HomepageForenBeichtstuhlIch habe zwei Familien zerstört

Anonym

am 20.11.2008 um 12:37 Uhr

Ich habe zwei Familien zerstört

Ich habe mich vor 10 Jahren in einen Mann verliebt, der damals mein Ausbilder war. In den Jahren habe ich jedoch einen Mann geheiratet, den ich gar nicht liebe. Und es ist auch eine kleine Tochter entstanden, diese ist mittlerweile 5. Und nun, nach fast 10 Jahren Affäre, haben wir beschlossen, endlich mit der Lügerei aufzuhören. Er hat es seiner Frau gesagt und ich meinem Mann. Nun bin ich schuld, dass 2 Familien kaputt sind. Doch ich liebe ihn doch so sehr. Und habe mir nix sehnlicher gewünscht. Nun glaub ich, mache ich mich damit zum unbeliebtesten Menschen. Das Schlimmste steht noch vor mir und das wird sein, wenn es meine Schwiegermutter erfährt.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von knoellchen am 15.01.2009 um 11:30 Uhr

    Du hast 10 Jahre betrogen, gelogen und hintergangen. Und da denkst Du, daß Du jetzt glücklich wirst? Das kannst vergessen…

    0
  • von Blaurose am 27.12.2008 um 19:55 Uhr

    Ich frage mich auch, wie du einen Mann heiraten konntest, den du nicht liebst und mit ihm ein Kind bekommen konntest. Aber das ist deine Sache. Nur tut mir der Mann und euer gemeinsames Kind sehr, sehr leid.

    Auf der anderen Seite hast du die ganz große Liebe gefunden. Unter äußerst schwierigen Umständen in der Ausbildung. Und es ist auch für ihn die ganz große Liebe gewesen. Das ist ein riesiges Glück!
    Aber die Umstände waren sehr schwer. Ausbildung UND seine Familie.
    Ich kann mir vorstellen, dass ihr auch versucht habt, dagegen anzukämpfen, du dich evtl. auch in deine Ehe “geflüchtest” hast, aber nichts hat “genutzt”. Weil du eben die wahre, große Liebe gefunden hast. Und dagegen ist man machtlos!
    Ich bin seit fast 1ß Jahren verheiratet, noch länger mit ihm bereits zusammen. Und wir kennen uns sehr gut und merken uns gegenseitig an, wie es uns geht.
    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Ehrfrau deines (damaligen) Liebhabers nichts gemerkt haben soll. Das kann ich mir einfach nicht vorstellen!
    Egal, das ist spekulativ. Auf jeden Fall gehört sehr viel Mut dazu, endlich alles zu gestehen. Ich bin mir sicher, mit der Zeit werden “die anderen” euch vergeben und euch als Paar akzeptieren.
    Ich wünsche euch, dass es euch gelingt, eure schwere Vergangenheit einigermaßen abzuschließen und vor allem für eure Kinder einen guten Weg zu finden, damit umzugehen.
    Viel Kraft, Mut und Glück für euch!

    0
  • von lolita25 am 22.12.2008 um 17:27 Uhr

    sei nicht so hart zu dir, das leben ist kurz und höre auf dein herz

    0
  • von lalaya am 14.12.2008 um 21:25 Uhr

    warum hast du überhaupt einen mann geheiratet, den du nicht liebst ??

    0
  • von AngoliTa am 11.12.2008 um 16:08 Uhr

    ich finde das gut, scheisse von dir ist das du deinen mann betrogen hasst!!!! und das jahrelang!!!

    DU HAST EIN KIND!!

    0
  • von ryoko am 10.12.2008 um 17:57 Uhr

    gut das du gebeichtet hast..
    aber heiraten und ein kind bekommen.. troz affäre
    hast du kein gewissn? hast du nich nachgedacht??
    das ist unverzeichlich

    0
  • von Wundertuete am 10.12.2008 um 17:24 Uhr

    ich finds nich gut
    du hast anderen sehr weh getan!!!
    nach 10 jahren mit der wahrheit rauszurücken war viel zu spät…
    du hättest das jezz nich mehr machen sollen!!
    ich finde dich und deine “affäre” echt scheiße!!!
    ihr seid echte arschlöscher find ich!!!

