HomepageForenBeichtstuhlHabe zwei Männer – Einer ist verheiratet

Anonym

am 06.09.2010 um 14:57 Uhr

Habe zwei Männer – Einer ist verheiratet

Hallo liebe Mädels….also bin noch ziemlich neu hier und muss mal was beichten.
Habe vor 3 Jahren jemanden kennengelernt, d.h. gesehen und total verknallt ohne wenn und aber
bei unserem ersten Treffen hat er mir dann sofort gesagt, dass er vergeben ist…
Ich dachte in dem Moment: “Mir fährst ein Eis über den Kopf, so hat es weh getan….habe ihn dann gefragt, warum er mir seine Nummer gegeben hat und er meinte, er hat nicht darüber nachgedacht. Denn ihn hat es genauso umgehauen (verliebt)
bin dann sofort aus dem Auto raus und nach hause gegangen…
Tja, was soll ich sagen, ich habe mich wieder bei ihm gemeldet. Ich weiß, dass man die Finger von vergeben Männern lässt, aber ich habe sowas noch niiieee erlebt, so stark war das Gefühl für ihn…
Wir haben uns sehr viel getroffen und was unternommen. Ich habe noch nie jemanden kennengelernt, der so gefühlvoll ist/war,….
Immer neue Überraschungen…von Rosen im Briefkasten über romantische Picknike am Strand….
Das erste Jahr haben wir nicht mal miteinander geschlafen, weil er es nicht wollte! Er hat immer gesagt, dass es dafür zu früh ist und er nicht will, dass ich denke, dass er nur darauf aus ist….
Umso stärker sind die Gefühle gewachsen. Das ist nun 3 Jahre her und wir sehen uns immer noch. Er hat mir von Anfang an gesagt, dass er mir keine Zukunft bieten kann und er sich nicht trennen kann und auch nicht trennen will..Er ist seit 20 Jahren verheiratet und er ist 39 d.h. er hat sehr früh geheiratet…
Nun kommt das Nächste, habe dann vor 2 Jahren jemand anderen kennengelernt, mit ihm ist es offizieller und nicht geheim. Wir haben sehr viele alltägliche Dinge und Situationen miteinander, aber trotzdem weiß ich nicht, ob wir zusammen sind, da er sich nie richtig äußert. Es ist alles so durcheinander. Meine Gefühle spielen seit 2 Jahren verrückt. Sowas hatte ich noch nie! Ich weiss, dass es das Letzte ist von mir….ich weiss einfach nicht mehr, was ich tun soll. Weiß nicht, ob ich beide liebe. Ich weiss es einfach nicht. Die Gefühle wechseln einfach ständig. Mal eine Woche so, dann paar Tage so. Das ist doch nicht normal. Bin 29 und keine 18 mehr. Habe die Geschichte schon sehr verkürzt, sonst würde wohl ein Buch entstehen. Ich schäme mich selber und erkenne mich oft selbst nicht wieder. Was soll ich bloß tun? Gehe gefühlsmäßig kaputt. Ich weiss, dass es falsch ist was ich tue, aber es ist so schwer, das einfach zu klären.

Könnt ihr mir verzeihen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von FRHN am 13.09.2010 um 14:17 Uhr

    ich bin auch der Meinung das du erstmal für dich selbst entscheiden musst. Was willst du? Möchtest du immer nur die zweite Geige spielen obwohl du gleich die Erste sein kannst? Vergebene Männer, seien sie noch so liebevoll spielen ein Spiel. Wenn er dich so se´hr lieben würde, dann würde er seine Frau verlassen. Aber das ist nicht der Fall. Er möchte sein sicheres Leben nicht aufgeben. Schöne Zeiten und tolle Gefühle kannst du auch bei einem nicht verheiratetn Mann finden.

    Zum Anderen sollte man sagen, dass ein Mann der nicht mal nach 2 Jahren zu dir stehen kann audh nicht gut sein kann. Schöner Alltag hin oder her. Lieber alleine sein, wie so einen Typen neben sich schlafen zu lassen.

    Lieber hast du jetzt bissle Herzschmerz statt dich weiter hin in diesem Gefühlschaos zu befinden…

    0
  • von erdbaerin16 am 07.09.2010 um 14:44 Uhr

    entscheide dich langsam für einen…denk drüber nach was du willst!

