HomepageForenBeichtstuhlIch bin heute nicht zur Arbeit gegangen

Ich bin heute nicht zur Arbeit gegangen

Anonym am 10.02.2009 um 16:08 Uhr

Ich weiß, dass das eigentlich gar nicht so schlimm ist, aber ich muss das loswerden, weil ich so ein schlimmes Gewissen hab. Wir haben heute eine wichtige Präsentation auf der Arbeit, um unser Budget zu bekommen. Ich hab die ganze Zeit hart daran gearbeitet und trotzdem schon Angst vor dem Vortrag. Heute sollte der sein und ich bin einfach liegengeblieben. Ich hatte sogar Magenkrämpfe und weiß genau, dass ich das nur deswegen hatte. Jetzt standen die anderen da, und konnten die Präsi nicht so gut machen, wie wenn ich da gewesen wäre.
Was soll ich jetzt machen? Weiter krank sein, oder ehrlich?

Nutzer­antworten



  • von chianti am 04.06.2009 um 10:27 Uhr

    Mir geht es oft genauso wie dir – sobald ein Vortrag ansteht dreht sich mein Magen um und ich bekomme Krämpfe, muss dauernd aufs Klo, etc.
    Das mit dem liegenbleiben kenne ich nur zu gut, aber lass es nicht zur Gewohnheit werden. (=
    Dadurch verlierst du nur das Vertrauen deiner Kollegen und bringst dich in eine unangenehme Lage. Wenn du auf die Präsentation gut vorbereitet bist und weißt, dass du es eigentlich gut machen könntest, dann vergiss das Lampenfieber. Egal, ob du dann Magenkrämpfe hast oder nicht, ob du Angst hast und überhaupt nicht willst – geh hin. Deine Kollegen zählen auf dich und unterstützen dich doch bestimmt auch. Sobald die Präsentation vorbei ist, wirst du dich viel besser fühlen. Besser als wenn du nicht hingegangen wärst. (=

  • von sweetme13 am 28.02.2009 um 20:58 Uhr

    boah wie schlimm
    das voll nich schlimm

  • von Niesa am 13.02.2009 um 23:24 Uhr

    ach ich find das total süß!! ich musste echt lachen als ich deine Überschrift gelesen habe. Ich finde das echt nicht schlimm aber ich hätte an deiner stelle schon schlechtes Gewissen, aber naja ist schon ok ist nicht die Welt eigendlich überhaupt kein Problem gibt viel schlimmers

  • von JessDancer am 13.02.2009 um 19:29 Uhr

    hm…du hast dir soviel mühe dafür gegeben…aber ich weiß selber wie hart das sein kann eine präsentation zu führen. da muss alles perfekt sein. aber es nunmal passiert. ich würde vielleicht ein tag noch “krank” bleiben, da es schon ziemlich schlecht aussehen würde wenn du am nächsten tag wieder kerzen grade bei der arbeit stehen würdest…

  • von absinthkoenigin am 13.02.2009 um 11:04 Uhr

    Kollegen hängenlassen ist wirklich nicht schön, aber das klingt für mich nach einem echten Problem. Vermutlich machst Du Dir wirklich so viel Druck und bekommst richtig Angst und daher auch echte MAgenkrämpfe so daß Du dann wirklich krank wirst.

    Das war sicher nicht das erste Mal daß es Dir in so einer Situation so schlecht ging oder?

    Wichtig wäre jetzt was dagegen zu tun. gibt doch viele Trainings wie man Lampenfieber überwindet, da würde ich echt dagegen angehen. DAs wird sicher nicht das erste Mal sein daß Du was präsentieren mußt, und wenn Du nix gegen Dein Problem tust wirst Du es immer wieder haben!

  • von CardiacPain am 13.02.2009 um 01:05 Uhr

    klar war es scheiße was du gemacht hast aber ich würde auch noch ein paar tage zu hause bleiben. sonst fällt es wirklcih auf,dass du nur wegen der präsentation nicht gekommen bist.

  • von August25 am 12.02.2009 um 00:05 Uhr

    Kollegen hängen lassen ist nicht schön. Habe es selbst mit erlebt und habe mich riesig darüber geärgert. NoGo!!!

  • von Nickimaus125 am 11.02.2009 um 20:42 Uhr

    das find ich ehct gemein den anderen gegenüber.

  • von steffy90 am 11.02.2009 um 11:48 Uhr

    klar ist das nicht OK aber zugeben dass du nicht wirklich krank warst/bist machts nichtmehr besser… die armen Kollegen, aber da müssen die jetzt durch immerhin ist es jetzt zu spät!! Schlechtes Gewissen geschieht dir Recht 😉 immerhin hast du sie im Stick gelassen!!!

    scheiß drauf, bleib im Bett, den Rest der Woche auch (Glaubwürdigkeit weißt schon 😉 ) und dann nächste Woche erklärst du wiiiiie schlecht es dir ging… und dann sollte sowas nicht mehr vorkommen 😉

  • von Scone am 10.02.2009 um 22:16 Uhr

    ich finde es nicht gut die anderen im Stich zu lassen… kann zwar verstehen das lIegenbleiben der bequemere Weg war und angenehmer, natürlich aber wärst du gegangen hättest du vielleicht Erfolg gehabt und diene Kolegen könnten sich auf dich verlassen, so hast du ein schlechtes Gewissen
    Versuch das demnächst etwas entspannter zu sehen, dann bekommst du hoffentlich auch keine Magenkrämpfe und gehts hin, dann fehlt auch das schlechte Gewissen 😉

  • von effalileinchen am 10.02.2009 um 18:08 Uhr

    Jeder hat schon mal Mist gebaut. Bestimmt auch die Kollegen, wenn es nicht zur Gewohnheit wird mit dem Liegen bleiben ist einmal okay^^

  • von ariana2854 am 10.02.2009 um 16:12 Uhr

    ist nicht ok, aber zugeben würde alles nur noch schlimmer machen…

  • von LolliMaus am 10.02.2009 um 16:10 Uhr

    Finde ich eigentlich echt nicht in Ordnung, deine Kollegen so hängen zu lassen…

Ähnliche Diskussionen

Sex mit 12... heute schäme ich mich! Antwort

Am 15.07.2009 um 12:22 Uhr
Hallo ihr Lieben, Was ich beichten möchte ist warscheinlich die größte Sünd,e die ich jemals begangen habe. Ich war 12 Jahre alt und hatte schon die Verantwortung für meinen 4 Jahre jüngeren Bruder. Ich musste...

Heute ist die Mama einer Kollegin gestorben.. Antwort

Am 22.07.2010 um 09:40 Uhr
Heute hat mich das Leben mal wieder ziemlich getroffen. Eine Kollegin von mir die doch schon recht `alt` ist hat heute erfahren das ihre Mutter gestorben ist. Ich habe schon gehört wie sie die Nachbarin am Telefon...

Fremdgehen vor Beziehung Antwort

Am 15.02.2013 um 04:41 Uhr
Ich (w/27) habe einen Mann kennengelernt. Gut aussehend, witzig, intelligent, kurz: perfekt! Ich war direkt in ihn verknallt wie eine 14-Jährige, er schien mich auch zu mögen. Es gab da nur zwei Probleme: sein Ruf als...