    0
  • von Mistinguett am 10.12.2008 um 14:26 Uhr

    wenn er 10 jahre älter ist als du , dann ist das meiner meinung nach einfach nur unfair. er hat wahrscheinlcih schon erwachsene oder ältere kinder, du nciht. hätte jemand von ihm damals, als seine kinde noch so jung waren, verlangt , seine familie aufzugeben, hätte er es dann gemacht? ich würde den kerl in den wind schießen für das was er verlangt! ist doch klar, dass wenn er dich als affäre behnadelt du versuchst etwas anderes zu finden. das ist normal und verständlich. und jetzt wo es ihm passt, sollst du dich doch auf einmal ihm widmen, was er vorher nciht wollte? So ein Arsch!!!

    0
  • von Plaume am 09.12.2008 um 17:47 Uhr

    Ich muss sagen alle achtung!Wie konntest du 10 jahre lang eine geheime Affäre haben ohne das es einer merkt.Ich habe damals nur 4 Jahre geschafft.Ich finde es nicht mal so schlimm,aber warum habt ihr das nicht früher gesagt?Aber daraus sieht man mal wie groß die liebe zueinander war.Ich würde sagen genisse die zeit mit ihn ,auch wenn es sehr schwer werden wird.Ich habe so was noch vor mir und weiß nicht wie ich das anstellen soll,aber bald muß ich mich entscheiden wen ich mehr liebe ,meinen mann oder den anderen.Ist was kompliziert,aber was solls.Auf jeden fall wünsche ich euch viel glück!!!!!!!!! Liebe Grüße Plaume (Nicole)

    0
  • von Schokobon am 09.12.2008 um 13:40 Uhr

    Nun gut meiner Meinung nach hättest du gar nicht ersteinen mann heiraten sollen den du nicht liebst weil du damit nicht nurb dir sondern auch ihm schadest und betrogen zu werden hat niemand verdient wenn man gleich am Anfang ehrlich gewesen wäre, wäre es nicht so weit gekommen . Aber die Vergangenheit kann man nun mal nicht ändern und ich finde es richtig, dass ihr beide euch entschieden habt endlich ehrlich zu sein und natürlich wird dadurch vieles zerstört und viele Menschen verletzt doch die schwierigen Zeiten werden irgendwann vorübergehen und es ist besser für dich mit dem Mann zusammenzuleben den du liebst und nicht täglich in lügen weiterzuleben und alle anderen zu belügen. Zusätzlich für dein Kind ist es glaube ich am besten dass die Trennung besser früher als später geschieht damit es lernt damit zurecht zu kommen.

    0
  • von majomabo am 08.12.2008 um 17:35 Uhr

    also ganz ehrlich ich kann dir nur teilweie vrgeben auf der einen seite für deine gefühle kannst du ja nüscht aber 10 jahre affäre ? ehm gehts noch ? des is schon ganz schön krass also sorry aber des echt heftig … ansonsten wünsch ich dir trotzdem viel glück ! und versuch wenigstens dein kind nicht so mit rein zuziehen weil das kan am wenigsten dafür und des merkt am meisten den stress um mamma und papa!

    0
  • von melli84 am 08.12.2008 um 12:00 Uhr

    -boah ist echt heftig was du da schreibst. 10 Jahre ist ne wirklich lange zeit, wie hast du es nur geschafft es so lange geheim zu halten. Ich verurteile dich geineswegs dafür, für seine Gefühle kann man nichts und wenn die seit dieser zeit nunmal immer für diesen einen Mann da sind, dann ist das nunmal so. Klar hätte man schon früher was sagen können, aber ich glaube man versucht sich einfach der Vernunft und der anderen wegen immer wieder was vorzumachen, bzw es allen recht zu machen. ich finde es gut das du jetzt auch mal an dich denkst und dich glücklich machst und nicht nur die anderen. Ich wünsche dir alles erdenklich gute und das alles ins reine kommt.

    0
  • von Alexis21 am 08.12.2008 um 11:15 Uhr

    Ohh das is hart für jeden beteiligten ….ich weiß nich aber ich würde meiner vorrednerin recht geben jmd. heiraten und kinder bekommen und alles nicht aus liebe ? is hardcore und zwar auch für das kind !

    0
  • von badgirl2501 am 07.12.2008 um 19:51 Uhr

    Einen Mann heiraten den Mann nicht liebt und mit dem ein Kind in die Welt setzen. Wenn es ne Zwangsheirat war, verstehe ich es noch, wenn nicht , dann nicht ! Furchtbar , wie konntest du das solange verheimlichen. Nun ist es endlich raus… was willst du später deinem kind erzählen! Oh man , du solltest noch etwas büßen. Aber das wirst du sowieso, also möge dir vergeben sein irgendwann.

