HomepageForenBeichtstuhlIch will den Vater meiner Kinder verlassen

Anonym

am 25.01.2009 um 10:32 Uhr

Ich will den Vater meiner Kinder verlassen

Hallo alle zusammen, ich stehe vor einem echt großen Problem und zwar folgendes: Ich habe seit 9 Jahren eine Beziehung, mit der ich auch Kinder habe. Jedoch ist es so, dass seit knapp 3 Jahren unsere Beziehung eigentlich nur noch eine Tortur ist. Ich fühle mich gedemütigt, erniedrigt und einfach nicht wertgeschätzt. Es gibt Tage, an denen beleidigt er mich mit Schimpfwörter bis aufs Gröbste. Ich habe schon versucht mich zu trennen, aber habe es bis jetzt eigentlich immer nicht getan, wegen den Kindern.

Ich möchte ihnen nicht den Vater so nehmen, aber ich kann einfach nicht mehr. Partnerschaftlich bzw. sexuell läuft seit langer Zeit sowieso rein gar nichts mehr. Keine Zärtlichkeiten, keine Aufmunterung, einfach rein gar nichts. Jetzt habe ich einen netten Mann kennengelernt, der mir endlich wieder das Gefühl gibt, dass ich gut bin, genau wie ich bin. Ohne wenn und aber. Zuerst haben wir uns nur so getroffen, doch mittlerweile führen wir seit knapp einen Monat eine Affäre. Und es tut so gut, geliebt und begehrt zu werden. Es ist, als würde ich wieder aufblühen.

Ich möchte nun endgültig den Schlußstrich zu meinem Partner ziehen und suche mir auch schon eine Wohnung, aber das schlechte Gewissen bleibt.

Antworten



  • von FrozenHeart am 12.02.2009 um 01:20 Uhr

    für was brauch sie nen anwalt….das is scheiße für die kids…man kann sich anders einigen…

  • von Hexenmaus1983 am 11.02.2009 um 13:01 Uhr

    zudem solltest du dir eines klar machen… Kinder können nur lieben lernen wenn sie eine Liebevolle umgebung haben, sprich die Eltern sich nicht streiten… klar steiten lernen müssen sie auch , aber nicht so!

  • von Hexenmaus1983 am 11.02.2009 um 13:00 Uhr

    Wenn Kinder im Spiel sind ist es und wird es schwer.

    Ich habe auch einen 3jährigen Sohn mit einem meiner ExPartner, aber wir haben uns auf Freundschaftlicher ebende Getrennt und es läuft so ganz gut.

    Bei euch beiden denke ich das es da schwerer werden wird. besonders wenn er die Kinder haben/behalten will. Nimm dir einen guten anwalt und zieh es durch dir kann es danach nur besser gehen! Egal ob mit oder ohne neuen Mann!

  • von FrozenHeart am 11.02.2009 um 00:43 Uhr

    Hab gerade das gleiche durch…ich hatte es nach 8 jahren satt meine Kinder belügen zu müssen und jeden Tag wie Dreck behandelt zu werden…und einige von euch finden es feige gewartet zu haben bis du jemanden kennen gelernt hast aber ich kann dich voll verstehen,denn gegen gefühle kann man nichts tun…man denkt die Kinder leiden darunter wenn man geht aber ich weiß das es nicht so ist…die Kinder leiden mehr wenn man ihnen eine heile Welt vorspielt…was haben kinder davon wenn man sich nur noch streitet???nichts….Du hast absolut das richtige getan du hast es nicht nötig dich so behandeln zu lassen und mach dir keine sorgen…deine Kinder werden es verstehen…wenn sie später selbst einmal erwachsen sind…denn die hauptsache für die kids ist das mama und papa da sind ob nun zusammen oder getrennt…..

  • von Failee am 03.02.2009 um 22:53 Uhr

    Ich kenne die Situation, die du beschreibst aus meine Kindheit. Ich bin damit aufgewachsen, dass meine Eltern sich gehasst haben, ich habe damals immer versucht zwischen ihnen zu vermitteln, natürlich ohne Erfolg.
    Meine Eltern waren nur wegen meinem Bruder und mir noch zusammen und ich hatte deswegen fast schon Schuldgefühle. Außerdem merkt man es sehr schnell, wenn die Eltern unglücklich sind. Und kein Kind möchte, dass die Eltern unglücklich sind. Meine Mutter ist dadurch regelrecht verbittert geworden, sie lebt heute den puren Pessimismus.
    Ich kenne viele Familien, in denen sich die Eltern getrennt haben und die Kinder sagen zum großen Teil, dass ihre Eltern jetzt glücklicher sind und es vermutlich besser so war.

