HomepageForenBeichtstuhlIch schlafe mit meinem Mann nur noch, um ihn mir vom Hals zu halten

Anonym

am 12.02.2009 um 15:54 Uhr

Ich schlafe mit meinem Mann nur noch, um ihn mir vom Hals zu halten

Ich bin seit acht einhalb Jahren verheiratet. Glücklich war diese Ehe nie. Schon nach einem Jahr hat er mich das erste Mal betrogen. Darauf folgte eine Affaire nach der anderen. Ich habe es immer gewusst, von wegen ich hätte nichts gemerkt, ich habe das immer. Irgendwann hatte ich die Nase voll, bin einfach ausgezogen. In der Zeit habe ich mich mit meinem Kollegen sehr eng angefreundet, Freundschaft, nichts mehr. Etwa ein halbes Jahr nach unserer Trennung fing der Kontakt mit meinem Mann wieder an, er saß auf meinem Sofa und hat bitterlich geweint, weil ich mir ein neues Leben aufgebaut habe und augenscheinlich glücklich war. Ich liebte ihn damals noch so sehr und aus Stunden der Zweisamkeit, wurden wieder Nächte und dann Wochen, bis wir wieder zusammen gezogen sind.

Aber irgendwas ist dadurch mit mir passiert. Früher hätte ich für meinen Mann das letzte Hemd gegeben. Heute bin ich froh, wenn er vom feiern nicht nach Hause kommt, sondern die ganze Nacht weg ist.

Und mein Kollege war immer irgendwie präsent, ich habe erst sehr spät gemerkt, was ich für ihn empfinde. Wir haben auf der Arbeit rumgealbert, immer geflirtet, aber privat hatten wir keinen Kontakt. An einem Abend stand ich im Büro am Fax und er war bei mir, da sagte er: “Komm lass uns knutschen” genau den selbe Blödsinn wie immer halt, dann hab ich mich umgedreht, ihn angesehen und gesagt “ich habe die Nase voll von deinen Anspielungen, tu endlich was!” hab ihn am Kragen seiner Kochjacke gepackt, an mich gezogen und geküsst. Wir waren danach beide völlig erstarrt und als er dann Feierabend gemacht hat, hat er nicht mal Tschüss gesagt. Und dann bekam ich die erste private SMS: “Das war der schönste Kuss meines Lebens”. Was soll ich sagen, seitdem haben wir was miteinander. Wir lieben uns abgöttisch, aber ich finde nicht den Mut mich zu trennen. Jedesmal wenn mein Mann raus bekommt, dass ich wieder bei ihm war, heult er wie ein kleiner Junge ich möge doch bitte bei ihm bleiben und jedesmal tue ich das. Ich weiß nicht warum.

Sex haben mein Mann und ich nur selten, fast gar nicht,  und wenn dann nur, damit ich ihn mir wieder für eine Woche vom Hals halten kann. Ich liebe ihn nicht mehr, und ich zeige es ihm nicht mehr. Ich bin so wütend, dass er es nicht bemerkt. Ich will nur eins: Die Trennung, aber ich habe keinen Mut.

Antworten



  • von Nani85 am 28.02.2009 um 19:15 Uhr

    Hallo! Ich habe sowas ähnliches mit gemacht, meine beziehung war toll gewesen, bis ich geheiratet hab dann ging alles den bach runter. mein mann hat mich missachtet verläugnet usw. trotzdem habe ich nie den mut gehabt mich zu trennen. dann vor ber einem jahr kam raus, das meine ex beste freundin ein kind von ihm bekommt was jetzt auf der welt ist……………….ich habe es geschafft mich zu trennen, in dem ich mir immer vor augen gehalten hab, ob ich so leben will oder nicht. finde raus was du haben kannst, setzt dich hin und sag ihm das du dih trennst, egal wie sehr er weint oder anderes……………….mein mann ist auf knien vor mir gerutscht hat es mit geschenken versucht usw alles möglich er hat so sehr geweint, das hat mir sehr weh getan, aber ich bin hart geblieben und bin jetzt wieder glücklich, obwohl die scheidung noch sehr lange dauert, weil er sich nicht scheiden lassen will………………das einzigste was du noch überstehen musst so war es zumindestens bei mir, ist etwas storking………………………aber das überstehst du, wir frauen sind stark….mir haben meine besten freunde und meine familie geholfen…….versuch es, leb dein leben und bleib nicht mit ihm zusammen du machst dich damit kaputt!!! viel glück

  • von katemausi88 am 25.02.2009 um 16:09 Uhr

    du arme! hoffe du hast bald die Kraft dich zu trennen, sonst wirst du nie glücklich.