    0
  • von Desdemona78 am 07.12.2008 um 12:08 Uhr

    Der arme Mann und vorallem- das arme Kind!!!!

    0
  • von Tscheu am 07.12.2008 um 02:53 Uhr

    Was für umständliche Hintergründe??
    Wenn du den Mann, den du geheiratet hast nicht liebst, wieso hast du ihn dann geheiratet und dann noch ein gemeinsames Kind bekommen? Wegen dem Geld oder wieso? Denk doch auch mal an dein Kind, sie wird dich eines Tages bestimmt fragen ob du ihren Leiblichen Vater jemals gelibt hast und wenn nicht, wieso du ihn dann geheiratet hast. Was willst du ihr dann erzählen?
    Ich verstehe solche Frauen wie dich nicht…

    0
  • von MellC am 30.11.2008 um 19:08 Uhr

    Ja wir hätten eher mit der Sprache rausrücken sollen.
    Doch leider haben es die umständlichen Hindergründe nicht zugelassen.
    Und ich habe oft,ja sehr oft dagegen angekämpft.
    Doch wenn er bei mir ist dann bin ich glücklich!!!!

    0
  • von Omama am 30.11.2008 um 18:31 Uhr

    das wurde aber auch zeit. Ihr hättet schon viel früher einen Strich ziehen müssen. Das deine Schwiegermutter dich bis ans Lebensende hassen wird, kann dir eigentlich egal sein. Ich wünsche euch beiden, das eure Partner euch nicht hassen werden, und euch auch keine Schwierigkeiten wegen der Kinder machen.
    Viel Glück für die Zukunft.

    0
  • von stweet18 am 30.11.2008 um 12:44 Uhr

    tut mir leid aber dafür habe ich echt kein verständnis ich finde das total hinterhältig ich weiß wie es ist wenn die eigene familie zerstört wird.. ich bin selber ein scheidungskind… das ist total hart und wenn so etwas verhindert werden kann dann sollte man das auch machen… tut mir leid aber ich finde du bist echt das letzte… einen mann zu heiraten den du nicht liebst und dann noch ein kind in die welt zu setzten… :( der hamma echt…

    0
  • von schneggchen am 27.11.2008 um 21:49 Uhr

    ich finde es nicht unbedingt gut aber gut das du endlich reinen tisch gemacht hast..egal ewas für ein stress euch noch bevor steht..ich hoffe das ihr es schaft!

    0
  • von jaiibaii am 27.11.2008 um 20:05 Uhr

    du hast das richtige getan! es ist besser wenn man die wahrheit sagt als damit die ganze zeit rumzulaufen! das war das beste! und mach dir keinen kopf wegen der schwiegermutter 😉
    du schaffst das! ganz sicher

    0
  • von ireeem am 24.11.2008 um 15:17 Uhr

    ich finde es gut dass du alles aufgeklärt hast. immerhin musst du nicht mehr mit einer affäre leben…ich find du brauchst dir auch keine schuldgefühle machen. viel schlimmer fänd ich, wenn du trotz kind und mann einfach weiter fremdgehen würdest, später hast du die chance deinem kind alles zu erklären…hättest du es nicht gesagt, müsstest du mit einem mann zusammenleben den du gar net liebst und mit evtl. jeden tag streiten würdest, was vieeeel schlimmer für dein kind wäre

    0
  • von wassergirl am 23.11.2008 um 16:42 Uhr

    Wie kann man einen Mann heiraten, den man nicht liebt? unverständlich….naja mach dir nicht allzuviele sogen, wegen der Schwiegermutter, was hat sie mit dem allem zu tun?

