HomepageForenBeichtstuhlIch rauche obwohl ich schwanger bin!

Ich rauche obwohl ich schwanger bin!

Anonym am 29.06.2009 um 17:28 Uhr

Hi Ihr!
Ich bin schwanger und ich rauche!
Ich weiss, es schadet dem Kind. Ich weiss es ist schlecht, aber es ist einfach so schwer. Ich rauche schon weniger, allerhöchstens 7-10 Zigaretten pro Tag – und das ist schon zu viel!!!
Danach bekomme ich immer Kopfschmerzen, geschieht mir auch Recht!
Naja, jetzt habe ich es schon 2 mal geschafft, 2 Tage lang nicht zu rauchen (oder auch nur 2 oder 3 Zigaretten täglich).
Ich hoffe es klappt bald, dass ich enldich damit aufhöre…

Nutzer­antworten



  • von flocke5 am 08.11.2011 um 10:37 Uhr

    unmöglich -_- und wie gehts dem Kind? Behindert? unverantwortlich, sorry!

  • von MrsBabe am 16.11.2009 um 10:13 Uhr

    Ich kann da mitreden, denn ich war schwanger und bin Raucherin… Ich hab an dem Tag, an dem ich es erfahren habe, dass ein kleiner Fratz unterwegs ist, aufgehört zu rauchen!
    Zum Thema Frauenarzt: Ich denke jeder rät dir etwas anderes, meiner meinte, dass man sofort aufhören sollte, denn das mit dem langsam reduzieren wäre Schwachsinn. Je früher man mit dem Rauchen aufhört, desto weniger Entzugserscheinungen hat das Kind.
    Ich hoffe für dich und den kleinen Wurm in dir, dass du es schnell schaffst und wünsche dir viel Glück und eine angenehme Schwangerschaft!
    Lg MrsBabe

  • von LaCoco1 am 14.11.2009 um 09:39 Uhr

    also ich finde die kritik zum teil angebracht, zum teil aber auch unsinnig. ich habe selbst vor drei tagen erfahren , dass ich schwanger bin und muss ganz ehrlich sagen das es mir auch sehr schwer fallen würde von heute auf morgen aufzuhören. wobei ich aber auch nicht wirklich lust auf rauchen habe, mir wird eher schlecht. ich kann verstehen das es die schwer fälllt aufzuhören aber wenn du es schaffen würdest auf 2-3 zu reduzieren, wäre schon ein großer schritt getan. mein frauenarzt hat mir auch geraten, langsam zu reduzieren und nicht von heute auf morgen aufzuhören. denn das kind hat bereits entzugserscheinungen im mutterleib. und an alle die sich hier so furchtbar aufregen, ihr habt zwar recht, könnt aber nicht mit reden, wenn ihr nicht selbst raucher seit und mal schwanger wart. lg coco

  • von chaosmaus81 am 12.11.2009 um 16:04 Uhr

    klar ist es unverantwortlich aber ich kann sie verstehen… ich hab anfangs auch noch geraucht. allerdings is es mir bald vergangen. nicht nur weil ich sie nicht mehr riechen konnte sondern auch wg meinem kind und dem schlechten gewissen. selbst bei der entbindung hatte ich noch angst dass was sein könnte mit meinem kleinen spatz, obwohl ich monate zuvor schon aufgehört hatte. ich rate dir auch professionelle hilfe bei seite zu ziehen. schon allein für dein kleines ungeborenes. okay. auch wenns schwer wird wünsche ich dir viel glück und eine unproblematische SW…

  • von kay_kay am 11.11.2009 um 16:19 Uhr

    du solltest daran denken das jede zigarette das kind töten kann !!!
    also wenn du eine zigarette in die hand nimst denke daran das du deinem kind gleich ein messer ins herz stechen könntest!!!
    büßen

  • von erzrose am 09.11.2009 um 21:03 Uhr

    Ich bin selber Raucherin und Mutter von 2 Kindern.Aber ich habe aufgehört als der wunsch da war ein Baby zu bekommen.Denn meine Kinder gehen immer vor.
    Und ja heute Rauche ich auch wieder.Habe immer wieder angefangen als ich meine Kinder nicht mehr gestillt hae.
    Und ich Rauche zu Hause nur auf dem Balkon.Egal wie das Wetter ist.

    Man Mädel denk doch mal nach!!!!!

  • von venturini am 08.11.2009 um 19:33 Uhr

    du kannst was ändern, aber dein baby nicht!
    also reiß dich zusammen, sonst musst du damit rechnen, dass du dein eigenes kind vergiftet hast!

  • von XxNine4uxX am 08.11.2009 um 17:31 Uhr

    du weißt das wenn dein kind auf die welt kommt, dass es dann mit einem entzug zu kämpfen hat? ich bin selbst nichtraucher . auch wenn es noch so schwer ist…eine freundin von mir hat vor ihrer schwangerschaft auch viel geraucht und sofort auf gehört als sie erfahren hat das sie schwanger war.ihr sohn ist heute 3 monate alt und sie hat bis heute noch keine zigarette angerührt.du siehst also es funktioniert du musst es nur selber wollen. tu es deinem kind zu liebe!!!!

  • von fabless098 am 08.11.2009 um 12:26 Uhr

    kann mich nur den anderen mädels anschliessen…absolutes NO-GO!!!

  • von TALYSA am 07.11.2009 um 22:02 Uhr

    natürlich ist es nich toll und es schadet dem kind ! Wenn du dein kind gesund haben willst dann hör dem kind zuliebe auf. umso weniger probleme gibt es später, wenn du dran glaubst schaffst du auf zu hören da bin ich mir sicher

  • von sweetsparkle am 07.11.2009 um 21:14 Uhr

    oh gott!! das kann deinem kind schwer schaden selbst eine zigarette reicht!! im schlimmsten fall könnte es behindert werden und das ist dann noch anstrengender als kinder eh schon sind!!! und NUR(??) 7-10 zigaretten?? rauchst du sonst wohl noch mehr?? schrecklich…

  • von ToutEstBloquex3 am 07.11.2009 um 17:40 Uhr

    du bist so egoistisch^^ meine mutter hat auch aufgehört als sie mit mir schwanger war^^ ja sie raucht jetz wieder aber sie hat aufgehört -.-

  • von kokusflocke am 06.11.2009 um 12:43 Uhr

    ich habe selbst geraucht und bin jetzt im 4. monat schwanger. als ich es erfahren habe, habe ich sofort damit aufgehört. ich finde es unverantwortlich zu rauchen wenn man schwanger ist! dein kind muss dafür büßen! du solltest jedesmal, wenn du dir eine ansteckst, an dein baby im bauch denken, alleine dabei sollte es dir vergehen!
    wird nicht verziehen!

  • von WOKY am 06.11.2009 um 10:46 Uhr

    Hast du schonmal Babys gesehen die Entzugserscheinungen haben, glaub mir das ist grauenhaft. Solange du dich nicht besserst vergebe ich dir auch nicht.

  • von Emylia991 am 05.11.2009 um 09:57 Uhr

    du schreibst es ist schlecht und nicht gut für das kind..du bekommst kopfschmerzen danach..und eig willst du das alles garnicht..?!
    dass lass es doch einfach bleiben !!!
    aus liebe zu seinem kind kann man ALLES schaffe !!

    Liebe Grüße Lya xx

  • von Jojopupsii am 03.11.2009 um 20:19 Uhr

    Dein ungeborenes Kind bekommt den Rauch ja auch ab..willst du das wirklich ?

  • von mone007 am 01.11.2009 um 16:47 Uhr

    Das geht gar nicht und ist total unverantwortlich! Das einzige was du jetzt tun kannst ist, sofort aufzuhören!!

  • von melli_90 am 01.11.2009 um 11:46 Uhr

    tja wie du selbst schon sagtest, es schadet dem kind, also hör gefälligst auf oder ist dir die gesundheit deines kindes das nicht wert?!

  • von Anais91 am 01.11.2009 um 09:46 Uhr

    Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg, dass du endlich damit aufhören kannst… womöglich ist es schon zu spät und dein Kind wird nicht mehr gesund sein. :/

  • von LineBiene1991 am 30.10.2009 um 18:45 Uhr

    ich bin jetz in der 19 ssw… un habe für das kind aufgehört…
    habe vorher extrem geraucht !!!!

    un noch heute fällt es schwer nich zu rauchn…man sieht andere un will aufeinmal auch rauchn…

    aba man muss sich imma vor augn haltn das man schwanger is, un das es schädlich fürs baby is…

    was sagt dein partner den dazu?!

    UNVERANTWORTLICH !!!!!

  • von Junge_Mama89 am 29.10.2009 um 20:43 Uhr

    ich bin auch schwanger un habe am anfang der schwangerschaft geraucht, bis zum 4 monat..allerdings nur 3 am tag und keine 10, was ich echt schon krass finde..ich machte mir immer bei 3 schon vorwürfe…
    also ich weiß das es echt nicht einfach ist damit aufzuhören ich sprech ja aus eigener erfahrung, aber du hast doch den besten grund der welt um den mist zu lassen!!

    aber ganz ehrlich reiß dich zusammen denk an das würmchen und hör auf auch wenns schwer wird..
    wünsch dir dafür mal viel glück und viel kraft
    aber für mich musst du noch büßen schon allein weil du immer noch 7-10 rauchst..warum versuchst du nicht mal runter zu schrauben wenn du unbedingt rauchen willst???

  • von LAInkChrissi am 28.10.2009 um 18:04 Uhr

    ich find das auch echt total daneben!! das schadet dem kind und dir auch!
    mal davon abgesehen, dass ich genertell was gegen rauchen habe, ist das echt dämlich!

  • von LolaM am 25.10.2009 um 12:45 Uhr

    hör auf hör auf hör auf steht hier überall natürlich ist es schwer aber wenn du am ende eine fehlgenurt hast oder ein kind mit krebs oder was auch immer was sagst du dem kind dann wenn es über haupt die changse bekommt zu leben….

  • von kathy26 am 25.10.2009 um 11:15 Uhr

    Ich hab anfang der schwangerschaft auch geraucht allerdings wußte mein arzt das und mit seiner hilfe und meinem willen hab ich dann “nur” noch eine geraucht was nicht heißen soll das es gut ist…

  • von darkbabe250 am 25.10.2009 um 10:36 Uhr

    selbstverständlich ist es unverantwortlich, aber wer selber raucher ist weiss, dass es nicht einfach ist aufzuhören.aber die menge von kanpp 10 zigaretten ist echt zuviel…versuch zumindest deinen konsum drastisch zu reduzieren

    lg

  • von insecure am 23.10.2009 um 09:06 Uhr

    schäme dich…nur damit du deiner Sucht nachkommst kann dein Kind erhebliche Schaden erleiden. Was bist du nur für eine werdene Mutter. Dein Kind tut mir jetzt schon leid

  • von JessiiErbert am 21.10.2009 um 20:16 Uhr

    ehrlich meine mutter hat auch in der schwangerschaft geraucht und das hat mir nicht wirklich gut getan…ist jetzt nicht viel passiert aber es schränkt zb das wachstum enorm ein (bin ca 1,55 und das mit 15) also echt lass es bleiben

  • von Loverlady am 21.10.2009 um 18:45 Uhr

    Ich habe selber ein Kind und Rauche auch aber ich hab direkt am Anfang der Schwangerschaft für mein Kind aufgehört!!!
    Deswegen solltest du das auch tun, das ist das beste für dich und dein kleines Baby.
    Aber was ihr alle nicht einmal geschrieben habt ist, das es schadet wenn man in der Schwangerschaft von heute auf morgen aufhört also radikal aufhört, man muss tag für tag immer weniger Zigaretten rauchen. Das wird jeder Frauenazt sagen!!!

  • von ana_25 am 20.10.2009 um 15:55 Uhr

    Ich kann das nicht nachvollziehen was du da machst, willst du das Kind nicht? oder warum zerstörst du sein leben schon vorher. Was bist du für eine Mutter, die kein Opfer für die Gesundheit ihres Kindes vollbringen kann? Also manchen Menschen sollte man echt verbieten Kinder zu kriegen!!! Was würdest du machen, wenn dein Kind behindert zur Welt kommt? Würdest du mit diesen Schuldgefühlen leben können, also ich nicht!

  • von atomeichornchen am 20.10.2009 um 01:28 Uhr

    Wenn dein Kind auf der Welt ist, wirst du es vom ersten Moment an lieben, wie du noch nie geliebt hast, wenn es dann aber schon Spätfolgen (Behinderung, Sprachfehler, etc), auf Grund deiner Kippen während der Schwangerschaft hat, kannst du es, so Leid es dir DANN auch tut, nichts mehr daran ändern. Also beug so etwas JETZT vor, in dem du JETZT mit dem Rauchen aufhörst! Kau Kaugummi, oder sonst etwas, aber BITTE nicht, was dein Kind später möglicherweise ausbaden muss!

  • von AlbaDiva am 19.10.2009 um 21:56 Uhr

    was für eine schlechte und unverantwortliche mutter

  • von dedicated am 19.10.2009 um 17:48 Uhr

    BITTE HÖR AUF!!!

  • von LollyCocco am 18.10.2009 um 20:47 Uhr

    ich finde es sowas von veranwortungslos!ich habe überhaupt kein verständnis dafür!man muss sich vor der schwangerschaft im klaren sein, was man möchte! in meinen augen bist du eine egoistin!du schaust nur nach deinem wohlergehen und nicht nach dem deines ungeborenen Kindes! wenn du bereits jetzt nur nach dir schaust, wie wird es dann wenn dein kind auf der welt ist?Bitte überleg dir das mal und ändere jetzt etwas bevor es zu spät ist!

  • von delicous__dream am 18.10.2009 um 15:05 Uhr

    du bist krank bei jedem Zug an der Kippe muss das Herz deines Kindes 10 mal schneller schlagen als normal…. ich verstehe nicht wie du mutter werden kannst.. dir ist gar nicht bewust was für ein geschenk das ist!!!

  • von michaela198718 am 17.10.2009 um 15:17 Uhr

    Also eins will euch allen mal sagen eigentlich seit ihr die jenigen die sich schämen sollten ihr noch mehr ein schlechtes gewissen einzureden als wie sie zu unterstützen und ihr mal zu sagen das sie sich vieleicht hilfe holen sollte sich rat bei ihren frauenarzt und jeder der hier von euch raucht der wird wissen wie schwer es ist damit aufzuhören und nicht sagen su bist doch beklopt oder sowas also ich wünsche dir das du es schaffst damit aufzuhören denn das es nicht gesund ist für dein baby das weißt du sicherlich das brauch ich dir ncht sagen wie gesagt und wenn du nicht weiter weißt hol dir hilfe denke mal lieber an die die den ganzen tag am saufen sind oder sich drogen rein ziehen bei dennen kommt das kind auch gesund zu welt mach dir nicht alt zu große sorgen das wird schon alles gut gehen.Viel Glück

  • von la_beauty am 17.10.2009 um 15:10 Uhr

    ohaa unverantwortlich … ich hoffe deinem kind passiert nichts … was ich aber bezweifle weil die meisten die wärend der schwangerschaft rauchen .. da gibt es dann entweder fehlgeburten oder behinderungen .. also überlegs dir gut

  • von sexy0princess am 15.10.2009 um 14:30 Uhr

    das arme kind

  • von lenchen223 am 12.10.2009 um 16:45 Uhr

    DU SPINNST!!!!!

  • von Pikatchu11 am 11.10.2009 um 18:04 Uhr

    Musst du wissen…Aber man sollte schon soviel Verantwortung für sein Kind haben können um auf Zigaretten verzichten zu können.

  • von Emix3 am 10.10.2009 um 04:07 Uhr

    hackt mal ned so auf ihr rum .. sie hat ja gesagt sie siehts selber ein und dass sie schon es gschafft hat 2 tage aufzuhörn oder nur 2-3 .. das rauchen aufzugeben is sehr schwer ..
    naja ich wünsche dir viel glück und erfolg mim aufhören

  • von HONEY_QUEEN am 06.10.2009 um 12:55 Uhr

    Mit rauchen aufhören ist eine reine Kopfsache! Meine Bekannte hat auch in der Schwangerschaft geraucht jetzt hat sie erfahren dass das 8 Wochen alte Kind ein Hezfehler hat…wahrscheinlich weil die Mutter geraucht hat! Reiß dich mal zusammen und hör auf! Der Gesundheit deines Kindes zuliebe!

  • von Jgelb am 04.10.2009 um 22:31 Uhr

    ich rauche auch also allgemein hab ich damit kein problem aber das ist unverantwortlich

  • von Jgelb am 04.10.2009 um 22:31 Uhr

    ich rauche auch also allgemein hab ich damit kein problem aber das ist unverantwortlich

  • von Elvi am 04.10.2009 um 11:57 Uhr

    !!!!!!!!!! HÖR SOFORT AUF !!!!!!!!

  • von madeleine9583 am 02.10.2009 um 20:37 Uhr

    gehts noch??

  • von ErdBeerLime am 29.09.2009 um 13:52 Uhr

    ich versteh dich das es schwierig ist aufzuhören aber wäre ich schwanger dann wäre es DER grund von heut auf morgen aufzuhören!
    bitte versuch dein bestes und denke an dein kind!

  • von Mayden am 26.09.2009 um 00:10 Uhr

    man leute anstatt sie die ganze zeit voll zu blubbern gebt ihr doch lieber mal tipps! das das bringt mehr als euer sinnloses vor euch her gejammer das es schädlich fürs kind ist!
    klar isses scheisse und manche leute können eben nicht von heute auf morgen aufhören!!
    alsso lasst das sein und gebt ihr lieber ernstgemeinte ratschläge!!!

  • von Fluffyx3 am 25.09.2009 um 18:27 Uhr

    es ist unverantwortlich dem kind gegenüber aber ich muss den anderen auch ein wenig wiedersprechen denn es ist ja eine sucht und die kann man nicht von heute auf morgen lassen!
    trotzdem solltest du echt immer weniger rauchen bis gar nicht mehr

  • von jannitier am 25.09.2009 um 11:11 Uhr

    einfach scheiße -.-

  • von flyingHeide am 24.09.2009 um 21:47 Uhr

    du hast verantwortung über ein KIND, über ein MENSCHENLEBEN.

    bist du bescheuert.?

