicht solltest du dir mal so einen Pflanzenratgeben kaufen in dem dann drin steht wie du welche Blume zu pflegen hast. Viel Glück dir und dem Grünzeug! 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Rache an meinem Nachbar! Antwort

Am 15.01.2010 um 10:12 Uhr
Zu allererst muss ich sagen das ich die Aktion nicht bereue, also Folgendes: In unserer Straße gibt es ein Ehepaar mit 5 Katzen alle dürfen nach draußen, mir war bei der Sache noch nie wohl weil ich einen Hasen...

jugendlicher leichtsinn Antwort

Am 22.02.2011 um 17:10 Uhr
hey mädlz, durch eine andere beichte ist mir wieder eine geschichte eingefallen die mitlerweile schon 8 jahre zurück liegt. büßen musste ich dafür schon, aber ich möchte es trotzdem hier noch einmal erzählen. ich und...