HomepageForenBeichtstuhlIch habe mich total verliebt obwohl ich 22 Jahre lang verheiratet bin.

Anonym

am 18.04.2008 um 16:59 Uhr

Ich habe mich total verliebt obwohl ich 22 Jahre lang verheiratet bin.

Ich habe mich, obwohl ich schon sehr lange glücklich verheiratet bin in einen anderen Mann verliebt.
Meine Hormone spielen verrückt und ich bin total aus dem Häuschen. Ich fühle mich neu erobert, sexy und mag mich wieder selber. Wir telefonieren stundenlang am Tag und auch nachts.
Auch er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Meine Kids sind 16 und 12.

Diese Beziehung wird auf Distanz geführt weil wir ca. 400km auseinander entfernt wohnen. Kennen gelernt haben wir uns als wir gleichzeitig zur Kur waren. Wir schreiben und sagen uns x-mal am Tag dass wir uns lieben, schicken uns Fotos und flüstern uns heisse Sachen ins Ohr.
Es ist einfach wunderschön.

Antworten



  • von losojos am 22.04.2008 um 14:52 Uhr

    wenn trennen, dann auf jeden fall dafür nicht 2 jare oder so brauchen und hin und her überlegen, so war das nämlich bei meinen eltern und das ist so mit das schlimmste an der ganzen sachen gewesen.
    lg

  • von losojos am 22.04.2008 um 14:52 Uhr

    wenn trennen, dann auf jeden fall dafür nicht 2 jare oder so brauchen und hin und her überlegen, so war das nämlich bei meinen eltern und das ist so mit das schlimmste an der ganzen sachen gewesen ist.
    lg

  • von Linnnnny am 19.04.2008 um 18:49 Uhr

    Ich danke euch allen sehr für die Antworten. Ich habe viel zum denken und überlegen. Ich weiß auch, dass ich nichts überstürzen werde dafür sind mir meine Kinder zu wichtig.

  • von Erdbeerspiess am 19.04.2008 um 15:16 Uhr

    Kannst du dir eine gemeinsame Zukunft mit diesem Mann vorstellen? Wenn ihr euch nur von der Kur kennt und von Telefongesprächen, find ich das ein bisschen zu wenig. Wer weiß wie der Alltag aussehen wird?

  • von kleene251090 am 19.04.2008 um 11:10 Uhr

    Gegen Gefühle kann man nichts machen. Du musst aufräumen und deinem Mann und den Kindern saagen was Sache ist!

  • von schabernack am 19.04.2008 um 07:02 Uhr

    vielleicht vermisst du nur das gefuehl begehrt zu werden.

    ueberleg dir gut was du wirklich willst.

    aber bleib nicht nur wegen deinen kindern in deiner jetzige ehe. kinder spuehren sowas, ausserdem hast du auch ein recht auf dein leben!

  • von Knuddel am 18.04.2008 um 20:52 Uhr

    Und natürlich brauchen die Kinder ihre Eltern. Aber ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass meine Kinder seit der Trennung mehr von ihrem Vater haben als früher.
    Und wenn die Alten versuchen, bei der Trennung keinen Scherbenhaufen zu hinterlassen und den Kids das Gefühl geben, dass es ein Problem der “Alten” ist, die nicht mehr klar kommen, kann ich auch noch hinzufügen, dass es für Kinder nicht grundsätzlich eine Katastrophe ist, wenn sich die Eltern trennen.

    Mein Ex-Mann verbringt mit seiner neuen Frau mehrmals im Jahr ein Wochenende bei meinem “neuen” Mann und mir in der Schweiz. Und wir haben viel Spaß, grillen, wandern, gehen segeln und Skilaufen – und vor allen Dingen – DIE KIDS FÜHLEN SICH WOHL

  • von Knuddel am 18.04.2008 um 20:48 Uhr

    Es ist doch nicht die Frage ob du deinen Mann noch liebst. Ich denke eher, dass du nicht mehr das Gefühl hast, dass dein Mann dich noch sieht und liebt. Natürlich ist das jetzt nicht unbedingt ein Grund, sich einen Lover zu suchen. Aber es ist ein bisschen nachvollziehbar, wenn es plötzlich wieder jemanden gibt, der einem das Gefühl gibt, attraktiv und begehrenswert zu sein. Auch, dass es jemanden gibt, der sich für einen interessiert.
    Natürlich liebst du deinen Mann – und sicher liebt er auch dich – aber manchmal sieht man den anderen nicht mehr richtig, weil er eben immer da ist und man an seine Anwesenheit gewöhnt ist. Es ist eingespielt und vertraut – aber eben nicht mehr prickelnd.
    Ich kann verstehen, dass du dieses Gefühl geniesst. – Den Rest musst du selbst entscheiden; da kann dir keiner helfen.