  • von Mayden am 24.09.2009 um 18:11 Uhr

    hör lieber auf! ich sehs bei ner freundin von mir die hat auch in der schwangerschaft geraucht und der kleine hat jetzt chronischen schnupfen, aber es gibt ja auch noch vel schlimmer sachen die da passieren könnenn

  • von XerdberryX am 24.09.2009 um 10:20 Uhr

    unverständlich!! du musst für das kind sorgen, und bist verantwortlich wenn es behindert zur welt kommt! geh zum arzt und frag ihn nach rat!

  • von Shia17 am 24.09.2009 um 10:18 Uhr

    du weißt schon das du dein kind damit auch töten kannst vor allem in den ersten monaten kann das schnell passieren.
    Die Tante meiner Freundin ist das passiert und ganz ehrlich sowas ist kein spaß. das was du machst ist echt das allerletzte.

  • von AngelSoul am 24.09.2009 um 08:55 Uhr

    Ich glaube Dir, dass es große Willenskraft erfordert, aber ich denke Du solltest zum Wohle Deines Kindes mit dem Rauchen aufhören. Vor allem sagst Du doch selber, dass es Dir nach der Zigarette auch nicht besser geht. Also streng Dich an.

  • von CarolinBunny am 23.09.2009 um 14:02 Uhr

    Ich hätte mir gewünscht das deine Eltern das auch gemacht hätten.. ich arbeite im Medizinischen bereich.. einfach Assssi.. das geht garnicht..

  • von LittleKizz am 22.09.2009 um 20:30 Uhr

    tut mir leid… ich finde es gut dass du zumindest aufhören WILLST… aber du hörst ja nicht auf… und das auf kosten deinen babys…
    Weißt du was du dem damit antust???
    Ich hoffe nach all den schlechten Kommentaren hörst du auf 🙂
    WÜnsche es dir und dem Kind… für dich is es nämlich auch nciht gesund..aber das weißte ja haha

  • von sweetmango am 22.09.2009 um 09:43 Uhr

    sorry da kann ich dir net verzeihen.
    Entweder Schwanger oder rauchen. beides zusammen ist für mich ein no-go. ich hab auch aufgehört wie ich erfahren hab das ich schwanger bin sofort aufgehört zu rauchen. es war sehr schwer am anfang aber ich würde niemals die gesundheit meines kindes aufs spiel setzten.

  • von monika3574 am 20.09.2009 um 18:40 Uhr

    ja es stimmt mann sollte in der schwagerschaft nicht rauchen aber es kommt immer auf die situation an in der mann sich befindet. ich hab in jeder schwangerschaft geraucht und das nicht gerade wenig. meinen kinder ging es gut,auch heute jahre später sind meine kinder gesund. sie waren nie nie ernsthaft krank. es ist vieleicht nicht verständlich aber nur mit dem rauchen konnte ich die schwagerschaften sozusagen überstehen.

  • von Hot_Kitty96 am 19.09.2009 um 20:49 Uhr

    haloo dein kind !!!

  • von Tampic am 18.09.2009 um 23:13 Uhr

    ich finde das schlimm.. ich mein du bist schuld das dein Kind sobald es auf der welt ist einen kalten entzug hat und wenn du pech hast kommt es behindert oder mit missbildungen zur welt und das nur weil du für das leben was in dir herran wächst nicht aufhören kannst zu rauchen.. und wenn das Kind dann krank ist ist das geheule wieder groß kenn ich doch…

  • von Tampic am 18.09.2009 um 23:13 Uhr

    ich finde das schlimm.. ich mein du bist schuld das dein Kind sobald es auf der welt ist einen kalten entzug hat und wenn du pech hast kommt es behindert oder mit missbildungen zur welt und das nur weil du für das leben was in dir herran wächst nicht aufhören kannst zu rauchen.. und wenn das Kind dann krank ist ist das geheule wieder groß kenn ich doch…

  • von Alinchen1986 am 18.09.2009 um 18:21 Uhr

    Dass du überhaupt rauchst, ist schon schlimm! aber 7-10 Zigaretten… Weisst du überhaupt, was du deinem Kind antust?! Ich kann das nicht verstehen… Ich hab selbst mal geraucht, aber noch nicht mal BEI Kindern. Du hast sogar dein eigenes im Körper und kannst es nicht lassen. warum wolltest du überhaupt Kinder, wenn du weißt, dass du ohne Kippen nicht kannst?! Denk mal mehr an dein Kind, oder sind dir die Zigaretten so wichtig, dass du das Risiko eingehst, dass dein Kind zu früh kommt/ behindert wird/ Folgeschäden davon trägt? Meiner Meinung nach sollte sowas bestraft werden, denn das ist echt ein Verbrechen. Du bist jetzt verantwortlich für einen anderen Menschen und schädigst wissentlich seine Gesundheit!!! Bitte lass dich von nem Arzt beraten und hör auf damit!

  • von Lmisspetticoat am 18.09.2009 um 18:05 Uhr

    Ich vergebe dir unter der auflage, das du sofort aufhörst!

  • von mamajea am 15.09.2009 um 00:09 Uhr

    also ich würde mal meinen, dass es schon sehr viele nciht geschafft haben das rauchen aufzugeben, obwohl man weiß worum es geht. mein kind wird 3 und ich hab es bis heute nicht geschafft. ich weiß aber wie schlecht es mir damit ging, klar ist es krank, ist ja auch ne sucht… sie ist zwar gesund, aber ich würd es nicht nochmal machen. wenn ich denn nochmal ein kind kriegen werde, habe ich das rauchen vorher aufgegeben…

  • von BulLetFre3K am 14.09.2009 um 16:27 Uhr

    um gottes willen um gottes willen …

  • von kikioo7 am 12.09.2009 um 20:01 Uhr

    versuch damit aufzuhören obwohl versuch es gar nicht du musst es machen deinen kind kannst du damit schäden zu fügen. dein kind kann doch gar nichts dafür also setzt es nicht der gefahr aus das es später mal an krebs oder an anderen krankheiten die durch zigaretten verursacht werden erkrankt.. !!!!!!!!!!!!!!! such dir professionelle Hilfe damit kannst du dir bestimmt das rauchen abgewöhnen!

  • von pkLotte am 12.09.2009 um 18:10 Uhr

    das arme kind…

  • von jerelina am 12.09.2009 um 00:40 Uhr

    ich verzeih dir,hab ja selber kind,und kenn dass problem,hab auch reduziert auf 5 Zigaretten am tag…

  • von Leiche am 11.09.2009 um 18:03 Uhr

    hey das ist echt fies deinem kind gegenüber
    du wirst mutter das heißt du musst verantwortung übernehmen

  • von Mimi_Suhl am 11.09.2009 um 10:34 Uhr

    Du schreibst als hättest du die komplette Einsicht dass es sehr schlecht ist, und trotzdem rauchst du weiter? Meine Schwester hat bevor sie schwanger wurde, auch viel geraucht und hat dann von einem zum anderen Tag aufgehört. Und da ist sie nicht die einzige….

  • von Kirschchen87 am 09.09.2009 um 23:33 Uhr

    Also erstmal: klar ist es schlecht wenn man schwanger ist zu rauchen. Es gibt aber auch Stimmen, die sagen, dass ein Entzug während der Schwangerschaft genauso schädigend ist, wie das Rauchen selbst. Aufgrund Stress und anderer Faktoren. Da das Kind den Entzug mitmacht.
    Am besten ist es mindestens 2 Jahre vor der Schwangerschaft aufzuhören. (oder gar nicht erst anzufangen ;))
    Und wenn man eben während einer Schwangerschaft raucht, so wenig wie möglich…

  • von baby_us am 09.09.2009 um 14:47 Uhr

    was willst jz hören? jaaa ich verstehe dich ich rauche ja selber? .. oh gott.. hör sofort damit auf !! dein kind könnte behindert werden.. du schadest nicht nur deinem kind damit sondern auch dir.. bitte hör auf damit..

  • von Ziphania am 09.09.2009 um 08:50 Uhr

    Ich schätze, Du wirst gewusst haben, dass Du hier Vorwürfe bekommst und als “schlecht” und unverantwortlich beschimpft wirst… Und dennoch den Mut zu haben und diesen Thread zu eröffnen?! Nun ja…

    Also ich find`s gar nicht gut und würde mir für Dich und Dein Ungeborenes wünschen, dass Du Standhaftigkeit beweist und Durchhaltevermögen. Hör auf mit rauchen!

  • von kirstin1502 am 08.09.2009 um 07:07 Uhr

    Du weißt, dass du deinem Kind schadest und kannst nicht aufhören??? Unverantwortlich!

  • von carolineCCM am 07.09.2009 um 13:27 Uhr

    geht gar nich ! denk an dein kind des villeicht nicht gesund zur welt kommt wegen deinem rauchen !

  • von SchoKii_Babiie am 05.09.2009 um 10:19 Uhr

    bist du verrückt geworden???du darfst nicht in der schwangerschaft rauchen dass weißt du!
    wenn du aber schon süchtig nach rauchen bist dann ist es um so schwerer für dich.versuch mal etwas anderes wie kaugummi kauen;)
    das lenkt vom rauchen ab.
    aber du sollst trotzdem noch büßen!

  • von earthlight am 04.09.2009 um 14:13 Uhr

    Mutig, dass Du uns das erzählst…denn eigentlich kannst Du Dir ja ausrechnen, wie die meisten reagieren. Vielleicht hilfst es Dir ja, wenn Du Dich mal erkundigst und recherchierst, wie es Kindern ergeht, die durch Rauchen in der Schwangerschaft tatsächlich geschädigt wurden. Schau Dir Bilder an und Videos, sprich mit Müttern, die dieses Schicksal tragen…dann kannst Du vielleicht von heute auf morgen aufhören. Oft sagt man, dass es einfacher ist, das Rauchen von einem auf den anderen Tag aufzuhören, als es Stück für Stück zu reduzieren. Schließlich rennt auch die Zeit. Ist es Deine erste Schwangerschaft? Wenn ja, dann lass Dir sagen, dass es Dir, wenn das Kind dann auf der Welt ist, unendlich leid tut, dass Du etwas getan hast, dass Dein Kind nur im Geringsten schädigen könnte. So war das bei mir (ich habe nicht geraucht, aber mir tut jeder Streit, jede schlechte Kost, jeder schlechte Film während er Schwangerschaft leid). Es hilft auch, so gut es geht, eine Beziehung zu Deinem Winzling im Bauch aufzubauen, sobald das geschieht, kannst Du viel leichter “Opfer” bringen. Obwohl man das ja eigentlich nicht als Opfer sehen kann….es wäre ja auch gut für Dich, mit dem Rauchen aufzuhören.
    So, das war mein bescheidener kleiner Beitrag 🙂
    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und dass Du die richtige Entscheidung triffst.

  • von Rinborien am 03.09.2009 um 23:02 Uhr

    Ich bin auch starker Raucher … aber wenn ich schwanger wäre, hätte ich lieber Entzug, als das meinem Kind anzutun. Nach nur einem Zug hat dein Kind nachgewiesen extremes Herzrasen … und das ist noch nicht mal das schlimmste – das Kind hat ein viel höheres Risiko, an plötzlichem Kindstod zu sterben, und noch dazu gibst du deinem Kind die Hälfte der Giftstoffe ab – über dein Blut – nur dass dein Kind halt extrem viel kleiner und anfälliger ist als du. Hör auf, deinem Baby zuliebe.

  • von Lou259 am 01.09.2009 um 08:35 Uhr

    spinnst du?????

    du weisst, dass dein kind wenn es auf die welt kommt enzugserscheinung hat und die denn ersten monat mit nikotinpflaster beklebt wird? du weisst hoffentlich auch, dass dein kind krank oder mit missbildungen zur welt kommen knn?????

    DENK EINMAL AN DEINKIND UND NICHT AN DIENE SUCHT!

  • von ludmila am 30.08.2009 um 10:49 Uhr

    versuch einfach weniger also reduzieren und gib ihm nachher bloss kein mutter milch es hatte genug bei schwangerschaft und auf keinen fall in der wohnung rauchen wenn die da sind ist es gefärlicher

  • von ludmila am 30.08.2009 um 10:49 Uhr

    versuch einfach weniger also reduzieren und gib ihm nachher bloss kein mutter milch es hatte genug bei schwangerschaft und auf keinen fall in der wohnung rauchen wenn die da sind ist es gefärlicher

  • von Prinzessin2504 am 29.08.2009 um 21:22 Uhr

    @ Christinchen: Oh man das ist doch alles schwachsinn,deswegen muss sie dem Körper doch aber nicht noch mehr Nikotin zuführen!!!Man sollte sowas nicht noch gut reden!!!

  • von Prinzessin2504 am 29.08.2009 um 21:21 Uhr

    Ich habe auch viele Jahre geraucht und dann von heute auf morgen aufgehört,wegen meinem Geldbeutel und meiner Gesundheit.Ein Kind zu bekommen ist doch da noch ein viel viel wichtigerer Grund!Die Gesundheit von dem Kleinen sollte dir jetzt wichtiger sein.Scheiss auf die Kippen denk an dein Baby!!!!

    Du solltest sofort aufhören,ansonsten ist da echt garnichts zu verzeihen!!!!

  • von Christinschen am 28.08.2009 um 22:58 Uhr

    Das ist alles blödsinn, selbst wenn sie jetzt aufhört, bleibt Nikotin bis zu drei jahre im Körper und schadet dem Kind genauso als wenn man raucht. Im Grunde genommen müsste man und sicher zu gehen 4 Jahre bevor mann Kinder möchte mit dem Rauchen aufhören. Du solltest es aber trotzdem in der Öffentlichkeit lassen um dir solche Kommentare zu ersparen.

  • von Blindschleiche am 28.08.2009 um 21:19 Uhr

    hör auf damit!!!Am besten sofort..oder willst du ein krankes kind grossziehen?!?Ich kenne eine Mam die aufgrund von Nikotinmissbrauch ein behindertes Kind hat..glaub mir das willst du nicht..denk mal drüber nach..

  • von esachan am 27.08.2009 um 22:20 Uhr

    ich arbeite in einem heilpädaagogischen kindergarten wir haben ein mädchen das kann kaum sehen kann kaum reden hat spastiken kann nicht eigenständig geschweige von laufen … ihr mutter hat auch 10 zigarretten am tag in der schwangerschaft geraucht… ich sage damit nicht das das allein daran schld ist aber ohne zigarreten wär das nie so schlimm ausgefallen

    wenn du sowas vrantworten kannst

  • von Tiffiiee am 27.08.2009 um 14:07 Uhr

    …nix zu zu sagen… wenn dein wille nach zigaretten größer is als der ein gesundes baby auf die welt zu bringen, denn verdienst du das glück ein kind zu bekommen auch nich… du weißt es ja eh nich zu schätzen….

  • von chiara13 am 24.08.2009 um 18:50 Uhr

    ich hoffe dein Kind wird dir das mal verzeihen…denn du wirst es dir bestimmt nie richtig verzeihen können!!

  • von GraefinMaritza am 24.08.2009 um 09:54 Uhr

    bist du doof ???
    ich kann mich nicht in dich reinversetzen!
    Ich bin zwar erst 13 abertrotzdem warum schadest du deinem kind??

  • von SunniiiDeluxe am 23.08.2009 um 20:44 Uhr

    Kann dazu nur sagen: Rauchen in der Schwangerschaft ist Körperverletzung!

  • von Melina95 am 23.08.2009 um 20:36 Uhr

    das geht ja gar nicht!!! meine mutter musste auch in der zeit aufhören und hats hinbekommen. ich meine hier geht es schlißlich um dein kind!!

  • von Vishous am 22.08.2009 um 16:41 Uhr

    Klar das was die anderen sagen ist schon richtig. Ich finde du solltest versuchen mit dem rauchen wenigstens bis die schwangerschaft rum ist damit aufzuhören.
    Ich weiß zum beispiel von meiner Mama das sie starke Raucherin war, doch als sie Schwanger wurde mit dem Rauchen aufgehört hat.
    Und hey ich bin jetzt 20 und hab erst einmal in meinem leben eine Zigarette probiert. Und ich bin bis jetzt Nichtraucher und stolz drauf. kostet ja eh nur geld und nerven. 🙂
    Gib das geld was du für die Zigaetten ausgibst lieber für dein Kind aus.

  • von KiwiHamstaCheek am 21.08.2009 um 18:12 Uhr

    Ich würde an deiner stelle mal zum arzt gehen und dann dir zeigen was Babys von Schwangerschaftsrauchern passieren kann.. das willste echt gar ned wissen.. ich würde echt sofort aufhören ich meine, dass muss doch klick machen.. danach von mir aus okay.. aber nicht während der schwangerschaft!!!

  • von hannamama2006 am 20.08.2009 um 20:50 Uhr

    stell dir einfach mal bildlich vor wie dein kleiner zwerg freidlich im bettchen liegt und vor sich hin schlummert und plötzlich hört er auf zu atmen, läuft erst rot dann blau an und du findest dein kind am nächsten morgen tot auf. rauchen fördert den plötzlichen kindstot. bei jeder zigarette die du dir ansteckst solltest du dir einfach das bild in den kopf rufen wie ein kleiner lebloser körper da liegt und du selbst mußt dir sage: es war meine schuld!

  • von klaudyna am 19.08.2009 um 22:51 Uhr

    ohh nein denk an das baby 🙁 … so schwer es dir fällt : hör damit auf ! das schaffst du schon

  • von sparkels am 19.08.2009 um 18:06 Uhr

    Klar, es ist verdammt schwer mit einer Abhängigkeit aufzuhören. Und eine solche Menge an Nikotin schädigt das Kind, da durch die Nabelschnur nicht mehr ausreichend Sauerstoff und Nährstoffe transportiert werden können. Allerdings finde ich es gut, dass du damit aufhören willst und auch weißt wie schädlich es für dein Kind ist.
    Ich würde dir allerdings keinen kalten Entzug empfehlen. Da nicht nur dich die Entzugserscheinung treffen sondern auch dein Ungeborenes. Und das ist ziemlich hart. Eine sanfte Entwöhnung wäre wohl das Beste… von Tag zu Tag weniger zu rauchen.
    Aber ein Arztbesuch wäre wohl das Hilfreichste. Der kann dir genau sagen, was gut ist und was eben für euch nicht.

