HomepageForenBeichtstuhlIch bin süchtig

Anonym

am 14.04.2010 um 09:34 Uhr

Ich bin süchtig

Hey Mädels.

Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll… Als ich meinen ersten Freund hatte bin ich in die Drogenszene reingekommen. Er war süchtig, aber ich nicht – zunächst. Ich war immer sehr standhaft wenn es um Drogen ging.

Mittlerweile bin ich nicht mehr mit ihm zusammen. Hier und da habe ich angefangen ein wenig zukiffen. Nicht oft – 1 bis 3 mal im Jahr.
Im Herbst habe ich mein Studium angefangen. Anfangs habe ich mich sau darauf gefreut bis es langsam (natürlich) sehr anstrengend wurde.
Jedenfalls habe ich Schlafstörungen bekommen. Ich konnte erst nach 12 einschlafen, bin dauernd aufgewacht und war schon immer sehr früh wach.Das hatte natürlich zur Folge, dass ich dauernd müde war tagsüber.

Ich habe mir Tabletten geholt die einen helfen zur Ruhe zukommen, Beruhigungstabletten. Die nehme ich seit 3 Monaten und kiffe nun jeden Tag; Nur abends damit ich besser schlafen kann.
Ich weiß, dass es nicht gerade gesund ist und sicher total falsch das beides zu kombinieren aber ich kann sonst nicht schlafen. Fühle mich schon irgendwie scheiße und schlecht, aber andererseits kann ich nicht ohne. Ich brauche das einfach abends.

Verzeiht ihr mir?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Vanillababe55 am 09.05.2010 um 17:34 Uhr

    Ich kann dir nur eins sagen : Ich habe mit 13 gekifft und eine drogenpsychose bekommen. Jetzt werd ich 19 und kämpfe immer noch mit Ängsten und bin seit damals in Therapie! Kauf dir Baldrian in der Apotheke und lass die Finger von dem Zeug aber gaaanz schnell!!

    0
  • von xMinniex am 03.05.2010 um 17:14 Uhr

    ich denke auch du solltest dir professionelle hilfe holen…

    0
  • von Angii94 am 02.05.2010 um 16:11 Uhr

    das ist wirklich nicht gut .. rede mit jemandem drüber und suche dir hilfe :)viel glück bei deinen schlafproblemen :)

    0
  • von RadoNMei am 02.05.2010 um 01:23 Uhr

    hier geht es nicht um die bösen drogen und nur ums clischeee sondern eifach dass das für deine gesundheit total sch@isse ist .. und wenn du die drogen mehr liebst als dein körper .. dann ist es halt schlecht ..
    du muss dir eine andere sucht suchen.. (ich z.b schoko-bananen) oder viele hobbys .. so viele hobbys wie möglich ..
    tanzen gehen malenkurs … einfach viele kurse besuchen …
    gib deinen leben einen schönen sinn …
    mach dir einen platz auf dieser welt ..
    sei jemand mit viel talenten.. damit wenn du nicht mehr da bist .. dass sich die leute erinnern werden
    lass ein buch ,, oder ein gemälde
    <3 ^^ alles gute noch

    0
  • von Vreny am 01.05.2010 um 03:44 Uhr

    suche dir hilfe geh zur drogenberatung, ich habe früher selber jeden tag gekifft ich war auch süchtig aber irgendwie habe ich es alleine geschafft ich hatte einfach kein bock mehr ständig bekifft zu sein und nix mehr zu blicken.
    Ich weis nicht wie ich es selbst geschafft habe ich wollte einfach nicht mehr,ich hatte zu nix lust mehr und vor allem wenn ich abends gekifft hatte kommt man auch ganz schlecht wieder aus ne bett also so wars bei mir und auch bei meinem freund man schläft doch richtig tief und fest wie ne baby.
    Lies einfach vorm schlafen gehn das macht immer müde.
    Also ich habe immer noch schlafstöhrungen aber trotzdem kiffe ich nicht mehr weil es einfach verblödet, und nach einer zeit reicht dir nicht mehr ein joint dann brauchst immer mehr je öffters du es machst es loht sich nicht und auserdem is es ja auch arsch teuer also wenn du es nicht alleine schaffst dann such dir Hilfe, Viel Glück

    0
  • von EvilSkye am 28.04.2010 um 22:43 Uhr

    geh zum arzt,zu beratungsstellen…wirf dein leben nicht einfach so weg….
    vielleiht versuchst du auch mal dich den gaaanzen tag lang auszupauern,sport extrem ,so sehr das dir danach die muskeln wehtun,…ich wette du wirst super schlafen könne auch ohne Tabletten und anderen Drogen…wichtigster Tipp aber:lass dich beraten und geh zum arzt,mädl!!

