HomepageForenBeichtstuhlHimmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt…

Anonym

am 31.08.2010 um 17:37 Uhr

Himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt…

Hallo,

ich habe ein Problem und bin auch noch selber dran Schuld. Ich habe vor nicht ganz 6 Monaten meinem Freund einen Heiratsantrag gemacht. Eigentlich dachte ich in meiner Vorstellung die Frage gestellt zu bekommen, aber irgendwie hat mein Freund auf das Thema immer komisch reagiert. Habe dann die Ringe gekauft und alles schön mit einer roten Rose und einer Kerze drapiert. Mein Freund hat das alles nicht bemerkt, erst zwei Tage später (als ich alles wieder weggeräumt hatte) fragte er was das war! Ich war so sauer und habe ihm die Ringe gegeben und gesagt, er kann die umtauschen gehen. Ihm war das dann unangenehm und meinte dann “oh, na dann sind wir jetzt verlobt”. Schon da hätte ich es anders angehen sollen… Das hat nichts mit Romantik zu tun und klingt so sehr nach Zwang… Er hat seinen Eltern nur auf Nachfrage von mir davon erzählt und seine Kumpels wussten bis vor 5 Wochen auch nichts davon. Alles so komisch und mir ist das dann so unangenehm, wenn die Jungs mich anschauen und sagen “Du hast ihn bestimmt gefragt, ne?” Das macht mich traurig… Hinzukommt auch noch, dass ich Anfang Juni jemanden kennengelernt habe. Wir haben dann über ein soziales Netzwerk Kontakt gehalten. Habe mich immer sehr gefreut, wenn wir geschrieben haben und war auch total aufgeregt. Selbst wenn ich an ihn denke, kribbelt es im Bauch… Ich weiß, es klingt total bescheuert und ich fühle mich auch echt schlecht meinem Freund gegenüber. Als wir zusammen Urlaub hatten war ich eine Woche in einem Sportcamp, dort ist mir klar geworden, dass ich meinen Freund nicht nächstes Jahr heiraten kann. Zumal er bei der Planung keinen Finger gerührt hat und ich zu oft nachfragen musste… Selbst mein Dad hatte das Gefühl, als wenn man meinen Freund dazu zwingen müsste. Ich war nach dem Gespräch mit meinem Dad traurig darüber, dass selbst Außenstehende das so sehen. Naja, habe dann meinem Freund in dem Camp gesagt (per Anruf), dass wir das vielleicht erstmal verschieben sollten auf unbestimmte Zeit. Und seine einzige Reaktion war “Ja, ist okay”. Das fand ich sehr erschreckend, denn das zeigte mir sein Desinteresse an diesem Thema. Ich war so sauer… Und seitdem entfremde ich mich immer mehr von ihm. Mir ist mein Sport sehr wichtig und er zeigt nicht wirklich wahres Interesse daran, eher so Alibi-Nachfrage. Der Typ mit dem ich Kontakt habe macht den gleichen Sport und das hilft natürlich auch bei der Kontaktvermittlung für Material und er kann mir gute Tipps geben. Halt einfach klasse…  Ich habe lange hin und her überlegt, ob ich mich mit ihm treffen sollte, aber ich sah das als einzige Chance zu sehen, ob ich ihn richtig in Erinnerung behalten habe oder das damals einfach nur ein einmaliges Ding war. Und nun hat´s geklappt… Ich war so aufgeregt aber es war so toll… Wir haben geredet und einfach die Tage genossen, ganz ohne Zwang… Ich war jedoch etwas ruhiger als normal, aber das lag glaube ich daran, dass ich ihn einfach nur beeindruckend finde und auch weiß das ich noch meinen Freund habe. Er hat auch nichts unternommen, weil er es ja auch weiß. Aber seit diesen Tagen weiß ich nun gar nicht mehr was ich denken und machen soll. Er geht mir seit Juni nicht mehr aus dem Kopf und wenn ich meiner Freundin von ihm erzähle, leuchten meine Augen. Und mein Freund tut mir so leid, weil egal was er macht ich alles nervig finde. Hatte mit ihm auch schon eine Aussprache, aber er versteht mich nicht… Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ist das nur eine Phase von mir? Ich denke der Typ den ich kennengelernt habe ist auch nur ein Signal gewesen, dass ich mich mit der Situation mit meinem Freund nicht zufrieden geben darf… Aber ich überlege wirklich, ob ich mich trennen sollte oder eine Pause einlegen… Denn ich kann ihn nicht betrügen, obwohl ich das jetzt in einem gewissen Grad schon tue. Aber wir sind vor 6 Monaten in eine neue Wohnung gezogen und das kann ich eben auch nicht vergessen… Aber ich weiß auch nicht, was beim nächsten Treffen mit dem Typen passieren wird…