  • von Mina_Mo am 23.02.2009 um 07:43 Uhr

    Wow…
    das hört sich wie eine Bücher beschreibung an, die mir meine Freundin immer schickt, nur fehlt ihre eigene Meinung am Ende, die hier sicher so in etwa ausgefallen wäre. “Die arme Frau…………” und mehr nicht.
    Es ist schwer, sich von etwas zu trennen, was man so lange kennt und wenn doeses etwas dann noch zu einem Menschen – einem Ehemann – wird, prost und die Mahlzeit später dazu….
    Was du durch machst ist wirklich hart. Mut zu finden und einen Schlussstrich machen, ich schaffe sowas noch nichtmals mit alten und nicht grad sehr beliebten T-Shirts. So viele vergammetle Dinger hängen noch in meinem Schrank.
    Aber sie nehmen mir nichts vom leben weg, außer ein wenig Platz für meine Klamotten. Doch dieser Mann nimmt dir doch alles. Selbst den Mut für deine Freiheit zu kämpfen. Abes lass dich nicht runter kriegen, selbst durch Tränen nicht (dem Lieb “Tränen lügen nicht” bitte keinem Glauben schenken!!). Es kann auf keinen Fall das richtige sein, wenn man froh ist, dass der Mann nicht nach Hause kommt.
    Es ist/wird schwer, aber du willst es und warum keinen Mut? Kämpfe! Sei Du!!

  • von Goldhase am 18.02.2009 um 14:37 Uhr

    Trenn Dich, dein Mann ist es nicht wert. Denk auch dran das du dem anderen Mann weh tust wenn du dich nicht trennst……Nur aus Mitleid mit jemanden zusammen zu bleiben ist der absolut falsche Weg…Trau dich das Leben ist zu kurz um es nicht zu geniessen.Viel Glueck
    LG

  • von sunshinebabe007 am 17.02.2009 um 00:25 Uhr

    bist du denn verrückt?trenn dich und leb dein leben…männer machen das auch so….was nützt dir das,wenn du es aufschiebst?davon wird die situation nur immer schwieriger…

  • von shakki am 15.02.2009 um 21:18 Uhr

    TRENN DICH VON IHM…Ihr belügt euch doch nur gegenseitig..Er hat affären gehabt und du auch..und was bringt es da noch zusammen zu sein?? Außerdem läuft es eh nicht..und es gibt nichts schlimmeres als mit jemanden zu schlafen den man nicht liebt…Sex ohne Gefühle ist einfach ein NO GO..finde cih

  • von jessi2012 am 15.02.2009 um 18:45 Uhr

    also ich würde dir auch raten, so schnell wie möglich einen schlussstrich zu ziehen. ich war zwar nicht verheiratet, aber ich habe die entscheidung, mich vom meinem mittlerweile ex zu trennen auch fast 1 jahr vor mir hergeschoben. das bringt nichts. du wirst nur noch unglücklicher. und ich meine… er hat dich betrogen!!! gehts noch? es war ja wohl auch keine einmalige geschichte, wenn ich das richtig gelesen hab. lass dich von seiner heultour nicht einlullen. ich denke nicht, dass er dich verdient. warum sonst hat er dich überhaupt betrogen? er hatte bestimmt die ausrede, dass das gar nichts zu beudeuten hatte oder? versuch stark zu sein und schmeiß ihn raus. ich drücke dir die daumen, du schaffst das.

  • von LaPrincezz2010 am 15.02.2009 um 18:11 Uhr

    ach und nocheinmal auf das thema mit dem sex zurückzukommen.
    wenn du es nicht als schlimm empfindest dann würde ich erstmal genauso handeln. leider ist es natürlich keine dauerlösung.
    aber im endeffekt ist es einfach erniedrigend weil man weiß was dieses schwein einem angetan hat und er dann auch noch das bekommt was er will..

  • von LaPrincezz2010 am 15.02.2009 um 18:09 Uhr

    Oh je..
    ich habe mir deine Geschichte durchgelesen und kann mich irgendwie total in dich hineinversetzen.
    du hast in deinem kollegen eine person gefunden, die dir endlich das gibt was du schon so lange gebraucht und auch verdient hast.

    das schlimme ist einfach dass dein mann dir jetzt erst dass gibt was du dir vorher gewünscht hast bzw. er jetzt die beziehung mit dir schätzt.

    ich weiß echt nicht was ich in deiner situation tun sollte.. ich sag mal einfach, dass du auf dein herz hören solltest. ich wünsche dir die kraft zu finden um dies zu tun was du möchtest.

  • von KiiRSCHBLUETE am 14.02.2009 um 18:14 Uhr

    Du arme :´(

    hoffentlich hast du bald den Mut und sagst es ihm!

  • von erdbeertwin am 13.02.2009 um 21:15 Uhr

    Ohh du arme ………:-(

  • von JessDancer am 13.02.2009 um 19:26 Uhr

    hey, auf dich wartet sozusagen sein Traummann, und ihr liebt euch über alles! ich hoffe das du bald genügend kraft hast und dich endlich von dem arsch trennst!! ich glaube nicht das dein anderer dich alleine lässt! und wir mädels hier stärken dich noch dazu!

  • von aniis am 13.02.2009 um 09:54 Uhr

    trenn dich von deinem mann und zwar schnell, es kann nicht sein dass er dich so aussnützt.der braucht dich doch nur damit er jemand hat bei dem er sich aus heulen kann und der ihm die hemden bügelt!
    wünsch dir vile glück!