    Außerdem bin ich der Meinung, dass jeder Mensch ein Recht hat Nähe und Wärme zu suchen.

    Wie auch immer du dich entscheidest: ich wünsche dir, dass du (wieder) glücklich wirst und das Leben führen kannst, das du verdienst.

  • von strawberyqueen am 03.02.2009 um 12:51 Uhr

    du musst überlegen das es euch vielleicht besser geht wenn du dich trennst denn es ist ja nicht toll wenn die kinder mitbekommen wie er dich beleidigt und ernidrigt und wenn er jetz kein schläger ist kann er die kinder ja trotz trennung sehehn ich finde eine trennung ist das beste für alle beteiligten

  • von Quibbel am 30.01.2009 um 15:13 Uhr

    Du tust genau das richtige auch wenn es schwer ist.
    Du tust deinen Kindern mehr an wenn ihr zusammen bleibt als wie wenn ihr euch trennt.
    Die kinder merken doch auch das es zwischen euch nicht mehr läuft.
    lg und kopf hoch

  • von Goldhase am 30.01.2009 um 14:21 Uhr

    Trenn dich und zwar jetzt!!!! Diene Kinder koennen nicht gluecklich sein wenn du nicht gluecklich bist. Die merken das gluab mir ich spreche aus Erfahrung,…..

  • von lisameyer94 am 29.01.2009 um 18:31 Uhr

    Hey!
    Du tust auf jeden fall das richtige… aber pass auf das es deinen kindern dabei gut geht! bring ihn erst langsam bei das du dich von ihrem vater trennst und dann, dass du nen neuen partner hast…
    ich kenn die situaton(aus der sicht der kinder) meine eltern haben sich auch getrennt als ich 4 war…und das war damals ziemlich schwer zu verstehen… als ich dann älter war hab ich raus bekommen, dass mein vater damals ne affäre hatte. und auf einmal sollte alles friede freunde eierkuchen sein und das geht einfach nich….also pass auf deine kinder auf aber sonst tust du das richtige!!!

  • von liQeNADiNE am 28.01.2009 um 22:25 Uhr

    ich hasse solche männer die einen nicht schätzen und noch dazu kommt einen zu beleidigen..sowas ist das allerletze
    ich versteh das du deinen kindern net den vater wegnehmen willst aber bitte denk doch an dich ich mein du hast schon paar schritte getan du suchst dir eine wohnung und hast einen mann gefunden der dich so achtet und schätzt wie es eine frau auch braucht…ich mein wenn er dich so ernidrigt finde ich auch man sollte egoistisch sein bei solchen dingen.weil kinder merken sowas. wag den nächsten großen schritt deine kinder werden dich nicht dafür hassen..
    alles liebe

  • von Polska_Laska am 28.01.2009 um 20:36 Uhr

    Trenne dich von ihm. es macht keinen sinn wegen kindern eine bezihung zu führen die dich queelt und kaputt macht. Vielleicht macht er das auch mit absicht um dich zu vereckeln oder er merkt es nicht wie sehr er dir weh tut.

    Nimm deine Kinder und geh das ist für euch das beste

  • von cherry28 am 28.01.2009 um 10:27 Uhr

    Hallo.. Drücke dich ganz lieb.. An erster Stelle kommen die Kinder.. und in einer nicht intakten Beziehung leiden auch die Kinder.. daher sieh zu, dass du und deine kinder glücklich werdet..