    0
  • von Annaliebtihnx3 am 27.04.2010 um 19:29 Uhr

    Such dir Hilfe ! Dann wird das auch wieder. 😉
    Wenn du schon einsiehst, dass es nicht gut ist, bist du ja schon auf dem besten Weg.

    0
  • von Princess_Sarah am 26.04.2010 um 10:34 Uhr

    Drogen sind nie eine gute Lösung….Das macht meistens alles nur noch schlimmer!!!

    0
  • von chriani am 25.04.2010 um 14:08 Uhr

    einsicht ist der erste weg zur besserung.
    du begreifst das du süchtig bist, aber das allein ist keine Hilfe.
    Ich rate dir professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Allein schaffst du es nur schwer aus dem Drogensumpf wieder heraus zu kommen oder nicht noch weiter herein gesogen zu werden. Ich verzeihe dir, aber sieh zu das du das gebacken kriegst, sonst sieht es ganz schlecht mit dir aus.

    liebe grüße

    0
  • von erdbeerlimausal am 22.04.2010 um 22:25 Uhr

    ich vergebe dir aber versuch das du da wieder rauskommst!!
    Such dir nen arz oder eine Beratungsstelle!
    Du macht dich nur selbst kaputt!!!!

    0
  • von MingXiao am 21.04.2010 um 11:51 Uhr

    Ähm… ich arbeite Nachtschicht, was bitte soll ich denn da sagen? Tagsüber schlafen MÜSSEN und nachts dann arbeiten MÜSSEN, das ist schlimmer als jede Tagarbeit. Ich hab auch manchmal Probleme, aber wenns wirklich nicht geht dann nehm ich paar Tropfen Baldrian oder gehe vorher spazieren (frische Luft kann auch müde machen). Dann ist das kein Problem. Deswegen fang ich sicher nicht an jeden Tag zu kiffen.

    Versuchs doch auch mal so!

    0
  • von Pixietail am 20.04.2010 um 17:55 Uhr

    geh zum arzt, rede mit dem und lass ich in ne therapie überweisen. anders kommst du nicht los! ganz sicher! du bist mitten in dem teufelskreis!

    0
  • von JosephaJana am 20.04.2010 um 15:39 Uhr

    ich habe auch mal mit meinemn ex jeden tag einen “gute nacht – joint” geraucht. ich habe mir aber nur eingebildet, dass ich sonst nicht einschlafen kann.. ich weiß nicht wie es bei dir ist. aber hast du denn mal versucht ob es nur mit tabletten geht??

    0
  • am 19.04.2010 um 16:41 Uhr

    natürlich werden dir hier einige verzeihen, aber mal ehrlich:
    kannst du dir selber verzeihen?
    allen anderne kann ja egal sein, was mit dir ist…

    0
  • von Nuernberggirl am 19.04.2010 um 10:20 Uhr

    Vergeben

    0
  • von Tscheu am 19.04.2010 um 00:43 Uhr

    Hör auf damit.
    Erstens ist es zu teuer, zweitens stinkt es und drittens, macht es dich nur kaputt. Geh zur eine Drogenberatung. Hast du keine Eltern, verwanten oder Freunde die, dir helfen können?
    Ich wünsche dir ganz, ganz viel Glück, das du davon wegkommst.

    0
  • von puffelfluff am 18.04.2010 um 19:10 Uhr

    schau das du da raus kommst süße!!!!

    0
  • von Blondchen_Lisa am 18.04.2010 um 14:25 Uhr

    Ich vergebe dir schon, nur richtig ist es nicht was du machst.. Geh lieber zu nem Arzt und lass dir was vernünftiges aufschreiben!

    0
  • von TurboMieze am 18.04.2010 um 12:48 Uhr

    du musst unbedingt zum arzt aber wenn du jetzt ein schlechtes gewissen hats,das brauchst du nicht geh einfach zum arzt!

