HomepageForenBeichtstuhlIch beklaue meine Eltern

Anonym

am 08.05.2008 um 10:13 Uhr

Ich beklaue meine Eltern

Ich habe öfters meinen Eltern Geld geklaut weil sie mir nichts geben.
Ich werde sogar schon ausgelacht wegen meinen Klamotten. Ich finde das echt schlimm. Aber was soll ich tun? Sie geben mir fast nichts, und wenn ich Klamotten brauche oder auch andere Dinge sagen sie, dass sie keine Zeit haben, oder ich hätte schon genug.
Ja habe ich auch, aber das ist ja alles schon zu klein oder das ist kaputt! Nur das merken sie nicht!

Antworten



  • von VanitasFoxX am 24.06.2014 um 15:52 Uhr

    Ich habe auch schonmal meine Eltern beklaut.
    Das war, als ich 12-13 war. Ich bereue es bis heute noch.
    Meine Eltern sind ausgerastet, ich habe es ihnen natürlich nicht von mir aus gebeichtet.
    Glaub mir, der Zorn und die Enttäuschung, die ich aus ihren Mimiken las, haben mir mein Herz weggefetzt.
    Lieber nimmt man es hin oder fragt manchmal lieb nach Geld, als dass man es sich einfach selber nimmt.
    Denn sonst bereut man es und muss mit dem Gedanken leben: “Ich war mal ein kleiner, mieser Dieb. Und das in meiner eigenen Familie.”

    Lieber Zeitung austragen, kann jeder machen.
    Oder andere kleine Nebenjobs machen, um sich selber zu beglücken.

  • von CrudaScarlett am 23.06.2014 um 19:38 Uhr

    Es ist echt mies! Sag es ihnen, sie sind doch nicht blöd, irgendwann kommt es heraus! Natürlich sind sie erst sauer, aber das vertrauen wird erst endgültig weg sein wenn sie von selbst drauf kommen!!! 😎

  • von Tabeax3 am 16.05.2008 um 16:50 Uhr

    darf ich mal fragen wie alt du bist .. sonst könntest du dir echt einen job suchen .. ?!

  • von RoteZora am 14.05.2008 um 19:49 Uhr

    Ich finde,dass es eine der schlimmsten Sachen ist,wenn man seine Eltern beklaut…!Am besten wärs,wenn du mit deinen Eltern redest!!!Und frag sie,warum du nicht genug Geld bekommst…denn sonst kommt irgendwann ein riesiger Krach!!Ich kenne deine Situation,weil ich selbst kaum Geld zur Verfügung habe…ich habe dadurch angefangen,mir Sachen selbst zu Nähen (klingt vielleicht dumm und altmodisch,aber dadurch habe ich auch meinen individuellen Stil bekommen)…und ich hab mir mehrere kleine Nebenjobs gesucht (ich geb Nachhilfe und geh Babysitten)…sowas bringt auch Geld…und es müssen ja nicht immer die teuren Markenklamotten sein…!Hör dich doch mal um,ob irgendwo eine Babysitterin o.ä. gebraucht wird…
    Viel Glück,lg,Zora

  • von niceGIRL1989 am 11.05.2008 um 17:55 Uhr

    Ich hab das deshalb gesagt, weil ich mal im Heim war und damals mein Taschengeld vom Jugendamt bekommen hab, also war es schon irgendwo gesetzlich vorgeschrieben. Mit 15 gabs 33 Euro im Monat und mit 16 47 €. Wurde allerdings nicht alles auf einmal ausgezahlt, entweder wöchentlich oder zweiwöchentlich. Zusätzlich gabs 6 € Hygienegeld (ich bin mir gar nicht sicher, ob Schminke dazu gezählt hätte, aber die hab ich eh immer extra gezahlt, da das Hygienegeld halt nur fürs Nötigste gereicht hat, z.B. Tampons, Zahnbürste, Q-Tips, Rasierer etc.) und knappe 40 € Bekleidungsgeld. Das war schon relativ viel, aber es zeigt halt, dass man diese Sachen nicht aus eigener Tasche bezahlen muss. War allerdings ne ziemlich blöde Umstellung, als ich dann ins Betreute Wohnen kam und nur noch ganz pauschal meine “Hilfe zum Lebensunterhalt” bekam, wovon ich alles zahlen musste. Ich fluche z.B. heute noch jedes Mal, wenn ich für die Schule mal wieder n Buch oder nen Ausflug bezahlen darf, weil ich das früher auch immer extra vom Jugendamt bezahlt bekam oder halt davor von meiner Mutter.
    Ich denke, die Eltern sollten einem dem Alter angemessenes Taschengeld geben, sofern sie können, und einem eine “Grundausstattung” an Klamotten und Hygieneartikeln bezahlen. Alle Extras, wie Schminke oder Klamotten, die man eigentlich nicht braucht, kann man sich selbst bezahlen. Aber wenn ich doch sehe, dass mein Kind nur noch in kaputten Sachen rumläuft, deswegen schon ausgelacht wird und vielleicht auch kein Geld mehr für wichtige Hygieneartikel hat, weiß ich doch, dass ich ihm Geld geben muss.