    Wünsch dir viel Glück und gutes Gelingen bei der Entwöhnung und auch in deiner Schwangerschaft!

  • von honey585 am 19.08.2009 um 16:18 Uhr

    ich hab mal gehört, dass man eine bestimmte anzahl zigaretten in der schwangerschaft rauchen kann..aber du rauchs zu viel!
    raucherkinder sollen bei der geburt kleiner und leichter sein..
    ABER: VERSUCH MIT RAUCHEN AUFZUHÖREN!
    dass is am besten 🙂
    viel glück!

  • von Mouse95 am 19.08.2009 um 14:58 Uhr

    Um Gottes Willen – hör auf zu Rauchen !

    Habe irgendwo mal gehört, dass jeder Zug an der Zigarette
    so ist, als wenn du deinem ungeborenen Kind für 10 Sekun –
    den die Nabelschnur abdrückst. Ich darf mir das gar nicht vor –
    stellen. Dein armes Kind ! Vor allem schockiert mich, dass
    du von “NUR 7 – 10 Zigaretten” sprichst. Ach, und was ist
    dann für dich genug ? Genug ist es bestimmt erst, wenn du
    die Nachricht zu hören bekommst, dass dein Kind krank ist.

    HÖR AUF !

  • von nickymalsehn am 19.08.2009 um 12:13 Uhr

    Ich weiß wie schwer das ist, ich bin in der selben sitiation!
    Die nichtraucher wissen garnicht was wir durchmachen!!!

  • von Jenny5286 am 18.08.2009 um 21:08 Uhr

    Lass das bloß sein!!! Lies das Buch “Endlich Nichtraucher” von Allen Carr. Wenn du aufhören willst, dann hilfts. Ich rauche schon seit 2,5 Jahren nicht mehr

  • von Vamp87 am 18.08.2009 um 20:05 Uhr

    das ist nur kopf sache!!! ich habe von heute auf morgen aufgehört weil ich gemerkt hab das ich nich mehr nein sagen kann und zu der zeit hab ich zwei schachteln am tag geraucht also erzähl mir nich es ist schwer aufzuhören! was du deinem kind antust (ich hab auch ne neun monate alte tochter) find ich mehr als scheiße!!! willst du dann später mit zigarette den kinderwagen schieben? das is doch assozial sorry dafür hab ich kein verständniss

  • von Kanoe am 17.08.2009 um 13:04 Uhr

    geht garnicht!

  • von BellaEla am 16.08.2009 um 21:10 Uhr

    ich finde, wenn man aufhören will und auch wirklich den willen dazu hat, dann kann man auch aufhören zu rauchen. und mit dem kind hast du ja auch noch einen weiteren grund…

  • von xiiNAx am 16.08.2009 um 15:25 Uhr

    spring über deinen schatten! Du gefährdest dein baby! Wach auf!

  • von WearyOfLife am 16.08.2009 um 13:13 Uhr

    also ich habe es geschafft mit rauchen aufzuhören..ich bin zwar nicht schwanger aber ich dachte mir irgendwann muss ich ja mal aufhören auch weil es mir zu teuer wurde… es ist mir sehr schwer gefallen aber nach den ersten 2 wochen geht es…hör am besten von einen tag auf den anderen auf weil wenn du nur weniger rauchst und es dann versuchst bringt es gar nichts!
    und ich würd es an deiner stelle sofort machen!!! das risiko das dein kind schäden bekommt ist doch vieeel zu hoch!!!

  • von Multimama am 15.08.2009 um 18:07 Uhr

    Ich habe Asthma wegen sowas. Könnte gut darauf verzichten! Antwort genug?

  • von Fruchtpups am 15.08.2009 um 12:02 Uhr

    Gute Alternative zum Rauchen wäre vll Kaugummi kauen, aber hör sofort auf mit dem Rauchen. Schon eine Zigarette am Tag schädigt dein Kind unglaublich stark. Der kleine Körper kann das doch nicht verarbeiten !
    Ich hatte letztens erst Bilder davon gesehen wie Kinder von Rauchern aussehen. Glaub mir, du solltest sogar das Passivrauchen meiden.

  • von PrincessClara am 14.08.2009 um 19:51 Uhr

    wow, das ist hart.
    es muss dir doch wichtiger sein, ein gesundes kind zu haben, oder???

  • von sweed_Princess_ am 14.08.2009 um 14:53 Uhr

    ich rauche selber viel manchmal 2 schachteln am tag und beim fort gehen noch mehr bin aber 16…..
    aber ich rege mich jedes mal auf wenn ich mit meinem freund was trinken geh und wir eine schwangere sehen die raucht oder trink…. da könnte ich echt auszuken… natürlich kann man nicht gleich aufhören und ganz ist auch nicht gut aber du bist schwanger und rauchst “NUR” 7 am tag ich hab hoffentlich falsch gelesen ——–

  • von Delivorea am 14.08.2009 um 10:26 Uhr

    naja da du selber weißt dass es schlimm ist.. was sollen wir dann noch sagen? hör auf damit und denk an dein kind!

  • von SoFierce__ am 13.08.2009 um 19:30 Uhr

    Unverantwortlich, wirklich.. Sowas würde ich meinem Kind niemals antun.
    Es ist ein hohes Risiko, ein behindertes Kind auf die Welt zu bringen..
    Wenn ich daran Schuld wäre, dass mein Kind nicht richtig denken kann, könnte ich mir das niemals verzeihen.. Klar, kann auch ohne Alkohol und Zigaretten passieren, aber das Risiko ist mit diesen 2 Sachen einfach höher.

    Ich finde, die wirklich totale Kettenraucher oder mehr als 7 Zigaretten am Tag brauchen sollten nicht Schwanger werden!
    Bevor ich meinem Kind Schaden zufüge, verzichte ich lieber darauf!
    Ich finde sowas wirklich schlimm..

  • von Rosenrot14 am 13.08.2009 um 17:46 Uhr

    ich habe hehört dass wenn mein einen zug an der zigerette zieht, die nabelschur 10 sek abdrückt. also bekommt dein kind 10 sekunden keine luft. denk mal drüber nach…. 7- 10 zigaretten am tag? dann herzlichen glückwunsch

  • von Streifenemo am 13.08.2009 um 15:41 Uhr

    das man von einem tag auf den anderen nicht aufhören kann, ist klar! doch solltest du auch nicht ganz aufhören. und ihr braucht jetzt nicht so sagen das stimmt nicht. meine schwester hat auch geraucht während der schwangerschaft, ihr arzt meinte nur zu ihr, sie soll nicht ganz aufhören sondern es reduzieren. hört man komplett auf, schadet es auch dem kind, weil es dann einen “entzug” mit macht. nicht nur während der schwangerschaft auch danach. also ich rate dir, nicht ganz auf zu hören sondern reduzieren.
    zur not frag deinen arzt!

  • von marie0184 am 13.08.2009 um 15:19 Uhr

    Vor allem gibt das ein Schreibaby, da das Kind mit einem kalten Entzug konfrontiert wird, sobald es das Licht der Welt erblickt.
    Denk` drüber nach!

  • von slimbobby am 13.08.2009 um 10:03 Uhr

    ein ganz klaren “büßen” – du zwar nicht so, aber dein kind!

    meine mutter hat selbst stark geraucht, als sie mit mir schwanger war. und was war mit mir? ich hatte löcher in der lunge, musste jahrelang medizin inhalieren. leider wurde es von dem kinderärzten erst sehr spät entdeckt, dass es was mit der lunge war – ich hab ständig gehustet.

    such dir hilfe! denn dein kind IST schon abhängig von dem nikotin. wenn du abrupt aufhörst, kann es dem kind auch schaden…also, such dir schnell ärztliche hilfe!!

  • von amys_soul am 12.08.2009 um 13:42 Uhr

    ich kanns verstehn, dass es dir schwer fällt, aufzuhören…mir ging es nicht anders. habs aber innerhalb der ersten 2 wochen nicht nur drastisch reduziert (nur nachm essen), sondern einige tage auch ohne geschafft. mein schlechtes gewissen war größer als meine sucht u ich habe davor gut 10 jahre lang geraucht u das nicht gerade wenig.
    wenn dir das kind u seine gesundheit u nicht zuletzt auch deine wichtiger sind, dann hältst du es auch durch!!!
    Tips: Kaugummi kauen, Essen (jetzt fällts eh nicht auf, ob du zunimmst oder nicht 😉 u z.B. obst schmeckt, is gesund u macht nicht allzu dick ;-p), bei mir wars zudem viel lesen, rauchgelegenheiten meiden…
    drück dir die daumen, dass dus schaffst!!!

  • von Schranzlady am 10.08.2009 um 17:54 Uhr

    Ich finde sowas unverantwortlich bin momentan selber Schwanger. Frag mal deinen Frauenarzt wie schädlich das ist. Also wenn du Mitleid willst bist du hier echt falsch.

  • von crazymom am 09.08.2009 um 20:59 Uhr

    Du musst wissen, was du dir und deinem Kind antun willst- ich habe selbst in der Schwangerschaft geraucht- allerdings bin ich von einem bigpack auf max 3Zigarretten runter gegangen!! Mehr hab ich mir nicht erlaubt. Wünsche dir alles Gute. Was wird es denn??

  • von LadyMaus am 08.08.2009 um 21:41 Uhr

    als ich erfahren habe das ich schwanger bin hab ich nicht eine kippe angefast..es viel mir verdammt schwer aber ich habs dem kind zu liebe gemacht!!!
    hör auf damit!!!!!auch wenn dein kind jetzt keine schäden hat..spätere volgen können adas,hyüperaktiv,unkonzentriert sein..und noch vieles mehr.und ausserdem wäschst der kopf des kindes langsammer aber das wirst du dann hören oder sehen wenn das kind da ist…

  • von eva1001 am 08.08.2009 um 11:11 Uhr

    oh, das ist schon für nicht-schwangere total viel!! es kann sein, dass dein kind DURCH DEIN RAUCHEN sein ganzes leben lang behindert ist!!

  • von enca am 07.08.2009 um 17:18 Uhr

    meine Güte Leute… Seit doch nicht immer so streng! Sie weiß doch, dass es schlecht für das Kind ist, manche Menschen können aber nicht von jetzt auf gleich mit dem rauchen aufhören!
    Außerdem: Meine Mutter hat geraucht als sie mit mir und meinem Bruder schwanger war und wir sind trotzdem nicht schlecht geraten – klar kann es sein dass wir ein Einzelfall sind….
    Aber wenn sie weiß dass es nicht gut ist und sich schon einschränkt dann finde ich das sehr gut. Es gibt nämlich schwangere, die nicht einmal versuchen sich einzuschränken. Schwangere die trotzdem 3 Packungen am Tag rauchen und vllt mal am We ne Flasche Wodka mit ihren “Freunden” leeren. Über DIE solltet ihr euch aufregen, nicht über sie!
    Denkt mal drüber nach!

  • von kathinca am 07.08.2009 um 13:45 Uhr

    also ich muss sagen ich finde rauchen echt scheiße, als nicht-raucher hab ich natürlich leicht reden 😉 aber die gefahr, dass das kind geschädigt zur welt kommt ist nun wirklich nicht so groß, wie einige hier tun, meine mum hat während sie mit mir schwanger war extrem viel geraucht stressbedingt wegen scheidung usw und ich habe weder körperliche noch geistige makel. das heißt aber NICHT, dass ich es verteidige oder gut finde wenn jemand während der schwangerschafft raucht, man sollte das ganze nur nen bissl relativieren

  • von Erlen am 07.08.2009 um 09:31 Uhr

    Wieso bist du nicht zuerst Nichtraucherin geworden und dann schwanger?? Hoffentlich ist der Erzeuger nicht auch noch Raucher!!

  • von Seeedlerin am 06.08.2009 um 20:32 Uhr

    wie willst du denn deinem kind vorbild und verantwortliche mutter sein, wenn du nicht mal im stande bist das rauchen für dein baby aufzugeben?!
    als gäbe es nicht schon genug unverantwortliche eltern!

  • von Kitty2 am 05.08.2009 um 16:04 Uhr

    das ist das schlimmste was man einem ungeboren kind antun kann. es ist dann nämlich schon süchtig. es kommt schwächer auf die welt, es kann zum plötzlichen kindstod führen, das kind kommt mit herzversagen auf die welt, es wird eine frühgeburt…. und und und also es ist das schlimmste was eine mutter ihrem kind antun kann

  • von kathrienschen am 05.08.2009 um 13:25 Uhr

    ich bin selbst raucherin und weis wie des is.
    aber bitte, denk an dein kind. ich hoffe es bleibt gesund.
    versuch dich mit irgendwas abzulenken oder zu belohnen. vill kann dir der vater n bisschen unter die arme greifen.
    viel glück <3

  • von anki1985 am 03.08.2009 um 22:23 Uhr

    ich bin auch raucherin, habe aber als ich erfahren habe das ich schwanger bin sofort aufgehört ohne auch nur einen gedanken daran zu verchwenden ob es schwer ist!!! du solltest das deinem kind zu liebe tun…denk mal an das kleine würmchen das du vollqualmst es kann sich nicht dagegen wehren…bitte tu das nicht…wenn du es zwei tage ohne schaffst dann schaffst du es auch nen dritten und vierten tag und ruck zuck haste ne woche…und dann schaffst es auch ganz! bitte bitte denk doch an dein baby

  • von levure am 03.08.2009 um 20:10 Uhr

    du musst aufhören!!! kauf dir keine neuen cigaretten und schmeiß die alten weg!!!! du bekommst die stoffe eh nicht die wandern direkt zum kind!
    also zie einen geraden schluss strich!

  • von cutCut am 03.08.2009 um 19:25 Uhr

    es schadet deinem kind…wenn es mal eine körperliche oder sogar geistliche behinderung bekommt…dann ist es allein DEINE schuld…
    ich finde so etwas total unverantwortlich…kauf die doch diese antirauchen kaugummis oder diese pflaster vom apotheker…

  • von EngelSam am 03.08.2009 um 17:52 Uhr

    dein armes kind… du kannst von glück reden wenn es keine behinderungen hat…

  • von Bekkili am 03.08.2009 um 14:51 Uhr

    Bitte bitte gib dir ein wenig Mühe!!
    Denk an dein Baby

  • von rani08 am 03.08.2009 um 10:29 Uhr

    find ich ekelhaft

  • von Tyleet am 03.08.2009 um 09:36 Uhr

    das schlimme ist, das dein Kind auch schon süchtig ist und Entzugserscheinungen hat wenn Du aufhörst.
    Finde ich allerdings immer noch besser, weil der Entzug nach ner Woche für den Zwerg vorbei ist. Allerdings muss *mutti* nu auch wirklich aufhören.
    Alle Gute für Euch 2

  • von Mami160209 am 02.08.2009 um 21:31 Uhr

    HalliHallo,

    also natürlich ist es schädlich für Dein Kind und auch für Dich!!!!! Sucht ist Sucht….aber es gibt doch keinen besseren Grund als mit dem Rauchen aufzuhören, als ein Baby in Deinem Bauch für dessen Leben Du allein verantwortlich bist!!! Mit jedem Zug durchleidet Dein Kind Höllenqualen und wenn es dann krank zur Welt kommen sollte (was hier keiner hofft) dann machst Du Dir Dein Leben lang Vorwürfe!!!!

    Versuch es mit Pflastern oder Akkupunktur….Millionen Leute schaffen es mit dem Rauchen aufzuhören (auch ohne Kind im Bauch!!!)

  • von Mayara am 02.08.2009 um 15:29 Uhr

    Zerstör deine eigene Gesundheit, aber nicht die deines Kindes.
    Unverantwortlich sowas…

  • von Heartsplit am 31.07.2009 um 18:28 Uhr

    Du zerstörst damit das noch nicht mal begonnene Leben eines Menschen der nichts dagegen tun kann.
    Das ist einfach nur unverantwortlich.
    Leute wie Du sollten keine Kinder bekommen dürfen.

  • von felicia86 am 28.07.2009 um 22:07 Uhr

    naja, also ich weiß halt von meiner mama, die hebamme ist, dass kinder, die während der schwangerschaft passiv “mitrauchen” mussten, starke entzugserscheinungen hatten, auch wenn die mutter “nur” 2-3 pro tag hatte… glaub mir, dass willst du deinem kind nicht antun; es ist verantwortungslos

  • von lijn am 25.07.2009 um 22:16 Uhr

    ich verstehs nich…wie kannst du das deinem kind antun…du kannst es dir aussuchen das du deinem körper schadest,dein baby is dem aber hilflos ausgeliefert….die liebe fürs kind sollte eigl. größer sein als die sucht nach zigaretten…

  • von Valentine17 am 24.07.2009 um 17:35 Uhr

    ja hör wirklich auf…das arme kind…nicht du wirst dann probleme haben sondern das kind später im leben…jetzt bist du schwanger und musst nun die verantwortung übernehmen…

  • von chaospueppie am 22.07.2009 um 14:14 Uhr

    sorry,aber-
    du hast sie nicht mehr alle.
    ich habe das letzte jahr an einer förderschule (sog. sonderschule) gearbeitet und hatte da schwerstbehinderte kinder zu betreuen, die zT im heim gelebt haben, weil die eltern mit der behinderung des kindes nicht klargekommen sind. Eine von den Müttern hat während der Schwangerschaft geraucht und getrunken.. das Resultat davon durfte ich 3 mal täglich wickeln und fütter, und das bei nem kind von 10 Jahren.
    bei dem pensum, was du am tag in deine lunge pumpst, KANN das kind eigentlich gar nicht gesnd zu welt kommen. du trinkst wahrscheinlich auch noch fröhlich weiter kaffee und genehmigst dir ab und zu mal nen schluck alkohol, oder?
    ich finde das absolut unverantwortlich und dumm von dir. Ist dir eigentlich klar, was das für folgen haben kann? klar, jetzt rauchst du, dir gehts gut damit und du bemerkst auch keine konsequenzen. aber warte mal ab, bis du das kind bekommen hast und es tatsächlich nicht gesund ist `(ich will ja nicht den teufel an die wand malen…). DANN hast du die konsequenzen, und du bist selber schuld dran.
    miene güte dass solche menschen kinder in die welt setzen dürfen ist mir absolut unbegreiflich..

