HomepageForenBeichtstuhlich täusche Interesse vor

Anonym

am 30.01.2008 um 20:44 Uhr

ich täusche Interesse vor

Mein freund und ich sind nun ca. 7 Monate zusammen. Er interessiert sich unheimlich für Politik und ist da auch richtig aktiv in einer Partei tätig. Ich tue nun immer so als würde mich interessieren was er da tut, doch in wirklichkeit finde ich Politik stinklangweilig. Es interessiert mich null, weil ich meine, das man eh nichts ändern kann. Dann führe ich immer solche Pseudounterhaltungejn um aktuelles politisches geschehen und lausche seinen Worten als würde es mich interessieren was er über die Arbeitslosenzahlen, die rentenpolitik oder sonst was denkt. Ich bin sooooo gelangweilt, doch kann ihm nicht sagen das mich sein politische Interesse total kalt lässt!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Crissicat am 30.04.2011 um 21:44 Uhr

    also ich kann schon nachvollziehen, dass es eben Themen gibt, für die der Partner Feuer und Flamme ist, denen man leider gar ncihts abgewinnen kann. Trotzdem solltest du ihm die Chance geben, sich mit dir auszutauschen.
    Bei meinem Verlobten und mir sind es Dinge, die in Richtung Technik und Physik gehen. Ich hab mir das anfangs immer angehört, aber es war als würde er mich mit bunten Bauklötzen bewerfen- ich habe wenig oder nichts verstanden und mit Zahlen von Hubraum, PS&Co konnte ich generell nichts angefangen. Irgendwann habe ich ihn dann einfach mal im Reden unterbrochen, Hab gesagt, dass ich mich gerne mit ihm darüber unterhalte, sofern ich folgen kann, aber dass es mir bei manchen Dingen zu abstrakt wird- wie enorm großen Zahlen zum Beispiel. Und hat geholfen. Er erklärt die Dinge jetzt genauer, wenn er mir was erzählt, und so langsam verstehe ich mehr von der Materie. Umgekehrt ist es das Gleiche. Wenn ich von Kunst, Haareschneiden, Petitionen oder sowas rede, beriesele ich ihn auch nicht nur mit Fachwörtern. Ich erklär ihm sachen und er fragt auch nach und ist ehrlich interessiert.

    Das ist ja eigentlich das spannende an den gegenseitigen Interessen, man hat viel Gesprächsstoff. Und eigentlich liebt man den anderen ja auch für sowas. Du musst ja nichts von Politik verstehen, um seine engagierte Ader zu bewundern. Es reicht, ehrliches Interesse an den Facetten seiner Persönlichkeiten zu haben, dann fällt es leichter sich auch für neue Dinge zu interssieren. Gib ihm ne Chance. Machs wie ich.

    Viele Mädchen würden sich freuen, wenn ihr Freund als Abwechslung zu sexuellen auch kommunikative Fertigkeiten besitzt;)

    0
  • von puffelfluff am 01.03.2010 um 14:05 Uhr

    ist och alles egal ganz ehrlich wahlen verändern nichts sonst wären sie verboten!

    0
  • von Tuffy am 08.10.2009 um 22:56 Uhr

    Ich kann das super nachvollziehen. Wenn man kein interesse dran hat, dann kann das schon mal echt nerven und eig ist es ja nett, dass du wenigstens so tust als würde es dich interessieren, aber vllt solltest du versuchen deine Interessen bei ihm genauso strak zu vertreten 😛

    0
  • von hatschypuh am 12.11.2008 um 11:35 Uhr

    wie bist du denn drauf??? is ja ne super beiehung, wenn du so tun mustt als ob ein freun dich interessieren wuerde!

    0
  • von MaiJule am 07.02.2008 um 16:08 Uhr

    hmm,ich finde du solltest dich für deinen Freund nich verstellen. in keinster art und weise, denn das ist nicht ehrlich und geht auf dauer sowieso nich gut.Besser du sagst ihm,daß dich das gar nicht interessiert.

    0
  • von Judis am 30.01.2008 um 20:44 Uhr

    Was kann man denn an Politik uninteressant finden? Es geht um deine Zukunft und um die Zukunft deiner Nachkommen, wie kann dich das so kalt lassen? Ich würde an deiner Stelle einfach mal die Augen öffnen und versuchen was an der Situation zu ändern wo du doch durch deinen Freund an der Quelle sitzt!

    0
  • von whitebeauty am 30.01.2008 um 20:44 Uhr

    Ich muss meiner Vorrednerin echt Recht geben. Lass mich mal raten du liest sicher die Freundin, die In Touch und die Glamour und dein Freund liest den Stern, den Tagesspiegel und die Frankfurter Allgemeine. Du solltest dir vielleicht mal eine seiner zeitungen vornehmen und dich etwas belesen. Vielleicht könnt ihr auch mal gemeinsam an einer politischen Demo oder eine Kundgebung teilnehmen. Lass dich mal von deinem Freund in die Welt der wichtigen Dinge einführen.

    0
  • von MaryMary am 30.01.2008 um 20:44 Uhr

    ich interessiere mich auch nicht für politik und finde es ganz schön dumm von euch da so drüber her zu ziehen. Jeder soll das machen was ihm spaß macht! Ich würde dir nur empfehlen das du ihm nicht vorspielen solltest das du dich interessierst, sodnern ihm einfach sagst das es dich nicht interessiert!

    0
  • von Daisy am 30.01.2008 um 20:44 Uhr

    Vielleicht solltest du mal beginnen dich auch mal um die Belange deiner Welt zu kümmern und mal ein bisschen genauer hin zu hören wenn dein Freund dir was erzählt. Du stellst mit dieser beichte nicht ihm sondern dir ein Armutszeugnis aus. Tut mir leid, aber ich bin auch der meinung das Politik und das Weltgeschehen wichtiger sind als neue modetrends und shoppingtouren.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ich mache allen etwas vor Antwort

Am 11.11.2009 um 12:17 Uhr
Liebe Erdbeermädels, es fällt mir so schwer, dabei geht es eigentlich um eins der schönsten Geschenke Gottes: die Liebe. Also, meine Geschichte (Beichte): Ich bin 17 Jahre alt und lebe noch bei meinen Eltern. Im...

Ich ekel mich vor meinem Freund Antwort

Am 25.04.2008 um 18:05 Uhr
Es ist echt schlimm. Ich habe einen super lieben Freund, der wirklich alles für micht tut. Er trägt mich auf Händen und liest mir jeden Wunsch von den Augen ab.... Aber dann kommt der Moment, wenn er mit...

Ich habe meinen Freund vor ca. 1,5 Jahren betrogen Antwort

Am 23.12.2008 um 16:35 Uhr
Hey Mädels, ich habe etwas super blödes, idiotisches und einfach nur extrem blödes gemacht. Wir hatten eine zeitlang eine sehr schlechte Beziehung, was ja jedem mal passieren kann. Wir haben uns aus vielen Gründen...