  • von niceGIRL1989 am 18.04.2008 um 20:29 Uhr

    Kinder brauchen immer beide Eltern, egal wie alt sie sind! Aber es gibt genug Elternpaare, die versucht haben, “für die Kinder” zusammenzubleiben, und die Kinder haben dann die Streitigkeiten und die Affären der Eltern mitbekommen. Das hilft niemandem! Auch, wenn man sich getrennt hat, kann man sich um seine Kinder kümmern und für sie da sein.

  • von Sternenstaub am 18.04.2008 um 19:00 Uhr

    hmm ganz kompliziert aber eigentlich ganz einfach!
    Werde dir bewusst was du willst und betrueg deinen Mann nicht solange! Merkt er denn nichts davon? Das muss er doch merken wenn ihr abends immer telefoniert usw. Werde dir bewusst was du willst und ob du diesen Schritt wirklich gehen willst. Ist es wirklich nicht nur eine Affaere? Erobert zu werden ist immer toll aber lohnt sich das diese lange Ehe aufs Spiel zu setzen? Werd dir bewusst was das fuer Konsequenzen hat und ob du deinen Mann wirklich nicht mehr liebst……Will deine “Affaere” das denn auch? Will er sich von seiner Frau trennen? Erst muss alles sicher sein damit du diesen Schritt gehen kannst…
    Druecke dir die Daumen und hoffe, dass alles so wird wie du es dir vorstellst

    LG

  • von niceGIRL1989 am 18.04.2008 um 18:56 Uhr

    Wenn du deinen Mann nicht mehr liebst, solltest du dich trennen. Das ist das Beste für die Kinder, und auch dein Neuer wird sich dann besser fühlen. Wie stellt ihr euch das eigentlich vor? Habt ihr mal darüber gesprochen, wie es mit euch weiter laufen soll? Ihr müsst ja irgendeine Vorstellung haben. Habt ihr euch nach der Kur überhaupt nochmal gesehen? Es besteht ja evtl. auch die Gefahr, dass ihr euch da in was reinsteigert, weil eure eigentlichen Beziehungen nach sovielen Jahren eingeschlafen sind. Eine Freundin von mir hat mal auf nem Kirchentag jemanden kennengelernt und mit ihm ne Fernbeziehung geführt und an die große Liebe geglaubt, und als sie sich wiedersahen, war der ganze Zauber verflogen. Sei vorsichtig und werd dir klar, was du willst, bevor du deine Ehe aufs Spiel setzt.

  • von Vinnilot am 18.04.2008 um 18:12 Uhr

    das wird echt schwer für die kinder!!! -spreche aus erfahrung….

Ähnliche Diskussionen

Ich habe ihn geküsst, obwohl ich wusste, dass er eine andere liebt. Antwort

Am 22.04.2008 um 16:01 Uhr
Alsoo...es gibt da einen Jungen, in den ich mich verliebt habe. Wir haben das erste mal bei einem Freund rumgemacht. Also geküsst etc. Dann einen Tag danach hat er mir gebeichtet, dass er eine andere liebt. Das...

Habe mich in ein "Arschloch" verliebt, während mein Freund zuhause auf mich wartet... Antwort

Am 11.06.2008 um 11:25 Uhr
Hallo allerseits- Ich habe schon vor einigen Wochen hier eine Beichte abgelegt, und es ist alles leider viel schlimmer gekommen, als ich es mir gedacht habe. Bin seit fast 2 Jahren in einer Beziehung und mein...

Hlfe - ich habe mich in den Freund meiner Mutter verliebt! Antwort

Am 31.07.2012 um 11:54 Uhr
Mädels, ich weiß echt nicht was ich machen soll. Das ist jetzt kein schlechter Witz und entspringt nicht irgendeiner Daily-Soap: Ich habe mich wirklich in den Freund meiner Mutter verliebt. Er ist 21 Jahre älter als...