HomepageForenBeichtstuhlIch mobbe meine Arbeitskollegin…

Anonym

am 08.08.2008 um 09:13 Uhr

Ich mobbe meine Arbeitskollegin…

Hallo ihr Lieben! Ich weiß, dass es eigentlich voll bescheuert ist, aber ich habe da so eine Arbeitskollegin, die mir einfach voll auf den Keks geht. Die sitzt dann auch noch neben mir! Eigentlich komme ich immer mit allen Leuten klar, aber die ist so eine richtige Zicke. Steht mein Kaffe mal bei ihr zu weit auf der Hälfte, motzt sie gleich los, ständig meint sie, ich mache was falsch (was die Position angeht, ist sie mir gleichgestellt, nicht, dass sie mir was zu sagen hätte, vor allem, weil ich schon zwei Jahre länger als sie hier arbeite). Das nervt mich extrem, und weil ich kein Mensch von Traurigkeit bin, habe ich irgendwann angefangen, zurückzuärgern. Mittlerweile ist es so, dass sie noch frustrierter ist und der Streit schaukelt sich immer mehr hoch. Irgendwann kommt es hier noch zur Explosion und ich will das eigentlich verhindern. Was ratet ihr mir? Ist es schlimm, dass ich sie zurückmobbe? Eigentlich begebe ich mich ja auf die gleiche Stufe mit ihr… Aber um ehrlich zu sein habe ich keine Lust mit ihr zu reden, jedesmal wenn ich ihr Gesicht sehe, will ich ihr einfach nur sagen, wie ÄTZEND ich sie finde. Na, ich weiß, tolerant ist das nicht gerade aber ich muss einfach jeden Tag mit ihr klarkommen. Und wenn ich mich einfach umsetzen lasse in ein anderes Büro? Ach ich weiß auch nicht……..

Antworten



  • von mysti am 10.08.2008 um 19:24 Uhr

    freundlich Lächeln und eben LMAA zeigen, wenn sie austickt, eher sarkastisch “Verzeiht Euer Hochwohlgeboren” flüstern als ihr ein “BLÖDE ZICKE” um die Ohren hauen…
    Eine Versetzung wenn möglich wäre sich das Beste, sie aber heftig beim Chef blosszustellen ist albern, manchmal kann man einfach mit jemandem so gar nicht und vielleicht trifft das bei euch einfach nur zu und mit nem anderen “Partner” an der Seite sieht auch für sie die Welt ganz anders aus… wer weiß, wenn es mit ihr trotzdem so weitergeht, ist sie schneller weg als sie reinkam, da wett ich fast drauf

  • von nuffy am 08.08.2008 um 21:59 Uhr

    naja es ist nicht wirklich gut! sprich am besten mit ihr auch wenn du keine lust dazu hast! und im notfall lass dich halt in ein anderes büro setzen!

  • von jacques am 08.08.2008 um 20:09 Uhr

    erdrücke deine feinde mit umarmungen.. sei unverschämt nett zu ihr,dann wird ihr schnell alles vergehen und sie wird dich in ruhe lassen..

  • von Pippilotta07 am 08.08.2008 um 18:32 Uhr

    Der Umgang mit Menschen ist nun mal immer schwierig, vor allem, wenn man sie, wie am Arbeitsplatz, 8 Stunden lang um sich hat. Hinzu kommen Streß, private Probleme, (die man ja leider auch nicht zu Hause lassen kann), usw. usw. Gerade solche Dinge führen häufig dazu, dass man seinen privaten Frust an seinen Mitmenschen ablässt. Wer weiß, aus welchem Grund deine Kollegin so zickig ist. Vielleicht gibt es etwas in ihrem Leben, was es für sie schwierig macht, ein wenig nett zu sein. Oder ihr nehmt beide die Dinge einfach zu persönlich. Ich stelle immer wieder fest, dass viele Menschen sehr dazu neigen, sich immer gleich auf den `Schlips getreten` zu fühlen. Vielleicht hat sie ja an einem bestimmten Punkt deines Verhaltens etwas arg missverstanden und so hat sich das Ganze im Laufe der Zeit hochgeschaukelt. Schaff einfach eine gewisse Distanz zu ihr, behandle sie wie alle andern auch, bleib freundlich und versuch irgendwie, für dich ein erträgliches Arbeitsklima zu schaffen. Gewisse Dinge im Leben erledigen sich früher oder später sowieso von ganz alleine.