  • von niceGIRL1989 am 10.05.2008 um 22:24 Uhr

    In diesen Taschengeldtabellen ist aber das Geld gemeint, das man wirklich zur freien Verfügung hat. Klamotten und Hygieneartikel zahlt man nicht davon, man kriegt entweder dementsprechend mehr Taschengeld oder die Eltern zahlen das. Natürlich ist es nicht okay, wenn deine Eltern es dir nicht geben. Aber deine Reaktion darauf geht gar nicht! Deine Eltern werden irgendwelche Gründe haben, warum sie dir nichts geben. Entweder haben sie das Geld wirklich nicht, oder du tust zu wenig im Haushalt oder oder oder. Rede einfach mal ganz in Ruhe mit ihnen darüber. Wenn sie sagen, sie haben keine Zeit, frag sie, wann es ihnen passt. Wenn sie meinen, du hast genug, zeig ihnen die kaputten Sachen. Sie werden sich vernünftigen Argumenten nicht verweigern können!

  • von Nannerl am 08.05.2008 um 19:01 Uhr

    @Sabse: Hmm, wenn die Eltern so wenig hätten, würden sie es merken, dass immer wieder Geld fehlt..!

    @NessiLaPink: Ich finde es alles andere als selbstverständlich, dass man seinem Kind ermöglicht einmal im Monat einkaufen zu gehen! Ich hatte zum Beispiel schon seit Monaten nicht mehr genug Geld um einkaufen zu gehen..! Neue Klamotten gab’s zuletzt im Februar und das auch nur weil ich die zum Geburtstag bekommen habe..! Und ich bräuchte schon dringend was, aber dafür ist halt leider kein Geld da..

    Erstens- die eigenen Eltern zu beklauen geht gar nicht!! Zugegeben, ich hab das auch schon gemacht, aber sowas ist einfach nicht in Ordnung.. Ich weiß nicht wieviel Taschengeld du bekommst und wie alt du bist, aber da würde ich mal ansetzen! Hab grad mal nachgeschlagen wieviel Taschengeld man als Teenager bekommen sollte:

    10-12 Jahre: 10 Euro monatlich
    13-15 Jahre: 20 Euro monatlich
    oder:
    10-11 Jahre: 12,5 Euro monatlich
    12-13 Jahre: 17,5 Euro monatlich
    14-15 Jahre: 22,5 Euro monatlich
    16-17 Jahre: 30-40 Euro monatlich

    Zugegeben- das finde ich selber ein bißchen wenig, aber solltest du noch weniger bekommen- red mit deinen Eltern! Biete ihnen dafür die Hilfe an, von der NessiLaPink gesprochen hat!
    Such dir zusätzlich nen Nebenjob, wenn möglich z.B. bei H&M oder so, weil du dann gleich die Klamotten billiger bekommst (war zumindest früher so..)..
    Zeig auf alle Fälle den Willen, was zu tun, damit du neue Klamotten bekommst und glaub mir, solange du das nicht tust (Willen zeigen) ist es gut, wenn deine Eltern dich nicht verwöhnen, weil du sonst nie lernst mit Geld umzugehen! Auf materielles bezogen hab ich früher eigentlich immer alles bekommen was ich wollte- mit dem Ergebnis, dass ich heute absolut überhaupt nicht mit Geld umgehen kann!

  • von Bambi78 am 08.05.2008 um 11:33 Uhr

    Mehr Selbstbewusstsein, dann ist es egal was du an hast.

  • von Sabse am 08.05.2008 um 11:31 Uhr

    Vielleicht ahben deine Eltern einfach nicht die finanziellen Mittel um dir mehr Geld zu geben. Du soltrest auf jeden fall aufhören sie zu beklauen. das machtalles nur shclimmer, wenn sie das rauskriegen, werden sie überhaupt kein vertrauen mehr zu dir haben!!
    Verscuhd ir selbst ein bisschen was dazu zu verdienen!!

  • von PartyNori am 08.05.2008 um 10:40 Uhr

    Klauen ist schlimm, aber deine eigenen Eltern beklauen ist noch schlimmer!
    Such dir mal eine kleinen job, wenn du Geld brauchst!

Ähnliche Diskussionen

Ich belüge meine Eltern Antwort

Am 07.09.2010 um 18:24 Uhr
Es fällt mir sehr schwer es zu beichten, ich belüge meine Eltern seit 2 Jahren. Meine Eltern denken, ich mache eine Fortbildung in einer anderen Stadt, das Problem ist, die hätten mir NIEMALS erlaubt alleine zu...

Ich lüge meine Eltern an Antwort

Am 31.08.2009 um 16:51 Uhr
Ich bin mit meinem Freund schon fast drei Jahre zusammen, wir lieben uns sehr. Leider ist in diesen Jahren viel vorgefallen - kein Streit und keine Krise in der Beziehung, nein, wir haben immer zusammen gehalten und...

Ich rauche, ohne dass meine Eltern es wissen! Antwort

Am 28.02.2009 um 10:14 Uhr
Hallo Ihr Lieben. Also folgendes.. klar probiert jeder mal aus zu rauchen und ich (17) war eigentlich auch immer mehr der Partyraucher. Seit Sommer 08 rauche ich jetzt aber schon häufiger, versuche es aber in Grenzen...

Ich mobbe meine Arbeitskollegin... Antwort

Am 08.08.2008 um 09:13 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich weiß, dass es eigentlich voll bescheuert ist, aber ich habe da so eine Arbeitskollegin, die mir einfach voll auf den Keks geht. Die sitzt dann auch noch neben mir! Eigentlich komme ich immer mit...