HomepageForenBeichtstuhlIch bin in einer Beziehung, aber verliebt in den Arbeitskollegen.

Anonym

am 10.02.2009 um 16:16 Uhr

Ich bin in einer Beziehung, aber verliebt in den Arbeitskollegen.

Ich liebe meinen Freund Niko, wir sind ca. 5 wundervolle Monate zusammen und haben uns in der Zeit noch NIE gestritten. Ich fühle mich so wohl mit ihm und alles wäre perfekt, wenn da nicht mein Arbeitskollege wäre… Seit einem halben Jahr arbeite ich (17) neben der Schule, also kenne ich meinen Arbeitskollegen Tobi (23) schon etwas länger als meinen Freund (19). Ich fand ihn gleich vom ersten Tag an sehr attraktiv und er ist im ganzen Büro bekannt als “Prince Charming”, er ist wirklich der Gentleman in Person… Zu allen Frauen… Und da ich auch nicht so oft gearbeitet habe und meistens an Tagen, wo Tobi Uni hatte, haben wir uns nicht sooo oft gesehen und ich hab mir auf sein besonders zuvorkommendes Verhalten mir gegenüber nichts eingebildet. Dann lernte ich Niko kennen und wir kamen zusammen und unsere Beziehung lief bisher sehr gut… Ich habe an Tobi fast gar nicht mehr gedacht.

Dann hatte ich längere Zeit Ferien und war öfter arbeiten, hab Tobi fast täglich gesehen und wir hatten immer mehr Kontakt und sind öfter nach der Arbeit zusammen nach Hause, haben über sehr viel Persönliches geredet (er weiß auch von Niko) und ich hatte jedes Mal ein Kribbeln im Bauch, wenn ich ihn sehe. Auch heute noch. Hab sogar schon einige Male im Büro angerufen und meine Arbeitszeiten unter irgendwelchen Ausreden umverlegt, um noch öfter mit ihm zusammenarbeiten zu können. Am Anfang redete ich mir noch ein, dass das ja völlig ok ist, sich mit einem Kollegen gut zu verstehen und ein gutes freundschaftliches Verhältnis zu haben, aber ich weiß, dass es mehr ist und ich hab ein furchtbar schlechtes Gewissen. Es ist gar nciht mal so sehr sein Aussehen, sondern seine Art, die mich so fasziniert. Ich hab mit der Zeit auch gemerkt, dass er zu mir ganz anders ist, als zu den anderen Kolleginnen, die ihn ja auch fast alle toll finden. Ich wurde sogar schon von meinen Chefs und anderen Kollegen drauf angesprochen, ob sich da was entwickelt…

Ich glaube, man sieht uns an, dass wir Gefühle füreinander haben… Gefühle, die falsch sind! Letztens, als Tobi und ich nach der Abeit zusammen im Bus nach Hause fuhren, da hatte ich ein so starkes Verlangen danach, ihn zu küssen, dass ich fast angefangen hätte zu weinen. Er hat es bemerkt, aber ich hab nur gesagt “Ach egal…” Danach war es erstmal komisch zwischen uns, aber dann wurde der Kontakt wieder (zwangsweise, durch die Arbeit) intensiv… Ich habe schon überlegt meinen Job aufzugeben, da ich anfangs, als ich Tobi nur selten gesehen habe, ihn ja auch wieder vergessen konnte, obwohl er mir schon am 1. Tag gefiel… Aber ich weiß, dass ich ihn dazu schon zu gut kennengelernt habe und ihn nicht einfach so vergessen kann. Ich bin süchtig nach Kontakt mit ihm. Aber auf der anderen Seite ist mein Freund, den ich liebe, der von allem nichts mitbekommt. Ich weiß nicht, was ich tun soll…

Ich traue mich nicht, meinem Freund was zu erzählen, weil ich Angst habe, dadurch die Beziehung zu zerstören! Mein Freund ist ziemlich sensibel und wurde in seiner vorherigen Beziehung schon mehrmals von seiner Ex betrogen und das hat ihn kaputt gemacht und er ist Mädchen gegenüber misstrauisch geworden. Mir vertraut er inzwischen und ich will nicht, dass sich das ändert und ich will ihm keine Angst machen… Es ist ja auch nie irgendwas zwischen Tobi und mir vorgefallen und das wird es auch nicht, solange ich vergeben bin, aber es war eben auf emotionaler Ebene schon ziemlich heftig… Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Hab ich Fehler gemacht bisher? Vergebt ihr mir? Was hättet ihr anders gemacht???

Antworten



  • von aundrea am 05.03.2009 um 10:34 Uhr

    Nach fünf Monaten kann man doch noch nicht von Liebe sprechen!
    Aber du bist noch jung. Verlass doch deinen Freund wenn du den anderen willst. Ist doch egal, besser als wenn du deinem Freund Liebe vorheuchelst. Wenn man jemanden wirklich liebt, dann verliebt man sich nicht in andere. Überleg mal genau was dir wichtig ist.

  • von menschlich am 15.02.2009 um 15:34 Uhr

    Ps: Gefühle die “urplötzlich” da sind – können nicht falsch sein!