Was ratet ihr mir zu tun? Könnt ihr mir verzeihen, dass ich mich mit dem Typen treffe?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Doisneau am 07.09.2010 um 17:29 Uhr

    also was ich jetzt nicht so ganz verstehe ist der heiratsantrag ^^
    hast du einfach die ringe mit ner blume usw auf den tisch gelegt ohne ihn dann die frage zu stellen und warst dann sauer dass er es nicht richtig bemerkt hat oder versteh ich das iwie falsch?

    0
  • von LadyGuinivere am 06.09.2010 um 19:28 Uhr

    Heiratsanträge müssen von Herzen kommen und die soll bitte auch der MANN machen. Wenn er das nicht tut, dann ist er sowieso nicht der Richtige.

    Eine gemeinsame Wohnung ist schön, aber sie sollte nicht der Grund sein, warum Du mit einem Mann zusammen bist.

    Frag Dich, was Du für Deinen Freund empfindest und mach vielleicht eine pro-contra Liste, für Deinen Freund und für die Sportskanone..

    0
  • von KissDakota am 05.09.2010 um 15:13 Uhr

    o.O das war ein langer text^^, versuche nachzudenken was du wirklich willst, eine hochzeit ist ein großer schritt

    0
  • von KayKay93 am 05.09.2010 um 12:28 Uhr

    ich würde mich mit dem typen treffen und gucken, ob er wirklich so toll ist, wied du sagst und ob duechte gefühle für ihn hast.
    höre auf dein herz, aber ich würde sagen,dass das mit dir und deinem jetzigen freund nicht mehr lange gut geht. das ist keine glückliche beziehung in der du da bist und wenn er nicht mal von selbst dazu steht, dass ihr verlobt seit und auch nichtum eure hochzeit kämpft, dann würde ich mich fragen, ob er dich wirklich liebt und ob eure beziehung noch was ernstes für ihn ist.

    0
  • von JaneTheCatrina am 02.09.2010 um 17:22 Uhr

    Ich hab mir die Meinungen der anderen nicht durchgelesen und weiß nicht ob ich nicht wiederhole, aber meine meinung ist, egal ob dieser neue Typ nun “ernst” ist oder nicht, es mit deinem Freund gar nicht mehr klappt.
    Wenn er dir noch nicht einmal seine eigene Meinung über die Hochzeit sagen konnte, ist eurer Vertrauen irgendwo gestört.
    Tu was dein Herz dir sagt, jedoch würde ich bevor ich mich in etwas neues “stürze” erst einmal, ersteinmal das jetzige Kapitel überdenken.