  • von Lady_Morgaine am 21.07.2009 um 15:18 Uhr

    Vergeben? Niemals!

  • von Juli1989 am 21.07.2009 um 08:48 Uhr

    hi, also ich bin selbst raucherin, aber wenn ich schon wüsste, dass ich schwanger wäre, würde ich mit allen Mitteln versuchen, das Rauchen aufzuhören. Ich würde sogar zum Arzt gehen und mit dem darüber reden, wie ich aufhören kann, ohne dass dies dem Baby schadet….sowas kann man nicht verstehen.

  • von Alice_C am 20.07.2009 um 21:23 Uhr

    sorry aba das ist echt unverantwortlich..als meine tante ihre tochter zur welt brachte lag nebenihr ne 17-jährige die während der schwangerschaft geraucht hat und das kind war blau am ganzen körper und hat nciht richtig lust gekriegt…eswar praktisch auf ntzug obwohl es noch nie im leben geraucht hat echt eklig und traurig sowas

  • von scurodonna am 20.07.2009 um 18:50 Uhr

    Hey sandyschatzi lass mal mcmercedes in ruhe die Frau hat mehr plan als du!

  • von scurodonna am 20.07.2009 um 18:44 Uhr

    Also echt mal was ihr hier negatives schreibt ist auch schädlich fürs kind wenn sich die Mutter drüber aufregt!Und außerdem kann es ja passieren das man die Schwangerschaft zu spät mitbekommt und so nicht aufhört zu rauchen weil man ea jan nicht wußte!

  • von Crazygirl1993 am 20.07.2009 um 12:46 Uhr

    Also ich würde es nie im Leben machen denn es schädigt das kind….

  • von Elocin87 am 20.07.2009 um 01:37 Uhr

    total egoistisch und unverantwortlich!

  • von Angellove13 am 19.07.2009 um 19:51 Uhr

    Als ich schwanger wurde, habe ich SOFORT mit dem Rauchen aufgehört !!! Und glaube mir, ich habe jahrelang davor viele Zigaretten täglich geraucht. Aber eines war mir wichtiger : MEIN KIND !!! Stelle dir doch mal vor, dein Kind ist auf der Welt und es ist krank – nur, weil du mit dem Rauchen nicht aufhören kannst ! DU wirst dein Lebtag nicht mehr froh werden, denn DU wirst nicht wie andere mit deinem Kind auf dem Spielplatz spielen gehen oder es in den Kindergarten bringen, sondern – wenn es ganz schlimm kommt, musst DU dein Kind täglich pflegen, füttern (auch im hohen Alter noch ). Möchtest du das ??? Mach` dir Gedanken darüber, ob es das Rauchen Wert ist, denn dann hast du KEINE Freizeit mehr.
    Kaufe dir einfach keine Zigaretten mehr und deine Freunde oder Besuch soll einfach draußen die letzte Zigarette rauchen, damit du nicht in Versuchung kommst !
    Ich wünsche dir viel Kraft und alles Liebe. DU SCHAFFST DAS !!! Liebe Grüße an dich, Angellove13

  • von Sarelea am 19.07.2009 um 19:05 Uhr

    Selbstdistziplien? Nö!!! Ich hab auch viel geraucht, aber wo ich Schwanger geworden bin hab ich keine Kippe mehr angerührt und das bis Heute noch nicht!!!! Man kann alles wen man es nur will…..

  • von Carelli09 am 18.07.2009 um 20:19 Uhr

    wenn du dir selbst schadest nun gut deine sache aber nicht einem ungeborenen kind… das is unverantwortlich

    glg elli

  • von animalsarah am 18.07.2009 um 12:40 Uhr

    das is aber nicht sooo gut fürs kind!!!!
    DU MUSST DAMIT AUFHÖREN!!!!!!

  • von LenaKz am 17.07.2009 um 03:32 Uhr

    wenn sie nicht angemacht werden will soll sie solch ein beitrag hier nicht reinstellen. mich (und ich denke mal all die anderen) macht es AGGRO diesen beitrag zu lesen, sie wollte meinung von anderen hören, da hat sie sie…

  • von seegoere am 15.07.2009 um 14:30 Uhr

    das du büßen musst, ist ja wohl klar oder??
    rauchen in der schwangerschaft ist ein absolutes tabu!!!!!!
    und ich finde wenn man seine sucht nicht im griff hat, sollte man sich eben professionelle hilfe vom arzt holen oder nicht schwanger werden. ich mein dein kind wird sich bedanken wenn es behindert ist

  • von Inlovepink am 14.07.2009 um 22:54 Uhr

    also das geht ja mal überhaupt nicht XD bitte hör auf denk an das kleine wesen

  • von Patty16 am 14.07.2009 um 22:31 Uhr

    Hallo? Wie kannst du das deinem Kind antun? Hör wenigstens deinem Kind zu Liebe auf! Du hast schließlich eine gewisse Verantwortung gegenüber deinem Kind!

  • von Mrs_Erdbeere am 14.07.2009 um 21:09 Uhr

    UNVERANTWORTLICH!

  • von mimi_mausi am 14.07.2009 um 13:04 Uhr

    ja da haste recht….was soll man dazu sagen meine schwägerin hat bei ihrer ersten schwngerschaft bis zum schluss geraucht….aber jetz bereut sie es…..denn in den meisten fällen bekommen die kinder ,auch wenn nur minimale schäden, davon zu spüren…..

  • von Amazone138 am 14.07.2009 um 12:53 Uhr

    habe auch während der schwangerschaft geraucht…geraucht, nicht gequalmt. 5 zigaretten am tag und mein kind ist gern gesund. es gibt 1000 gründe, warum ein kind krank wird oder schlimmer, aber das ist nicht vom rauchen abhängig. meine freundin hat nie geraucht und hat ein kind verloren und das zweite hat neurothermitis. und erkältungen können auch kinder von eltern bekommen, die nicht rauchen.

  • von BaBe am 14.07.2009 um 02:24 Uhr

    Einelement!!!
    Du meinst also einen positiven beitrag machen zu müssen???
    daran ist garnichts positives. es zeigt nur dass deine mutter genauso veranwortungslos war und man sieht ja was es bei dir bewirkt hat. Nein es MUSS nichts passieren. und ja es kann immer was passieren auch bei nichtraucherinnen. aber du erhöhst das risiko. irgendein schaden bleibt immer. die nichtraucher müssen sich wenigstens nicht selbst die schuld dafür geben. aber ich will mal sehen wie es eltern geht die genau wissen dass sie schuld an der behinderung sind. das bleibt ein lebenlang. jeden tag wenn du deinem behindertenkind in die augen schaust weißt du du bist schuld. es muss nichts passieren aber es kann!!!!!!!!

  • von BaBe am 14.07.2009 um 02:14 Uhr

    jaa mach weiter
    aber wenn dein kind nicht selbstständig sein kann und mit 30 erst von dir weg kommt und in ein behindertenheim muss ist das ja nicht so schlimm. dann fragt es i-wann mama warum bin ich nicht wie andere kinder und du sagst ich hab in der schwangerschaft doch nur 10 kippen am tag geraucht es war halt schwer aufzuhören. jetzt rauche ich doch auch nur 3 schachteln am tag. tut mir leid wenn das hart klingt aber du hast es nicht wirklich verdient mutter zu werden. kinder die in qualm aufwachsen tun mir echt leid!

  • von KaradenizKiz am 14.07.2009 um 01:29 Uhr

    das hat meine mutter auch gemacht!!
    war scheiße von ihr !!würd ich aber net machen wenn ich rauchen würde!!!mein kind wäre mir wichtiger!!

  • von klsd am 13.07.2009 um 21:39 Uhr

    Schau das du aufhörst während der schwangerschaft und stillzeit und dann kannst ja wieder rauchen wenns unbedingt sein muss aber bitte nicht in der nähe vom kind hab selber geraucht aber aufgehört als ich erfahren habe das ich schwanger bin war sehr schwer aber ist zu schaffen wenn du dein kind liebst

  • von tess5757 am 13.07.2009 um 12:39 Uhr

    tja ich mach mich zwar jetzt unbeliebt, aber ich verstehe dich. ich will zwar keine kinder, aber ich weiß, dass es schwer ist, mit dem rauchen aufzuhören. AUSSERDEM: der arzt rät einem sogar ab, komplett aufzuhören, wenn man schwanger ist und zu den starken rauchern gehört.

  • von dzre am 12.07.2009 um 23:29 Uhr

    denke mal bei jeder zigarette, die du rauchst, daran, welche behinderung du deinem kind mit dieser zigarette wieder zufügst. verkrüppelte fingerchen oder beine, oder vielleicht wird es blind? jede zigarette ist zu viel. jede zigarette schädigt dein kind. nicht nur die masse. jede einzelne zigarette macht dein kind noch verkrüppelter.

  • von Natte am 12.07.2009 um 21:35 Uhr

    ich…mutter von 2 kinder sage auch das geht ja mal über haupt nicht rauchen in der schwangerschaft, das ist ja mal total unterste schublade. ich habe schon 1 jahre bevor ich schwanger wurde (also dann als wir begonnen haben ein kind zu planen) aber selbst wenn ich erfahren hätte das ich schwanger bin hätte ich sicherlich sofort auf gehört. ich habe davor 8 jahre geraucht und habe von jetzt auf gleich keine mehr geraucht!

  • von maikouu am 12.07.2009 um 20:57 Uhr

    du machst grad nur ein ganzes leben von deinem kind kaputt aber sonst..
    geh zu nem suchtberater!!
    du kannst aufhören aber dein kind wird für immer ein pflegefall sein wenn du nicht aufhörst!

  • von Leiche am 12.07.2009 um 20:42 Uhr

    das ist echt shit denk doch mal an dein kind

  • von LoveLoveLove am 12.07.2009 um 20:28 Uhr

    ich verstehe raucher nicht…nur noch 7-10 zigaretten pro tag! lass den scheiß..

  • von LenaKz am 12.07.2009 um 17:51 Uhr

    achja und ach hör nicht auf, da bekommt dein Kind Entzungserscheinungen hahaha und wenns auf der Welt ist und Entzungserscheinungen hat steck Ihm gleich ne Kippe in den Mund 😉
    Früher oder später wird es Entzungserscheinungen haben, je länger du rauchst mit dienem Kugelbauch desto schwerer wird das kind später drunter leiden.. !!

    Achja und eins würde mich mal interessieren das ja jetz paar wochen her als du die beichte geschrieben hast, hast du denn bis jetzs chon was unternommen? Hilfe geholt oder aufgehört?

  • von LenaKz am 12.07.2009 um 17:46 Uhr

    Diese Mädels die hier reinschrieben ach komm meine Mutter hat auch geraucht und ich bin gesund blabla, überlegt mal was für eine hoffnung ihr ihr macht. Ihr müsst sie nicht dazu ermitigen. Nur wiel es bei euch gutgegangen ist heisst das lange nicht das es bei Ihr auch so sein muss..

    Klar bekommen nichtraucherinen die auf die gesundheit achten auch kranke kinder aber da sind sie nicht shculd dran, da können sie nichts für! Aber wenn dein Kind behindert ist und erfährt das es dadurch kam dass du geraucht hast wärend der schwangerschaft wird er es dich bestimmt hassen dafür!

    Ich könnte heueln echt, ich rauche selsbt aber selsbt wenn ich krank bin verzichte ich gerne einpaar tage darauf und ich übersteh das auch, mein vater hat 20 jahre geraucht und hat aufgehört weil er so schlimmen husten hatte und er wusste wenn er weiter macht das er nicht mehr lange lebt und für siene gesundheit hat er aufgehört, wrum tust du das nicht für dien kind? als meine mutter mit meinem bruder schwanger war hat sie auch aufgehört, erzähl mir nicht du willst aber kannst nicht! Alle die das sagen sind einfach nur undiszipliniert! tut mir echt leid baby 🙁

  • von Hosianna am 12.07.2009 um 14:15 Uhr

    Das geht überhaupt nicht klar! “Nur” 7-10 Zigaretten am Tag? Das ist unglaublich viel und ganz schrecklich unverantwortlich. Ich denke, die Aussicht darauf Mutter zu werden sollte ausreichen, um mit dem Rauchen aufzuhören.

  • von Sabey am 12.07.2009 um 12:12 Uhr

    Es ist deine Entscheidung, aber wenn du dem Kind unbedingt schaden willst…!

  • von AlexaIna am 12.07.2009 um 11:49 Uhr

    HI – also ich weiß, dass es echt schwer ist, aber überleg dir doch mal, was du deinem kleinen Baby da alles antust. ist dir bewusst, dass das Kleine schon süchtig auf die Welt kommt?
    ich find es echt unverantwortlich…. ganz ehrlich.

  • von mell0410 am 11.07.2009 um 23:31 Uhr

    du darfst nicht ganz aufhören, dann bekommt dein baby entzugserscheinungen und stirbt. ich hatte deshalb eine Fehlgeburt vor fast 10 Jahren. Habe zwar vor drei Jahren aufgehört zu rauchen, aber kann die nur des kindes willen raten: reduziere es so gut du kannst aber nur soweit es die dabei gut geht. die Kopfschmerzen sind übrigens entzugserscheinungen. liebe Grüße an dich und dein Baby. Mel

  • von cano0602 am 11.07.2009 um 21:34 Uhr

    töte doch gleich das kind?

  • von shelikeshim am 11.07.2009 um 20:02 Uhr

    Das ist egoistisch!!!!

  • von sallystar am 11.07.2009 um 18:58 Uhr

    herzlichen glückwunsch, du bekommst zu 99,9% ein behindertes kind. ich finds nur diif dass das kind sein ganzes leben dafür bußen muss dass du in der schwangerschaft geraucht hast. ich rauche selber aber hör auf jeden fall auf wenn ich schwanger werd. sowas macht man einfach nicht!!!

  • von Behbigurl am 11.07.2009 um 15:18 Uhr

    Hör lieber auf. Bin Krankenpflegeschülerin und habe schon so einiges gesehen was darauf zurückzuführen ist das die Mütter in der Schwangerschaft geraucht haben (Behinderung der Kinder nicht selten)
    Also wenn dir was an deinem Kind liegt dann hör sofort auf. Auch reduzieren hilft nichts. Es muss schon ganz schluss sein.

  • von SevenHotGirls am 11.07.2009 um 14:48 Uhr

    es ist bestimmt schwer einfach mal ebend so mit dem rauchen aufzuhören.Aber denk einfach an dein Kind,dass du es sonst schädigst,bei jeder Zigarette!!!!!!

  • von DrFreakiiH am 11.07.2009 um 11:51 Uhr

    du weist aber schon ,dass dein kind mit herzschäden und anderen krankheiten auf die welt kommen kann? pff unverantwortlich pur

  • von trueglasses am 10.07.2009 um 21:45 Uhr

    Es ist fakt das es fr das Kind schlimmer ist wenn man sofort aufhört komplett aber man sollte weniger Rauchen.

  • von Tumachina am 10.07.2009 um 17:04 Uhr

    Hör auf damit.Ist sowieso eklig!

  • von Peitho am 10.07.2009 um 15:00 Uhr

    Finde das jetzt nicht so schlimm, habe in der Schwangerschaft auch geraucht, bin zwar von einer Schachtel am Tag auf eine in der Woche runter gekommen. trozdem wusste ich das es nicht gut ist. Das weiss jede Schwangere Frau, trozdem ist es schwer ganz aufzuhören, Es gibt vieles das schädlich für das Kind ist. Da kann man froh sein das sie nur 8 Zigaretten oder so am Tag raucht, bin stoltz auf dich halte durch du reduzierst für dein Baby.

  • von catheryna am 10.07.2009 um 13:01 Uhr

    also gut in meiner ersten Schwangerschaft habe ich anfang 3ter Monat erfahren das ich Schwanger bin und habe da natürlich auch noch geraucht… mein Gyn meinte zu mir ich solle langsamm aufhören da es ebend nicht nur für mich ein Entzug wäre sondern auch für das Baby wenn ich von einer Minute zur nächsten aufhöre. Also habe ich bis zum 6 monat dann langsam und allmählich aufgehört, würde dir auch empfehlen es so zumachen. Aber aufhören musst du auf jeden Fall!. zumal wenn du sagst du bekommst nach jeder Zigarette Kopfweh dann zeigt dir dein Körper damit das es nicht gut ist.

  • von pinky109 am 09.07.2009 um 21:16 Uhr

    Total unverantwortllich sowas! Dein Kind kann sich noch nicht mal dagegen wehren! Wer aufhören WILL kann das auch! Ich finde sowas absolut egoistisch, dass du die Gefahr eingehst, dass dein Kind zu früh geboren wird oder gar behindert wird.

  • von Cellomonster am 09.07.2009 um 18:50 Uhr

    *klatsch*

  • von Cellomonster am 09.07.2009 um 18:50 Uhr

    *klatsch*

  • von lollipop95 am 09.07.2009 um 18:12 Uhr

    hör auf. aber es schadet dem kind auch, wenn du dich schlecht fühlst. das ist wissenschaftlich erwiesen und du musst es reduzieren aber bevor du im dauerstress stehst und hass auf das kind hast weil es dich einschränkt. dein kind fühlt, was du fühlst

  • von Niilleiin am 09.07.2009 um 11:17 Uhr

    Also lass dich erstmal nicht fertig machen von den Kommentraren…
    Also ich finde es auch total unverantwortlich das schadet dem Kind auch noch später. Ich bitte dich aufzuhören, für dein Baby…Stell dir nur mal vor dein Kind kriegt wegen dem Rauchen Asthma oder andere Krankheiten du würdest dir richtig mies vorkommen und oft daran denken.Es können zisch andere Sachen mit deinem Baby wegen des Rauchens passieren.
    Und um eins klarzustellen den das hat eine Freundin von mir immer gesagt als sie Schwanger war, baby sind nicht auf entzug wenn du Aufhörst, zumindest nicht in den ersten Monaten…!
    Ich bitte dich aufzuhören, ich bin selber Raucherin und weiß allzugut wie schwer es ist aufzuhören. Meine Tante hat auch ein Baby bekommen und war eine sehr starke Raucherin, sie hat dem Kind zuliebe ssofort aufgehört als sie es erfahren hat…Sie hat sich an das essen gemacht^^. Jetzt darfst du ja essen=).
    Und sie hat leider jetzt wieder angefangen da sie kein Ziel mehr hatte.
    Versuch es auch:)
    Liebe grüße Denise…

  • von minchen06 am 09.07.2009 um 10:57 Uhr

    sehr unverantwortlich

  • von nolsim am 09.07.2009 um 09:14 Uhr

    Ich bin selbst kein Raucher und weiß deshalb nicht wie schwer es ist aufzuhören, aber im Freundeskreis sind viele Raucherinnen die Babys bekommen haben und es auch nicht sein lassen konnten zu fluppen. Alle deren Babys sind zu früh und zu klein und zu schwach auf die Welt gekommen. Teilweise hatten sie Probleme mit der Atmung. Versuch aufzuhören, auch wenn es noch so schwer fällt. Du weißt doch für wen Du das tust !!!!! Außerdem ist es auch besser aufzuhören denn die Wahrscheinlichkeit vom plötzlichen Kindstot ist viel höher bei Rauchern als bei Nichtrauchern. Ich wünsche Dir alles Gute !