    0
  • von shakira33 am 17.04.2010 um 19:43 Uhr

    geh zum arzt lass deine probleme abchecken.es geht um deine gesundheit.sonst kiffst du bald jeden tagund nacht dann reicht es nicht mehr und musst stärkeres nehmen.nimm es dir zu herzen und geh.LG

    0
  • von Vampress am 17.04.2010 um 17:16 Uhr

    achso: vergeben natürlich

    0
  • von Vampress am 17.04.2010 um 17:16 Uhr

    das sind doch keine richtigen dorgenprobleme!!!
    beruhigungstabletten sind absolut legitim (nimm nur nicht so viel, sonst wirst du wirklich noch abhängig) und kiffen ist auch nicht schlimm, ich kiffe auch des öfteren mal und ich kenne leute die jeden tga kiffen (aber auch aufhören könne ohne sich anders zu verhalten) wenn du kiffen möchtest kiff! wenn es dir beim einschlafen hilft (hab ich auch schon gehört) dann mach das. du solltest vllt mal einen tag nicht kiffen und schauen ob du noch genauso bist wie vorher (abgesehen vom einschlafen)
    wenn das der fall ist isses super und dann bist du auch nicht abhängig
    viel glück und du kannst dich auch an mich wenden wenn du reden willst wegen dem kiffen/ beruhigungstabletten

    0
  • von mochalight am 17.04.2010 um 15:21 Uhr

    Natuerlich `kannst` du ohne, du willst es nur nicht. Du versuchst da wohl, irgendwelche Luecken mit kiffen und Tabletten zu fuellen. Da kann ich dir nur raten, dir professionelle Hilfe zu holen. Es geht nicht nur darum, dass du damit aufhoerst, sondern dass du herausfindest, wieso du nicht einschlafen kannst. Du bist sicher wegen irgendetwas gestresst. Denn wenn die Uni so anstrenged ist, solltest du ja erst recht muede sein abens.
    Viel Glueck bei der Sache! Du schaffst das schon.

    0
  • von MysticRose am 17.04.2010 um 14:52 Uhr

    Schlafstörungen sind echt krass und machen einen völlig fertig.Ich weiß das aus Erfahrung.Oft helfen Tabletten nicht,und wenn man dann tagsüber gefordert is dann ist es echt hart.Sieh`s doch so:von Schlaftabletten kann man zwar auch süchtig werden,aber immerhin besser als Drogen–>wenn das gar nichts hilft:Beratungsstelle.

    0
  • von giddi am 17.04.2010 um 14:09 Uhr

    da kann man doch nicht büßen 😉
    hol dir aber bitte hilfe. ich wünsch dir alles gute

    0
  • von Erdbeerchen45 am 17.04.2010 um 10:57 Uhr

    Geh so schnell wie moeglich zum arzt

    0
  • von samantha_tamara am 17.04.2010 um 01:48 Uhr

    es ist schwer aufzuhören aber du fängst gut an

    0
  • von ladykracher78 am 16.04.2010 um 22:52 Uhr

    such dir pflanze mittel die dir beim einschlafen helfen können und lass das kiffen sein. es macht die haut alt und auf dauer auch keine lösung. trinke abends ein glas warme milch mit honig vor dem bett gehen :-)) das hilft mir immer ganz gut. suche dir was zum ausgleich für das studium damit dein körper abschalten kann und zur ruhe kommt. so machst du dich auf dauer kaputt

    0
  • von Mimada27 am 16.04.2010 um 21:47 Uhr

    Was redet ihr alle?Es ist total schwer da wieder raus zu kommen vorallem weil statistisch gesehen jeder 2 jugendl. zwischen 12 und 18 Kifft und sogar harte drogen nimmt!Und kaum einer aus der gesellschaft versteht das Thema SUCHt,geschweigedenn akzeptiert es!Um einem ideal zu entsprechen das die gesellschaft angibt sollte man nicht versuchen auf zu höhren,sondern nur dann wenn dein Kopf sagt:Ja,ich schaffe das,ich brauch das nicht und WILL hilfe!Alles andere bringt nix!!!!!!!!!!EIGENE ERFAHRUNGEN

    0
  • von senfti am 16.04.2010 um 19:42 Uhr

    du brauchst hilfe,gehe zu einer drogenhilfe und lasse dir helfen.das du schreibst ist ja schon der erste weg.ich drücke dir die daumen das du es schaffst

    0
  • von sexypolin1986 am 16.04.2010 um 19:11 Uhr

    drogen sind egal in was für einem fall ein NO-GO !!!!!!!!!!!!

    0
  • von ashanti187 am 16.04.2010 um 18:59 Uhr

    ok, studium ist anstrengend, geht mir auch manchmal so. wenn du jetzt schon überfordert bist – wie wirds dann erst mal später im berufsleben?!?!

    0
  • von Sandy1010 am 16.04.2010 um 18:43 Uhr

    ich kann den anderen nur recht geben, du schaffst das!

