HomepageForenBeichtstuhlFerien-Affäre

Anonym

am 31.01.2009 um 09:55 Uhr

Ferien-Affäre

Also, ch bin schon 2 Jahre mit meinem Freund zusammen. Ich liebe ihn wirklich und es läuft auch sehr gut zurzeit. Nur da war dieser Urlaub. Ich war in den Weihnachtsferien mit meiner Familie auf Skireise und da hab ich einen richtig süßen Jungen kennen gelernt. Wir haben uns super verstanden, er war wie der Bruder, den ich nie hatte. Hört sich übertrieben an, aber ich kann es nicht anders beschreiben.

Auf jeden Fall haben wir etwas getrunken und dann hab ich gemerkt, dass es mehr als ein Bruder sein könnte. Letztendlich sind wir im Bett gelandet. Es hat sich so richtig angefühlt, obwohl ich meinen Freund liebe. Es war einfach so aufregend, mal was Neues, eben nicht immer das Gleiche.

Was haltet ihr davon? Ich will es meinem Freund nicht sagen, aber ich denke das ist meine Pflicht. wenn er mich betrügen würde, würde ich es auch erfahren wollen. Ich hoffe nur, er verzeiht mir.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von mirigirl am 24.02.2009 um 14:56 Uhr

    na hoffentlich hatte dein freund in den ferien auch viel spaß…
    du bist so triebgesteuert
    schwache einstellung komm nich mit ausreden wie “es hat sich so richtig angefühlt“ und “er war soo süß“ das is keine entschuldigung

    0
  • von artaaa am 10.02.2009 um 20:26 Uhr

    Also du liebst ihn ganz bestimmt nicht… denn Liebe will den anderen glücklich machen, sie hasst sein Unglück …. Und das du ihn betrogen hast, das macht ihn sicherlich nicht glücklich … Also ist die diese Scheisse mit Befreiung und blabla der größte Mist denn ich je gehört hab….

    0
  • von latinadeluxe16 am 06.02.2009 um 15:01 Uhr

    @ Knoedelfee das ist absolut kein quatsch
    manchmal gibt es situationen da will man einfach mal wieder frei sein.
    na jahren voller alltag ist es etwas befreiendes.
    und manchmal fühlt man sich nach einer langen zeit einfach so das men denkt man würde etwas verpassenich weiss ja nicht wie jung sie ist
    aber man kann eine person lieben und dann fremdgehen….klingt komisch ist aber so, ha fertig.

    0
  • von pesca am 01.02.2009 um 21:25 Uhr

    ey mädchen wahrscheinlich hast du echt überhaupt keine ahnung was LIEBE eigentlich ist!
    sags ihm und wenn er dich verlässt dann heul nicht rum! du hättest es vorher wissen müssen!

    0
  • von JessDancer am 01.02.2009 um 20:35 Uhr

    sowas nennt man wohl liebe….haha schwachsinnig, du weißt wahrscheinlich nicht mal was liebe ist…ich hoffe dein freund ist nicht so blöd und verzeiht dir…und ALKOHOL ist KEINE ausrede. dein freund tut mir einfach nur leid. 2 jahre ist eine schon lange zeit und die hat er mit dir vergeudet! Und du hattest noch deinen spaß mit dem ach so süßen kerl im bett. das ist so ekelhaft!

    0
  • von Tequilagirl1988 am 01.02.2009 um 14:41 Uhr

    wenn du wirklich so glücklich mit ihm wärst und ihn so liebst, wäre das denk ich mal net passiert. so ein seitensprung kommt nicht von ungefähr…

    0
  • von Honeybunyyy am 01.02.2009 um 12:38 Uhr

    ich find es ehrlich scheiße und für mich ist alkohol nie eine entschuldigung. ja klar sinkt die hemmschwelle aber es gibt immer noch, egal wie besoffen man ist (außer alkoholvergiftung^^), nen kleinen teil im kopf —> dne nennt man vernunft und gewissen, der einen eiglich davon abhält sowas zu tun. Wenn du es getan hast, dann mit voller gewissheit und nicht weil der alk schuld war. naja ich weiß net, wnen du deinen freund wirklich liebst und es nur EINMAL war würde ich es ihm net sagen, denn das kann alles versauen. aber naja das muss ja jeder für sich selbst entscheidne, wnen du damit leben kannst, aber reg dich net auf, wenn er eines tages ankommt : ich ahb dich betrogen.

    0
  • von Leniiiii am 31.01.2009 um 23:25 Uhr

    Mir ist auch sowas in der Art passiert. Allerdings waren wir noch keine 2 Jahre zusammen und ich habe auch nur einen anderen geküsst. Allerdings lief es eh nicht gut und ich wollte mich von ihm trennen, da es in vielen Sachen nicht passte. Als wir uns dann trennten, haben eben geredet wies so mit uns läuft und beide festgestellt, dass unsere Freundschaft vorher besser als die Beziehung war, hab ichs ihm dann gesagt. Er war so enttäuscht und es hat ihn nochmal 1000mal mehr weh getan, weil er mich sehr geliebt hat und es auch nochmal versuchen wollte. Hab dann auch mit meinen Eltern gesprochen und beide haben unanhänig voneinander gesagt, dass man nicht lügen soll, aber das man manche Sachen nicht erzählen muss, wenn man jemanden nicht verletzten will. Wenns für dich wirklich nur ein schöner Ausrutscher war und du deinen Freund liebt, dann sag es ihm nicht. Ich glaube es ist besser für euch beide. Das du jetzt mit dem schlechtem Gewissen leben musst hast du nicht anders verdient. So hart das auch ist!