  • von schumi_1_1 am 09.07.2009 um 08:49 Uhr

    Na das ist ja wohl das aller letzte.Weißt du überhaupt,was du deinem ungeborenen Kind damit antust??? Aber am Ende musst du selber mit den möglichen Auswirkungen klar kommen.Ich sage nur,no deal!!!

  • von Kazy am 09.07.2009 um 00:05 Uhr

    also ich hab es auch geschafft aufzuhören als ich erfahren hab dass ich schwanger bin! von 7 zigarette pro tag langsam auf 2 und jetzt gar nicht mehr. das war zwar nicht leicht aber wenn du daran denkst was du dem armen baby alles antust, dann hörst du gerne auf!!

  • von boehserengel14 am 08.07.2009 um 20:32 Uhr

    ich hab letzens gelesen dass das garnicht soo schlimm ist
    es wäre schlimmer wenn sie raucher ist und nicht raucht
    denn dadurch ist sie ya gestresst wegen dem nikotinentzug un das schadet dem kind auch

  • von pekingwoman am 08.07.2009 um 18:43 Uhr

    Hey hallo! Erstmal: Super, dass du angefangen hast, den Zigarettenkonsum zu reduzieren. Nur weiter so und nicht aufgeben! Am besten schaffst du dir eine Atmosphäre um dich herum, die dich soweit motiviert, bis das Rauchen zumindest vorübergehend ganz eingestellt ist. Und ich würd auch unbedingt zu professioneller Hilfe raten. Versuchs mal, es kann ja nicht schaden! Alles Gute für dein Kind!

  • von Muerre am 08.07.2009 um 18:25 Uhr

    Meine Mutter hat auch geraucht und mein Arzt meinte, dass ich dadurch Allergien habe.
    Ich habe eine Latex-allergie, dass heißt keine Kondome. Nur latexfreie, Pille darf ich nicht nehmen weil ich durch das Rauchen meiner Mutter einen Herzfehler habe und Betablocker nehme & ich hab ne Tierhaarallergie, Gräserallergie, Milbenallergie, Penicillin. Ich verfluche meine Mutter jedes mal dafür..
    Kleines Beispiel zum Thema..

  • von angeleyes29 am 08.07.2009 um 11:54 Uhr

    das kann man nicht vergeben. ne bekannte von mir hat auch geraucht in der schwangerschaft u das ende vom lied war eine tod-geburt!!!!! geh zum arzt u lass dir helfen oder reiß dich verdammt zusammen u laß die kippen liegen. ich hab geraucht wie sau-mehr als ein päckchen am tag. in all meinen 3 schwangerschaften hab ich von heut auf morgen die kippen weg gelassen. für mein baby!!! das solltest du auch tun.

  • von Julia1292000 am 08.07.2009 um 11:06 Uhr

    Also da platzt mir gleich der kragen.Ich habe 2 Kinder und habe bei beiden Kindern geraucht meine Grosse ist mit einem Defizit geboren.Weil so knalltüten wie ihr die grösstenteils warscheinlich nichtraucher und Kinderlos seit so einen Müll verzapft hatte ich ne wochenbett depri Mein arzt und mein Kinderarzt haben mir aber versichert das dieser Defekt auch entstanden wäre wenn ich nichtgeraucht hätte.Rauchen in der Schwangerschaft ist schei..e JA aber nicht Hauptursache für Kinderkrankheiten Fehl oder Behinderungen.Hört auf so ein scheis.. zu erzählen sie hat doch voll das Miese gewissen.@u Höre langsam auf zu rauchen das schwierige ist das Gewohnte auf zugeben lass die wichtigsten zigaretten (bei mir war es die Morgens) weg und dann langsam den ganzen tag verteilt eine nach der anderen ohne stress ohne Hektik Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut belohn dich kauf die von dem gesparten geld was schönes und lass dich nicht unter druck setzen du schaffst das schon!

  • von babybeau82 am 08.07.2009 um 08:24 Uhr

    Nicht ok. Und schon gar nicht, dass du mal 2 Tage nicht rauchst und dann wieder so viel….du setzt damit dein Kind ebenfalls auf Entzug…..sicher wirst du ein sog. “Schreikind” bekommen. Nee nee kann ich da nur sagen….

  • von Samantha2802 am 07.07.2009 um 23:01 Uhr

    hallo möchte echt mal wissen was der ganze mist soll das mit´dem rauchen klar schadet rauchen das tut die umwelt auch und das mehr als das rauchen dann darf sie auch nicht mehr raus den das sind ja autofahrer mit ihren abgasen und wieviele von euch fahren auto??? lass dir keine angst machen habe auch geraucht in meiner schwangerschaft und mein sohn ist 24j heute und kerngesund und ich habe mehr geraucht als du und kenne viele bei denen ist es nicht anderst die kinder sind auch gesund , was sagt ihr den wenn jemand nicht raucht und das kind ist behindert …..

  • von cerritus am 07.07.2009 um 21:06 Uhr

    Wie Du liest, stößt Du nur auf Missverständnis und Verachtung. Aber wenn Du in Dich gehst, solltest Du nichts anderes erwartet haben. Du wirst aus der Hölle nicht eher herauskommen, bis Du das Rauchen aufgibst und Verantwortung übernimmst. Und selbst dann… Wenn schon nicht für Dich, mein Gott, jedes Elterteil ist doch bestrebt, dass sein Sprössling wohl gedeiht…Anscheinend wird trash-talk a la Britt oder Olli Geißen von den falschen gesehen, wo solche Themen an der Tagesordnung stehen

  • von Malliy am 07.07.2009 um 20:48 Uhr

    bist du süchtig? du solltest dir unbedingt hilfe holen. und an alle anderen: das weiß sie selber! das ist auch schon eine art eine runterzumachen..schämt euch…….auf jeden Fall stimme ich Rose545 zu: dich scheint wirklich keiner zu verstehen

  • von Chihiro am 07.07.2009 um 20:01 Uhr

    Dein armes Kind! Stell dir vor es hat später missbildungen oder so! Was glaubst du, wie du dich dann fühlst???

  • von Rose545 am 07.07.2009 um 19:06 Uhr

    es scheint dich niemand zu verstehen…
    eine freundin von mir ist mit ihrem zweiten kind schwanger. sie bekommt es in 2 wochen und raucht auch
    sie hat mit ihrem arzt darüber schon lange darüber gesprochen und beide sind der meinung, wenn sie mit dem rauchen plötzlich aufgehört hätte, hätte es dem kind mehr geschadet als wenn sie weiterraucht, weil das kind merkt dass die mutter etwas will und sie es nicht kriegt…
    sie raucht aber nur wenn sie sich mit einer freundin trifft…
    also entweder langsam aufhören oder einfach weniger rauchen

    hast du mit deinem arzt darüber gesprochen? wenn nicht dann tu das
    ich wünsch dir und deinem kind alles gute 🙂

  • von QueenKunterbunt am 07.07.2009 um 18:51 Uhr

    find ich unkorrekt und fahrlässig……. schäm dich.
    eigentlich solltest du ja jetzt schon verwantwortung für dein Kind übernehmen, aber wie man merkt bist du noch zu unreif dafür….

  • von lollipoppi am 07.07.2009 um 15:57 Uhr

    Ich hoffe sehr für dich, dass es gut geht und dein Kind gesund ist……Wenn dein Kind allerdings behindert zur Welt kommt, hoffe ich, dass es dir verzeiht, wenn du ihm klar machst, dass du an allem Schuld bist!!!
    So was unverantwortliches!!!!!!!!

  • von oiosandraoio am 07.07.2009 um 15:22 Uhr

    ich könnte damit nicht leben wenn ich schuld darin bin das mein kind irgent einen schaden hat nur weil ich zu dumm bin mit dem rauchen auf zu hören.
    ja natürlich können nicht raucher auch behinderte kinder bekommen aber die haben sich nichts vorzuwerfen wenn sie in der schwangerschaft nichts getan haben was dem kind schaden könnte.
    du kannst glück haben und ein kerngesundes kind bekommen, ich könnte es mir aber nie verzeihen wenn das kind nur das klitzekleinste problem hat (zb. kleiner als andere kinder)

  • von ninchenFinchen am 07.07.2009 um 15:08 Uhr

    assozial !

  • von Jordantwodelta am 07.07.2009 um 09:30 Uhr

    Also ich finde es unverantworlich, während der Schwangerschaft zu rauchen. Du gefährdest dein Kind, schon bevor es auf der Welt ist. Es hat keine Möglichkeit, sich dagegen zu wehren. Du musst sofort damit aufhören, denk einfach an dein Kind. Oder willst du riskieren, dass es nicht gesund auf die Welt kommt bzw. in seinem Leben überanfällig für allle möglichen Krankheiten ist??? Dein Kind sollte dir jetzt das Wichtigste sein!!!!

  • von Eyleenx3 am 06.07.2009 um 22:00 Uhr

    hallo? dein kind kann davon echt so viel schaden tragen….das is echt unverstädnlich wie du das deinem kind antuen kannst..

  • von Lisabell am 06.07.2009 um 20:46 Uhr

    wie wärs mit ner Drogenberatungsstelle oder etwas ähnlichem? Finds aber schonmal gut, dass du einsiehst, dass Rauchen schlecht ist! Aber NUR 7-10 Zigaretten?!?

  • von db88 am 06.07.2009 um 19:13 Uhr

    okay es sagt ja jeder frauenarzt man soll weiter rauchen wenn die schwangerschaft schon weiter voran geschritten ist wegen entzugserscheinungen, aber 7-10 das ist der wahnsinn du weist garnicht was du deinem kind antust!!!du müsstest mal ins krankenhaus und auf die säuglingsstation…..das schlimmste ist das dein kind dann immer dort hin muss das man den atem und alles kontrolliert!!!

  • von livelaughLOVE_ am 06.07.2009 um 17:14 Uhr

    Sorry, aber ganz ehrlich: Was willst du jetzt von uns hören? Das geht ja mal gar nicht! Wenn du den Willen hast, mit dem Rauchen aufzuhören, dann schaffst du das auch! Besonders in so einer Situation. Tu`s für deine eigene Gesundheit & für dein Baby, bevor es zu spät ist..! Manmanman, sowas verstehe ich nicht .. :/

  • von emina086 am 06.07.2009 um 16:04 Uhr

    Was ist dir wichtiger: die gesunheit deines kindes oder die zigaretten?? wenn du wirklich aufhören willst, dann schaffst du es auch…

  • von Anyalein am 06.07.2009 um 00:19 Uhr

    find ich echt nich in ordnung….ich bin absoluter nichtraucher und hasse es irgendwo zwischen rauchenden leuten zu stehen…aber ich kann dann ja wenigstens weggehn…dein kind kann dem nikotin nicht entkommen…

  • von o00Angelina00o am 05.07.2009 um 15:10 Uhr

    wenn du nicht aufhören kannst dann versuch wenigstens nur am abend 1-2 zigaretten zu rauchen!
    oder willst du ein behindertes kind!? denk mal daran was wäre wenn du ein behindertes kind bekommst, ich würde mir das nicht verzeihen können!

  • von Hanniimaus am 05.07.2009 um 13:51 Uhr

    also das is echt scheiße stell dir mal vor wie das kind in deinem bauch nach luft ringt und du gibst ihm nur immer mehr rauch zum atmen. ich war zwar noch nie schwanger und rauche auch nicht aber 7-10 zigaretten sind auf jeden fall sehr viel. wenn man weiß das man schwanger wird (und du wolltest das kind denke ich mal) dann muss man sich im klaren darüber sein das man aufhört zu rauchen ohne wenn und aber!!

  • von stephovl am 05.07.2009 um 12:49 Uhr

    sag mal wie bescheuert bist du denn? So einen guten Grund, mit dem Rauchen aufzuhören, findeste nie wieder. Und wenn du es alleine nicht schaffst dann ab zu irgend einer Suchtberatung oder so.

  • von chocolatesundae am 05.07.2009 um 09:22 Uhr

    meine mum hat acuh aufgehört zu rauchen als sie schwanger war; also kann es nicht so schwer sein… ich würde dem kind zuliebe aufhören!
    hoffentlich schaffst dus, dazu wünsch ich dir viel glück!!

  • von schokoeiis am 04.07.2009 um 15:45 Uhr

    des geht mal gar nicht o.O damit schadest du deinem kind… denk mal drueber nach was des dann spaeter fuer dich und auch fuer des kind bedeuten koennte…

  • von EdelBunny am 04.07.2009 um 14:58 Uhr

    keine ahnung wie alt d bist, ich bin jedenfalls erst 16 und auch schwanger.ich habe eine schachtel am tag geraucht aber als ich das erfahren habe ca vor einanderthalb monaten saß mein freund schon seit 2 wochen im knast dazu kommt noch das ih zu dem zeitpunkt ziemlichen abschluss stress hatte und ich hab es trotzdem geschafft noch am tag der nachricht aufzuhören! denk mal nach ich bin wahrscheinlich viel jünger als du und auch wenn es schwer ist mit 16 mutter zu werden und das alles scheiße ist würde ich meinem kind niemals schaden zu fügen , das ist unverantwortlich!!!! mal abgesehen davon das das baby im bauch sobald du rauchst anfingt nach luft zu suchen ,weil dein baby will nämlich nicht rauchen!!! denk mal drüber!!!finds ziemlich bitter, immerhin kann es zu einer frühgeburt führen un im schlimmsten fall rauchst du deinem kind ein loch ins herz, krass was manche menschen ihren eigenen kindern antun!!!

  • von juuuuunge am 04.07.2009 um 13:55 Uhr

    Wie kann man so unverantwortlich sein?
    Wen du dein Kind liebst, kannst du auch ihm zuliebe aufhören.

  • von mrslanka am 04.07.2009 um 13:34 Uhr

    Ich kenn eine Mutter von drei Kindern, die auch geraucht hat. So viel wie du!
    Die haben jetzt alle drei Magen und Lungenprobleme!
    So Leuten wie dir sollte man es verbieten, schwanger zu werden. Sorry, aber sowas macht mich richtig wütent!!!Geht gaar nicht!

  • von ulla1988 am 04.07.2009 um 13:31 Uhr

    @erdbeerluder: klar ist es schwer sich das rauchen abzugewöhnen, wenn man es für sich selbst tut, aber wenn man es für sein kind tut, sollte es einem nicht so schwer fallen!!

  • von Judogirl92 am 04.07.2009 um 12:08 Uhr

    das geht gar nicht. ich meine, wenn du dich selber mit den zigaretten zerstören willst, ist das deine sache. aber mutwillig ein anderes leben auch noch auf`s spiel zu setzen.
    dein baby kann sich im bauch nicht wehren es kann nicht einfach die luft anhalten und warten bis es vorbei ist…weßt du was du deinem kond damit alles antust?

    es bringt nichts, langsam immer weniger zu rauchen außerdem; 7-10 zigaretten pro tag sind viel! wenn du deinem ungeborenen kind eine freude machen willst dann hör sofort ganz auf. auch wenn es schwer wird. halt dir immer vor augen, dass es vllt behindert wird, wenn du weiter rauchst. und das wird dir das kind dann nie verzeihen

  • von Erdbeerluder am 03.07.2009 um 20:32 Uhr

    naja, so wie viele sagen, dass es SOFORT sein soll, ist falsch….jeder arzt würde sagen, dass sie langsam aufhören soll…..und nicht auf einen schlag, denn das suchtgefühl und die unruhe schädigen noch mehr….

    zum anderen muss ich gestehen, dass ich auch während der schwangerschaft geraucht habe….nicht übertrieben….etwa soviel wie sie….mein kind kam mit 4290 gr und 56 cm auf die welt….war kerngesund, bis zum 6.monat nicht einmal krank oder erkältet und ist immer noch mehr als fit….mit mittlerweile 14 Monaten…

    also verallgemeinern kann man das nicht….ok ihr habt recht, m,an soll es auch nicht verherrlichen, weil es bei jedem anders is, aber ich denke, dass es ihre entscheidung ist und wer raucher is, weiss, wie schwer es is, es sich abzugewöhnen…

  • von Teqlisa am 03.07.2009 um 19:52 Uhr

    VERANTWORTUNGSLOS!!

  • von MoniMaus1283 am 03.07.2009 um 08:27 Uhr

    ich find das unverantwortlich von dir was du deinem kind antuts echt scheiße von dir die verantwortung für dein kind hast du schon seid demtag an dem du erfahren hast das du schwanger bist. wo ich erfahre hab das ich schwanger bin hab ich sofort aufgehört und niemehr im leben eine kippe angefasst weil du hast verantwortung mensch das baby kann sichnicht dagegen währen

  • von Schokocherry am 03.07.2009 um 00:15 Uhr

    ohje..du bist aber ganzschön abhängig, wenn du es ncihteinmal schaffst ür ungeborenes Kind aufzuhören!! Also ehrlich..dein Kind tut mir leid!! Reiß dich zusammen!!