  • von Fanarya am 28.01.2009 um 02:07 Uhr

    du musst schauen, dass es DIR und den Kids gut geht!
    Und ich denke, für sie ist das auch eine Belastung, Kinder bekommen sowas immer irgendwie mit!
    Ich wünsche Dir die Kraft und den Mut, das zu tun!
    Ich selbst habe nach kurzer Ehe, in der Gewalt eine Rolle spielte, meinen Mann verlassen, obwohl JEDER (Eltern, freunde etc.) auf seiner Seite standen…..tja, ich hab das gemacht, was für mich das beste war!
    Und dazu gehört ne RIESIGE Portion MUT!
    DU schaffst das!!!!!!!!!°

  • von pesca am 26.01.2009 um 20:36 Uhr

    ich glaube auch dass du das richtige tust!
    deine kinder werden dich zwar wahrscheinlich anfangs dafür hassen, aber wie gesagt, irgendwann werden sie es verstehen und sollen sie immer nur streit usw lernen?! zeige ihnen was wertschätzung und liebe ist! aber lass ihnen lieber die wahl ob sie bei dir oder ihrem vater bleiben wollen! so weh es tun mag du hast hier kein anrecht auf sie!
    viel glück!

  • von spicefriend am 26.01.2009 um 19:36 Uhr

    tu das was du für richtig hältst! Meine Eltern haben sich auch getrennt, am Anfang war es so schrecklich für mich. Ich war erst sechs! Aber irgendwann hab ich es verstanden und ich bin trotzdem glücklich und zufrieden. Nur warte noch eine Weile bevor den neuen Mann deinen Kindern vorstellst, weil sonst dauert es umso lämger, bis sie es verkraftete haben.
    VIEL GLÜCK

  • von MoiJey am 26.01.2009 um 19:06 Uhr

    wie alt sind eure kinder?

  • von nessi12 am 26.01.2009 um 15:53 Uhr

    Ich finde Du solltest den Vater Deiner Kinder verlassen!
    Die Kinder leiden zwar immer unter einer Trennung, aber sie bekommen genauso mit, was zwischen euch läuft bzw dass es Dir nicht gut geht!!! Kinder haben da sehr sensible Fühlerchen dafür! (wie alt sind sie denn?)

    Tschagga, Du schaffst das!!!

  • von Sandybandy am 26.01.2009 um 11:21 Uhr

    ich finde wenn man sich nicht mehr liebt sollte man sich trennen, es bringt nichts zusammen zu bleiben nur wegen der Kinder. Sie brauchen glückliche Eltern. Wenn man sich nur noch streitet leiden sie so nur noch mehr. Nur das du eine Affäre hast finde ich nicht richtig du hättest bevor du mit ihm was anfängst deine jetzige Beziehung beenden sollen. Schließlich solltet Ihr im Guten auseinander gehen, schon wegen der Kinder. Aber ich glaube das wird jetzt schwierig. Ich weiß das es toll ist wenn man Schmetterlinge im Bauch hat und es ist so schön verliebt zu sein aber dein Freund hat es nicht verdient betrogen zu werden was würdest du tun wenn er das gemacht hätte? Jetzt kann man es ja nicht mehr ändern ich hoffe das Ihr Euch im Guten trennt und wie schon nougat85 sagte nimm Verstärkung mit wenn du es ihm sagst. Viel Glück

  • von Scunsill am 26.01.2009 um 09:57 Uhr

    Du tust genau das Richtige! Habe keine Angst, Dein Vorhaben zu verwirklichen und achte dabei auch darauf, inwieweit Dich Dein neuer Partner dabei unterstützt – denn Du brauchst einen Mann, der Dich achtet und der für Dich und Deine Kids da ist.
    Wegen Deiner Kinder brauchst Du Dir sicherlich kein schlechtes Gewissen zu machen. Überlege einfach: ist es besser, den Kindern eine unglückliche Mutter zu sein, unausgeglichen und nicht fähig, auf seine Familie ausreichend einzugehen oder ist es besser, sie in neuem Umfeld mit Liebe, Wärme und innerer Stärke zu stützen?

    Du hast den ersten Schritt zum Neuanfang getan -geh Deinen Weg unbeirrt weiter in eine hoffentlich glückliche Zukunft!

  • von kidcat am 26.01.2009 um 09:53 Uhr

    Du solltest deinen Mann auf jeden Fall verlassen wenn du so nicht glücklich bist und er dir keine Anerkennung mehr gibt!
    – Denn ändern wird sich nichts und deine Kinder bekommen das ja auch mit.
    Bei meinen Eltern herrscht seit Jahrzehnten Dauer-Krieg mit Schimpfwörtern, Schlägen etc.
    Es ist auf jeden Fall besser 2 einzelne, glückliche Elternteile zu haben die sich neu orientieren als in einer Familie aufzuwachsen die ein dauerhafter Vietnamkrieg ist!