  • von Miss_Jones am 12.02.2009 um 23:11 Uhr

    du tust mir voll leid. das ist echt eine schwierieg situation. aber am besten ist es wenn du dich trennst. du weisst es ja selbst viel glück=)

  • von Orkide am 12.02.2009 um 23:00 Uhr

    ohhh das ist nicht so gut ich würd mich an deiner stelle zusammen reissen und den sagen was los ist und das für immer schluss ist. ich wünsche für dich das das klappt!!!!!!!!!!

  • von Sun_shine1990 am 12.02.2009 um 19:41 Uhr

    er hat dich oft genug betrogen
    und da du mit deinen kollegen glücklicher bist, mach den 1. schritt, tus nicht für dich, sondern auch für deinen “kollegen” 😉

  • von Becci6 am 12.02.2009 um 18:41 Uhr

    Du hast es doch schon mal geschafft, dich von ihm zu trennen. Das schaffst du auch wieder! Du weißt doch, dass du ihn nicht mehr liebst und er tut das auch nicht, soweit ich das beurteilen kann, sowas tut man nimandem an, en man liebt. Vergess ihn und geh! außerdem dieser kuss…das hört sich ja an wie ne szne aus dem film! da beneiden dich bestimmt jede menge frauen (ich auch!). fang dein leben neu an und lebe DEIN leben!!!

  • von KatiiX3 am 12.02.2009 um 17:40 Uhr

    *und sage es ihm sorry..

  • von KatiiX3 am 12.02.2009 um 17:40 Uhr

    In jede Frau steckt der Mut, auch wenn es wehtut muss du es ihm sagen. Das du nix mehr für ihn fühlst. Er muss deine Entscheidung akzeptieren.
    MACH ES!! Du schaffst das! Nimm die den Mut zusammen, ich sage ihm es… Glaube an dich!!!
    Liebe Grüsse!!!… Katii

  • von kleinesaklein am 12.02.2009 um 17:38 Uhr

    dann finde den mut, hast schließlich auch den mut gefunden zu heiraten. du machst im mom das gleiche wie er vorher. wenn du es für richtig hälst…

  • von Eisprinzesschen am 12.02.2009 um 17:07 Uhr

    Such dir vllt Hilfe in einem Scheidungsforum und frag dort mal andere Betroffene. Du bist nicht die einzige der es so geht! Ich wünsche dir auch alles Gute und du bist sicher eine starke Frau!!!

  • von Nicky252 am 12.02.2009 um 16:15 Uhr

    Tu es, du kannst das! Du bist eine starke Frau. Du hast jemanden der dich liebt und den du liebst! Du bist NICHT alleine. was er dir angetan hat mit seinen affären ist doch der gipfel an frechheit. egal wie sehr er das nächste mal weint. denk daran wie du dich damals gefühlhast!
    Du machst das 🙂

  • von Sternchen20 am 12.02.2009 um 16:11 Uhr

    Bleib ja nicht nur aus Mitleid mit deinem Mann zusammen!! Damit machst du dich nur unglücklich! Ich drück dir ganz fest die Daumen das du es schaffst dich zu trennen und mit deinem neuen Partner glücklich wirst!
    LG

  • von BeautyQueen am 12.02.2009 um 15:56 Uhr

    Oh je du arme!!! Drück dir die Daumen, dass du bald die kraft hast das durchzuziehen

Ähnliche Diskussionen

Ich hatte Sex mit einem anderen während ich mit meinem Freund zusammen war ! Antwort

Am 27.06.2008 um 22:00 Uhr
Mein Freund und ich waren ein halbes Jahr zusammen. Und ich habe ihn wirklich sehr geliebt! Was ich eigentlich immer noch tue! Und dann gab es da diesen Typen, den ich im Urlaub kennen gelernt hatte! Er wohnt so...

Gelogen, nur um an den Job zu kommen.. was tun? Antwort

Am 06.08.2008 um 15:57 Uhr
Seit einiger Zeit bin ich auf Jobsuche. Mein Traumberuf ist es beim Fernsehen zu arbeiten, deswegen habe ich mich für einige Praktikantenplätze beworben. In den Stellenausschreibungen war meistens verlangt, dass man...

Dachte er wolle nur mit mir spielen und habe ihn sehr verletzt. Antwort

Am 17.08.2010 um 15:57 Uhr
Hallo, ich habe ein Problem und zwar verlief die Beziehung mit meinem Freund nicht ganz besonders prickelnd. Ich war schon seit Beginn der Beziehung eher der Ansicht, dass er mit mir spielen würde und mich nicht...

Ich habe meinem Freund betrogen, und das nicht nur einmal... Antwort

Am 09.05.2008 um 10:38 Uhr
Also... Ich bin in der Feuewehr und da gab es mal so eine Ausfahrt. Und dort habe ich einen Jungen kennegelernt. Wir verstanden uns sofort. Auf jeden Fall haben wir die ganze Nacht auf einem Sofa verbracht, aber mehr...