HomepageForenBeichtstuhlGeliebten belogen, und nun ist er tot.

Anonym

am 23.09.2008 um 21:42 Uhr

Geliebten belogen, und nun ist er tot.

Es ist jetzt 7,5 Jahre her… Ich war damals 11 und hatte bei einer Aktion unserer Kirche einen 15-Jährigen kennengelernt, von dem ich sofort fasziniert war… Ich denke heute noch manchmal an ihn. Ich war jedenfalls verliebt und wir gingen auf die gleiche Schule, ich habe ihn immer in den Pausen besucht. Er war sehr nett zu mir, aber nur, wenn wir alleine waren. Er hatte so schon keinen guten Stand bei seinen Klassenkameraden, er hatte eine Klasse übersprungen, war somit ein Jahr jünger als die anderen und ich glaube auch ein kleiner “Streber”, und ich schätze, sie haben ihn einfach damit aufgezogen, mit einer 11-Jährigen zu flirten. Wie auch immer. Ich hatte eine Freundin, und die beiden mochten sich nicht. Sie hat einmal für mich bei ihm angerufen und ihm einen falschen Namen gesagt, und ihm ausrichten lassen, er solle sie zurückrufen, obwohl er nichtmal ihre Nummer hatte. Er hat sich dann den ganzen Nachmittag Gedanken darüber gemacht, wer dieses Mädchen war und sowas. Er hat mich am nächsten Tag in der Schule darauf angesprochen und ich habe ihm das Blaue vom Himmel heruntergelogen über meine Freundin. Keine Ahnung warum, vielleicht fanden wir das damals witzig oder cool. Naja, ich weiß nicht, ich hab mich allgemein ziemlich kindisch verhalten damals und es ist natürlich nichts aus uns geworden, wir hatten dann auch keinen Kontakt mehr und ich bin umgezogen und auf eine andere Schule gekommen. Im Mai 2002 rief mich dann besagte Freundin an und sagte mir, dass der Junge sich umgebracht hatte. Das war so ein Riesenschock für mich… Die Gefühle für ihn sind noch ein paarmal wiedergekommen, aber ich komme mittlerweile damit klar, dass es Vergangenheit ist. Nur was mir keine Ruhe lässt, ist diese Lüge. Es mag vielleicht etwas Lächerliches, Bedeutungsloses gewesen sein, aber ich kann es niemals rückgängig machen… ich habe ihn belogen und ihn damit sterben lassen, ohne es aus der Welt zu schaffen oder ihm jemals gesagt zu haben, dass ich ihn geliebt habe.

Antworten



  • von Ghostlady am 23.11.2008 um 01:10 Uhr

    ich denke das er dir vergeben hat,kauf ihm eine rose leg sie auf sein grab und rede mit ihm,viel glück.

  • von Love_Diva am 23.11.2008 um 01:01 Uhr

    du warst doch elf, in dem alter benimmt man sich einfach noch nicht erwachsen, mach dir nicht so viele gedanken darüber! und wenn du daran so zu nagen hast dann sag es ihm einfach jetzt, zum beispiel wie schon vorgeschlagen, geh zu seinem grab, oder schreib einen brief an ihn den du dann später verbrennst oder damit tust was dir lieb ist.

  • von Leonie_Sophie am 03.10.2008 um 02:35 Uhr

    um mit ihm zu reden musst du nicht mal an sein grab… er kann dich auch so hören 😉

  • von tiramisu am 30.09.2008 um 15:20 Uhr

    Schreib ihm doch einfach einen Brief und leg ihn an sein Grab.

  • von chaoskaty am 30.09.2008 um 12:16 Uhr

    Ich verstehe, dass Du Dir da Gedanken drüber machst…… auch wenn es bedeutungslos scheint. Ich würde auch darüber nachdenken. Aber es bringt ja nichts. Stell Dir vor, dass er Dir gerade zuschaut und sieht, dass Du ein schlechtes Gewissen hast. Ich bin mir sicher, er würde Dir verzeiehn.

  • von AnjaQueen am 30.09.2008 um 12:14 Uhr

    Geh doch zu seinem Grab und sag es ihm auf diese Weise, vllt hört er dich ja , nur jetzt von einem anderen ort!

Ähnliche Diskussionen

Er ist verheiratet und hat sich nun in mich verliebt! Antwort

Am 05.01.2010 um 09:42 Uhr
Tja, wie soll ich anfangen? Ich habe einen neuen Job angefangen vor 5 Monaten, habe nette Arbeitskollegen, alles supi. Und ER ist der Bruder von meinem Chef, wir haben uns von Anfang an sehr gut verstanden und konnten...

Beste Freundin verarscht und belogen Antwort

Am 11.05.2008 um 00:12 Uhr
Ich kenne meine beste Freundin schon seit 7 Jahren. Anfangs war unsre Freundschaft nicht sehr fest, wir haben uns ständig gestritten und uns gegenseitig nichts gegönnt,  waren schadenfroh etc. Dann...

Sex und er ist vergeben! Antwort

Am 06.05.2009 um 16:39 Uhr
Einfache Geschichte: Ich und ein guter Freund waren auf einer Party. Weil ich nicht wusste wie ich so dicht wie ich war nach Hause kommen sollte beschloss ich bei ihm zu übernachten weil er eh in der Nähe wohnte und...

Eltern, Freunde und Verwandte belogen Antwort

Am 20.08.2008 um 15:25 Uhr
Hallo! Ich habe alle im meinem Umfeld belogen. Es geht darum, dass ich seit 8 Jahren Architektur studiere und eigentlich mein Diplom schreiben müsste. Es ist so, dass ich mit 18 direkt von der Fachoberschule auf die...