  • von cliona am 26.01.2009 um 08:53 Uhr

    Ich bin in einer ähnlichen situation. Allerdings bin ich erst seit fünf Jahren mit meinem Freund zusammen, und wir haben ein Kind.
    ich denke, du solltest den Schritt gehen. Deine Kinder haben wenig davon, wenn ihr euch oft streitet! Das macht die kleinen ja nur unglücklich. ausserdem würde ich das nicht so sehen, dass du den kleinen den Vater nimmst. Er bleibt ja ihr Vater, ihr seid halt nur nicht mehr zusammen! Ich drücke dir die Daumen, dass du Stark bist und es wirklich durchziehst!

  • von playatammy am 26.01.2009 um 01:25 Uhr

    glaube mir ich kenn es nur ohne kinder
    ich bin auch ohne vater aufgewachsen und bin gross geworden
    weil wenn die kids den streit laufend mit kriegen is au scheisse ich kann deine situation verstehen und ich wünsch dir vom ganzen herzen viel kraft lg tammy
    lieber ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende

  • von Burideni am 26.01.2009 um 00:21 Uhr

    Ich finde es vollkommen okay wenn du dich von ihm trennst. Wenn du nicht glücklich in der Beziehung bist, dann hat es keinen Sinn mehr das man zusammen ist. Und die Kinder werden das auch verkraften. Sie verlieren ja nicht ihren Vater. Meine Mutter war 22 Jahre lang mit einem Mann verheiratet den sie nie wirklich geliebt hat und mit dem sie nie glücklich war. Ich und meine Geschwister kamen gut damit klar als sie sich haben scheiden lasen und wir haben auch weiterhin Kontakt zu unserem Vater.

  • von chaosfrau am 25.01.2009 um 22:07 Uhr

    mensch-hau rein und trenn dich endlich!!! du schreibst doch, daqss du eigentlich schon lange weißt, dass du mit diesem mann nicht mehr glücklich bist!nur `ne glückliche mami is ne gute mami(smile)…ich weiss wie`s dir geht, glaub mir…war auch 10 jahre mit dem vater von meinem sohn zusammen, obwohl schon jahrelang mehr schlechtes als schönes lief – ich wollte halt auch eine familie für meinen sohn erhalten…dabei ist das so ein quatsch!!wenn dein mann ein guter vater ist, dann kümmert er sich auch nach der trennung um seine kids und wenn nicht, dann hast du die ganze zeit nur eine fassade aufrechterhalten!also ich bin jetzt-glücklich-getrennt und meinem sohn UND mir geht es jetzt so viel besser-das hätte ich schon vor jahren tun sollen…mach dich glücklich und geh!! alles, alles gute!!!

  • von Nadjalicious am 25.01.2009 um 21:38 Uhr

    Du solltest etwas tun womit du glücklich bist und die Kinder werden es auch verstehen vieleicht auch nicht sofort aber es wird sich lohnen

  • von SummerRain94 am 25.01.2009 um 21:32 Uhr

    wenn du dich von deinem jetzigen partner schlecht behandelt fühlst und nun einen mann kennen gelernt hast, der dir wieder zeigt, was liebe ist, hör auf dein herz, denk auch mal an dich und trenn dich von deinem jetzigen mann! das hast du nämlich nicht verdient, dass er dich so behandelt. klar, für kinder ist es besser, wenn die eltern zusammen wohnen, jedoch kriegen sie auch die stimmung mit, die zuhause herrscht. wenn also nur gestritten und beleidigt und beschimpft wird, kriegen sie das mit und das ist viel schlimmer für sie als eine trennung, glaub mir!

    ich wünsch dir viel glück!!!!

  • von Knitterblume am 25.01.2009 um 19:57 Uhr

    du tust deinen kidhnern ja auch keinen gefallen, wenn es dir shclcht geht!
    klar, ich will nicht, dass meine eltern sich trennen, aber wenn cih wüsste, dass es meiner mutter mit einem anderen besser geht (meine eltern streiten da unten gerade sehr heftig =((( ) würde ich das besser finden!

    du musst dich doch nciht wegen den kindern quälen!
    genieß deine neue partnerschaft, deine kinder haben dadurch ja keinen anchteil =)

  • von MelFromHell am 25.01.2009 um 16:53 Uhr

    Das Leben hat soviel mehr zu bieten, als einen Mann der DICH nicht verdient….