    0
  • von aspicia8 am 02.09.2010 um 16:16 Uhr

    Der Antrag war Monate bevor ich den anderen kennengelernt habe. Und ich weiß schon was es bedeutet eine Ehe zu führen. :-) Und ich möchte auch nur einmal im Leben heiraten und das sollte dann schon der Mann für´s Leben sein. Seit einiger Zeit kommen mir jedoch die kleinen Macken als große Macken vor. Und ich habe auch immer öfter mit meinem Freund das Gespräch gesucht, aber er hat mich nicht wirklich verstanden. Oder ich habe es einfach nicht mehr registriert. Aber ich weiß das ich aus diesem Trott raus will… Ich habe keine Kraft mehr, meinen Freund andauernd auf Sachen hinweisen zu müssen und das Gefühl zu bekommen, dass er nicht mit mir reden kann. Das finde ich so traurig und das lässt mich an mir zweifeln…
    Ich denke in meinem Kopf habe ich die Entscheidung schon getroffen! Und es geht mir auch nicht darum den anderen als sofortigen Partner zu nehmen. Ich finde ihn nur interessant und lasse es auf mich zu kommen…

    0
  • von Claudia1212 am 02.09.2010 um 15:58 Uhr

    denk mal scharf nach was du willst! das “kribbeln im bauch” oder die hochzeit mit deinem freund!

    ich glaub keines von beiden!

    0
  • von flocondeneige am 01.09.2010 um 19:17 Uhr

    ich seh das etwas anders als einige hier. ich finde zwar auch, dass du dich entscheiden solltest. aber du sollst dich für oder gegen deinen freund entscheiden und nicht für deinen freund oder für den anderen. was wäre, wenn der andere mann nie in deinem leben aufgetaucht wäre? wärst du dann genauso unglücklich in deiner beziehung wie du es jetzt bist? diese fragen musst du dir selber beantworten. ich würde mir an deiner stelle etwas zeit für dich nehmen, abstand von beiden männern, damit du dir darüber klar wirst, was du eigentlich willst. und das NUR in bezug auf deinen freund, die heirat etc. es heisst nämlich nicht sofort, dass der andere mann der perfekte für dich ist, wenn es dein freund nicht ist. ich hoffe, du verstehst, was ich sagen will =)
    und falls du dich dann irgendwann von deinem freund trennst, kannst du dich danach immer noch damit auseinandersetzen, was mit dem anderen ist. ich wünsch dir auf alle fälle alles gute und hoffe, dass du für dich die richtige entscheidung triffst!

    0
  • von Onesbey am 01.09.2010 um 16:52 Uhr

    boah ey jungs wissen auch nicht was sie wollen! das ist ja auch nicht normal wenn er keine interesse an deine hobbys hat hat er auch keine an dir! verlasse ihn doch! liebe wird auch nicht mit ihm schön! sex erst recht nciht wenn er dich nicht liebt! verlass ihn! das einzigste was du tuhn kannst und nehme den im chat er versteht dich und er hat gleiche hobbys wie du versuch es mit ihm! dein freund ist auf jedenfall nicht die erste wahl

    0
  • von Shozai am 01.09.2010 um 08:52 Uhr

    Vom zeitlichen her ist der Heiratsantrag doch früher gewesen, oder irre ich mich da?
    Stimme den anderen in einem Punkt zu: Du musst dich entscheiden und voll und ganz hinter einem dieser Männer stehen. Und wegen der Wohnung: Das sollte nun wirklich kein Grund sein, es mit deinem Freund nochmal zu versuchen.

    0
  • von CandleMallow am 31.08.2010 um 18:55 Uhr

    njaaa.. schau doch einfahc mal was beim nächten treffen passiert. ich meine, du wirst nie rausfinden was du wirklich für diesen typen empfindest wenn du ihn nicht noch näher kennelernst. und das mit deinem freund. weiß er von deinem kerl? nein oder. dann erzähl ihm das doch mal. wenn er wenigstens eifersüchitg wird weiß du ja dass er dich noch liebt . alles gute :)