    0
  • von niceGIRL1989 am 31.01.2009 um 18:55 Uhr

    Du scheinst kein schlechtes Gewissen zu haben, hört sich zumindest nicht danach an. Das soll kein Vorwurf sein, sondern nur eine Feststellung. Wenn du deinen Freund allerdings so lieben würdest, wie du sagst (und vielleicht auch selber glaubst), hättest du ein unsagbar schlechtes Gewissen. Ich hab die Erfahrung selbst schon gemacht. Wenn ich jemanden liebe, vermisse ich ihn in jedem Moment, in dem er nicht bei mir ist, und bereue jede Berührung mit einem anderen. Das scheint bei dir nicht zu sein, also irgendwas mit deiner Liebe stimmt nicht. Geh mal in Ruhe in dich und überleg, was es wirklich ist. Ist es nur die Gewohnheit oder vielleicht auch nur eine freundschaftliche Liebe? Es gibt viele Dinge, die man mit Liebe verwechseln kann. Ich will dir nicht in deine Beziehung oder in deine Gefühle reinreden, aber ich glaube einfach nicht, dass man sich so verhalten kann, wenn man jemanden wirklich liebt. Ja, ich hab auch schonmal jemanden betrogen, den ich geliebt hab, sowas ist möglich. Aber es hat sich nicht richtig angefühlt, ich wusste von vornherein, dass es falsch war, und ich hab es wirklich sehr bereut. Das macht meine Geschichte nicht besser als deine, aber es zeigt den Unterschied. Dann ist da noch was: Du überlegst, es ihm zu sagen, weil du es auch wissen wollen würdest, bzw weil du es für deine Pflicht hältst. Du sagst nicht, du bereust und willst nicht, dass es zwischen euch steht, oder dass du wert darauf legst, keine Geheimnisse vor ihm zu haben und immer ehrlich mit ihm zu sein. Vertrauen und Ehrlichkeit sind aber die Grundlagen einer Beziehung. Bei euch läuft irgendwas gewaltig schief. Nimm diese Geschichte als Anlass, darüber nachzudenken, was es ist, und dann rede mit deinem Freund. Viel Glück.

    0
  • von cindycine am 31.01.2009 um 16:49 Uhr

    Ich bin zwar eigentlich auch für ehrlichkeit aber ich hoffe dir ist klar auch wenn er dir verzeiht es wird nie wieder so sein wie vorher.Und dann ist es besser sich zu trennen aber vielleicht liebst du ihn ja auch gar nicht mehr manchmal ist es schwer sich das selber einzugestehen.

    0
  • von Quibbel am 31.01.2009 um 12:31 Uhr

    2 Jahre eine Beziehung und dann sowas?
    Glaubst du wirklich das du Ihn liebst?
    Ich glaube nicht, weil wenn du Ihn wirklich lieben würdest, dann hättest du erst Recht nicht im Betrunken sein mit Ihm geschlafen!!!
    Schon mal davon gehört: Wer betrunken ist, lügt nicht.
    Sag es deinen Freund, sonst steht immer etwas zwischen euch und er wird es dir auf Dauer anmerken.
    Wenn er dich wirklich liebt, wird er bei dir bleiben.
    Da bleibt dann nur noch die Frage ob du bei Ihm an der richtigen Stelle bist.
    lg

    0
  • von lara87 am 31.01.2009 um 11:52 Uhr

    also erstmal finde ich es scheisse, dass du ohne deinen freund in die ferien gehst. zweitens verstehe ich nicht wie du deinen freund eifach so betrügen kannst wenn du ihn ja sooo liebst. ich kann nur sagen: dein armer freund.. ausser er hat sich in diesen ferien auch so vergnügt wie du…

    0
  • von Stubenfliege am 31.01.2009 um 10:34 Uhr

    Ich selbst würde es auch von meinem partner wissen wollen. ich persönlich halte nichts von seitensprüngen, und momentan denke ich, dass mir sowas auch nie passieren würde. aber du musst dir deiner sache ja bewusst gewesen sein, und wenn er nicht damit leben kann, musst du auch mit den folgen rechnen. aber auf jeden fall sagen!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ich hatte eine Affäre Antwort

Am 22.07.2008 um 22:08 Uhr
Na gut, also vor einem halben Jahr lief es in der Beziehung von meinem Freund und mir nicht so sonderlich gut. Er war ständig arbeiten und wir hatten kaum Zeit für uns. Und dann bin ich auf Klassenfahrt gefahren und...

Affäre mit einer Frau Antwort

Am 10.09.2009 um 15:36 Uhr
Hallo ihr, ich bin seit über einem Jahr mit meinem Freund zusammen. Ich habe ihm von Anfang an gesagt, dass ich bisexuell bin und er hatte kein Problem damit. Ich glaube sogar, dass es ihn angemacht hat. Vor 2...

Affäre trotz perfekter Beziehung!? Antwort

Am 30.05.2008 um 13:07 Uhr
Seit 1,5 Jahren bin ich mit meinem Freund zusammen, wohnen auch zusammen. Ich fühl mich gut bei ihm, wenn er nicht da ist fehlt er mir wie sau, ich will immer in seiner nähe sein. Eigentlich ist es schön, wenn da...

Affäre mit Exfreund Antwort

Am 27.05.2008 um 19:00 Uhr
Hallo Mädels! Ich habe seit 3 Jahren eine Affäre mit meinem Ex. Wir waren nur kurze Zeit zusammen und hatten zwar auch irgendwie Gefühle füreinander, aber ich hatte mich grade erst von meinem Freund Lucas getrennt -...

Affäre - Ja oder Nein? Antwort

Am 19.10.2011 um 18:21 Uhr
Hi Mädels, eigentlich muss ich keine Beichte ablegen, weil ich "noch" nichts getan habe, aber es wird bestimmt passieren... Ich habe mal einen Beitrag in der Gruppentherapie veröffentlicht. Kurzfassung: Mein...