  • von xjuliannax am 25.01.2009 um 16:45 Uhr

    ich stimme Moijey zu.

  • von MoiJey am 25.01.2009 um 16:21 Uhr

    ehrlich gesagt finde ich den weg ziemlich feige. du trennst dich net gleich, sondern wartest, bis du was “besseres”gefunden hast, damit du nicht in ein loch fällst. das hätte es nicht gebraucht und somit bist du nicht weniger respektlos deinem freund gegenüber.

    ich verstehe, dass du dich nun trennen möchtest und finde das auch gut, verurteile nur die art.
    bedenke jedoch eines: dein jetziger freund hat dir am anfang eurer beziehung sicher auch die welt zu füßen gelegt, odeR?!

  • von MaraElise am 25.01.2009 um 14:43 Uhr

    Aber wenn er dir gegenüber schon so ist… was ist wenn er bei den Kindern auch so anfängt??? Es ist ja nicht so das sie ihn nicht mehr sehen dürfen, ihr könnt es ja so machen das er sie noch sehen darf.
    Ich persönlich glaube das es eher besser für die Kinder sein wird, wenn auch erstmal schwierig…

  • von Elrea am 25.01.2009 um 14:15 Uhr

    Außerdem sollen deine Kinder bestimmt nicht lernen das man mit einem partner zusammen bleiben sollte obwohl man ihn nicht liebt und die merken doch bestimmt auch irgendwann das zwischen mama und papa was nicht stimmt. Ich denke die beiden wachsen glücklicher auf wenn sie wissen ihr seid es als wenn sie merken das ihr euch nur streitet.

  • von Candys am 25.01.2009 um 12:32 Uhr

    Hey,

    ich kann deine Sorgen verstehen, aber ehrlich gesagt, lebt man nur einmal.
    Ein Leben mit Angst oder frustration ist keineswegs aktzeptabel!
    Und den Kindern wird es mehr gefallen entsapnnte Eltern zu haben als ständig die spannung zwischen Euch zu sspüren!

  • von NanuNanny am 25.01.2009 um 10:53 Uhr

    Dann musst diesen Weg nunmal gehen! Dafür brauchst du viel Kraft! Aber du solltest es machen!

  • von zini am 25.01.2009 um 10:38 Uhr

    ich stimm nougat zu. schließlich hast du auch das recht glücklich zu sein.

  • von nougat85 am 25.01.2009 um 10:34 Uhr

    du tust das richtige. und solltest du angst haben, dass dein jetziger freund dir was tut, wenn du es ihm sagst, würde ich mir auf jeden fall verstärkung mitnehmen! viel glück!

Ähnliche Diskussionen

Affäre mit dem Vater meiner Freundin Antwort

Am 18.10.2009 um 20:32 Uhr
Hallo zusammen, ich kenne meine Freundin nun seit 6 Jahren und wir verstehen uns super gut! Wir verstehen uns wirklich blind und sind ein unzertrennliches Paar. Bis vor 5 Monaten hat sie noch bei ihrem Vater...

Sex mit dem Vater meiner Freundin Antwort

Am 07.05.2009 um 19:01 Uhr
Hallo! Ich habe vor einem Jahr einen echt süßen Typen kennengelernt! Haben uns sehr gut unterhalten, und es wurde immer mehr! Eines Tages konnte ich seinem Charme nicht widerstehen und wir hatten Sex in seinem Auto...

Ich will meiner besten Freundin den Tanzpartner ausspannen Antwort

Am 05.10.2008 um 12:45 Uhr
Ich tanze jetzt seit einem Jahr Standard. Ich hatte eigentlich einen Tanzpartner. Später hat sich allerdings herausgestellt, dass er grottenschlecht tanzt. Also hab ich ihm klar gemacht, dass ich eigentlich nicht mehr...

Ich habe das Konto meiner Mutter geplündert Antwort

Am 28.10.2008 um 11:55 Uhr
Ich habe wirklich was Schlimmes gemacht: Meine Mutter leidet seit einigen Jahren an Alzheimer, weswegen ich nun für ihre Finanzen zuständig bin. Sie wohnt inzwischen auch in einer entsprechenden Pflegeanstalt und ich...