    0
  • von Elementarteil am 16.04.2010 um 18:34 Uhr

    Ich kiffe auch. wo ist das problem? wenn es dir gut tut ist doch okay.
    kiffen ist nicht schlimm! ….
    wenn du nicht mehr kiffen willst, dann willst du es nicht mehr. wenn du denkst du brauchst hilfe hol sie dir. gibt tausend möglichkeiten!

    0
  • von thinkthin am 16.04.2010 um 18:23 Uhr

    MÜDE-SEIN halt ich für ne Ausrede, dadurch wird man nicht süchtig.

    0
  • von eyeliner am 16.04.2010 um 16:23 Uhr

    das ist wirklich schlecht…

    0
  • von Leiika am 16.04.2010 um 09:54 Uhr

    ich selber kiffe so gut wie jeden tag, und das schon 1 jahr. ich habe auch mal 1 monat aufgehört..ich hab morgens noch den rest wegeraucht. und denn aufgehört.. hab mich einfach abgelenkt, mit kein kiffern mehr was zutun gehabt.. aber dafür mehr zigaretten geraucht^^ wenn ich nicht schlafen konnte, hab ich einfach sex mit mein freund gehabt und denn gepennt^^ konnte eig ganz gut schlafen aber war schon manchmal komisches gefühl nicht zu kiffen. ich habe schule wärend ich gekifft hab richtig verkackt. abschluss nicht bekommen und so mach ihn aber grade nach.. es ist schwierig.. aber einfach ablenken villt ein hobby finden, arbeiten denn ist man abends auch müde ^^ und wenns auch nicht geklappt hat würde ich zur drogenberatung gehen.. viel glück :)

    0
  • von Galadriel_ am 15.04.2010 um 15:59 Uhr

    Da brauchen wir dir nicht vergeben! Du musst dich damit auseinandersetzen und dir selbst vergeben. Also such `nen Arzt auf oder geh zur Therapie, viele schaffen es ohne Tabletten obwohl sie gestresst sind. Und du kannst dir ja Zeit lassen mit deinem Studium dann hast du auch nicht so viel Stress!

    Ich wünsch dir viel Glück! :-)

    0
  • von JuliaSunny84 am 15.04.2010 um 15:23 Uhr

    Hole dir bitte Hilfe! Das ist nicht der richtige Weg.

    0
  • von Nuernberggirl am 15.04.2010 um 11:18 Uhr

    vergeben

    0
  • von Claudia1212 am 15.04.2010 um 09:20 Uhr

    versuch es alleine oder besorg dir hilfe… tu jedenfalls alles dafür dass du aufhören kannst…
    vergeben

    0
  • von nickyalone am 15.04.2010 um 08:17 Uhr

    begib dich zur suchtberatung und finde mit denen eine lösung,mein schwager fing mit kiffen an jetzt nimmt er Heroin….je eher du was unternimmst desto besser…und helfen kann dir nur jemand,wenn du es selber willst….viel glück und nein ich vergebe dir nicht

    0
  • von Lilyana27 am 14.04.2010 um 23:42 Uhr

    kann mich den anderen nur anschließen, handle so schnell wie möglich bevor es zu spät ist, damit aufzuhören

    0
  • von erdbeerlil am 14.04.2010 um 21:10 Uhr

    geh zu nem arzt der kann dir helfen sonst machst du dich slebst kaputt wie die anderen schon sagen!

    0
  • von RiotCherry am 14.04.2010 um 21:00 Uhr

    es gibt defenitiv schlimmeres als kiffen, andangs ist kiffen eine kopfsache, später kommen trotzdem körperliche entzugerscheinungen hinzu, kommt darauf an wie lange du schon dabei bist. wenn man kifft heißt es noch lange nicht das man auch anfängt “härtere” drogen zu nehmen, das ist absoluter schwachsinn.
    wenn du selbst nicht damit zufrieden bist dann versuch es zu reduzieren, steig auf zigaretten um oder schokolade :)
    am ende kannst du dann ganz aufhören, wenns nun wirklich gar nicht mehr alleine geht, dann such dir unterstützung in form von bezugspersonen oder ruf eine beratungsstelle an. Oftmals bekommt man aber auch alles alleine wieder in griff, man muss nur den inneren Schweinehund überwinden.

    0
  • von Joy085 am 14.04.2010 um 20:59 Uhr

    ich denke mit diesem Freund, es sei denn er hat das selbe Ziel wie du,
    wirst du es nie schaffen von den Drogen wegzukommen.
    ich finde es sauschade das du dich hast so mit reinziehen lassen.
    Das zeigt das du ja nicht gerade ein eigenständiger Mensch bist.
    Ich könnte nie mit einem zusammen sein der Drogen nimmt!