  • von menschlich am 15.02.2009 um 15:32 Uhr

    Ich finde du hast deine Entscheidung schon in dem Moment getroffen als du ihn zum ersten Mal gesehen hast & das reizt dich – du willst ihn obwohl du nicht weißt wie er darüber denkt bzw. gerade weil du weißt das er “Prince Charming” ist!Wenn du ehrlich zu dir selbst bist, dann weißt du das dein Herz dir gesagt hat das du ihn küssen möchtest…Gefühle sind schon bereits entwickelt( Was deine Kollegen schon kommentierten)& wie sagst du? Du bist süchtig nach ihm – also für mich eindeutiges Indiz von Liebe, auch das es auf emotionaler Ebene bei euch beiden funkt!Manchmal passiert es das wir für mehrere Personen zeitgleich eine Menge empfinden können, doch dann ist es nur fair wenn man herausfindet was man eigentlich möchte bzw. was für einen Liebe & Beziehung bedeutet & wer den Anforderungen, die du daran stellst,mehr erfüllen kann.Du hast deinen Freund eh schon verletzt/betrogen, also sei ihm & dir gegenüber wenigstens ehrlich!Voralldingen solltest du herausfinden was Tobi von dir möchte bzw. für dich fühlt.Rede mit ihm über dein Gedankenchaos.Den Arbeitsplatz zu wechseln, halte ich nicht für sinnvoll…man sollte sich dem Problem stellen, sonst holt es dich wieder ein…selbst wenn du nicht mehr dort arbeiten würdest, so wärst du mit deinen gedanken bei ihm!Wenn dir deine Arbeit Spass macht & du dort gutes geld verdienen kannst dann wäre Kündigung die letzte möglichkeit, die ich in Betracht ziehen würde!Ich vergebe dir wenn du ehrlich zu Euch 3n bist!!!

  • von JolieFraise am 13.02.2009 um 11:09 Uhr

    ich habe das gleiche problem, kannst mir ja mal schreiben wenn du willst!

  • von niceGIRL1989 am 11.02.2009 um 14:08 Uhr

    Seh ich wie Tequilagirl1988. Und so kanns ja nicht weitergehen. Ich denke, dein Herz hat die Entscheidung schon getroffen, aber dein Verstand will sie nicht wahrhaben, weil Niko vielleicht die bessere Entscheidung ist oder weil ihr schon ein paar Monate zusammen seid oder oder oder.

  • von Tequilagirl1988 am 11.02.2009 um 10:21 Uhr

    also du kannst mir nicht erzählen, dass du deinen freund wirklcih liebst. sorry aber wer wirklcih liebt, den interessieren keine anderen männer

  • von Sony87 am 11.02.2009 um 00:06 Uhr

    also ich würd nicht den job aufgeben wegen sowas…da musste dich halt entscheiden…niko oder tobi…wenn du dich für tobi entscheidest, weil du doch mehr verlangen nach ihm hast, dann mach mit deinem freund schluss, aber bitte betrüge ihn nicht…finds ja schon mal super, dass bisher nichts passiert ist. wenn du dich allerdings mit niko zusammen bleiben willst musste dich zusammenreißen…kannst ja deinen chef mal fragen, ob du die arbeitszeiten so legen kannst, dass du nicht mit ihm zusammen arbeiten musst aus persönlichen gründen…oder du musst dich einfach beherrschen….ist schwierig…aber ich bin davon überzeugt, dass du das richtige tun wirst, zumal du schon sehr reif und überlegt wirkst. alles alles gute!

  • von Leniiiii am 10.02.2009 um 20:55 Uhr

    Das ist eine schwierige Situation. Was will man da machen. Ist echt ziemlich schwer. Tu deinem Freund wirklich bitte nicht weh. Hat er nicht verdient, wenn er schon mal so enttäuscht wurde. Hör auf dein Herz und entscheide dich. Wenn du es hin bekommst, dann kannst du ja weiter mit Tobi arbeiten, aber wenn du das nur Freundschaftliche nicht hin bekommst, dann lass deine Arbeitszeiten verlegen oder kündige. Wird zwar schwer ihn zu vergessen, aber wenn du dich für deinen Freund entscheidest MUSST du es! Viel Glück wünsch ich dir 🙂

  • von LolliMaus am 10.02.2009 um 16:21 Uhr

    Es ist ja nichts passiert also vergebe ich dir

Ähnliche Diskussionen

Ich bin in einer zweijährigen Beziehung, liebe aber auch noch meinen Ex freund Antwort

Am 27.12.2008 um 16:42 Uhr
Hallo zusammen, ich weiss gar nicht, wo ich anfangen soll. Ich bin in einer 2-jährigen Beziehung, wir wohnen auch schon zusammen. Vor einem Jahr habe ich meinen Exfreund wiedergetroffen, da wir den gleichen...

In einer Beziehung aber verliebt in eine Frau Antwort

Am 24.03.2010 um 12:07 Uhr
Hallo Mädels! Ich bin seit 3 Jahren vegeben und bin auch immer glücklich gewesen bis vor ein paar Monaten. Ich habe eine Frau getroffen und wir hatten Petting. Danach haben wir uns angefreundet und auch immer...

Ich bin verlobt aber in einen anderen verliebt! Antwort

Am 12.02.2009 um 09:49 Uhr
Ich habe seit ungefähr sechs Monaten einen Freund mit dem ich auch glücklich bin! Und eigentlich wollen wir dieses Jahr noch zusammen ziehen und Ende des Jahres heiraten! Aber ich habe vor ca. 1 Woche einen Kerl über...