    0
  • von Heshikita am 22.11.2008 um 17:11 Uhr

    besser spät als nie oder? gut eine echt blöde situation aber sich ewig gegen seine gefühle wheren geht halt ncih…da werden sich einige wohl drüber aufregen und dich anprangern, aber nur damit sie nich vor ihrer eigenen tür kehren müssen, jeder hat seine leichen im keller und wichtig ist dass es dir gut geht

    0
  • von Lillymaus am 22.11.2008 um 16:39 Uhr

    Gut das du di Wahrheit gesagt hast

    0
  • von Love_Diva am 21.11.2008 um 22:32 Uhr

    nee tut mir leid,aber geht ja echt mal gar nicht!
    du hast einen mann geheiratet den du nicht mal liebst, warum?!? und dann auch noch eine tochter mit dem mann zu zeugen den du nicht liebst, und immer zu hoffen dass der andere mann seine frau verlässt, um dann deinen mann zu verlassen. entschuldige,aber hast du in der zeit auch mal an deine tochter und an die familie von dem anderen mann gedacht???!!!! es ist wahnsinnig schlimm für ein kind wenn sich die eltern trennen!!!! wieso habt ihr euch nicht schon früher dafür entschieden und mit euren ehepartner früher klartext geredet. ihr habt gemeinsam nicht nur 2 familien zerstört sondern sie auch jahre lang aufs übelste hintergangen. wenn man sich wirklich liebt sucht man schon eher nach einer lösung, und versucht zumindest aus respekt und mitgefühl das schnellst möglichst zu beenden. liebe hin oder her, und wenn auch andere hier eine andere meinung haben und dich verstehen, aber habt ihr eigentlich überhaupt mal an die gefühle der anderen gedacht. anscheinend nicht, und das ist genau das was mich so wütend macht, ihr habt nur an euch selbst gedacht, und auf einmal plagt euch/dich das schlechte gewissen!!! dafür ist es jetzt ja wohl mehr als zu spät!!!!!!
    versucht jetzt einfach die sache so schnell wie möglich abzuhaken.

    0
  • von DeepBlue am 21.11.2008 um 20:57 Uhr

    schade, dass ihr so lange damit gewartet habt. ihr hättet euch und euren familien damit viel ersparen können…
    auch wenn`s ein bisschen spät ist finde ich trotzdem, dass ihr das richtige getan habt. ich wünsche euch, dass euer gemeinsames glück weiter andauert!
    und über deine schwiegermutter solltest du dir keine gedanken machen. wenn sie damit ein problem hat, ist das ihre sache.

    0
  • von schrabbelkind am 21.11.2008 um 20:09 Uhr

    Du kannst nichts für deine Gefühle, voralldingen wenn sie schon so lange vorhanden sind, klar, ihr hättet vielleicht früher mit der Wahrheit rausrücken können, aber ihr habt es getan, um jetzt etwas rückgängig zu machen , ist es so spät, aber wieso hast du jemanden geheiratet,d en du nicht liebst ?

    Aber ich verzeihe dir :)=
    Viel Glücl euch !

    0
  • von Chordette am 21.11.2008 um 08:34 Uhr

    Hui, das hört sich echt mies an… Wie fühlst du dich gegenüber deinem Mann? Liebst du den auch noch?

    0
  • von Playmate247 am 20.11.2008 um 22:22 Uhr

    Ich kann dich voll und ganz verstehen. Zwar ging es mir persönlich selbst noch nicht so,aber ich kann mich in deine Lage hineinversetzen…Klar,wäre es besser gewesen früher mit der Wahrheit rauszurücken,aber woher solltest du auch wissen was sich noch entwickelt und was die Zukunft bringt…Aber in Zukunft höre auf dein Herz..Viel Glück euch beiden !!

    0
  • von mania am 20.11.2008 um 22:10 Uhr

    Es ist jetzt denke ich schon das richtige, aber warum erst so spät? Naja aber liebe siegt ja meistens von daher wirsdt du auch die kommende schwere zeit überstehen! viel glück euch!

    0
  • von sweet_lady am 20.11.2008 um 16:51 Uhr

    ER ist ja wohl auch mit schuld. aber damit habt ihr wirklich sehr lange gewartet!

    0
  • von Knitterblume am 20.11.2008 um 16:01 Uhr

    du hast genau das richtige getan!
    wenn man jemnaden liebt, soll man mit ihm zusammen sein!
    natürlich etwas früher wäre gut gewesen und ich glaube, dein kind wird leiden….
    aber wenn es älter geworden wäre, hätte es so oder so mitbekommen,d ass du unglücklich bist mit deinem mann…

    ich wünsche euch viel glück =)

    0
  • von SternchenIna am 20.11.2008 um 15:21 Uhr

    Ich finde es mutig, dass ihr es zugegeben habt.
    Jedoch wirklich viel zu spät..
    War es soo schlimm alleine zu sein?