  • von Knitterblume am 08.08.2008 um 16:28 Uhr

    wenn mich wer wirklich nervt, dann hab ich da sonen trick: ich suche mir 10 dinge, die ich gut an der person finde.
    jedesmal, wenn ich die person sehe, geh ich diese 10 sachen durch.

    das positive, was man in dem moment dnekt, strahlt man aus.
    die leute sind dann sofort viel netter zu einem.

    kann man auch machen, wnen man wen mag =P
    die leute sidn imemr sofort viel freundlicher…

  • von kruemelchen am 08.08.2008 um 14:29 Uhr

    einfach aufhören damit. 😀

  • von schabernack am 08.08.2008 um 12:13 Uhr

    du bist genauso aeztend wie sie. wie du selber sagst du begibst dich auf die selbe stufe…..
    lass dich umsetzen oder ignorier sie einfach. aber sich gegenseitg den arbeitstag vermiesen ist eigentlich, wenn man drueber nachdenkt recht dumm.
    ich bin immer super nett zu nervigen kollegen. das funktioniert meist super.

  • von Sunchan am 08.08.2008 um 11:59 Uhr

    Du hast Recht, du begibst dich damit auf ihre Stufe. Die höchste Form der Verachtung ist gleichbleibende Freundlichkeit. Mach ein asiatisches Gesicht und beachte sie sont nicht weiter. Das ärgert sie am meisten. Aber ich würde auch besser finden, wenn du dich umsetzen würdest. Schließlich behindert, das auch eure Arbeitsqualität, mit dem Argument kann man beim Chef immer für eine Versetzung punkten 🙂

  • von sternchen am 08.08.2008 um 11:10 Uhr

    Hihi! Solche Kollegen hat doch jeder mal! ich kann das voll verstehn! aber du solltest das nicht zu weit treiben, das bringt euch beiden nichts. Wie wäre es denn mal mit einem netten cocktail in geselliger runde, bei dem ihr euch was besser kennen lernen könnt. vielleicht versteht ihr euch ja dann besser.

  • von Gitte am 08.08.2008 um 11:10 Uhr

    Ich würde mich auf jeden Fall umsetzen lassen!!! ICh würde da genau so reagieren wie du und das ist ja keine Dauerlösung.

  • von SchwabenClaudia am 08.08.2008 um 11:10 Uhr

    Also wenn ihr euch beide anzickt, dann ist es ja kein richtiges mobben. Ich schätze, sie will auch nicht gerne neben dir sitzen. Vielleicht könnt ihr zusammen den Chef fragen, ob er euch auseinandersetzen kann…:)

  • von Bella85 am 08.08.2008 um 11:09 Uhr

    Dazu kann ich nur sagen: “Was du nicht willst das dir geschieht, das füg auch keinem andern zu.”
    Oder so ähnlich?!?! 😉

Ähnliche Diskussionen

Ich bin unfreundlich zur neuen Arbeitskollegin - und das ohne Grund Antwort

Am 13.09.2012 um 17:52 Uhr
Hallo Mädels Mir passiert gerade etwas seltsames. Vor 3 Monaten hat bei uns eine Neue angefangen. Sie ist in einer anderen Abteilung als ich, ich hab nicht viel mit ihr zu tun. Normalerweise bin ich zu jedem...

Ich habe meine große Liebe betrogen! Antwort

Am 06.04.2008 um 19:55 Uhr
Ich habe einen großen Fehler begangen...Es ist zwar schon einige Zeit her, aber ich war mal mit der Liebe meines Lebens zusammen. War ne ganz komplizierte Geschichte, er wohnt 260 km von mir entfernt und war...

Ich hasse meine Freundin Antwort

Am 19.06.2008 um 20:23 Uhr
Ich hatte noch vor kurzem eine Freundin, es war eine meiner besten Freundinnen. Ich mochte sie aber nicht und habe nur so getan. Ich hasse sie echt sehr, weil sie immer und überall Scheiße macht. Wegen ihr haben sich...