  • von Alex13 am 02.07.2009 um 23:58 Uhr

    weißt du was mit dem kind passiert? die stoffe in der zigarette sind GIFT für das baby… eure blutbahnen sind zwar nicht verbunden aber die stoffe in diesem kleinen stück nervengift sind einige wenige die die plazentaschranke durchdringen können, das heißt sie gehen in das blut des kindes über durch die nabelschnur… hör auf damit! du schädigst nicht nur die sondern bringst damit auch noch dein kind in gefahr

  • von badgirl2501 am 02.07.2009 um 21:24 Uhr

    hör auf dem kind zu liebe… ob es klappt liegt an dir … tret dich selbst in den arsch 🙂

  • von Catgirl22 am 02.07.2009 um 20:46 Uhr

    so was ist schrecklich!
    Das warme kind

  • von moonflower18 am 02.07.2009 um 19:39 Uhr

    das ist einfach unverantwortlich! und du willst später ne gute mutter sein?? wenn dus nicht mal schaffst deinem kind gesunde und normale bedingungen zu schaffen solange es nicht geboren ist, wird das nach der geburt auch so weitergehen….du hast keine disziplin, wenn du nicht mal für dein eigenes kind deine sucht unter kontrolle bekommst!!

    ich hoffe du bereust dein jetziges verhalten noch seeeehr lange…..

  • von sexygirl_26 am 02.07.2009 um 18:58 Uhr

    Du musst das Rauchen dir langsam abgewöhnen da das Baby sonst einen Nikotinschock bekommt. Berate dich am Besten beim Arzt.

  • von Iride am 02.07.2009 um 17:05 Uhr

    Hör auf damit
    denk doch bitte an dien
    kind!Ich versteh dich nicht

  • von Venus9 am 02.07.2009 um 14:58 Uhr

    deine sache ehrlich gesagt was du mit deinem kind machen willst, ich meine, es kann behindert werden und wer hat dann den stress? Du natürlich und dann wirst du wahrscheinlich denken:Womit habe ich das verdient? oder: Wieso hab ich damals nicht aufgehört??

  • von SunsetxgirL am 02.07.2009 um 14:32 Uhr

    schäm dich! wie kannst du deinem kind nur soetwas antun?
    es wird sicher behindert wegen dir! wünschen würde ich es dir vL lernst du dann was daraus!…. aber wehe du gibst es weg! denn dann kommst du sicher in die hölle

  • von Hope46 am 02.07.2009 um 14:12 Uhr

    Schrecklich! Wieso werden solche Verantwortungslosen Frauen schwanger??? Und andere, die sich sehnlichst ein Kind wünschen und alles dafür tun würden (gesunde Ernährung, NICHT RAUCHEN!!!) bekommen kein Kind. Ich hoffe, NUR FÜR DEIN KIND, was mit dir ist ist egal, das das Kind keine Schäden davon trägt!!!!

  • von Julyy am 02.07.2009 um 12:52 Uhr

    absolut unverantwortlich. Da hab ich echt kein Verständnis dafür.

  • von esthiimellii am 02.07.2009 um 11:33 Uhr

    dein kind kann mit schwerem asthma (so wie ich!!!) zur welt kommen…wenn du lust darauf hast, dass dein kind womöglich jedes jahr 4 wochen mit einer lungenentzüngung flach liegt, bitte…

  • von PenelopeSun am 01.07.2009 um 21:49 Uhr

    so eine wie du dürfte keine kinder bekommen

  • von Tamii93 am 01.07.2009 um 20:59 Uhr

    sowas unverantwortliches . . so viele wünschen sich kinder und können keine kriegen . . und sowas wie du setzt es aufs spiel dass des kinde behindert wird oder krank oder sonst was …

  • von Tscheu am 01.07.2009 um 20:40 Uhr

    Wieso rauchst du, wenn du ein Kind im Leib hast das gesund ernährt werden muss und du sowieso Kopfschmerzen von kriegst?
    Bis du noch ganz normal, was sagt dein Freund dazu?
    Willst du dein Kind nicht? Wenn du es willst, hättest du schooonn laange damit aufgehört. Denk nicht nur an dich sondern denke jetzt mehr an dein Kind. Es kann behinderungen bekommen, durchs rauchen oder passiv rauchen

  • von la_boum am 01.07.2009 um 20:34 Uhr

    Das ist wirklich etwas, was man unter gar keinen Umständen tun sollte, wenn man schwanger ist. Jeder Arzt wird dir ein halbes Glas Wein pro Tag erlauben während deiner Schwangerschaft, wenn du wirklich mal abends was zum “Runterfahren” brauchst… Selbst das find ich grenzwertig, aber dem ungeborenen Leben zu schaden mit deiner Sucht ist einfach – mit Verlaub- das Allerletzte. Entschuldige, ich will hier nicht die Moralkeule schwingen und ich weiß, wie schwierig es ist, sich zu drosseln, wenn man ein”Suchtgen” hat. Aber bitte bedenke mal, was du deinem Kind und auch dir damit antust.. BITTE HÖR AUF DAMIT!!! Du tust es ja praktisch für zwei!!! Ich wünsche dir trotzdem alles Gute und v.a., dass du eine Konsequenz aus den Meinungen zu deiner Beichte ziehst, die ja alle mehr oder minder dasselbe sagen.

  • von catwalkqueen am 01.07.2009 um 20:25 Uhr

    Mach Schluss mit dem scheiß .. heut zutage gibt es genug Dinge die dir dabei helfe damit auf zu hören! … Geh zum Arzt und informier dich richtig! …

  • von shana1996 am 01.07.2009 um 17:15 Uhr

    du weisst schon dass du das Kind töten kannst !!!! Spinnst du?

  • von kibarinha am 01.07.2009 um 16:43 Uhr

    Zigaretten sind dir also wichtiger als dein Kind? Denk mal drüber nach..

  • von sereena am 01.07.2009 um 14:55 Uhr

    also pass auf..ich bin auch raucher ..aber für mich steht 100 % fest..falls ich shcwanger bin is das ein tabu und egal wie schwer das werden sollte ..für das eigene kind is das doch wohl zu schaffen..so viel willensstärke sollte man besitzen und vorallem sollte man sihc der verantwortung bewusst sein ..wenn dein kind später geschädigt is ..wirst du dir in den arsch beißen nur ändern kanst du s dann nicht mehr!

  • von nisifee am 01.07.2009 um 14:32 Uhr

    Zu hoffen, dass es klappt bringt dir nichts! Hör auf! Besser jetzt als gar nichts, oder willst du deinem behinderten Kind später erklären, dass es nicht “normal” ist, wie andere Kinder, weil du nich von den Kippen lassen konntest? So schwer kann das nicht sein, ich kenne viele die das geschafft haben, auch ohne Schwangerschaft!

  • von Lodad am 01.07.2009 um 13:57 Uhr

    Ich schätze mal,dass Du davor(vor der Schwangeschaft) auch geraucht hast und ja,dass weiss auch jeder,dass das gesundheitsschädlich ist,aber wenn Du ganz damit aufhörst ist es fürs “Kind” umso schlimmer,da Entzugserscheinungen usw auftretten können!
    Ausserdem kann ein Kind trotz rauchender Mutter gesund zur Welt kommen.
    Spreche/schreibe aus Erfahrung.
    Lass Dich nicht umter kriegen!
    Ansonsten Alles Gute noch für die restliche Schwangerschaft und vorallem für die Geburt wünsche ich Dir!

  • von candygirl8 am 01.07.2009 um 13:40 Uhr

    ich glaub mein schwein pfeift……
    wie alt bist du??
    wenn das jetzt schon so unverantwortlich anfängt frage ich mich wie du dir die erziehung für dein kind vorstellst…..vorallem wenn es dadurch vielleicht krank zur welt kommt…….

  • von MissRockford am 01.07.2009 um 13:37 Uhr

    hör bitte so schnell wie es nur geht auf!!!! da wächst ein leben in dir und du schädigst es durch eine SUCHT!! SEI STARK ÜBERWINDE DEINEN SCHWEINEHUND UND DENK AN DEIN BABY!!!
    würde mcih freuen wies klappt mim aufhören lass ma was hören wenn dus geschafft hast!!

  • von Karitschka am 01.07.2009 um 12:50 Uhr

    Hmmm…also ich denke das mit der sucht ist alles kopfsache, wenn man wirklich will kann man auch, in dem Fall machst du es nicht für dich sondern dein Kind.Ich habe selbst ein kleinen Jungen, und klar gibt es fälle wo das kind auch ohne selbstverschulden der mutter nicht gesund auf die welt kommt, aber wenn er doch etwas hat,könntest du damit leben?Lieber gehts dir jetzt paar Monate nicht allzugut, da du auf etwaas verzichtest, als dein Leben lang dir Vorwürfe zu machen.

  • von niceGIRL1989 am 01.07.2009 um 12:43 Uhr

    Ich rauche ja selber und weiß, wie schwer es ist, davon loszukommen. Aber es hört doch auf, sobald man die Verantwortung für andere übernimmt! Ein erwachsener Mensch kann selbst entscheiden, ob er deinen Rauch einatmen möchte, sogar ein kleines Kind kann aus dem Raum gehen, sobald du dir die Zigarette anzündest. Aber dieses kleine Würmchen nicht. Es sitzt ja praktisch fest in deinem Bauch und es ist dir schutzlos ausgeliefert, und du bist eigentlich dazu da um es zu beschützen. Führe dir das mal bitte vor Augen. Ich will dich nicht verurteilen, weil ich ja dein Dilemma verstehe, aber du musst nunmal die Prioritäten anders setzen. Eine Mutter sollte zuerst ans Kind denken und dann an sich. Wenn du es immer andersrum machst, wird es deinem Kind nicht gutgehen bei dir…
    @ Amazone: Soweit ich weiß, sind die meisten Menschen nur psychisch und nicht körperlich vom Rauchen abhängig… sollte dann also nicht so dramatische Auswirkungen auf den Körper haben, wenn man aufhört, zumindest nicht so wie bei körperlichen Süchten.

  • von Amazone138 am 01.07.2009 um 12:10 Uhr

    ach ja…laß dir bitte von den panikmachern hier keine angst einjagen. es ist richtig, das es nicht unbedingt gesund ist, aber ich glaube nicht, das du 2 schachteln am tag rauchst. alkohol und drogen haben da die auswirkungen, die hier beschrieben werden. viele scheinen nicht wirklich belesen zu sein oder haben einfach zu wenig bis gar keine ahnung, ohne jemanden zu nahe treten zu wollen. die wissen gar nicht, wie sehr die deinem kind mit diesen antworten schaden können, denn zu viel aufregung und streß ist genauso gift. also, ärgere dich bitte nicht über solche kommentare.

  • von Amazone138 am 01.07.2009 um 12:04 Uhr

    es ist richtig, das rauchen in der schwngerschaft schadet, aber man sollte auf keinen fall schlagartig damit aufhören, denn der entzug, den dein körper dann durchmacht, schadet dem kind mehr, als wenn du rauchst. natürlich solltest du es reduzieren, aber dann schritt für schritt. vielleicht schaffst du es ja zum ende der schwangerschaft aufzuhören, denn während der stillzeit sollte man auch nicht rauchen. achte auf deine ernährung, viel obst und gemüse, und finger weg vom alkohol, auch kein glas sekt oder so, denn eine sünde reicht.

  • von SunsetxgirL am 01.07.2009 um 11:50 Uhr

    tut mir echt leid… aber für soetwas hab i leider kein verständnis..
    Meine mutter raucht auch rellativ viel. und sie hat es auch 9 Monate ausgehalten….

    bis du ganz aufhört zu rauchen.. hast du sicher schon entbunden

  • von Kiliana am 01.07.2009 um 10:13 Uhr

    vll sollte man auch mal anmerken dass es dem kind selbst dann schadet wenn man zu beginn der schwangerschaft aufhört (schadstoffe sind ja noch im körper). habe ich zumindest mal so gehört….naja und dazu dass du dir bei vollem bewusstsein über die konsequenzen immer noch zigaretten reinpfeifst muss ich nix sagen – unverantwortlich. armes kind!

  • von Manomanara am 01.07.2009 um 09:59 Uhr

    Das Ergebnis deiner Unverantwortlichkeit wirst du dann wohl bald in deinen händen halten! Schade nur, dass der Krümel nichts dafür kann!

    Es wird Zeit das du anfängst nicht nur an dich zu denken!!!

  • von MamaOne am 01.07.2009 um 08:03 Uhr

    das geht garnicht das du rauchst bin auch mami aber ich habe auch aufgehört gut nun in der letzen habe ich es zuspät mitbekommen aber wie ich es wusste habe ich er stark reduziert und dann wieder aufgehört wenn man den willen hat schaft man das auch

  • von mellemil am 01.07.2009 um 07:45 Uhr

    Ich finds auch unverantwortlich dem Kind gegenüber. Die Sucht findet zu 2% in deinem Körper statt und der Rest ist reine Kopfsache..zwing dich dazu, kauf einfach keine Kippen mehr und zicke halt nen paar Tage rum oder iss Salzstangen, aber hör definitiv auf zu rauchen

  • von KoelnZicke am 01.07.2009 um 07:45 Uhr

    Wenn du doch selber Kopfschmerzen bekommst davon, dann lass es doch ganz bleiben. Dein ungeborenes Baby und dein Körper werden es dir danken.

  • von Vashyra am 01.07.2009 um 03:18 Uhr

    meine mutter konnte von einem tag auf den anderen aufhören zu rauchen..und in der schwangerschaft macht man sowas erst recht nicht willst du dass dein kind mit athma zur welt kommt ? sei verantwortungsbewusster

  • von manjana am 30.06.2009 um 23:24 Uhr

    So ich sags jetzt einfach mal so wie ichs mir denke und zwar VERGEBE ich dir.
    Meine mum ist auch starke raucherin, und ich war auch nWunschkind aber nach mehr als 10 Jahren nikotin kann man ned einfach mal so aufhören.
    es is nicht leicht von ner sucht wegzukommen da kann ich dich total verstehen.

    Schau du schaffst es ja schon 2,3 tage nicht zu rauchen oder eben nur mehr 3 pro tag zu rauchen.
    ausserdem siehst dus ja auch ein, das es nicht gut ist für dein baby und kannst dich dann auch ein bisschen am riemen reissen.

  • von helena14 am 30.06.2009 um 23:09 Uhr

    mein gott, gehts noch? das arme kind! willst du h
    jetzt hören das das schon ok is oder was

  • von Joh_92 am 30.06.2009 um 23:07 Uhr

    hör auf damit!!!!!!!!!!!!! so schwer es auch ist…

  • von TiffyS am 30.06.2009 um 22:36 Uhr

    Du findest es schwer mit dem Rauchen aufzuhören? Frag dich doch mal, wie schwer es sein wird, wenn wegen so einem Scheiß dein Kind nicht gesund zur Welt kommt und du dein Leben lang mit dem Wissen leben musst, dass das allein deine Schuld ist! Also ich könnte damit nicht leben! Aber Hauptsache du hast deine Sucht befriedigt! Solche Leute sollten meiner Meinung nach keine Kinder haben dürfen!!!

  • von die_mietze am 30.06.2009 um 22:17 Uhr

    sucht entsteht aus dem triebhaften also dem unterbewusstsein.
    mensch mädel erklär mir mal wie die sucht dein verstand so sehr ausknipsen kann dass dir nich mehr klar ist dass du dein kind damit umbringen kannst.

    wo ist dein verstand???!!!!

    irgendwann bereust du das und dann ist es zu spät…

  • von nenya1986 am 30.06.2009 um 22:12 Uhr

    Oh Mann, das geht gar nicht!!!!!!!!!!!!!!!

  • von Tia05 am 30.06.2009 um 22:10 Uhr

    Ich frage mich wie es zu schwer sein kann mit dem rauchen aufzuhören wenn man schwanger ist…du sagst ja selbst das es nicht ist weil es eben dem kind schaden könnte…und das allein gibt doch den besten “antrieb” oder disziplin wie auch immer damit aufzuhören.

  • von SausyCouture am 30.06.2009 um 21:50 Uhr

    find ich echt schei..
    meine mutter hat auch in der schwangerschaft mit mir geraucht,
    jetzt hab ich neurodermitis…. was sicher einen guten teil (nachgewiesen) dazu bei getragen hat.

  • von Joy085 am 30.06.2009 um 19:45 Uhr

    das weiss auch kein Arzt genau. Bei jedem wirkt sich das anders aus. Vielleich hat das Kind deiner Schwester später irgendwelche Nachwirkungen. Ich hoffe mal nicht…
    Und es kann kein Arzt sagen das es bei einer nicht passiert aber bei der anderen schon…^^

  • von DudiQT am 30.06.2009 um 19:38 Uhr

    meine schwester hat bei ihrer schwangerschaft auch ab und zu noch geraucht und es war nicht schlimm für die kleine, meine Freundin hab auch geraucht und bei ihr ist die Gebärmutter verkalkt und der kleine hatte zu wenig Fruchtwasser. red mit deinem Arzt

  • von Mausi1985 am 30.06.2009 um 19:38 Uhr

    Kann ich nicht nachvollziehen… Hab selbst stark geraucht und werde wenn mein Baby da ist auch wahrscheinlich wieder rauchen, aber dem kleinen Wesen in mir zuliebe hab ich aufgehört… Und es ist nicht leicht, für mich zumindest nicht… Aber ich würde NIEMALS mein Kind mit Nikotin verpesten… Du steckst deinem Kind nach der Geburt ja auch keine Zigarette in den Mund, ist (auch wenns leider viele hier anders sehen) meiner Meinung nach nix anderes…

  • von Heart_Broken am 30.06.2009 um 18:57 Uhr

    Du spinnst wohl! schwer oder nicht denk an dein Kind sonst wird es noch Behindert geboren weisst du wie gefaehrlich das ist. Nimm eine Therapie wenns nicht anders klappt

  • von LeoErdbeerLiebe am 30.06.2009 um 18:46 Uhr

    Was erwartest du? Dass man dir auf die Schulter klopft und sagt “Gut gemacht, weiter so”?
    Wenn du deinen Körper zerstörst, okay, aber denk mal drüber nach was du deinem Kind dabei antust!

  • von grinsi24 am 30.06.2009 um 18:13 Uhr

    schäm dich!

  • von DanniSahne am 30.06.2009 um 17:00 Uhr

    HÖR AUF MIT DEM SCHEIß! Du weißt doch selbst, dass es dein Baby schädigt. Liebst du dein Kind etwa nicht genug, um damit aufzuhören? (wobei ich dir ehrlich nix unterstellen will, aber die frage kommt einfach auf, wenn man sowas liest)

  • von Diva666 am 30.06.2009 um 16:32 Uhr

    vielleicht das rauchen aufgeben BEVOR man schwanger wird….?!!

