HomepageForenBeichtstuhlFreund betrogen und angelogen

Anonym

am 05.05.2008 um 10:20 Uhr

Freund betrogen und angelogen

Seit eineinhalb Jahren war ich nun mit meinem Freund zusammen, aber letzendlich trennten wir uns nach zu vielen Streiterein, das heißt nicht, dass wir nichts mehr füreinander empfanden!
Daraufhin war ich öfter zur Ablenkung bei einem Freund…
…irgendwann wollten wir einen Horrorfilm gucken und da ich so ein Schisser bin xD schlief ich dann abends bei ihm. Naja nicht nur bei ihm – auch mit ihm.
Irgendwann war er dann auf Klassenfahrt, Urlaub etc… wir hatten so gut wie kein Kontakt mehr. Jetzt fast drei Monate später, bin ich endlich wieder mit meinem Ex zusammen.

Neulich fragte er mich, ob ich in der Zeit wo Schluss war mit einem anderen schlief, ich mit Engelsaugen “Nein.”.
Hmm wollte ihn nicht anlügen… aber sagen wollt ich es ihm auch net.

Antworten



  • von Xx_Princesa_xX am 05.05.2008 um 23:38 Uhr

    Hmmmm….ich hätte reinen tisch gemacht….ihr wart ja nicht zusammen also kann es ihm egal sein…er darf spass haben du nicht? Halloo? wasn dat bitte?
    wenn er dich liebt dann ist ihm das egal…sonst müsste er dich auch fragen ob er dein 1 sei und du vor ihm mit jmd etwas hattest…ist für mich das selbe!!!

    ach jaaa….: Frauen lügen nie…sie erfinden höchstens die wahrheit die sie gerade brauchen 😉

    Vergeben^^

  • von Hilda am 05.05.2008 um 19:07 Uhr

    Ich finde es nicht wirklich schlimm, dass du ihm nicht die Wahrheit gesagt hast.

    Aber auch wenn du es ihm gesagt hättest. Was geht es ihn an? Ihr seid zu der Zeit getrennt gewesen. Du warst nicht in einer Beziehung und bist bist ihm daher auch nicht fremdgegangen.

    Es war dein Recht zu entscheiden, ob du mit jemanden schläfst oder nicht. Lass dir von ihm (auch wenn er davon nichts weiß) keine Schuldgefühle “einreden”.

    Also mach dir keinen Kopf darum.

  • von niceGIRL1989 am 05.05.2008 um 18:17 Uhr

    Sags ihm…

  • von vikki am 05.05.2008 um 16:41 Uhr

    wenn jeder lügen würde, dann wärs auch dumm, und ich dänke nicht, er wäre ausgeflippt, wenn du ihm die wahrheit erzählt hättest. also wars auch noch unnötig gelogen, aber ich würde es jezz auch nichtmehr ändern.

  • von pumuckel am 05.05.2008 um 11:21 Uhr

    Du warst doch dann nicht mit ihm zusammen, oder? Dann ist das doch in Ordnung. Schließlich warst Du ja zu der Zeit in keiner Beziehung und musst Dich vor keinem rechtfertigen.

  • von LisaWien am 05.05.2008 um 10:30 Uhr

    Ich finde das nicht so schlimm, dass du gelogen hast! Wenn du damit gut leben kannst und das mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, dann war es okay! Hättest du die Wahrheit gesagt, fände er das Ganze bestimmt nich so toll und wer weiß, vielleicht wäre dann wieder Schluss gewesen… du weißt ja auch nicht, was er so gemacht hat…. was vorbei ist, ist vorbei! Viel Glück für die Zukunft!

  • von liebchen am 05.05.2008 um 10:27 Uhr

    Wenn du dir sicher sein kannst, dass er´s nicht rausbekommen wird, dann war´s schon richtig so. Hättest du´s ihm erzählt würde das nur wieder Stress geben. Manchmal muss man einfach lügen! So ist das leider..

Ähnliche Diskussionen

Freund betrogen und ihn eiskalt angelogen! Antwort

Am 03.02.2010 um 10:19 Uhr
Ich bin seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen. Die ersten Monate war alles schön und gut, doch seit ein paar Wochen streiten wir uns täglich und er macht mich krank mit seiner Eifersucht! Ich wollte...

Freund betrogen und erwischt Antwort

Am 22.04.2008 um 05:27 Uhr
hey ihr! Ich bin schon fast 5 Monate mit meinem Freund zusammen und ich liebe ihn wirklich, aber da wir im Moment eine ziemlich harte Zeit haben- wir streiten uns andauernd- bin ich etwas ungluecklich. Ein...

Ich habe einen anderen geküsst und meinen Freund deswegen angelogen Antwort

Am 11.10.2008 um 10:03 Uhr
Huhu Mädels! Ich war gestern mit meinen Freunden und meinem festen Freund auf einer Party. War recht lustig und zu fortgeschrittener Stunde hab ich irgendwann einen anderen Kumpel entdeckt. Dieser Kumpel ist...