    Also ich verzeihe dir nicht das du dir selber nicht treu warst!

    Alle anderen haben ja schon geschrieben das du dir hilfe suchen solltest!

    0
  • von creeps am 14.04.2010 um 19:10 Uhr

    such dir bitte hilfe!!! irgenntwann reicht dir das kiffen nicht mehr ich vergebe dir erstmal

    0
  • von Carry1410 am 14.04.2010 um 18:56 Uhr

    kann auch abends schlecht einschlafen weil mir immer so viel im kopf rumgeht. ich tu dann einfach meine kopfhörer rein, musik an und dann kann man auch abschalten und irgendwann schlaf ich dann auch ein. je mehr man darüber nachdenkt ob man jetzt schlafen kann oder nicht desto schlimmer wird es. such dir etwas anderes aber das ist doch keine lösung…

    0
  • von criystallica am 14.04.2010 um 16:52 Uhr

    schau, dass was anderes findest!!! das ist ein sehr schlechter weg, den Dir da gesucht hast…. sport ist eine gute idee^^

    0
  • von Nanjamie am 14.04.2010 um 13:59 Uhr

    warum machst du nicht sport? das hilft und macht dich müde. hilfe solltest du dir dennoch holen, denn alleine kommst du aus diesem kreis nicht raus!

    0
  • von Gigi1991 am 14.04.2010 um 12:48 Uhr

    Geh zur Drogenberatung, such dir Hilfe! Klar kannst du ohne. Zig Menschen schaffen es auch ohne… Du machst dich damit nur kaputt

    0
  • von Sweetyluna am 14.04.2010 um 12:27 Uhr

    Kann dir nur raten einen Arzt aufzusuchen und eine Beratungsstelle. Ich weiss ja nicht was für Tabletten du nimmst aber meistens kann man nicht alleine aufhören. Wegen den Nebenwirkungen. Zieh das nicht alleine durch hol dir hilfe. Alles Gute

    0
  • von DaMuse am 14.04.2010 um 10:33 Uhr

    ich weiß wie es ist süchtig zu sein, aber kiffen findet nur im kopf statt also lass es einfach und auch die tabletten nicht mehr nehrmen und zu ner beratungsstell gehen beim einschafen hilft auch baldrian

    0
  • von nathalie2711 am 14.04.2010 um 10:21 Uhr

    Such dir einfach professionelle Hilfe, denn es hat sich ja schon verselbständigt (“ich brauch es einfach”). Zumal das oft nur der Anfang einer Spirale ist! Alles Gute

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ich bin eine Schlampe Antwort

Am 19.11.2009 um 13:25 Uhr
Also, ich erklär euch mal die Situation. Ich bin in letzter Zeit ziemlich frustriert gewesen wegen der Männer im Allgemeinen und Besonderen. Und außerdem bin ich auch an den Wochenenden ziemlich einsam, weil meine...

Ich bin ne Lügnerin! Antwort

Am 23.02.2011 um 16:20 Uhr
Ja, wie der Titel schon sagt, bin ich ne Lügnerin. Als Kind lernte ich, dass Lügen schlecht ist, man soll beichten gehen, wenn man gelogen hat. Doch dann hab ich gelernt, dass das Leben durch das Lügen einfacher wird....

Ich bin sehr nachtragend! Antwort

Am 08.02.2010 um 10:28 Uhr
Bei mir und meinem Freund ist alles etwas komplizierter. Wir kennen uns schon ewig, aber vor ca. 14 Monaten hat es mit uns erst angefangen. Das kam auch nur weil seine Ex-Freundin sich von ihm getrennt hat und ich...

Ich bin verliebt in einen verheirateten Mann! Antwort

Am 27.01.2009 um 15:49 Uhr
Ich arbeite seit ca. einem halben Jahr in einer Wirtschaft um mir nebenbei noch den ein oder anderen Euro dazu zu verdienen. Ende November kam ein super hübscher Kerl rein, den ich noch nie zuvor gesehen hatte und...

Ich denke an einen anderen Typen, obwohl ich vergeben bin! Antwort

Am 10.02.2010 um 12:10 Uhr
Hallo Mädels, also, ich bin vergeben seit ca. 2 Jahren. Meinen Freund liebe ich, ich mache echt verdammt viel, und habe sehr viel Verständnis, aber ich bin auch eben nur ein Mensch. Naja momentan läuft es nicht...