HomepageForenBeichtstuhlIch wollte eine Affäre mit meinem Lehrer

Anonym

am 20.01.2009 um 11:11 Uhr

Ich wollte eine Affäre mit meinem Lehrer

So jetzt werde ich auch mal beichten: Letztes Jahr im Frühjahr haben wir einen neuen Referendar bekommen. Zuerst dachte ich nur: “Was ist das denn für ein Vollpfosten?” Da er seine Haare länger trug (Pferdeschwanz) und mich irgendwie genervt hat. Dann hat er mir erzählt, dass er altgriechisch noch dazu studiert und dass er begeistert von Latein ist und wurde damit für mich immer interessanter. Ich hab die Übersetzungen vorgemacht und mich andauernd gemeldet. Ich wollte ihm zeigen wie toll ich bin. Auf dem Gang hab ich mich immer nach ihm umgesehen. Ich hab ihm bei seiner Lehrprobe geholfen und ich hätte alles für ihn getan. Wir haben oft miteinander geredet und dann irgendwann hab ich gemerkt, dass ich mich verliebt habe. Das Problem war: Ich war 15, er 28. Er war verheiratet und hatte 2 Kinder.
Er hat mich immer angelächelt und ich hab mir eingebildet, ich wäre sein persönlicher “Schatz”. Bei der Schulaufgabe war ich komplett eifersüchtig (ich hatte leider keine so gute Note), dass ich nicht wie meine Freundin einen persönlicheren Kommentar bekommen habe. Dieses habe ich dann am Ende doch noch gekriegt. Er hat sich entschuldigt und mir Recht gegeben.
Irgendetwas war zwischen uns, was alle anderen nicht verstanden haben. Viele aus meiner Klasse haben gemerkt, dass zwischen uns eine Seelenverwandtschaft besteht, die zwar nur auf meiner Seite Liebe war, aber dennoch besonders. Ich hätte alles für einen Kuss, eine Umarmung gegeben obwohl ich wusste, dass er nie zu mir gehören würde. Trotzdem sind das böse Gedanken. Er hat eine Familie! Viele Monate lang hatte ich schrecklichen Liebeskummer. Er ist schon lange nicht mehr bei uns beschäftigt.
Und doch weiß ich, dass zwischen uns etwas besonderes war. Ich bin mir sicher, dass er mich irgendwo bewundert hat. Und ich hoffe er wird mich nicht vergessen. Trotzdem schäme ich mich und habe Angst, dass jemand oder er gemerkt hat, wie sehr ich für ihn geschwärmt habe!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von lilaloli am 23.01.2009 um 22:47 Uhr

    ich finde es nicht schlimm wenn man für seinen lehrer schwärmt aber gut ist es auch nicht wirklich da man sich nicht so richtig im unterricht konzentrieren kann und ausserdem er war bestimmt nicht in dich verliebter hatt dich wohl eher als gute schülerin geschätzt und verliebt warst du bestimmt auch nicht in ihn das hört sich alles nach einer schwärmerei an für einen älteren mann das hatt aber nichtz mit wahrer liebe zu tun glaub mir du wirst noch den wahren finden dabei wünsche ich dir ganz viel glück !!!! GRuss lilaloli

    0
  • von annything am 21.01.2009 um 15:21 Uhr

    also schämen musst du dich nicht dafür dass du für ihn schwärmst. sowas passiert doch häufig.. aber steiger dich nicht so rein… dass du ihn “geliebt” hast/”liebst” oder sowas… du warst 15 und er 28.. das wäre niemals gutgegangen.. nochdazu ist er verheiratet.

    0
  • von Cosimia am 21.01.2009 um 14:12 Uhr

    Mädel,
    sorry aber ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass dein 28jähriger Lehrer auf eine 15jährige steht. Es kommt zwar vor, dass auch Lehrer eine gewisse Sympathie zu seinen Schülern haben. Aber mehr als das ist nur in seltenen Fällen üblich. Du musst auch daran denken, dass du minderjährig bist.
    Du wirst bestimmt einen Jungen treffen, der sich für dich interessiert und nicht für deine Noten. Nicht nur das Interessengebiet ist wichtig für eine Beziehung. Da gehört noch viel mehr dazu…
    Viel Glück mit den Männern;)

    0
  • von miss_white am 20.01.2009 um 22:08 Uhr

    ich finde du brauchst kein schlechte gewissen zu haben, schließlich ist zwischen euch nichts gelaufen, und wenn, dann sollte er sich schämen, eine schülerin in eine solche lage zu bringen (sicher ist ihm das interesse deinerseits nicht völlig entgangen…)

    ich würde es an deiner stelle einfach versuchen, als schöne erinnerung einer (leider) hoffnungslosen schwärmerei zu behalten :)sehnsucht kann auch sehr schön sein.

    0
  • von LadyNadya am 20.01.2009 um 11:30 Uhr

    das positive ist das du dich durch die sache im unterricht mehr angestrengt hast. es ist auch ganz normal sich im laufe der pupertät mal in einen lehrer zu verlieben. da ja nichts lief zwischen auch gibts es auch nichts wofür du büßen musst :-)

    0
  • von Miri_82 am 20.01.2009 um 11:18 Uhr

    Hallo,
    vielleicht hast du dir das auch alles bloß eingebildet??
    Ich denke nicht dass er das so gesehen hat wie du. Du warst sicher einfach nur eine gute Schülerin

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

"Affäre" mit Lehrer Antwort

Am 13.05.2009 um 16:41 Uhr
Also, ich habe vor etwa einem Jahr eine Affäre mit meinem fast 50-jährigen Englischlehrer gehabt. Er ist geschieden, hat Kinder und ich hab mich an ihn rangemacht, obwohl ich ganz genau wusste, worauf es hinauslaufen...

Sex mit meinem Lehrer Antwort

Am 13.02.2010 um 11:55 Uhr
Aaaahh! Ich habe letztes Wochenende mit meinem Englisch-LK Lehrer geschlafen! Er ist erst 26 und sieht so unglaublich gut aus. Ich muss sagen, der Sex war der beste meines Lebens! Aber ich fühl mich so seltsam jetzt....

Affäre mit meinem Chef Antwort

Am 20.01.2012 um 13:10 Uhr
Ich muss echt mal was loswerden, weil ich mit niemandem drüber reden kann! Ich habe eine Affäre mit meinem Chef. Und ja, mein Chef hat eine Frau. Ich bin seit einigen Monaten in der Firma und habe mich bereits am...

Ich habe eine Affäre mit seinem Bruder!!!!! Antwort

Am 28.08.2008 um 13:55 Uhr
Hey Mädels! Mein Ex und ich sind seit ca 2 Monaten getrennt. Weil wir in den 3 Jahren Beziehung unseren Freundeskreis total zusammen gewürfelt haben, haben wir beschlossen befreundet zu bleiben. (Wir hatten uns im...

Affäre mit meinem Schwager... Antwort

Am 16.02.2009 um 16:08 Uhr
Also ich bin seit 3 Jahren sehr glücklich verheiratet. Es läuft ziemlich gut und ich liebe meinen Mann über alles. Doch im Bett will es einfach nicht so hinhauen. Wir reden über unsere Probleme und machen und...