  • von julia24091992 am 30.06.2009 um 16:30 Uhr

    hey kopf hoch meine Mutter hat während der schwangerschaft mit mir auch geraucht und ich bin auch nicht behindert oder so. Mir gehts gut ich habe keinerleih probleme. Es kann deinem Kind schaden muss es aber nicht unbedingt.

  • von mi__a am 30.06.2009 um 16:03 Uhr

    da fällt mir echt nichts mehr zu ein…find ich richtig scheisse von dir…..

  • von TurboMieze am 30.06.2009 um 15:44 Uhr

    du spinnst echt!willst du jetzt hören:hmm also ist ja garnicht so schlimm oder was??????????NUR 7-10 zigarretten. solche suchtis sind echt das letzte!ich muss das jetzt echt mal so krass sagen.was ist dir wichtiger deine dummen kippen oder dein kind??bis jetzt haben schon die aller krassesten kettenraucher während sie schwanger waren aufgehört!und denk mal ein dein kind!ich hab ne freundin deren mutter auch so dämlich war und während der schwangerschaft geraucht hat,und die hat jetzt bronchitis,asthma und dauernt..IMMER husten!du machst dein kind krank!und wenn dus selbst nicht auf die reihe kriegst beweg deinen hintern und such dir hilfe!oder überlegs dir das nächste mal besser ob du ein baby haben willst oder lieber deine lunge zu teer rauchen!

  • von DarkDiamond am 30.06.2009 um 15:44 Uhr

    Ich weiß, dass es schwer ist aufzuhören. Aber Du hast einen so guten Grund. Einen besseren kann`s nicht geben! An Deiner Stelle würde ich die Gesundheit des Kindes für keinen Preis auf`s Spiel setzen…

  • von Glorii am 30.06.2009 um 15:31 Uhr

    geh einfach mal zu einem Artzt der sich damit auskennt und bitte ihn um rat . Denn deinem Kind können sehr schreckliche Dinge geschehen während es im Leib heran wächst .

  • von ladolcevita83 am 30.06.2009 um 14:41 Uhr

    Ich finde das unverantwortlich!!! Schäm dich…

  • von Julia1292000 am 30.06.2009 um 14:23 Uhr

    Also es gibt wirklich schlimmeres ich habe bei beiden Kinder 5-10 Zigaretten am Tag geraucht.Mein Artzt hat mir auch gesagt das ein Entzug in der schwangerschaft zu stressig ist wenn man es eigentlich nichta ufhören will.Reduziere es weiter so gut du kannst.Du machst das schon.

  • von Katismile am 30.06.2009 um 14:19 Uhr

    hör auf rumzuheulen. wer aufhören will mit rauchen schafft das auch. texte mich nicht zu ich habs selbst geschafft es hat nur was mit deinem willen zu tun. du willst es doch gar nicht von herzen, aber denk mal an das kind willst du das es wegen die behindert oder sonst geschädigt wird? bei dir ist es vllt scheiß egal ob du mal vom rauchen stirbst aber dein kind hat sein leben noch vor sich.

  • von SweetOne am 30.06.2009 um 13:49 Uhr

    ich kann dich nicht verstehen. 2 zigaretten sind vllt noch ok. aber hey..denk mal an DEIN KIND. ich finde es einfach unverantwortlich und ich weiß auch nicht was du jez von uns hören willst. aber gib dir mal nen arschtritt. & ich hoffe für das kind das es nicht schon zu spät ist & es vllt behindert zur welt kommt.

  • von Babyblubber am 30.06.2009 um 13:12 Uhr

    Was du mit deiner Gesundheit machst ist deine Sache, aber hier geht es um die Gesundheit deines ungeborenen Babys! Ich find es einfach nur krank, wenn man ein neues Leben in die Welt setzt und nur an sich denkt. Wenn dir die Kippen wichtiger sind als dein eigenes Baby, dann bist du für mich echt eine Rabenmutter. Das Kind wird immer an zweiter Stelle stehen, Hauptsache du kannst rauchen! Unmöglich

  • von MAJUMI am 30.06.2009 um 12:56 Uhr

    ich muss auch anmerken das ich hier im beichtstuhl miemals solch schwierige fragen zum kommentar stellen würde. natürlich kommen dann solche krassen beleidigungen das sich einem der magen umdreht.
    wenn mir eine sechzehnjährige mir mit solchen pip-pup-pup kommentaren um die ecke kommen würde, würde ich nur den kopf schütteln.

    ich bin vor jahren nach einer party unglücklich gestürzt und musste geröngt werden. damit das gemacht werden konnte, musste ich einen schwangerschaftstest in der gynäkologischen machen lassen.
    die kommentare dort lauteten dort auch so ähnlich wie bei dir.

    aber mach dir nichts daraus! das ist alles astreine hexenverfolgung.
    so nach dem motto: ich habe selbst nichts im leben, also muss das der anderen erwürgt werden. aussaugen, wie ein vampir.

    also dann zurück zu dir! natürlich ist es nicht gut das du währen der schwangerschaft rauchst. aber das weist du selbst.
    aber du bist nicht nach alkohol süchtig was um ein vielfaches schlimmer wäre. will sagen deinem kind werden wegen des rauchens kaum körperliche missbildungen entstehen.

    aber nervöse! wenn der strampel dann auf der welt ist, wird er anstatt deiner denn entzug haben.
    das ist grausam für jemanden der damit auf dieser erde begrüsst wird. für dich wird es aber mindestens ganauso schlimm werden.
    die kleinchen kennen nichts wissen nichts und können nur schreien um zu signalisieren das ihnen etwas nicht gefällt.
    ich habe eine tante. die hat auch die ganze schwangerschaft hindurch geraucht und mein cousin hatte halt eben diesen entzug.
    er ist jetzt über 20 jahre alt und macht sich riesige sorgen um meine tante.
    denn sie hat niemals aufhören können und hat mittlerweile massive probleme mit der lunge. vorboten vom krebs!

    in ihrer erziehung war meine tante übrigens immer panisch darum besorgt das mein cousin anfängt zu rauchen. das ging sogar so weit das sie seine taschen und schubladen regelmässig durchwühlte.

    das alles hier erfinde ich nicht! es macht mich einfach sehr traurig, weil ich weiß das so eine geschichte jahrzehntelange auswirkungen hat auf dich!
    soweit ich weiß sind aber auch 4 zigaretten täglich auch kein beinbruch wenn man massiv abhängig ist um selbst den entzug etwas geringer zu gestalten. sprich mit den ärzten. wenn es aber nicht anders geht empfehle ich dir eine gesprächstherapie.

    das hat nichts damit zu tun das du schwach bist oder sonst nicht normal sein sollst. ich denke nur das pflaster oder sonstwas nicht wirklich was mit aufhören zu tun haben. ich war auch mal raucherin und das rauche stank und war ätzend aber dennoch ein ritual das ich nicht aufgeben konnte.

    ich kenne dich zwar nicht aber ich denke das es bei dir auch nichts anderes ist als ein gesellschaftsritual.

    aber trotzdem beginnt für dich jetzt ein neues leben. ich wünsche dir und deinem strampel alles gute. und halte dich bedeckt bei solchen polarisierenden fragen dann kann dir so leicht niemand mehr wehtun.

  • von ladyjay am 30.06.2009 um 12:17 Uhr

    das geht gar nicht

  • von Minou1985 am 30.06.2009 um 12:14 Uhr

    weißt du eigentich was das für Folgen haben kann?? Hast du noch nie gehört das dein Kind durchs Rauchen mit Fehlbildungen auf die Weltkommen kann und das es extreme Entzugserscheinungen haben kann wenn es auf der Welt ist!
    Oh man werd erwachsenund dann bekomm ein Kind!!
    ARMES UNGEBORENES KIND ES TUT MIR LEID

  • von flusenfirma am 30.06.2009 um 11:54 Uhr

    jetzt mal was anderes:
    das rauchen in der schwangerschaft schädlich ist, wissen wir alle.
    da gibt es kein wenn und aber.
    aber so wie es sich von den meckerern liest, würde jede frau, die nicht raucht, ausschließlich gesunde kinder gebären.
    sehr utopisch und weltfremd.

    @sarahmith
    muss man? oder muss man weil die gesellschaft es dir so verordnet und du in einem besseren licht dastehst?
    müssen muss man erstmal NICHTS!
    man sollte es schaffen wollen…aber nicht müssen.
    diese frau hat sich ein herz gefasst und es hier hineingestellt um hilfe zu bekommen.
    was erntet sie?
    beschimpfungen der übelsten art.
    ihr würdet sie alle am liebsten auf dem marktplatz an den pranger stellen und ein schild mit anschuldigungen ihr um den hals hängen.
    mit den fingern auf sie zeigen und ihr die haare als symbol abrasieren…so heilig stellt ihr euch dar!!!
    nur wer schon mal einer sucht entflohen ist, kann wissen wie schwer es ist aufzuhören.
    und wenn mein baby schäden davontragen würde, wer sagt mir, das es ausschließlich vom rauchen kommt?
    nein, da kommen nur gepöbel und verbale ohrfeigen…und sonst nichts.
    sie ist in euren augen nur noch böse und zu nichts fähig…wird niedergemacht vom feinsten und die wenigsten bieten ratschläge oder tipps an.
    nein hauptsache verbal einen auf die schnauze kloppen…das kommt immer gut.
    sorry, aber ihr seid nicht die engel, für die ihr euch haltet.
    wer noch nie, nie und nochmals nie etwas gemacht hat, was der gesundheit schädigt…der darf den ersten stein werfen….

  • von jenny110491 am 30.06.2009 um 11:52 Uhr

    das geht garnicht. hör bloss damit auf sonst schadest du deinem kind. versuch am besten erstmal die zigaretten zu reduzieren wenn du es nicht schaffst sofort ganz aufzuhören. du willst doch bestimmt nur das beste für dein kind?!!! also hör auf bevor du vllt deswegen noch dein kind verlierst

  • von sexypolin1986 am 30.06.2009 um 11:49 Uhr

    Ich find zwar nicht gut, aber kann es nachvollziehen, hab in meiner schwangerschaft auch geraucht zwar auch weniger aber geraucht…

    @ alle die einen beitrag geschrieben haben:
    ihr hakt auf ihr rum…wartet mal ab bis es bei euch soweit ist…grosse sprüche klopfen kann jeder wenn er nicht in der situation ist… es ist verdammt schwer aufzuhören wenn man jahrelang raucht…
    ich habe geraucht und bis 1woche vor der geburt gearbeitet…meine kleine ist kern gesund und hat keine macke,behinderungen oder sonst i-was…
    klar war es nich richtig und ich hatte vllt unheimliches glück…ich bin gott dankbar dafür das meine kleine gesund ist…
    aber an einer jahrelangen gewohnheit lässt sich nicht als sofort ändern… das werdet ihr aber erst verstehn wenn ihr schwanger werdet und das was ihr sonst täglich gemacht habt aufgeben müsst…
    und das mit nem glas sekt, oder nem alster kann ich bestätigen…
    mir wurde es geraten von meiner Fa, allein weil ich soviel am arbeiten und dadurch auch auf den beinen war und men kreislauf oft versagt hat…

  • von ninchenFinchen am 30.06.2009 um 11:41 Uhr

    das kann ich ich nicht verzeihn

  • von ninchenFinchen am 30.06.2009 um 11:40 Uhr

    das kann ich ich nicht verzeihn

  • von Geisterfahrerin am 30.06.2009 um 11:38 Uhr

    jaja mach nur weiter so… solche leute wie du sollten keine kinder kriegen dürfen. mit dem rauchn hört man auf bevor man schwanger wird.

  • von steffy90 am 30.06.2009 um 11:11 Uhr

    naja sie weiß ja selbst dass es dem baby schadet!!! mach bei so einem seminar mit, mein Dady hat 30 Jahre lang geraucht und von einem tag auf den anderen damit aufgehört aufgrund des Seminars, es dauert nur ein paar Stunden die aber dein Leben (und das leben deines babys) verändern und schützen!!! Wünsch dir ganz viel glück dabei, dein Baby wirds dir irgendwann danken!!!! Für die Sucht der Mutter sollte niemals das Baby leiden müssen!!!

  • von JasminBilal am 30.06.2009 um 11:09 Uhr

    ich hab auch in den ersten monaten graucht (hab es erst im 3. monat erfahren das ich schwanger bin) ich hab immer weniger geraucht und ergendwann ganz auf gehört und ich war eine starke raucherin….
    versuches immer weniger zigaretten zu rauchen das klappt schon viel glück für dich und die weiter schwangerschaft…

  • von OnExtasy am 30.06.2009 um 10:58 Uhr

    meine mutter hat das auch immer gemacht. als ich sie gefragt habe ob sie geraucht hat, als sie mti mri schwanger war hat sie nur dumm gelacht und “ja” gesagt.
    total unverantwortlich. wenn du dir dessen bewusst bist, wieso hörst du nicht auf????
    eine bekannte von mir hat in der schwangerschaft aufgehört zu rauchen und danach weitergemacht. wer sein kind liebt kann das.

  • von Ninchen153 am 30.06.2009 um 10:41 Uhr

    Geht mal gar nicht!
    Wenn man sich so unverantwortlich verhält, sollte man gar kein Kind in die Welt setzen!

  • von Yuriko85 am 30.06.2009 um 10:17 Uhr

    hei leutz jetzt mal stop! 1. ist es eine sucht! also bräuchte sie hilfe um aufzuhören, das kann nicht jeder von heute auf morgen! und 2. sie deswegen als Rabenmutter oder dergleichen zu beschimpfen ist so was von gemein! Hey, sie versucht es wenigstens! Meine Mutter hat auch geraucht während der schwangerschaft und ich und meine sis sind absolut gesund, normal und (ja oh wunder) intelligent geworden, also hat sie vielleicht auch so viel glück wie meine Mutter. Ist es nicht auch so, dass wenn sie jetzt radikal aufhört, das kind auch den entzug mitmacht? ganz aufzuhören hätte sie sich überlegen sollen bevor sie schwanger wird.

    Und beschimpfen nütz hier sicher nichts! HELFEN und MUT machen ist hier das Zauberwort! Ach ja und falls diese Tatsache wichtig ist: Ich bin Nichtraucher…

  • von LaChili_97 am 30.06.2009 um 09:51 Uhr

    Bitte such dir prof. Hilfe!!
    Versprich mir das!

  • von JaneKu am 30.06.2009 um 09:44 Uhr

    Also ich find es gut, das du selbst einsiehst das es falsch ist, während der Schwangerschaft zu rauchen und finde es auch wirklich schlecht, da das Kind die ganzen Schadstoffe abbekommt. Allerdings musst du auch bedenken das dein Kind schon “süchtig” ist. Wenn du jetzt komplett aufhörst, macht dein baby einen entzug durch und das ist nicht gut für das Kind. Eine Bekannte von mir hatte das selbe Problem wie du und ein Arzt hat ihr empfohlen, das Rauchen stark zu reduzieren, aber nicht ganz aufzu hören. Also wenn du es schafst durchegehend nur 2-3 Zigaretten pro tag zu rauchen, geht es deinem Kind schon viel besser als jetzt.

  • von lazysun am 30.06.2009 um 09:38 Uhr

    Ich bin selber gerade erst vor zwei wochen mutti geworden, und habe geraucht in der SS.. ichhab es leider nicht geschafft aufzuhören..

    Am Tag der Entbindung habe ich es bitterlich bereut denn mein Spatz hatte gerade mal 2510g …

    ich kann dir nur raten… höre so schnell wie möglich auf mit dem rauchen, denn dein baby leidet darunter…

    ich werde es m ir nie verzeihen das ich so schwach war und es net geschafft habe..

    mittlerweile hat mein Schatz gut zugelegt, aber es können noch schlimmere sachengeschehen als zu wenig gewicht..

    denk bitte drüber nach.. denn es schadet deinem baby enorm

  • von flusenfirma am 30.06.2009 um 09:09 Uhr

    @sarahmith
    es ist kein argument, es ist eine tatsache.
    jeder fa wird dir bestätigen, das ein glas alsterwasser oder ein gespritzter am tag sogar gut ist für den kreislauf und die blutzirkulation.

    aber wenn es mit dem aufhören bei allem soooooooo einfach wäre…warum wird es dann droge genannt?
    abhängigkeit kann nicht jeder aus dem nichts ablegen.
    es geht nicht nur um den körperlichen entzug, sondern auch um den psychologischen kampf gegen die droge.

    und zu sagen: wenn du es willst, schaffst du es auch, ist so herlich einfach.
    manche schaffen es halt nicht. nicht weil sie nicht wollen, nein.
    nicht weil sie keinen willen haben, nein.
    weil sie so unter dem entzug leiden und seelisch amoklaufen.
    ich war selbst “nur” besucher in einer entzugsstation…hammerhart sag ich dir. und dort hatte es nichts gebracht zu sagen: du musst es nur wollen!

  • von sweetreligion am 30.06.2009 um 09:09 Uhr

    hallloooo??
    was ist denn bei dir los?? dass ist ja unverantwortlich
    ich kann mir vorstellen ,dass es schwer ist mit dem rauchen aufzuhören, aber wie viel hast du denn bitte am tag geraucht, wenn du 7-10 Zigaretten als NUR bezeichnest???
    hol dir unbedingt hilfe! für das kind ist es schon schlecht, wenn leute in deiner umgebung rauchen, dann kannst du dir ja vorstellen, wie schlimm es ist, wenn du selbst rauchst!!!!!!