    0
  • von hase1 am 20.11.2008 um 14:33 Uhr

    Ein bisscheb früher mit der Wahrheit wäre besser gewesen!..Aber ich denke, das sich alles zum Guten wenden wird. Es wird ne harte Zeit werden, aber ich glaube das Ihr Euch liebt…dann wird alles gut.
    Viel Glück Euch beiden!

    0
  • von MissNapoleon am 20.11.2008 um 14:30 Uhr

    Da Du 10 Jahre lang die gleichen Gefühle for ihn hattet, zeigt es, dass es wahre Liebe ist und wahrer Liebe kann man sich nicht entziehen. Freu dich einfach auf die zeit mit dem Mann deiner Träume, auch wenns erstmal hart wird.

    0
  • von Rikuchan am 20.11.2008 um 12:59 Uhr

    Ich denke auch, dass du das richtige getan hast. Aber warum erst so spät? Und es ist mir echt ein Rätsel wie du den anderen Mann heiraten konntest, obwoh du doch deinen Ausbilder so geliebt hast… Hat dir das überhaupt nichts ausgemacht?
    Unbeliebt machst du dich damit aber mit Sicherheit… Deine Schwiegermama wird dich sicher bis an dein Lebensende hassen ^^°
    Aber da musst du halt durch. Dafür brauchst du nichts mehr zu verheimlichen.

    0
  • von Guglhupf am 20.11.2008 um 12:51 Uhr

    Es ist ja DEIN Leben, du musst glücklich sein. Aber egal welchen lebensweg du einschlägst, es wir immer jemanden geben, der damit nicht zufrieden ist. das wir zwar ne schwere Zeit jetzt, aber wenn du da durch bist, wird es dir besser gehen als vorher.
    Also, Zähne zusammenbeissen! Auuserdem gehören zu einer Affäre auch immer zwei. Also bist du auch an nichts alleine schuld. Du hast dich schon richtig entschieden, sonst wärst du aus Rücksicht auf andere dein Leben lang unglücklich geblieben

    0
  • von angelseyes84 am 20.11.2008 um 12:41 Uhr

    Ich finde das du fenau das richtige getan.Nur leider viel zu spät.Du sollst deine gefühle nicht verstecken oder unterdrücken.das macht alles nur schlimmer.es war ein richtiger schritt aber war dir nicht gleich klar dases schwer wird?ich finde trotzdem das du das genau richtig machst.keiner kann was für seine gefühle.und man sollte sie leben können.ich wünsch ganz viel glück mit ihm!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Habe zwei Männer - Einer ist verheiratet Antwort

Am 06.09.2010 um 14:57 Uhr
Hallo liebe Mädels....also bin noch ziemlich neu hier und muss mal was beichten. Habe vor 3 Jahren jemanden kennengelernt, d.h. gesehen und total verknallt ohne wenn und aber bei unserem ersten Treffen hat er mir...

Ich habe zwei feste Freunde Antwort

Am 15.10.2008 um 14:26 Uhr
Ok, das ist ein wirkliches blödes Thema, aber mal von Anfang an. Ich bin seit 1/4 Jahr mit meinem Freund zusammen, es läuft soweit alles gut - nichts ist perfekt. Er liebt mich wirklich sehr, dass weiß ich auch. Nur...

Hilfe, ich bin in zwei Männer verliebt Antwort

Am 17.03.2009 um 10:58 Uhr
Ich habe das Problem, das ich in zwei Männer verliebt bin. Ich bin schon seit 10 Jahren verheiratet. Wir führen auch eine gute und harmonische Ehe. Und ich liebe meinen Mann und will ihn auch nicht verlieren. Trotzdem...

Ich habe auf zwei Hochzeiten getanzt... Antwort

Am 29.07.2009 um 14:00 Uhr
Hi... Um es "kurz" zu machen: ich habe etwas mit zwei Typen gleichzeitig gehabt, wobei der eine mein Ex (C.) war und der andere ein Typ, den ich auf einer Party kennen gelernt hab (M.). Jetzt war ich drei...

Ich habe heimlich geheiratet Antwort

Am 18.10.2008 um 06:20 Uhr
Ich habe echt was total Schlimmes gebracht. Also, es fing alles damit an, dass ich mit meinem Freund (mit dem ich jetzt 4 Jahre zusammen bin) total großen Streit hatte. Wir haben etwa 1 Monat nicht miteinander...