    0
  • von Nightcat06 am 07.09.2010 um 12:54 Uhr

    Ich bin auch der Meinung meiner Vorrednerinnen

    0
  • von julia_seven am 07.09.2010 um 09:55 Uhr

    Also, denke auch, dass du den Verheirateten abhaken musst. Das macht dich kaputt…!! Auch wenn er noch so romantisch ist u. sich in´s Zeug legt.
    Überleg mal, wenn du ihn dann hättest (alsMann) u. würde das Gleiche mit einer Anderen machen…?? Scheiße, oder.

    Aber so, in dieser Lage wirst du nicht glücklich werden. Hake ihn ab!!
    ….ach u. ich werde dich hier nicht verurteieln, denn deine Reue kommt ja rüber u. du weißt ja selber, dass es falsch ist. Also, Kopf hoch u. raus aus der Zwickmühle;))

    0
  • von PinkCat am 07.09.2010 um 00:00 Uhr

    lass die finger vom verheirateten und konzentrier sich auf deine zukunft, versuch ihn zu vergessen.bist doch eh nur ein abendteuer für ihn!denn seine frau wird er nicht verlassen!und auch wenn er so lange nicht mit dir schlafen wollte ist er kein held!er betrügt seine frau!unnd du bist auch ein miststück!hoffe dir passiert sowas wenn du verheiratet bist!das meine mann mit anderen weiber abhängt!würde dir bestimmt auch noch gefallen!kein verständniss

    0
  • von HeissesBaerchen am 06.09.2010 um 18:35 Uhr

    Alsoo ich würde dir raten dich von diesem verheirateten Mann zu distanzieren aber rede mit ihm sprich über das Problem mach hm klar das du endlich Sicherheit und dich binden willst.!
    Er wird dich sicher auch wenns ihm schwer fällt gehen lassen.
    Weil wenn er jetzt schon 20 Jahre verheiratet ist dann scheint es gut zu laufen und er liebt seine Frau wirklich denn du kannst dir abschminken das er eine sehr lange feste wundervolle Beziehung aufgibt nur für einen kleinen ,,Flirt” oder einer (Sorry wenn ich das sage),,lausigen Affäre”
    Lass die Finger von ihm auch wenn schwer fällt und konzentrier dich auf den anderen Typen.!!

    aber sage auch ihm das du endlcih klarheit haben willst und das es so nicht mehr wieter geht denn das macht dich ja tota kaputt.!!!

    Ich wünsche dir ganz viel Glück.!

    0
  • von killbilly am 06.09.2010 um 15:17 Uhr

    ich weiß dass so etwas hart ist. man kann den der vergeben ist, kaum vergessen, doch schon allein wenn er dir sagt es gibt keine zukunft, solltest dus lassen.
    du willst doch nicht für immer die geliebte sein oder doch?
    ich kann dir nicht vergeben. vergebene sind immer tabu und deinem “freund” oder wie es nun mit dem anderen aussieht auch nicht fair

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Zwei Männer - eine Entscheidung Antwort

Am 16.01.2012 um 11:18 Uhr
ich bin in einer zeimlich blöden situation.. seit einiger zeit habe ich was mit einem typen, den ich schon lange toll fand. naja als es dann ums thema "was wird aus uns geht" hat er gesagt er wäre noch nicht soweit.....

Zwei Männer gleichzeitig Antwort

Am 17.04.2009 um 09:53 Uhr
Hey Mädels. Vor ungefähr zwei Wochen war ich auf einer Geburtstagsfeier von zwei guten Freunden von mir. Es gab ziemlich viel zu trinken (keine Entschuldigung!!) und irgendwann hat sich ein recht netter und...

Zwei Männer und Ich Antwort

Am 18.01.2010 um 21:09 Uhr
Ich habe seit Anfang des Jahres einen Freund und er ist noch Jungfrau. Ich habe damit eigentlich keine Probleme, ich habe aber noch eine Internetbekannschaft in Hannover und wohne 350 km weg. Wir schreiben und...

Ich habe zwei feste Freunde Antwort

Am 15.10.2008 um 14:26 Uhr
Ok, das ist ein wirkliches blödes Thema, aber mal von Anfang an. Ich bin seit 1/4 Jahr mit meinem Freund zusammen, es läuft soweit alles gut - nichts ist perfekt. Er liebt mich wirklich sehr, dass weiß ich auch. Nur...

Zwei Männer gleichzeitig Antwort

Am 30.01.2009 um 11:15 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich stecke zur Zeit in einer sehr schweren Situation. Ich habe meinen Ex, damals war er noch mein Freund, an Weihnachten mit einem anderen betrogen. (wir haben uns geküsst). Seitdem fühle ich mich...