  • von Delenn am 30.06.2009 um 09:07 Uhr

    Ich habe bis zu meiner Schwangerschaft sehr stark geraucht, also habe ich das Thema auch gleich zu Anfang bei meinem Frauenarzt angesprochen. Und der sagte folgendes: wenn man das Rauchen einschränken kann, passiert gar nichts. Der Stress, der beim Aufhören entsteht, ist wesentlich größer und somit schädlicher für das Kind.
    Diesen Rat habe ich befolgt und mein Sohn kam gesund auf die Welt und wog bei der Geburt über acht Pfund.
    Und deine Kopfschmerzen kommen nicht vom Rauchen, sondern vom schlechten Gewissen und weil du damit Stress hast und dir deine zwei, drei Zigaretten am Tag vorwirfst. Wenn du wirklich ganz aufhören willst, dann tu das, aber mach auf jeden Fall das, womit es dir am Besten geht, dann gehts auch deinem Kind gut. Und diese ganzen Ängste und die Panik, die du grade schiebst, übertragen sich auf das Baby, meinste denn, DAS ist gesund? Inzwischen müßte jeder wissen, dass gerade Stress und Ängste die Krankheitsursache Nummer 1 sind – und dann les ich hier Anschuldigungen ohne Ende, geht`s noch??
    Zum Rest kann ich nur sagen: unglaublich, diese Hexenjagd…..
    Hauptsache, jeder weiß besser, womit wer anderer klarkommt

  • von Isi88 am 30.06.2009 um 08:53 Uhr

    wenn du deine eigene Gesundheit ruinieren willst, BITTE! GO FOR IT!

    Aber deinem ungeborenen Kind sowas anzutun ist unverantwortlich!!

  • von flusenfirma am 30.06.2009 um 08:06 Uhr

    erstmal meinen glückwunsch zur schwangerschaft!!!!
    mach dir selbst keine vorwürfe, um eine droge, die in der gesellschaft als angenommen und vertretbar gilt.
    ich habe in allen drei schwangerschaften geraucht und keines meiner kinder hat einen an der klatsche!
    wenn du jedoch wirklich aufhören möchtest, versuche es mit diesen kaugummis oder den pflastern. damit entzeihst du deinem ungeborenem nicht sofort alles und setzt es auch nicht dem kalten entzug aus.
    von jetzt auf sofort aufzuhören könnte eine fehlgeburt auslösen.
    minimiere es ganz langsam.
    heute rauchst du 10 stück am tag…mach das drei tage.
    dann rauchst du nur noch 8 drei tage lang…
    und so reduzierst du es immer mehr, bis nix mehr übrig bleibt.
    weisst du, alle schreien wegen dem rauchen, aber wieviele werdende mamis trinken gern mal alkohol? damit meine ich nicht das eine glas alsterwasser/radler oder einen gespritzten…nein, ich rede von den 3-5 bieren in der idsse.
    da schreit kein mensch nach…komisch.
    ach ja ist ja auch eine angenommene gesellschaftsdroge…ups. *ironie*

    am ende musst du es für dich ganz allein entscheiden.
    lasse dir nicht von jedem angst und bange machen.
    ich wünsche dir und deinem baby alles erdenklich gute für die zukunft!!!

  • von Lina_15082007 am 30.06.2009 um 06:34 Uhr

    Ich stimme Chaos Keks zu,auch ich habe in der Schwangerschaft geraucht,klar es kann/ist schädlich,aber meine Frauenärztin hat zu mir gesagt das ich nicht ganz aufhören,sondern nur weniger Rauchen soll.
    Klar habe ich mich nicht gut gefühlt dabei.Aber meiner Lütten geht es gut und hat auch kein schaden davon getragen.
    Ich denke das sollte jeder für sich ausmachen.

  • von finnchy am 30.06.2009 um 00:34 Uhr

    stop stop stop… immer diese vorwürfe-tour hier… es gibt zisch mütter, die in der schwangerschaft rauchen und jetzt abrupt aufzuhören wäre fatal, denn dann bekommt dein kind entzugserscheinungen…

    hast du einen arzt dem du sehr vertrauen kannst? es muss kein gynecologe sein, ein guter hausarzt weiss hier oft auch so manches, der dir hilft, das stufenweise einzustellen? bitte mach das, und hol dir liebevolle und beruhigende hilfe ohne dabei krank zu werden und etwas herbei zu zwingen, denn das schadet deinem kind auch!!!

    ich wünsche dir alles gute für den weiteren verlauf deiner schwangerschaft und für eure zukunft 🙂

  • von Feelia am 30.06.2009 um 00:18 Uhr

    du schaffst es nicht mal für dien kind???tsss!dann hol dir hilfe!ich finds unverantwortlich!!!

  • von fuenferl am 30.06.2009 um 00:12 Uhr

    hast du niemanden der dich unterstützen kann ?
    familie freunde etc du mussst auf jeden fall sofort damit aufhören
    denn das kann deinem kind extrem schaden
    mehr verantwortung bitte !!!!!!!!!

  • von AhornGirl am 29.06.2009 um 22:56 Uhr

    ÜBERHAUPT NICHT NACHVOLLZIEHBAR!!!!! -.-

  • von moni_alda am 29.06.2009 um 22:55 Uhr

    Egoismus hoch 10!!!

  • von Sukichan am 29.06.2009 um 22:26 Uhr

    Also mein Cousin und seine Frau hbaen auch geraucht…dann wurde sie schwanger…dadurch hat sie es geschafft ganz mit dem rauchen aufzuhören
    er raucht nicht mehr so oft und auhc nicht mehr im Haus…die Kleine ist grad ein Jahr alt geworden und ist super süß =)

  • von dzre am 29.06.2009 um 22:16 Uhr

    ich habe asthma, weil meine eltern früher in geschlossenen räumen geraucht haben, obwohl ich darin war. kannst dir ja vorstellen, wie schlimm das sein wird, wenn man sein kind schon im mutterleib schädigt. natürlich ist es schwierig eine sucht zu überwinden, aber du weißt doch, wofür du es tust. such dir sonst PROFESSIONELLE hilfe. das ist wirklich enorm wichtig.

  • von lilo21 am 29.06.2009 um 22:07 Uhr

    *deines babys

  • von lilo21 am 29.06.2009 um 22:05 Uhr

    das kann schlimm werden versuche schritt für schritt aufzuhören zumwohle deinesd babys

  • von sweeethoney am 29.06.2009 um 22:02 Uhr

    ohman
    willst du deim Kind irgendwie schaden
    an deiner Stelle würde ich sofort aufhören egal wie schwer es ist, denk immer dran du tust es nicht für dich sondern auch für dein Kind.
    Also bitte hör auf deinem Kind zu liebe!!

    MfG ANnika

  • von shortii2die4 am 29.06.2009 um 22:00 Uhr

    kinder von rauchern haben ein höheres risiko am plötzlichen kindstod zu sterben. auch wenn sie bei der geburt gesund scheinen, irgendwann wird die raucherei sich rächen und die schädigung der armen kinder wird sich zeigen.

  • von sassysas am 29.06.2009 um 22:00 Uhr

    hör ganz auf…dann vergeb ich dir:)
    aber wenn du weißt dass es schlecht ist, wieso tust dus dann?

  • von Jessicaaa am 29.06.2009 um 21:08 Uhr

    Das ist unverantwortlich!Wenn dem kind was passiert…tzz

  • von Joy085 am 29.06.2009 um 20:54 Uhr

    du hast ja deinem Kind schon Schaden zugefügt. Denn bevor du Schwanger warst hast du sicher geraucht und die Schadstoffe sind in deinem Körper.
    Natürlich ist auch schon bei vielen Müttern dem Kind nichts passiert… aber darauf anlegen sollte man es nicht, oder?
    Du liebst doch dein Kind, und diese Liebe ist wohl stärker als deine Sucht, oder? Es haben schon andere Menschen zu rauchen aufgehört…
    Mein Vater hat Jahrelang geraucht und dann aufgehört… einfach so. Und in seiner schlimmen Zeit hat er 3 Schachteln am Tag geraucht. Jetzt kann er den Rauch nicht mal mehr riechen.
    Das schaffst du auch… denk daran das sich dein Kind nicht wehren kann. Es ist dir hilflos ausgeliefert und du würdest dir ein Leben lang vorwürfe machen.

  • von Wuermchenpups am 29.06.2009 um 20:53 Uhr

    du weißt, dass dein kind nikotinabhängig ist wenn es auf die welt kommt und mit höchster wahrscheinlichkeit auch unterentwickelt.
    wenn man aufhören will schafft man es auch ich wewi nicht was du von uns hören willst-.-

  • von Emmylou am 29.06.2009 um 20:36 Uhr

    es mag ja alles sein, dass es auch raucherinnen gibt, die dann gesunde kinder zur welt bringen, aber man muss es doch nun wirklich nicht drauf anlegen!!!!!
    ich krieg hier grad zuckungen, wenn welche schreiben, man kann auch mit zigaretten ein gesundes kind bekommen. ja kann man, aber es ist ein kleines baby, was sich nicht wehren kann und was man doch liebt, also passt doch bitte schön auch dementsprechend drauf auf!!!
    oh gott!!!!!!

  • von CarryMarl am 29.06.2009 um 20:03 Uhr

    sorry ich meine, dass sie NICHT auf ihre Zigaretten bverzichtet haben

  • von CarryMarl am 29.06.2009 um 20:00 Uhr

    Finde diese ganze Kritik aber nicht gut, ich bin mir sicher, dass eure Mütter, wenn sie Raucher sind, in der Schwangerschaft auf ihre Zigaretten verzichtet haben… Meine Mum hat auch in der Schwangerschaft geraucht und ich bin ein Kerngesundes Mädchen….

  • von Lorelaileigh am 29.06.2009 um 19:51 Uhr

    kann ich ehrlich gesagt nicht verstehen wie man das machen kann

  • von TanzHoney am 29.06.2009 um 19:48 Uhr

    geht gar nicht.. das wohl deines Kindes sollte an oberster stelle stehen.. vorallem über den Kippen!!!!!

  • von natha1 am 29.06.2009 um 19:48 Uhr

    sorry das ich das so hart sage..aber sowas nen ich rabenmutter … wie willst du deinem kind disziplin und verantwortung beibringen wenn du zu dämlich bist um mit dem rauchen auf zu hören ..schäm dich !!! und ganz ehrlich du solltest noch jahre in der hölle schmorgen wenn du damit nicht sofot aufhörst ..dein kind tut mir jetzt schon leid

  • von rusanna am 29.06.2009 um 19:40 Uhr

    das geht ja mal gar nicht….aber du gibst dir wenigsten mühe……….

  • von Nana93 am 29.06.2009 um 19:39 Uhr

    hol Hilfe vom Arzt.
    mach irgendwas das das rauchen aufhören lässt. es gibt eh so viele möglichkeiten

  • von LittleStylaLady am 29.06.2009 um 19:23 Uhr

    also prinzipiell finde ich es auch wirklich nicht gut, dass du während deiner schwangerschaft rauchst!…

    aber nun ist es so…willst du denn wirklich aufhören…oder schreibst du es einfach nur um eineen besseren eindruck beim leser zu hinterlassen…wenn du wirklich aufhören willst dann sprich doch mal mit deinem Frauenarzt der kann dir bestimmt ein paar Tipps geben wie das ganze etwas leichter für dich wird…

    Außerdem würde ich ihn mal darauf ansprechen ob es wirklich die beste Methode ist radikal aufzuhören wenn du so süchtig bist…dass kann in deinem Falle nämlich auch sehr schädlich für dass Kind sein da ein radikaler entzug zu entzugserscheinungen führt welche sich negativ auf dein Ungeborenes auswirken können 🙁

  • von ulla1988 am 29.06.2009 um 19:16 Uhr

    ey unglaublich ehrlich, könnte echt kotzen wenn ich sowas hör…..
    vorallem rauchst du ja nur 7-10!!!! zigaretten am tag, das ist ja nix….
    merkst dus eigentlich noch??? denkst hier schreibt irgenjemand : mein gott is ahlb so wild??? ich kann und will sowas echt net verstehen!

  • von StrawberryMilk am 29.06.2009 um 18:41 Uhr

    An alle die meinen, man kann ruhig weiter machen und es drauf ankommen lassen: Wie unverantwortlich ist das denn bitte schön?? Und dann die Kommentare “Diejenige und die haben so und so viel in der Schwangerschaft geraucht…” bla, bla, bla… Ja, es kann gut gehen, die hatten halt mehr Glück wie Verstand, meiner Meinung nach! Aber es entstehen meist Schäden, die man ja erst Jahre später merkt und da denkt dann keiner dran zurück, dass es ja vom Rauchen gekommen ist. Natürlich nicht!! Und auch das Argument “Das Kind könnte auf Entzug kommen, ist absoluter Schwachsinn! Was willste denn dann nach der Geburt machen? `Ne Kippe anstecken?!? Total schwachsinnig…
    Dein Kind hat die Folgen zu tragen und du in einem gewissen Sinne dann natürlich auch. Lass` es lieber bleiben, wenn dir dein Kind etwas wert ist, solltest du aufhören können, egal wie schwer es ist, denk` an die Zukunft!

  • von annything am 29.06.2009 um 18:41 Uhr

    http://www.smokefree-online.de/pix/Neugeborene.gif

    schau dir mal den unterschied an- und dieses kind hat extrem glück gehabt!

  • von annything am 29.06.2009 um 18:39 Uhr

    und dann auch noch 7-10????! scheisse dein armes kind

  • von annything am 29.06.2009 um 18:38 Uhr

    oh gott hör sofort auf!! dein kind wir abhängig und macht den übelsten entzug durch wenns auf die welt kommt- außerdem erhöhst du das risiko auf ne behinderung um fast 80%!!!!!!!!!!!!!!!!

  • von Stylingbabi am 29.06.2009 um 18:18 Uhr

    Wenn ich du wäre hätte ich mehr als Angst um mein Kind. Dein Verhalten zeugt nicht grade von Verantwortung! Versuch damit so schnell es geht aufzuhören, lass dich beraten, hol dir Nicotionpflaster, ich weis es selbst nicht weil ich auch rauche und nicht aufhören kann, aber mach was – denn du hast ein Baby im Bauch. Ab dem Zeitpunkt hast du nicht mehr nur Verantwortung für dich, sondern auch für dein Kind also unternimm was.

  • von Naddalie am 29.06.2009 um 18:16 Uhr

    Meine Kollegin hat in der Schwangerschaft auch geraucht – 2 bis 3 Zigaretten am Tag. Ihr Frauenarzt hat zu ihr gesagt wenn sie so eine starke Raucherin ist soll sie es eben auf diese wenigen Zigaretten beschränken, das wäre nicht soooo schlimm. Als das Kind auf die Welt kam hatte es zwar keine wirklichen Schäden, also es ist nicht taub od was da noch alles passieren kann. Aber es hatte eine graue Farbe und hat die ersten Tage ohne Pause gekrischen.. dein Kind wird also einen Entzug durchmachen wenn es auf die Welt kommt. Willst du das wirklich sehen und wissen dass du dafür verantwortlich bist?

  • von einelement am 29.06.2009 um 18:13 Uhr

    So jetzt mal was positives! Meine Mutter hat 6Kinder und bei 3 hat sie geraucht in der Schwangerschaft-es muß nichts heißen. Aber selbst Frauen die nicht rauchen, oder aufhören in der Schwangerschaft, haben kranke kinder bekommen. Ich habe noch 4Wochen vor mir und Rauche auch. Mein Arzt sagt, es ist alles in ordnung mit dem kind – man sollte es nicht übertreiben und viele Vitamine zu sich nehemen und nicht gerade für 2 Personen Essen. Denn ich lebe gesund (außer das rauchen) und habe nur 6KG zugenommen. Also bitte, da gibt es andere, da haben es die kinder nach der geburt schwer und ein scheiß leben.
    Habe ne freundin, die sich überhaupt nicht um ihr kind kümmert – das tut einem so weh, sowas zu sehen, da ist rauchen noch human.

  • von hinenij am 29.06.2009 um 18:02 Uhr

    LASS ES SEIN!!!

  • von ZimtzickeLissa am 29.06.2009 um 17:52 Uhr

    tut mir leid, aber warum wirst du schwanger, wenn du weißt, dass du so extrem süchtig bist?!
    das arme kind…
    NUR 7-10 zigaretten. man, das ist echt viel!

  • von Felice87 am 29.06.2009 um 17:52 Uhr

    Du weißt ja selbst, wie schädlich das ist. Wenn du nicht von alleine aufhören kannst, dann hol dir Hilfe vom Arzt.
    Raucher…werd ich nie verstehen;-)

  • von Jayse am 29.06.2009 um 17:51 Uhr

    wenn du nicht aufhören kannst,dann schadest du deinem kind aber enorm!!weißt du,dass es behindert werden kann?!

  • von Emmylou am 29.06.2009 um 17:38 Uhr

    was willst denn jetzt hören? jaaaaaaa, wir verstehen, wie schwer das ist, mit ner sucht aufzuhören …
    hör auf damit. du weißt doch, wofür du mit dem rauchen aufhörst und das muss doch schon ansporn genug sein! es ist dein kind und das wird schon geschädigt, bevor es auf der welt ist.

  • von LadyNadya am 29.06.2009 um 17:38 Uhr

    such dir professionelle hilfe. du musst unbedingt sofort mit dem rauchen aufhören.du willst doch bestimmt nicht schuld sein wenn dein kind nicht gesund zur welt kommt!

  • von onewingedangel am 29.06.2009 um 17:35 Uhr

    das geht ja mal gar nicht! Denkst du überhaupt nicht an dein Kind?? wenn mal die Selbstdiziplin hat kann man alles schaffen vorallem wenn es um die eigene Familie geht!

Ähnliche Diskussionen

Ich bin schwanger und kann es meinem Partner nicht sagen Antwort

Am 20.03.2009 um 17:11 Uhr
Meine Beichte ist wohl etwas komisch. Ich habe eine wunderbare Beziehung. Mein Partner und ich lieben uns sehr, jetzt schon seit 7 Jahren. Wir haben beide gute Jobs und uns gemeinsam entschieden kinderlos zu bleiben....

Ich (schwanger, Mutter) betrüge meinen Mann, den ich nicht liebe. Antwort

Am 29.06.2010 um 09:39 Uhr
Tut mir Leid, wenn`s länger wird, cih muss mir das von der Seele reden! Ich bin Anfang zwanzig und mein Mann mehr als zehn Jahre älter. Als ich ihn kennengelernt habe, war ich blind vor Liebe und habe ihn nach...

Sex mit dem Bruder von meinem Freund und jetzt schwanger von ihm! Antwort

Am 12.07.2008 um 11:16 Uhr
Vor drei Monaten ist mein Schatz zu einem Austauschjahr nach Australien aufgebrochen und in der Nacht davor haben wir es halt nochmal so richtig krachen lassen... Eine Woche später wurde ich von seinem Zwillingsbruder...