    0
  • von greenchilli am 31.08.2010 um 18:17 Uhr

    Kaentra hat Recht. Wieso der Heiratsantrag?
    Aber gut, jetzt ist es eben so geworden und wenn dein Freund sowieso nicht wirklich interessiert klingt, dann hat es ihn wohl nicht allzu hart getroffen.
    Nur würde ich mich fragen, ob das Liebe ist, wenn mein Freund mich nicht heiraten will?!?
    Ich würde einen Schlussstrich ziehen. Entweder du akzeptierst deinen Freund als Nichtromantiker oder du gehst und fängst ein Leben mit einem neuen Menschen, der vielleicht besser zu dir passt an.
    Was klingt für dich besser und wie denkst du wird dein Freund reagieren?
    Du sitzt zwischen den Stühlen, entscheide dich. Beide sind gut wie sie sind, aber welcher passt besser zu dir? Das musst du entscheiden..
    Sei ehrlich, zu dir und ihm. Sag deinem Freund was dich stört und wenn er nicht darauf eingeht, dann trenn dich. Dann ist er es wohl nicht wert, oder?
    Aber hör auf ein Doppelleben zu führen!
    Alles Liebe.

    0
  • von Kaentra am 31.08.2010 um 17:58 Uhr

    wieso machst du ihm denn nen heiratsantrag wenn du ihn garnicht liebst?? wenn du dich heimlich mit nem anderen triffst und “kribbeln im bauch” hast…. weißt du eigentlich was eine ehe genau bedeutet?? ehrlichkeit, treue und und und bis zum tod…. und du fängst schon vor der ehe an, dieses zu brechen…. denk mal drüber nach was du wirklich willst. und wenn ich merke dass mein freund dem thema hochzeit gegenüber abgeneigt ist, fange ich das thema nicht an und bin vor allem nicht beleidigt wenn er nicht darauf reagiert, denn ich weiß dann ja ganz genau dass er noch nicht will, wieso dann fragen…?? naja… das was du schreibst ist auf jeden fall total verwirrend, für mich siehts so aus als wärst du ein pubertierendes, schwärmendes mädchen und keine liebende frau (nicht böse nehmen, kommt mir wie gesagt nur so vor, wie und was du schreibst)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Verliebt - und getrunken um mutig zu werden Antwort

Am 24.06.2008 um 20:16 Uhr
Also wo soll ich anfangen, könnte lang werden :D Ich habe hier schon mal einen Eintrag hinterlassen. Es geht um einen Jungen, der mir schon lange gefällt. An Silvester hat er mich zu seiner Party mit meinen Freunden...

Zu viel Getrunken, Blamiert und Freund sehr enttäuscht. Antwort

Am 21.09.2011 um 11:16 Uhr
Hier gab es ein Fest. Mein Freund musste arbeiten ich bin also mit vielen anderen Freunden dort hin und habe total die Kontrolle darüber verloren wie viel ich trinke. Nunja dann hatte ich halt den totalen Absturz bin...

Werde ich verarscht und lasse das auch noch zu? Antwort

Am 05.03.2011 um 20:13 Uhr
Hey Leute ich weiß nicht mehr weiter! Ich kenne da einen Mann den ich vor kurzer Zeit kennenlernte. Er ist sehr gut gebaut da er fast jeden Tag Basketballtraining hat. Jedenfalls war er immer richtig süß und nett und...

Roller von Bruder ausgeliehen und zu Schrott gefahren Antwort

Am 01.11.2009 um 13:11 Uhr
Hi Erdbeermädels, also neulich war ich schon zu spät dran, und deshalb hab ich mir den Roller von meinem Bruder ausgeliehen (meiner war kaputt). Auf dem Weg bin ich dann gegen eine Laterne gedonnert. Der Roller ging...

Teil 2 zu: "40 Jahre älter und verheitratet" Antwort

Am 19.11.2008 um 12:45 Uhr
Hi! Erst mal danke an alle, die ihre Meinung sagen! Auf die Frage wie alt ich bin, bin 19! Mir ist bewusst, dass ich da eine Ehe aufs Spiel setze aber ich kann in dem Moment, in dem er vor mir steht nicht anders, ich...